• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lan Verbindung langsam (36%) Wlan deutlich schneller, was habe ich falsch eingestellt?

TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Da es um die Netzwerkkarte selbst geht, würde ich das mal Netzwerkintern testen.
Hast du einen anderen Rechner mit Gigabit-NIC?
Dann man da z.B. über FTP oder SMB was übertragen.
Leider haben wir nur noch einen Laptop der wirklich nicht gut ist und auch nicht gigabitfähig ist. Daher dürfte das zeitnah schwierig werden.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Das Programm kann das auch und prüft gleichzeitig auf Schädlinge:
folgendes erkannt
6.JPG
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Und das Typenschild wäre wichtig.
Aller Guten Dinge sind 6, weiß man doch :D

Die Windows Version ist aber tatsächlich sehr alt (stichwort sicherheit) und anscheinend ja auch nicht mehr funktionstüchtig (fehlschlagende updates)

Also Backup machen (zur Not schnell ne 1TB externe SSD/HDD beim örtlichen PC Fritzen holen) und das inplace-upgrade durchführen.

Könnte einige Probleme lösen; Schaden tuts jedenfalls nicht wenn man sich an die Anleitung hält.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Zuletzt bearbeitet:

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
von der Sourceforge Seite runtergeladen?

Wenn ja, spinnt Norton rum, macht es gerne mal.... (unten wiederherstellen in dem Norton Fenster, sollte die Datei wiederholen)

Du solltest vorher aber gucken ob deine Fritz.Box überhaupt die Funktion unterstützt!
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
von der Sourceforge Seite runtergeladen?
Wenn ich das wie nach der Anleitung mache, passiert das hier

12.JPG

Hatte geschickterweise noch den Namen des Downloads und musste es erst auf den entsprechenden Namen kürzen. Jetzt hat alles gepasst und der erste Test sieht wie folgt aus.

14.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Laut Packard Bell ist Dein PC ein iPower der 17er Serie:
https://www.packardbell.com/pb/de/DE/content/download .

Der LAN-Treiber ist für Windows Vista 64:
https://global-download.packardbell.com/GDFiles/Driver/Lan/Lan_Intel_9.52.9.0_Vistax64_A.zip?acerid=633982778994603492&Step1=DESKTOP&Step2=IPOWER&Step3=IPOWER (PT.U17-PV.U17)&OS=V09&LC=de&BC=PACKARD BELL&SC=EMEA_8P <- Klick = Download.

Lade den mal herunter und installiere ihn:
Die .zip Datei rechts anklicken, alle extrahieren.
Achtung, das sind 200MB, es dauert etwas.
Aber du hast ja noch mehr Internetgeschwindigkeit. als ich. ;)

Dann die Autorun.exe im entpackten Ordner ausführen.
Dann sollte der Treiber installiert werden.


P.S.: Langsam scheint sich die Sache zu klären.
Die Datensicherung und Systemaktualisierung sollten wir trotzdem im Auge behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hmm da hilft irgendwie nicht wirklich weiter... schon komisch bei dir das Ganze...

Kannst du den iperf Test noch mal unter Linux machen?
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Dann die Autorun.exe im entpackten Ordner ausführen.
Dann sollte der Treiber installiert werden.
Ich hatte mir den Treiber sogar schon runtergeladen. hat aber leider das Ergebnis


15.JPG

hmm da hilft irgendwie nicht wirklich weiter... schon komisch bei dir das Ganze...
Was sagen denn die ganzen Zahlen bei dem iperf Test nun aus?

Kannst du den iperf Test noch mal unter Linux machen?
Ja würde ich versuchen, ob ich das unter Linux auch hinbekomme. Hoffe das geht mit meinem Laienwissen und der Live Version
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
du solltest bei dem zweiten Test wie in dem Artikel beschrieben nach an die 1000MBit/1GBit kommen..

jetzt kann es sein das deine FritzBox nicht genügend Power hat für diesen Test oder das dein Windwos da Probleme macht -> daher die Idee den Test unter Linux zu wiederholen

du testet damit nur die Strecke zwischen Router und PC, nicht deine Verbindung ins Internet, daher ist das wenn die FritzBox genügend Power hat ein sehr guter Test für so welche Probleme
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok habe eine Fritzbox 6591 falls das für die Fragestellung der Power schon mal weiterhilft.
allerdings ein Leihprodukt von Vodafone
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
jetzt kann es sein das deine FritzBox nicht genügend Power hat für diesen Test oder das dein Windwos da Probleme macht -> daher die Idee den Test unter Linux zu wiederholen
Hier nun die Ergebnisse aus Linux. Das da ein enormer Unterschied ist, sehe ja selbst ich als Laie. Somit muss es was mit Windows zu tun haben?!

Bildschirmfoto vom 2021-03-16 14-00-20.png

Hast Du eine externe USB-Festplatte?
Ja habe ich. Eine SSD
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Kopiere mal den Ordner C:\Benutzer\<Dein Benutzername> dorthin, wenn er draufpaßt.
Da stehen im allgemeinen Deine eigenen Dateien drin.

Wenn Du eigene Dateien noch irgendwo anders hast, bitte auch sichern.

Muss ich leider auf Spätnachmittag verschieben. Ich sitze im Home Office aber habe gleich einen Außentermin.
Verliere ich denn auch alle installierten Programme?
Melde mich dann sobald ich wieder am PC sitze. Besten Dank für eure Unterstützung!
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Also ich habs entweder überlesen, oder es wurde in 63 Beiträgen noch nicht einmal über die generelle Hardware gesprochen. Speedtest brauchen viel CPU Leistung und bei einem über 10 Jahre alten PC mit kaputten/zugemüllten OS könnte es durchaus an ausreichend Leistung fehlen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Also ich habs entweder überlesen, oder es wurde in 63 Beiträgen noch nicht einmal über die generelle Hardware gesprochen.

Es ist ein alter Packard Bell der iPower 17-Serie von 2009:

Ich denke mal so etwas:
iPower G5640 der PT.U17-Serie.

Den genauen Typ hab ich noch nicht gefunden, da die SNID bei PB nicht zu finden ist.
Die SNID ist 90100651218 .
Die Seriennummer: PTU 170X005901019701800.

Nachzusehen hier: #49
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich habs entweder überlesen, oder es wurde in 63 Beiträgen noch nicht einmal über die generelle Hardware gesprochen. Speedtest brauchen viel CPU Leistung und bei einem über 10 Jahre alten PC mit kaputten/zugemüllten OS könnte es durchaus an ausreichend Leistung fehlen.
Meine Hardware

19.JPG
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Hm, ist halt die erste i7 Generation und das in Verbindung mit einem erneuerungsbedürftigen Win10. Wundert mich garnicht, das bei einem CPU Lastigen Speedtest da nicht viel bei rum kommt. Mach mal während des Speedtests den Taskmanager auf und schau dir die CPU Auslastung an.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Hm, ist halt die erste i7 Generation und das in Verbindung mit einem erneuerungsbedürftigen Win10. Wundert mich garnicht, das bei einem CPU Lastigen Speedtest da nicht viel bei rum kommt. Mach mal während des Speedtests den Taskmanager auf und schau dir die CPU Auslastung an.
Ja, viel ist da nicht, aber wollten wir nicht erst mal die Daten sichern?

Dann schauen wir uns mal die Festplatten an.:

https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .

Die sind nach 10 Jahren auch nicht mehr frisch.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja, viel ist da nicht, aber wollten wir nicht erst mal die Daten sichern?
Bin gerade dabei die Daten aus C:Benutzer zu sichern...dauert aber...

Dann schauen wir uns mal die Festplatten an
Die Festplatte ist eine ganz neue SSD
Mach mal während des Speedtests den Taskmanager auf und schau dir die CPU Auslastung an.
Also bei einem Test bei speedtest.net oder chip.de geht die CPU auf max. 56% hoch. Das dürfte doch nicht so schlimm sein oder? Zumal die CPU schafft es ja scheinbar unter Linux auch?!
20.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Festplatte ist eine ganz neue SSD
Eine andere ist nicht verbaut?

Was sagt HDTune?
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .

Also bei einem Test bei speedtest.net oder chip.de geht die CPU auf max. 56% hoch. Das dürfte doch nicht so schlimm sein oder?
Ja, die CPU ist immer noch ein i7, wenn auch ein alter.
Sie hat ungefähr die halbe Leistung eines i5 6500.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ein bißchen langsam, paßt aber zum Alter des PCs.

Nun besorgst Du Dir Rufus:
https://rufus.ie/ ,
einen 8GB USB-Stick und die ISO von Windows 10 Prof 1903:
https://www.computerbase.de/downloads/betriebssysteme/windows-10/ .

Es kann sein, daß spätere Versionen nicht angenommen werden, deshalb die 1903er Version.

Damit erzeugst Du einen bootbaren USB-Stick mit rufus.
Schaffst Du das alleine?

Wenn Du fertig bist, bitte NICHT neu starten!
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Damit erzeugst Du einen bootbaren USB-Stick mit rufus.
Hatte bereits einen bootfähigen Stick für Linux, aber mein PC scheint USB nicht als bootfähig zu unterstützen
Zumindest kann ich das in der Bootorder nicht im Bios einstellen
Geht dann stattdessen auch eine DVD?
Wenn ich mir eine andere Windows 10 Version runterlade, wie funktioniert das mit dem Product Key?
22.JPG

passen die Einstellungen?
Also den 4Gb Stick ignorieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Geht dann stattdessen auch eine DVD?
Ja, aber das dauert ... .
Und du brauchst eine Dual-Layer DVD.

Daher lieber einen USB-Stick.
Wenn ich mir eine andere Windows 10 Version runterlade, wie funktioniert das mit dem Product Key?
Der wird nicht geändert.

passen die Einstellungen?
Nicht ganz.
Partitionsschema: MBR
Zielsystem: BIOS (bzw. UEIF-CSM).

Das müßte für das alte Board passen.
Also den 4Gb Stick ignorieren.
ALLES auf dem Stick wird gelöscht.
Und 4GB sind zu klein, oder heißt der Stick nur so?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Und was ist mit dem Problem, dass er beim Start nicht von USB bootet bzw. booten kann?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Und was ist mit dem Problem, dass er beim Start nicht von USB bootet bzw. booten kann?
Wir starten nicht vom Stick, sondern von den (von dort) vorinstallierten Daten auf der Festplatte.
Ich melde mich ab für heute.

Viel Spaß noch.

Und nicht ohne mich weitermachen, wenn der Stick fertig ist.
Normalerweise mußt Du von dort die setup.exe starten und dann warten bis die Installation durchgelaufen ist, falls Du noch als Nachteule weitermachen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
D.h. mit dieser Methode wird dann dieses inplace upgrade gemacht? Wo quasi Windows in laufenden Betrieb geupdatet wird und fehlende/alte Systemdateien ersetzt werden?
 
Oben Unten