• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kühlungsempfehlung

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
Kühlungsempfehlung

Hallo
Hab mir vor Kurzem ne 2900xt geholt, die ja ned grade soooo leise ist.
Bin am überlegen die unter Wasser zu stecken.
Diesbezüglich wollte ich fragen wie ne gescheite Kühlung aussehen sollte, die fürs ganze System reicht.
Außerdem soll in nicht allzuferner Zukunft ne 2. xt kommen.
Mein System:
C2D 6400 /2,75ghz ( wird wohl zu weihnachten ein q6850 oder sowas werden)
2x 1 gb Ram von Geil 4/4/4/12/800 @ 4/4/4/12/850
P5w DHdeluxe
X2900XT mit 1 GB Grakaram ( werden vielelicht auch zu Weihnachten 2 werden.
Außerdem würde ich gerne meine Raptor und die anderen 3 Festplatten mit kühlen.
Gehäuse is ein Chieftec DA-01 mit dem Dämmmattenset von be quiet!
Momentan hab ich 3 92er lüfter in der Front, 2 92er in den Seitenteilen und 3 120er hinten.
Graka is @Stock, Mainboard genauso, läuft über passiv und CPU sitzt unterm nem Skyte Mine mit nem 120er Papst 4412f/2GLL.

Das alles produziert nicht schlecht Abwärme, deswegen bräuchte ich wohl was größeres, kene mich aber damit nicht wirklich gut aus, da ich bis jetzt alles nur mit LuKü gemacht hab.

Was soll ich holen? / Wo gibts gutes Zeug, das mich ned vollkommen pleite macht?
Und:
Macht es da überhaupt großartig sinn umzusteigen oder soll ich mir einfach nen leiseren Lüfter für die 2900er holen?
Nur hab ich da noch nix finden können das auch Xfire zulässt.

Danke schonmal

Drak
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kühlungsempfehlung

willkommen.
du solltest dich erst einmal fragen:
Magst du es leise? Magst du stark übertakten? Bereitet es dir probleme wenn manche komponenten (graka) über 80°C kommen? Hast du extrem viel geld übrig?

wenns nur leise sein soll, dann reicht eine lukü dicke.

Zur wakü: wenn du wirklich das alles einbinden magst dann musst du sehr viel geld haben.
grob gerechnet:

gpu kühler 90
cpu kühler 50
pumpe 80
2 watercool hdd gehäuse 160
tripple radi 50
mainboard kühler je nacheem 60-100
und dann noch weitere kleinigkeiten 50

also das ist schon ein großer brocken.
ein guter laden ist z.b. www.aquatuning.de, denn der vertreibt fast alles.

ich glaub in deinem fall lohnt sich ein schöner gpu kühler (zalman cnps 1000 etc) und ein paar dämmboxen (oder nur eine für die raptor) mehr als ne ganze wakü
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

War ja ne super schnelle Antwort :)
Also alles muß nicht unter wasser.
So wild übertakten will ich eigentlich ned.
Den quad vielleicht mit ca 3,6 statt 3 ghz, da ich hin und wieder am rendern bin und da alles brauch was geht :)

Soll hauptsächlich dazu dienen meine Graka leise zu machen.
Die Festplatten haben momentan jede nen eigenen 92er unter volllast, also mehr brauchen die wohl ned und dank dämmung is auch die raptor erträglich leise.

Naja, für wakü für 2 grakas und die cpu zahl ich also ca 2*90 GPU + 1*50 CPU + 80 Pumpe + 50 Radi + 50 adapter/schlauch/.. also ca 360.
ned ohne :(

Aber ´n guter Cpu-Kühler + 2 Graka-luftkühler sind auch ned soooo viel billiger, oder?

Nochmal wegen dem Grakakühler , den du vorgeschlagen hast:
beim einzigen Zalman 1000 den ich finde , Zalman VF1000 LED, steht nix davon dabei, das der für die 2900 reicht.
Reicht der und es steht nur ned dabei oder verwechsel ich da grade was?
Gibts denn noch alternativen und vor allem reicht der platz dann noch for Xfire?
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kühlungsempfehlung

naja doch luftkühler sind viel billiger.

denn der scythe mine ist schonmal sehr gut, da brauchst du keinen neuen.

ich weiß leider auch nicht ob der vf1000 draufpasst, der vf900 allerdings mit sicherheit.

wies aber mit nen crossfire aussieht weiß ich nicht, aber es es ist ja nicht schlimm wenn du einen vf900 kaufst, den kannst du wenn er oben dann nichtmehr reinpasst immer noch im unteren slot verbauen.

edit: hab grad bisschen geguckt, vom lochmaß passt der vf1000 auf deine karte
und für ein crossfire würde s auch klappen:
das p5w (http://img.clubic.com/photo/00313805.jpg) hat 2 slots dazwischen.
und 2 slots reichen auch aus (http://www.techpowerup.com/reviews/Zalman/ZM-VF1000LED/images/in_place_ready_for_testing.jpg)
 
Zuletzt bearbeitet:

hansi152

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kühlungsempfehlung

meines Wissens nach passt nur der Thermalright+HR-03Heatsink auf die HD2900XT/Pro
wegen der etwas komischen Chipeinbuchtung

Wenn du aber 2 Grakas kühlen willst dann musst du auf einen großen CPU-Kühler verzichten
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Genau den Wissensstand hatte ich auch.
Nur das mit der nicht wirklich zugesagt hat, da ich dann 2 so Monster bräuchte und das wohl etwas eng werden würde, auch wenns ´n großes Gehäuse is in dem ich mich austobe.
Dazu wohl noch ne Menge Ram-kühlkörper...

Aber lass mich gerne eines besseren belehren.
Je mehr Auswahl umso besser :)

:
Zitat von Splash damage http://www.forumdeluxx.de/forum/images/buttons/viewpost.gif
jemand mittlerweile ne info, ob der VF1000 auf die HD2900 passt?

Hmm, passt der jetz oder nicht?
*überfragtbin*
 
Zuletzt bearbeitet:

Marbus16

Gesperrt
AW: Kühlungsempfehlung

Ich denke mal nicht. Für die R600 Karten werden spezielle Kühler bnötigt, deren Chi-Kühlfläche kleiner dem Heatspreader um den Chip ist. Und das sind sehr wenige Kühler; afaik gibt es nur einen einzigen R600 fähigen WaKühler.
 

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kühlungsempfehlung

also bei den komponenten musst du schon eine ganze menge geld einplanen 300 minimum rechne eher mit 400-500

weil 2x graka dann noch die hdds und das mainboard, und der radi schlägt auch gut zu buche
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Naja, die Hdd´s und das Mainboard müssen nicht unter Wasser.
Zumindest ned gleich.
Wollte nur Pumpe + Radi gleich entsprechend dimensionieren.
Allerdings wirds trotzdem ned grade billig.
Der einzige alles abdeckende Wakü für die R600 kostet ca 100 :(
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Und wo kommen dann die alle her?

R600 Complete Wakü

MfG
GoZoU

Vielen Dank, da hab ich ja doch mehr auswahl als ich dachte, aber eben leider nur für die WaKü.
Gibts ned irgendwo ne Seite mit so ner Auswahl an Luftkühlern die passen würden? ;)
 

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kühlungsempfehlung

es ging doch hier um ne wakü oder irre ich mich???

sonst würde ich mal bei caseking vorbei schauen oder pc-icebox
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Nein, irrst dich ned, geht um ne WaKü.
Oder um LuKü-Alternativen dazu.
Wußte nicht so ganz wo ich hin posten sollte, und da es wohl ne Wakü wird hab ich es hier hin gepostet.
Aber die Kernfrage is eigentlich gewesen : wie kühle ich ne 2900xt leise und so das auch Crossfire noch geht?

Und da mir zu ner WaKü keine Alternativen bekannt sind hab ich gleich danch gefragt :)
 

hansi152

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Genau den Wissensstand hatte ich auch.
Nur das mit der nicht wirklich zugesagt hat, da ich dann 2 so Monster bräuchte und das wohl etwas eng werden würde, auch wenns ´n großes Gehäuse is in dem ich mich austobe.
Dazu wohl noch ne Menge Ram-kühlkörper...

Aber lass mich gerne eines besseren belehren.
Je mehr Auswahl umso besser :)
1.auf die Gehäusegröße kommts nicht so richtig an
eher aufs Mobo-Layout
2.Diese Monster stören den CPU-Kühler aber ein Scythe Mine müsste da eig. passen
3.ausreichend RAM-Kühler sind dabei
 
X

xrayde

Guest
AW: Kühlungsempfehlung

Nein, irrst dich ned, geht um ne WaKü.
Oder um LuKü-Alternativen dazu.
Wußte nicht so ganz wo ich hin posten sollte, und da es wohl ne Wakü wird hab ich es hier hin gepostet.
Aber die Kernfrage is eigentlich gewesen : wie kühle ich ne 2900xt leise und so das auch Crossfire noch geht?

Und da mir zu ner WaKü keine Alternativen bekannt sind hab ich gleich danch gefragt :)
In meinen Augen derzeit nur mit den EK-KK's möglich, was Qualität, Non-Metall-Mix und flache Bauweise entspricht!

WC kam in der Beziehung bis dato leider noch nicht aus den Quark, die sind da zwar dran, aber nun ja.

Wenn die noch rauskommen bis Du zus.-stellst, dann schlag bei WC zu, denn diese sind besser als EK.
 

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kühlungsempfehlung

ach nur so als tipp cu und messing könnt ihr bedenkenlos kombinieren da in messing auch kupfer enthalten ist
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kühlungsempfehlung

ja das stimmt, aber cu mit alu sollte man meiden.

afaik haben die hd2900xts noch das lochmaß der x1800/x1900 serie, also die normalen kühler dürften passen, nur ob die kphler irgendwas berühren weiss ich nicht
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Naja, wenn, dann muß ich sowieso neue Kühler organisieren.
Oder wenn mir das ganze zu blöd wird kommt ein großer wärmetauscher außen an den Rechner, das ganzen Gehäuse wird mit Silikon dicht gemacht , überall große Kühlkörper ohne Lüfter drauf , ne ordendlich große Aquarienpumpe hab ich noch hier und ich flute den Rechner mit Wärmeträgeröl aus der Firma ;)
 
X

xrayde

Guest
AW: Kühlungsempfehlung

Dann viel Spaß, das fängt nämlich an zu stinken wie Bolle, das Öl ;).

Du hast noch nicht über Passiv-Wakü nachgedacht, das wäre nämlich der Königsweg.
 
X

xrayde

Guest
AW: Kühlungsempfehlung

Nur für die (zwei) HD2900XTs wär das gar nicht so dumm
Der Preis ist für sowas aber recht happig(>100)
aber man spart sich das Geld für die Lüfter:D
Nö, da kann er alles reinhängen(CPU, Chipset, Grakas, SW's etc.), HDD aber bitte nicht, die heizt er damit nur auf.

Obwohl HDD-"Kühlung" eh absurd ist, das wird erst bei extrem ungünstigen Umständen akut(zu viele übereinander die sich gegenseitig aufheizen), dafür gibt es aber bessere Lösungen.

Wakü-NT's entziehen sich mir da auch(gibt schon extreme Silent-NT's, die wenigstens noch über eine Mini-Zwangsbelüftung verfügen und nicht frühzeitig das zeitliche segnen deswegen), die würde ich auch nicht in eine passive Wakü hängen.

Eine Mora seitlich am Case ist da schon das richtige, auch wenn diese eigentlich auch oversized ist, aber sie passt von der Optik und der Symmetrie halt am besten an ein Case, Triple & Co sieht dagegen komisch aus.
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Passiv-WaKü für 2 2900er ?
Reicht da meine Wohnung für den Kühlkörper? ;)
Nachgedacht?
Nicht direkt, also bei den WaKü´s hab ich mal verglichen, und irgendwo gibts nen Rechner für die Verlustleistung und was für nen Radi man bräuchte.
Und bei mir komm ich auf mindestens nen 360er mit Lüftern @12V.
Also dürfte die Passiv-version recht groß werden...

Also bei uns in den Laboren steht das Öl ca 3 bis 4 Jahre in den offenen Heizbädern, und da stinkt nix.
Schön dünnflüssig isses auch.
Also spräche, außer das es ne bescheuerte Idee is, doch eigentlich nix dagegen den rechner unter öl zu setzen, für durchmischung zu sorgen und zusätzlich zur gehäuseoberfläche ´n paar radis dran zu bauen, oder?
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Kühlungsempfehlung

Es spricht wirklich nix daggen. Nur musst du sehr viel Aufwand für so etwas betreiben. THG hat mal ein ssolches Projekt durchgeführt, da sind die beachtenswerten Dinge aufgeführt.
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Naja, mal sehen, wenn ich demnächst mal viel viel zeit und auhc bissl geld zu viel hab, dann bastel ich da vielleicht ja was
der einzige haken an dem zeug is, das brennt übel heiß und auch relativ schnell...
 
X

xrayde

Guest
AW: Kühlungsempfehlung

Passiv-WaKü für 2 2900er ?
Reicht da meine Wohnung für den Kühlkörper? ;)
Nachgedacht?
Nicht direkt, also bei den WaKü´s hab ich mal verglichen, und irgendwo gibts nen Rechner für die Verlustleistung und was für nen Radi man bräuchte.
Und bei mir komm ich auf mindestens nen 360er mit Lüftern @12V.
Also dürfte die Passiv-version recht groß werden...

Also bei uns in den Laboren steht das Öl ca 3 bis 4 Jahre in den offenen Heizbädern, und da stinkt nix.
Schön dünnflüssig isses auch.
Also spräche, außer das es ne bescheuerte Idee is, doch eigentlich nix dagegen den rechner unter öl zu setzen, für durchmischung zu sorgen und zusätzlich zur gehäuseoberfläche ´n paar radis dran zu bauen, oder?
Hmm, ich glaub Du hast Dich damit noch nicht wirklich befasst und noch keine fertigen Systeme damit gesehen, oder ;)?

Such mal in den einschlägigen Wakü-Foren nach Mora + passiv, da wirst Du einiges finden!

BTW, ich nutze selbiges schon seit Jahren, spreche da also aus eigenen prakt. Erfahrungen heraus, Rest sh. Sig.


Das es mit dem Öl klappen kann ist klar, das ist nur ein auch nicht unwesentlicher Aufwand, besonders das abdichten ist da ein Akt für sich.

Und was willst Du später machen wenn Du aufrüsten willst, wer soll Dir noch das verölte Zeugs abkaufen, da bleibst Du dann drauf sitzen?

Bei Defekten wirst Du alles zerlegen müssen, incl. Öl ablassen und Intensivreinigung der HW, RMA kannste dann auch knicken, das verölte Zeug nimmt Dir kein Hersteller/Händler mehr ab.

Es gibt schon viele trifftige Gründe warum Öl-PC's nicht so verbreitet sind, und eher einem Experimentiercharakter entsprechen.
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

War ja auch, wie geschrieben ne bescheuerte Idee :)
Sollte ich wirklich mal sowas basteln, dann eher aus altem zeug.
Hab hier noch das ein oder andere rum liegen.
vielleicht ja ein 2400er athlonXP oder mein alter 1600er duron, oder der A46 3500 oder einer der 1900 AXP :)

Aber um wenigstens wieder etwas back to topic zu kommen:
Bin immer noch dankbar für jede/n Vorschlag/Alternative eines Luftkühlers für den 2900xt , wobei dann Xfire möglich bleibt.
 
X

xrayde

Guest
AW: Kühlungsempfehlung

"Bescheuert" war sie nicht, immerhin zeugt sie ja von einer gewissen, gesunden Experimentierfreudigkeit ;).

Nur es ist halt nicht ohne das umzusetzen, und gerade bei neuer HW würde ich das schlucken bekommen bei dem Wert der HW.


Bei einem alternativen Lukü-Graka-KK muss ich erstmal passen, nicht mal Zalman scheint da was zu haben :(.

Und wenn Du das Orig. drauf lässt und dieses drosselst?

Die neumodischen Grakas können von VPU/GPU her mehr ab als sie schon vorher von der eigenen Lüftersteuerung angesprochen werden!
 
TE
drakrochma

drakrochma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kühlungsempfehlung

Naja, ein gewisser hang zur Experimentierfreudigkeit hab ich wohl.
Da is was dran.
Schade das den meine Ex nicht hatte..... *fg*

Naja, mal sehen ob das mit dem Ölrechner noch was wird.
N´ Arbeitskollege hatte mal nen Rechner aus alten Biligteilen zusammen gebaut, alle Lüfter runter, das teil mit ca 3 Dosen Klarlack eingenebelt und dann in entmineralisiertes Wasser versenkt, noch paar glasfische dazu und fertig,
lief eigentlich ganz gut, bis die Graka mal zu heiß wurde und seine klarlackschicht risse bekommen hat...

Aber irgendwie reizvoll wäre das schon...
Ein Aquarium neben dem Monitor, in dem Mainboard, graka... liegen, und nebendran eine kleine Kiste mit Netzteil, DVD und Hdd´s :)


Es is ja nicht so, das der lüfter sonst wie laut wäre, aber er is lauter als mein kühlschrank :)
Und deswegen soller bissl leiser werden.
Außerdem wollte ich mir auf dem weg bissl mehr platz für OC holen .
untervolten hatte ich auch schon überlegt, aber bei mir startet dsa atitool nicht, nur ein kleines fenster mit nem ok drin taucht auf...
 
Zuletzt bearbeitet:

Morytox

Freizeitschrauber(in)
AW: Kühlungsempfehlung

oh ja man leidet mehr darunter wenn die ex- extrem experimentierfreudig ist aber die jetzige davon noch sehr weit entfernt ...
 
X

xrayde

Guest
AW: Kühlungsempfehlung

...untervolten hatte ich auch schon überlegt, aber bei mir startet dsa atitool nicht, nur ein kleines fenster mit nem ok drin taucht auf...
Es sollte ev. via Soft mit dem neuen RivaTuner 2.5 gehen, probier's mal aus.

Ansonsten würde ich das via Soft kompl. ignorieren und einfach einen Fan-Adapter ran machen und das dann via separater Lüftersteuerung/R regeln, da sollte schon der billige "Zalman, Fan Mate 2" für langen.
 
Oben Unten