• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lan Verbindung langsam (36%) Wlan deutlich schneller, was habe ich falsch eingestellt?

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
D.h. mit dieser Methode wird dann dieses inplace upgrade gemacht? Wo quasi Windows in laufenden Betrieb geupdatet wird und fehlende/alte Systemdateien ersetzt werden?
Genau so ist es.
In Place Upgrade - im laufenden Betrieb upgraden.

Und du mußt im Normalmodus sein, im abgesicherten funktioniert es nicht.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok, also ich habe nun den Stick mit Windows ISO drauf. Nun starte ich ganz normal setup.exe und dann installiert er Windows quasi über das alte und alle Programme und privaten Dateien bleiben erhalten.
Muss ich während des Installationsprozesses irgendwas beachten oder etwas bestimmtes auswählen?
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Also wie es scheint, ist es wie bei den Updates von Windows. Er macht alles brav bis er den Neustart macht und nun sitze ich vor dem Windows Symbol und nichts weiter passiert. Also kein ladenbalken oder die kreisenden Punkte. Aber ich warte mal ab.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
So nachdem ich nun irgendwann den Resetknopf gedrückt habe, ist der PC normal hochgefahren und folgende Nachricht gab es...

23.JPG
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Meint ihr nicht, es wäre sinnvoller das Sytem einfach mal sauber neu aufzusetzen, anstatt noch irgendwie zu Versuchen einer uralten, kaputten Installation neues Leben einzuhauchen?

Persönliche Daten sichern, Installierte Programme notieren und einmal alles neu. Ist bei weitem nicht so schlimm und Zeitaufwendig, wie man sich das immer vorstellt.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Meint ihr nicht, es wäre sinnvoller das Sytem einfach mal sauber neu aufzusetzen, anstatt noch irgendwie zu Versuchen einer uralten, kaputten Installation neues Leben einzuhauchen?
Das wollten wir um alles in der Welt verhindern.

Persönliche Daten sichern, Installierte Programme notieren und einmal alles neu. Ist bei weitem nicht so schlimm und Zeitaufwendig, wie man sich das immer vorstellt.
Wenn es nicht anders geht: ja.
Aber ein Tag geht meist drauf.

Ich hab's vorige Woche hinter mir, als meine 2TB Barracuda den Geist aufgegeben hat.
Das Dateisystem war völlig im Eimer.

Der Grund waren verrottete Kontaktflächen zur Platte von der Elektronik aus.
Man sollte es nicht glauben.
Lötzinn oxidiert halt, Gold eben nicht.

Die Platte hab ich wieder hinbekommen, aber nur als Notlösung.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Deaktiviere mal den Virenscanner - nicht deinstallieren!
In dem Windows FAQ wird aber das genaue Gegenteil beschrieben?!

Installation BIOS Update
Da traue ich mich glaube ich echt gar nicht dran...Wenn ich doch da die falsche Version erwische oder irgendwas anderes falsch läuft, war es das dann komplett.

Oh man bin euch echt dankbar für die viele Unterstützung.
Werde das jetzt noch mal mit dem Antiviren Programm ausprobieren und zusätzlich alle USB Dinge abklemmen. Wobei das ja schon fast wieder obsolet ist wenn ich den USB Stick drin haben muss.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wobei das ja schon fast wieder obsolet ist wenn ich den USB Stick drin haben muss.
Der USB-Stick muß nur bis zum Neustart angesteckt bleiben.
Danach liest der PC von der Festplatte aus einem Ordner.

Den Zeitpunkt vom Abziehen muß man aber ziemlich genau treffen.

Nimm auch mal das LAN-Kabel raus und lasse Windows ohne Suche nach Updates installieren (im Installationsfenster abwählen - Ändern, wie Windows Updates installiert oder so).
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ohne virenprogramm, defender so gut es geht deaktiviert, lan kabel und alle USB Devices ab...hats leider nicht geklappt. Würde es jetzt noch mal mit dem weiteren Schritt Installationsdateien probieren...
Zum Punkt Windows Updatedateien zurücksetzen
ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.sav (hier sagt er "Zugriff verweigert")
ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.sav ("Das System kann die angegebene Datei nicht finden")

Hab dann auf einer anderen Seite andere Eingaben gefunden
ren %systemroot%\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.bak (Zugriff verweigert)
ren %systemroot%\system32\catroot2 catroot2.bak (scheint geklappt zu haben zumindest erscheint keinerlei Fehlermeldung sondern direkt eine neue Eingabeaufforderung)

net stop msiserver (Der Windows Installer ist nicht gestartet)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Wäre ein Neuaufsetzen nicht schneller?
Hab halt ein bisschen Schiss dass ich da jetzt alles umkrempel und mir die Mühe mache das alles neu drauf zu spielen und am Ende bringt es nix. Ist es wirklich so sicher dass es nach einer Neuinstallation besser performt? Nicht dass es einfach doch an meinem zu schwachen PC liegt. Wobei dann würde es doch auch unter Linux nicht laufen oder?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Fakt ist dein Windows dies ist komplett im Eimer. Netzwerkgeschwindigkeit hin oder her darf das schon im Sinn der IT-Sicherheit nicht so bleiben.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Fakt ist dein Windows dies ist komplett im Eimer. Netzwerkgeschwindigkeit hin oder her darf das schon im Sinn der IT-Sicherheit nicht so bleiben.
Genau das denke ich auch.

Wenn Du mit dem alten System rumgurkst, ist das wesentlich gefährlicher. als das neu aufgesetzte System.
Wer weiß, was noch alles im System defekt ist und ehe die Datenverluste zunehmen, würde ich neu installieren.

Es gibt noch zig Fehlerursachen bei defekten System, aber bis wir die durch haben ist es Weihnachten, ohne Spaß.

Und aufgrund der Datensicherheit ist ein neues System wohl angebracht.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Ja, am besten erstmal immer so, direkt von Microsoft das MCT ziehen und nutzen.
Rufus usw. sind auch wieder nur "Notlösungen" oder für spezielle Anwendungsfälle gemacht.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn ich mir auf der microsoft seite nun dieses Media Creation Tool runterlade und daraus eine DVD mit Windows mache, ist das dann automatisch die neuste Version? Also Windows 10 21H1 19043 ISO x64 Home oder Pro x64
sein Board bootet laut ihm ja nicht von USB, daher bleibt nur die DVD
Genau kann es im Bios nicht einstellen. Aber ich habe double layer dvds da...passt also
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Boah, schei*e, wie alt ist die Kiste bitte? :wow:
(Hab das ehrlich gesagt nur so halb gelesen :hmm:)

Wenn der USB Stick steckt, dann kannst du den auch nicht bei "1st Boot Device" sehen? :confused:
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn der USB Stick steckt, dann kannst du den auch nicht bei "1st Boot Device" sehen?
Nee leider nicht...
Tja von 2009 oder so dürfte der sein...Hat mir bisher aber wirklich gute Dienste erwiesen. Und mit der neuen SSD und Grafikkarte fühlt es sich zumindest für mich wie ein zweiter Frühling an :-P
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Nee leider nicht...
Tja von 2009 oder so dürfte der sein...Hat mir bisher aber wirklich gute Dienste erwiesen. Und mit der neuen SSD und Grafikkarte fühlt es sich zumindest für mich wie ein zweiter Frühling an :-P
Kannst Du mal bitte ein Foto von den Boot Optionen Posten.
Kann sein das Secure Boot aktiv ist, dann kann man von externen Geräten nicht booten.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Aber was taucht denn alles unter "Harddisk Drives" im BIOS auf?
Hast recht, da findet sich der USB Stick. Sorry!
Normalerweise sollten da Werte um 100MB/s rauskommen.
Also wenn ich da die 1 Gb Datei runterladen sind es aktuell um die 4-6Mb. Wenn ich sonst so downloads habe sind das meist nie mehr als 30-50Mb...so weit ich mich erinnere...Also 100Mb hatte ich glaube ich annähernd noch nicht.
Ich würde langsam mal über etwas neues nachdenken.
Ja ich bin auch dabei mal nach einem MB und einer neuen CPU Ausschau zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Diese Testdownloads kann man meist eh vergessen. Da kommt selten viel bei rum, da diese nur über eine einzelne Verbindung gezogen werden und dafür ist meist das Netz des Providers einfach zu mies. Speedtests und Downloads von Spieleclients finden meist über mehrere Verbindungen statt.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab auch zusätzlich die Desktop App von der Bundesnetzagentur, die ist allerdings immer am schlechtesten von der Geschwindigkeit
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Hmm, jetzt ist auf nichts mehr Verlass, hab gerade gegengeprüft, es kommen nur 20MB/s an bei Hetzner. Also zum Vergessen der Testdownload.

Ich hab jetzt nicht den ganzen Post Wort für Wort gelesen, aber man hatte dir ja schon nahegelegt neu zu installieren, was ja mittels USB Stick nicht so wirklich ging. Wie wäre denn ein InPlace Upgrade? Schon versucht?


Damit sollte man zumindest viele der Windowseinstellungen erstmal wieder auf Default setzen. Die von dir aktuell noch genutzte 1709 ist ja schon wirklich richtig alt und wird eigentlich gar nicht mehr supportet.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn ich mal nach MB und CPU Ausschau halte...habt ihr ne Empfehlung? Ich weiß, sicherlich stark davon abhängig davon was ich mit dem PC machen will. Aber so rein generell...ein gutes zukunfssicheres Allround Paket.
Hatte bereits das MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC ins Auge gefasst. Klar nicht das neuste MB aber ich wil jetzt auch nicht für mich als Normalo-Nutzer unendlich viel Geld ausgeben. Welche CPU würde denn dazu passen? i9?
 
Oben Unten