• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lian Li LANCOOL II - Beleuchtung

SAVARD

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo!

Ich habe mir ein Lian Li LANCOOL II bestellt, welches im Laufe der Woche geliefert wird. Mein altes Gehäuse war etwas schmal und manche CPU-Lüfter standen mir aufgrund der Höhe nicht zur Verfügung. Nun also das Lian Li LANCOOL II.

Meine Frage:
Ich stehe bzw. stand nie wirklich auf Beleuchtung und das ganze Zeug. Habe mich damit nie wirklich befasst. Nun wird das neue Gehäuse ja beleuchtet sein und es ist eines der seltenen Gehäuse, bei denen mir das gefällt. Nun meine Frage: wie installiere ich die Beleuchtung?
Lt. Onlinehandbuch des Gehäuses brauche ich einen LED Header, welchen mein Mainboard anscheinend nicht hat.

Aktuelles Mainboard:
ASUS Prime Z370-P.

Ein Kumpel von mir hat das gleiche Board und hat eine Beleuchtung an seinem Gehäuse, welche er mit Knöpfen am Gehäuse steuern kann. Wie geht das? Geht das auch ohne den LED Header, der mir eben fehlt, oder muss ich einen externen Controller oder sowas kaufen?

Grüße

edit: oder ist das lediglich für die Steuerung über einen Controller/Software gedacht und ich kann die Beleuchtung immer manuell am Gehäuse ändern (die vorgegebenen Modi), weil die Beleuchtung an meinem MB angeschlossen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
S

SAVARD

Komplett-PC-Käufer(in)

Hier kann man alles nachlesen. Oben rechts sind 2 Tasten (C+M) über die mal 8 Beleuchtungsmodi einstellen kann.
Außerdem verfügt das Gehäuse zusätzliche Anschlußmöglichkeiten für zusätzliche LED-Beleuchtung, LED-Stripes oder geeignete und ledsteuerbare PC-Kühler wie der Deepcool Cylon 4 oder 4F.
Diesen Kühler habe ich auch mit meinem Bitfenix Tawn TG mit der LED-Beleuchtung des Gehäuses installiert.
Es ist ein kleiner LED-Steuerung-Hub in deinem Gehäuse verbaut der die Beleuchtung zusammen regelt, steht auch im mitgelieferten Handbuch wie man es dann mit dem Netzteil anschließt.
Man kann auch ein komplett neues PC-System einbauen um es noch mehr zu installieren und darüber zu steuern.
Danke für die Antwort.
Das Handbuch habe ich gelesen, auf Seite 8 steht, dass ich einen Anschluss ans Netzteil anschließen muss und ein weiterer Stecker würde ins Motherboard gehen, in den "LED Header"-Anschluss.
Und der fehlt auf meinem Board. Jetzt bin ich ein bisschen überfragt, weil ich mich noch nie um RGB-Beleuchtung usw. gekümmert habe.

Ich will eigentlich nur die Standardbeleuchtung der Frontblende bei dem Gehäuse, nichts spezielles.

Also die Grundfrage ist: wo schließe ich die Beleuchtung der Frontblenden an? Reicht da der simple Anschluss am PSU und das wars? Rest ist nur für Steuerung per Software usw?

Sorry wenn ich deine Antwort jetzt falsch interpretiere und du mir eigentlich alles bereits beantwortet hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich will eigentlich nur die Standardbeleuchtung der Frontblende bei dem Gehäuse, nichts spezielles.
Das geht problemlos.
Der Stecker ist dafür da, dass du die beleuchtung des Case mit der Beleuchtung des Mainboards verbinden kannst.
Da du das aber nicht willst, kannst du das Kabel vom Case ignorieren.
Einfach Strom vom Netzteil dran stecken und gut.
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Mein altes Gehäuse war etwas schmal und manche CPU-Lüfter standen mir aufgrund der Höhe nicht zur Verfügung.
du meinst sicher den CPU-Kühler als solches, oder?

In der Regel ist der Kühlkörper der limitierende Faktor in der Höhe; beim wuchtigen Noctua NH-D15 steht zwar der 150mm-Lüfter evtl. drüber *klick* (zu 100% sieht man es nicht), oft kann man die aber ein wenig nach unten schieben.

Beim Dark Rock Pro 4 der eine ähnliche Kühlleistung hat, ist das z.B. überhaupt kein Thema *klack*.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SAVARD

Komplett-PC-Käufer(in)
Servus,

du meinst sicher den CPU-Kühler als solches, oder?

In der Regel ist der Kühlkörper der limitierende Faktor in der Höhe; beim wuchtigen Noctua NH-D15 steht zwar der 150mm-Lüfter evtl. drüber *klick* (zu 100% sieht man es nicht), oft kann man die aber ein wenig nach unten schieben.

Beim Dark Rock Pro 4 der eine ähnliche Kühlleistung hat, ist das z.B. überhaupt kein Thema *klack*.

Gruß, Lordac
die Gesamthöhe des... nennen wir es "Gebilde" ist leider zu hoch, daher brauche ich ein neues Gehäuse.

Das kam dann übrigens heute an, mit Y-Adaptern usw... Umbau soweit geglückt, das neue Case ist super.

Jetzt ist aber was bescheuertes passiert. Ich weiß nciht in welches Forum ich das schreiben soll, daher frage ich hier mal:
ich habe mir meinen Rechner damals selbst zusammengestellt und ein Bundle zwischen Mainboard und Gehäuse in Anspruch genommen. Das Gehäuse kam also und das Mainboard war bereits verbaut, fand das ganz angenehm, ich hatte ja genug zum Basteln. Also... heute wollte ich dann das MB ins neue Gehäuse packen und sehe: eine Schraube am Mainboard ist kaputt, keine Chance das Ding zu schrauben. Kein Schraubenzieher hat zugepackt. Die Schraube sitzt noch drin, hat aber den Halt an der Rückseite verloren und ich konnte das MB herausnehmen (nach bisschen drücken und leichtem draufkloppen :D)... Also hab ich die Schraube drin gelassen, sie ging ja nicht mehr raus und mein MB an dieser Stelle NICHT im neuen Case festgerschraubt. Sitzt trotzdem super, da die anderen Schrauben natürlich gut platziert sind.
Nun das Problem:

Der M2-Slot, der DIREKT an dieser Schraube sitzt, funktioniert nicht mehr. Die M2 wird nicht mehr erkannt. Tausche ich die beiden M2 aus meinem Rechner, wird immer die nicht erkannt, die im betroffenen Slot sitzt.

Ist da was beim Umbau kaputt gegangen? Musste halt mit bisschen mehr Gewalt an die Schraube ran, was anderes war kaum möglich. Oder muss das Board überall fest sein und braucht "Masse" oder sowas? Neee, das glaube ich nicht, wird schon was kaputt gegangen sein (nicht so tragisch, Rest funktioniert einwandfrei).

Grüße
 
Oben Unten