• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

lüfter sind zu langsam

black1711

Komplett-PC-Käufer(in)
lüfter sind zu langsam

Hallo, mein z11 plus ist gestern angekommen und ich gleich alles eingebaut, nun hab ich aber einProblem mit den Lüftern.
Sie sind eindeutig zu langsam. Ich hab 1x Front 3pin, 1x Oben 3pin, 1x Hinten Molex, 1 Rechts Molex, 1x Links Molex
Speedfan zeigt folgendes an:
Fan 1 (ist die Cpu) : 1400-4000 rpm
Fan 2 670-1300 rpm (kA welcher)
Fan 3 1300+- 20 rpm (bleibt bei der Geschwindigkeit ogal ob last/hohe Temperaturen/ was auch immer)
Fan 4 0 rpm ( glaub es ist ein auslesefehler )
Gpu fan (versteht jeder)

Netzteil ist ein be quiet e9 450w, und alle Molex lüfter sind daran angeschlossen. Die restlichen 2 hängen an diesem mb pegatron ipmbt-gs
Sie sind enorm leise jedoch wers mir lieber wenn alle mit 12v laufen
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: lüfter sind zu lansgam

Ist dir die Temperatur denn zu hoch oder ist es dir nicht laut genug? :ugly:
Welche Hardware ist verbaut?
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: lüfter sind zu lansgam

Ich würde falls es geht ein paar Lüfter umtauschen, und zwar den von Oben nach hinten falls es geht. Regelbar sind nur die 3 Pin, die per 4 Pin Molex ( Gehäusestecker ) sind nicht regelbar. Eigendlich reicht ein Lüfter in der Front und im Heck und ev. vielleicht einen langsamen im Deckel. Die im Seitenteil kann man getrost weglassen da die meist nur den Luftstrom stören. Die Frage ist natürlich was das Board überhaupt an Regelung ermöglicht
 
TE
B

black1711

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: lüfter sind zu lansgam

Ich würde falls es geht ein paar Lüfter umtauschen, und zwar den von Oben nach hinten falls es geht. Regelbar sind nur die 3 Pin, die per 4 Pin Molex ( Gehäusestecker ) sind nicht regelbar. Eigendlich reicht ein Lüfter in der Front und im Heck und ev. vielleicht einen langsamen im Deckel. Die im Seitenteil kann man getrost weglassen da die meist nur den Luftstrom stören. Die Frage ist natürlich was das Board überhaupt an Regelung ermöglicht
Die 2 in den Seitenteilen sind kleine 80ger die bei den Festplatten sitzen,
Das Board hat 2x 3Pin + cpu_fan (es ist ein Oem board)
Ach ja die Molex stecken haben 2 Anschlussseiten, ich hab aber nur eine verwendet
und sollten die 3 pin lüfter nicht eig mit 12v laufen da ich sie ja nicht drossel.?
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: lüfter sind zu lansgam

Ich weiß ja nicht wie das Board die regelt, und das die deshalb langsam laufen. Da hilft nur ein Blick ins Bios und mal schauen was da an Regelung möglich ist. Bei Molex ist es egal die lassen sich trotzdem nicht regeln da die nur mit 12V verbunden sind und keine 3. Signalleitung haben ( Tachosignal )
 
TE
B

black1711

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: lüfter sind zu lansgam

Ich weiß ja nicht wie das Board die regelt, und das die deshalb langsam laufen. Da hilft nur ein Blick ins Bios und mal schauen was da an Regelung möglich ist. Bei Molex ist es egal die lassen sich trotzdem nicht regeln da die nur mit 12V verbunden sind und keine 3. Signalleitung haben ( Tachosignal )
Also laufen 3 Lüfter auf Höchstleistung und sind trotzdem soo leise.?! :what: ich kann gar nicht verstehen warum sich so viele Leute wegen lauten Lüftern aufregen
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: lüfter sind zu lansgam

Wenn du es nicht weißt oder kontrollieren kannst kann keiner was zu den Lüftern sagen. Die Masse der Lüfter ist aber ungedrosselt eher ein Platz für die Tonne.
 
G

Gast20140625

Guest
AW: lüfter sind zu lansgam

Es könnte auch sein, dass dein Molex Adapter 5V oder 7V an die Lüfter gibt. Das würde erklären warum sie dir nicht auf die Nerven gehen.

Hier hast du mal was zur Lüfteranordnung. Eigentlich reichen 2-4 Lüfter. Je nach Lüfter und Hardware. Am besten sind große Lüfter.

Du installierst am besten den Lüfter vorne unten und den hinten oben. Wenn du willst, kannst du noch einen im Boden, sowie hinten oben installieren. Vorne und unten blasen rein, hinten und oben raus. Die an der Seite lässt du wie schon gesagt am Besten weg.

Die größte Verbesserung an der CPU temperatur wirst du mit einem besserem Kühler erreichen. Auch wenn man mal neue WLP aufträgst, bringt das häufig was.
(Meine Lüfter laufen im Idle übrigens alle zwischen 700 und 900 Upm und ich könnte ohne Probleme noch langsamere einbauen)
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: lüfter sind zu lansgam

Gut wäre auch möglich, nur ab Werk wohl eher äußerst selten
 
TE
B

black1711

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: lüfter sind zu lansgam

Es könnte auch sein, dass dein Molex Adapter 5V oder 7V an die Lüfter gibt. Das würde erklären warum sie dir nicht auf die Nerven gehen.

Hier hast du mal was zur Lüfteranordnung. Eigentlich reichen 2-4 Lüfter. Je nach Lüfter und Hardware. Am besten sind große Lüfter.

Du installierst am besten den Lüfter vorne unten und den hinten oben. Wenn du willst, kannst du noch einen im Boden, sowie hinten oben installieren. Vorne und unten blasen rein, hinten und oben raus. Die an der Seite lässt du wie schon gesagt am Besten weg.

Die größte Verbesserung an der CPU temperatur wirst du mit einem besserem Kühler erreichen. Auch wenn man mal neue WLP aufträgst, bringt das häufig was.
(Meine Lüfter laufen im Idle übrigens alle zwischen 700 und 900 Upm und ich könnte ohne Probleme noch langsamere einbauen)
ich verwende seit gestern die mx-4 :schief: ich fänds halt gut wenn sich alle schneller drehen da sie mich nicht stören und gegen ein kühleres System hätte ich nichts
 
Oben Unten