• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lohnt sich eine neue Grafikkarte mit bestehender Hardware?

mobbitz

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ca 6 Jahren einen Gaming PC zusammengestellt, welcher damals schon im niedrigeren Preissegment angesiedelt war (~600€).
Im Laufe der Zeit habe ich lediglich RAM und Festplatte nachgerüstet und mittlerweile kann ich logischerweise einige neue Titel nicht mehr Spielen, selbst wenn ich alles auf Low einstelle.

Für mich stellt sich jetzt die Frage, ob es sich lohnt, eine neue Grafikkarte in die aktuelle Konfiguration einzubauen, oder ob ich auch an anderen Stellen nachrüsten muss.
Hier ist mein aktuelles Setup:

Mainboard:
ASUS B85M-G (C2)

RAM:
2x 8GB DDR3-1600

Netzteil:
FSP HEXA 500, 500 Watt

Grafikkarte:
HIS Radeon R9 270X IceQ Boost Clock 2GB GDDR5

CPU:
Intel Core i5-4440

SSD:
Samsung 860 Evo 250GB


Im Falle, dass es sich noch lohnen würde, die Grafikkarte auszutauschen wäre ich ebenfalls über Empfehlungen dankbar.

Grüße,
Moritz
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Ja, natürlich "lohnt" sich das, mit jeder modernen Grafikkarte bekommst Du ein schöneres Bild
Ich würde mich nach einer GTX 1060 6GB umschauen, iswt aber alles sehr teuer zur Zeit.

Was hast Du für einen Monitor und was spielst Du? Der i5-4460 ist schon arg schwach, weil
sein Takt so niedrig ist. Wenn Du für max. 130,-€ einen i7-4790K bekommst, lohnt das als
Investition, Deine CPU wirst Du dann auch noch für um die 50,- € los. So grob geschätzt.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Für welche Anwendungen denn konkret?

Meiner Meinung nach würdest du schon noch gut von einer performanteren GPU profitieren, in Abhängigkeit von der jeweiligen Anwendung.
Aktuelle Multiplayertitel könnten zwar von dem Prozessor etwas eingebremst werden, aber das schwächste Glied ist mit Sicherheit die GPU.

Edit:
mit jeder modernen Grafikkarte bekommst Du ein schöneres Bild
:D:daumen:

Edit2: Das du das absichtlich so formuliert hast, dachte ich mir, siehst du den grinse Smile? Ich fand es nur echt witzig. :stick::nicken:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
Das formulierte ich mit Bedacht, weil es in alle Richtungen interpretiert werden kann. "Schöner" wie höhere FPS, so nicht die CPU limitiert oder der Monitor, "schöner" weil eine höhere Auflösung möglich ist, oder "schöner", weil erheblich besserer Qualität mit Bildverbesserern einstellbar ist. Oder alles zusammen.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Alles, bis auf die SSD, verkaufen und ein B360 + i5 8400 + 8 oder 16 GB RAM + GTX 1060 / RX 580 und neues NT.
Gruß T.
 
TE
M

mobbitz

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die vielen hilfreichen Antworten.

Ich nutze den PC hauptsächlich für Multiplayer Titel. Derzeit Spiele ich auf dem Monitor LS24A450BST 1980x1200 von Samsung (Samsung Monitor S24A450B | Samsung Service DE)

Da ich ein nicht allzu hohes Budget habe, werde ich ein Grafikkarten und evtl. ein CPU Update machen.

Was sollte ich denn maximal für die GTX 1060 6GB investieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Du könntest nachschauen.

a) Du schaust die Auslastung der Graka an. Liegt die bei 99% "lohnt sich" eine neue Graka, denn diese ist zur Zeit die Schwachstelle.
b) Du reduzierst die Auflösung, Anti-Aliasing, Textur-Auflösung und Ambient-Occlusion aufs Minimum und schaust dann auf die FPS.
b1) Ausreichend: Deine CPU/RAM/Festplatte etc. bringen genug FPS für Dich, kein Handlungsbedarf
b2) Zu wenig FPS: CPU/RAM reicht scheinbar auch nicht aus für Deine Software und Deine Ansprüche, müssen auch getauscht werden.

Ganz ohne unser Raten, was Du so wie mit Deinem Rechner machst und was Du gerne hättest, denn davon ist es meist mehr abhängig, als vom Namen der Hardware.
 

Railr0ad99

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich würde schon die alte Plattform behalten.

Als Grafikkarte würde ich eine GTX1060 6GB oder aber sogar eine GTX1070 nehmen, wenn du jetzt kaufen willst.
Damit sollte dann momentan wieder alles flüssig laufen.

Die alten i5s mit 4 Kernen sind noch ausreichend. Aber nur, wenn man während dem zocken keinen Browser mit über 5 Tabs offen lässt.
Das ist meine Erfahrung mit mehreren i5-Systemen (2xxx,3xxx,6xxx). Mit den i7 läuft noch alles flüssig.

Wenn der dann in 1-2 Jahren nicht mehr reicht, kannst eine neue CPU kaufen, dann ist auch RAM wieder billig, hoffentlich. Daher auch die 1070 in Betracht ziehen, der i5 lastet sie nicht aus, aber ein eventueller neuer Prozessor später dann sehr wohl.

Wenn du Zeit hast --> Auf GTX 2060 warten
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
ich würde schon die alte Plattform behalten.

Als Grafikkarte würde ich eine GTX1060 6GB oder aber sogar eine GTX1070 nehmen, wenn du jetzt kaufen willst.
Damit sollte dann momentan wieder alles flüssig laufen.

Die alten i5s mit 4 Kernen sind noch ausreichend. Aber nur, wenn man während dem zocken keinen Browser mit über 5 Tabs offen lässt.
Das ist meine Erfahrung mit mehreren i5-Systemen (2xxx,3xxx,6xxx). Mit den i7 läuft noch alles flüssig.

Wenn der dann in 1-2 Jahren nicht mehr reicht, kannst eine neue CPU kaufen, dann ist auch RAM wieder billig, hoffentlich. Daher auch die 1070 in Betracht ziehen, der i5 lastet sie nicht aus, aber ein eventueller neuer Prozessor später dann sehr wohl.

Wenn du Zeit hast --> Auf GTX 2060 warten

Gerade RAM ist aktuell leider nicht gerade günstig, ein Plattformwechsel würde also schon ein bisschen was kosten, da gebe ich dir recht.

Ich muss aber widersprechen, was das Ausreichen von 4 Kernern angeht.
Pauschal reichen die nämlich nicht aus, denn es gibt schon ein paar Games die bei 6 Kernen und mehr teils deutlich besser laufen.

Auch die Aussage, dass der i5 die 1070 nicht auslasten würde, ist totaler Unsinn, denn das kommt immer auf die Ansprüche des Users, die Auflösung des Monitors, die Einstellungen und das Game an.
 
Oben Unten