• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Leiser Multimedia PC

Tobias_Ke

Kabelverknoter(in)
Hallo,

da mein Core2Duo in die Jahre gekommen ist, will ich nun mal einen neuen Rechner zusammenbauen. Ziel ist: Möglichst leise.

Hier mal die Antworten auf die Standardfragen:
1.) Wie hoch ist das Budget?
so viel wie nötig
2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, Maus, Tastatur, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
nein
3.) Soll es ein Eigenbau werden?
ja
4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatten, Gehäuse, Lüfter, ... (am besten mit Modellangabe und Alter))
Vorhanden sind:
Gehäuse: Fractal Design Define R5
RAM: Corsair CMK16GX4M2B3000C15 Vengeance LPX 16GB (2x8GB) DDR4 3000Mhz (günstig am Prime Day geschossen)
Grafikkarte: MSI GTX 960 4 GB
5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
Noch 1650x1050, geplant: 4 K
6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele / Programme werden gespielt / verwendet?
Multimedia PC: Urlaubsvideos zusammenschneiden (FullHD, 4K wenn es sich durchgesetzt hat), ist da aber auch nicht so wild, wenn der Rechner ne bissel länger braucht, hauptsache Bearbeitung ist flüssig. Fotobearbeitung, Folding at home, ab und zu spielen (dafür is aber kaum Zeit).
7.) Wie viel Speicherplatz wird benötigt?
Geplant: 500GB SDD, wahrscheinlich Samsung

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und/oder Prozessor?
Später vielleicht, wenn Leistung knapp werden sollte.

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, WLAN, Sound, ...)
So leise, wie möglich!


Als CPU schwebt mir der i5 6600K vor, Mainboard: wahrscheinlich Asrock fatal1ty z170 gaming k4.

Was ich jetzt noch benötige sind: CPU Kühler (evtl. passiv?!) und eine leises Netzteil (evtl. be quiet! Straight Power 10 500W CM?)

Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar!
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde nicht das K4 nehmen, da kein USB 3.1 / USB Type C.
Das Extreme 4 kostet nicht viel mehr, bietet dies aber:
ASRock Z170 Extreme4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Nutzen deine Programme Hyperthreading? gehe ich mal davon aus, oder?
Dann reicht doch ein i3, hat sogar ein höheren Takt als der i5 6600K. ;)
Intel Core i3-6100, 2x 3.70GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Als SSD kann man auch sowas nehmen:
SanDisk Ultra II 240GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Spart man etwas gegenüber einer 850 Evo oder MX200. Zwar auch etwas langsamer, aber wesentlich besser als eine 750 Evo oder BX200. ;)
 
TE
T

Tobias_Ke

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank schonmal für die Antworten. Wäre eine Scythe Mugen 4 PCGH noch einen Tick leiser? Ich überleg mittlerweile noch ob ich jetzt wirklich erstmal nen i3 6100 nehme und dann auf Kaby Lake aufrüste. Finds irgendwie komisch kurz vorm Generationswechsel haufen Geld für die CPU auszugeben... klar nach dem Update ist vor dem nächsten Update, aber Skylake hat seinen Zenit auf dem Markt halt schon überschritten... (mir ist auch klar, dass eine Skylake CPU nach Erscheinen von Kaby Lake nicht schlechter wird, aber ich will halt für ne Weile Ruhe haben...)
 
Oben Unten