• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lian Li 011 Dynamic Mini oder doch XL ROG?

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,
nachdem ich wegen Radiator und Lüfterinkompatibilität das be quiet 500 DX verworfen habe, bin ich auf diese beiden gestoßen:
Lian Li O11 Dynamic XL ROG
Lian Li O11 Dynamic Mini

Verbauen will ich voraussichtlich:
Asus B550-F , AMD 5800X, AiO (vielleicht mit Display, da bin ich noch unentschlossen/offen), RGB-RAM (51.4mm hoch) , irgendeine luftgekühlte GraKa die bald verfügbar ist und genug 3800*1600-Raytracing-Leistung für CP2077 bietet (also vermutlich 3080/3090), NB eLoops mit RGB.
(RAM, SSD und 140er Silent Wings für den Boden noch vorhanden im alten Gehäuse. Die eLoop-Lüfter brauchen ja ~10 mm Platz fürs Luft ansaugen, die sollten also am Boden ungünstig sein. Da beide eine sehr ähnlich maximale Drehzahl (1500&1600) haben, sollte das auch kein Problem sein, oder?)

Lian Li O11 Dynamic Mini:
Kleiner, aber wahrscheinlich hübscher mit 140er Lüftern. (Ich tendiere eher zu 140ern als 120ern.)
Kühlung wäre dann 140er Lüfter mit 280er Radiator neben dem MB.
Negativ: Anschlüsse sind oben statt vorne. Ich werde dann immer Staubschutz auf unbenutze Ports stecken müssen (Habe ich aber bisher auf meinen bequiet 700 auch...)

Lian Li O11 Dynamic XL ROG im Vergleich zum Mini:
Positiv: Hat halt insgesamt mehr Platz und einen RGB Streifen und der passt auch zum geplanten Mainboard. :) Anschlüsse vorne statt oben.
Neutral/leicht negativ: Für die AiO würde ich hier wegen Optik eher zu 360er tendieren und dann damit insgesamt 120er Lüftern.
Negativ: Ich könnte mir vorstellen, in dem Gehäuse wirkt das System etwas verloren. Und es kostet 100€ mehr. (Nicht das es bei 3000€ noch auf 100€ ankommen würde... ;))

Meine Fragen:

Lüfterkonfiguration:
Würde es auch reichen einen Lüfter hinten und 2/3 als Radiator-Lüfter zu verbauen als "Ausgang"? dazu 3 unten als Frischluftzfuhr. Ich würde den Radiator neben dem MB verbauen und die Luft da rauspusten. Oder sollte man da auch oben unbedingt welche verbauen? Mein Raum ist relativ staubig wegen einer Durchgangsstrasse und wenn die Gehäusedecke oben "offen" ist und die Lüfter nicht drehen, weil der PC aus ist, geht da relativ viel Staub rein.

Muß ich bei den beiden Varianten (XL oder Mini) noch irgendwas bedenken und/oder kann ich das nach Optik entscheiden?

Oder habt Ihr vielleicht für diesen Zweck noch einen besseren Gehäuse-Vorschlag?
Ich würde halt gerne die eLoop RGB verwenden und das ist wegen dem Mindest-Abstand zum Gehäuse nicht so einfach... Und eigentlich gefällt mir das Gehäuse ziemlich gut. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Khalua

Komplett-PC-Käufer(in)
Mini kann nur Netzteile in SFX / SFX-L tragen ...... Habe ein Mini hier jedoch kann ich es wieder zurück senden da ich kein Power Lego möchte :D
 
TE
psalm64

psalm64

PC-Selbstbauer(in)
Mini kann nur Netzteile in SFX / SFX-L tragen ...... Habe ein Mini hier jedoch kann ich es wieder zurück senden da ich kein Power Lego möchte :D
Danke, das habe ich inzwischen auch schon rausgefunden. :D
Mein neuer Rechner steht inzwischen schon fertig rechts von mir, siehe Signatur. :)
 
Oben Unten