Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Guten Tag,

ich habe ein Problem mit meinem Kopfhörer ( Beyerdynamic DT990 Pro 250 Ohm )
Wenn keinerlei Sounds laufen, sprich Totenstille sein müsste, dann höre ich ein leises Fiepen... Hört sich fast an wie Spulenfiepen von der Grafikkarte bei hohen FPS.
Wenn ich den Kopfhörer ausstecke, dann verschwinden die Geräusche.
Der Kopfhörer ist bis jetzt noch an Onboard angeschlossen ( bitte steinigt mich nicht :ugly: )

Woher kommen die Störgeräusche ? Ist mir erst heute wieder aufgefallen. Die letzten Monate waren Ruhe, aber so anfang 2014 hatte ich auch solche Störgeräusche die mit der Zeit einfach weg waren. Nun sind sie halt wieder da.

MfG
 

dsdenni

Volt-Modder(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Ist die Systemlautstärke auf 100%?

Jemand anderes hatte auch das von dir genannte Problem und konnte es durch herabsetzen der Systemlautstärke lösen
 

Erok

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Da ist die Abschirmung der Onboard Soundkarte wohl nicht ganz so pralle, daher diese Geräusche. Hast Du evtl noch ein Mikrofon angeschlossen und das auf 100 Prozent mit extra Boost ? Das löst auch dieses Geräusch aus.

Ich hätte ja gesagt, kauf Dir schnell bei Amazon den FiiO Olympus E10 weil er zur Zeit nur 65 Euro kostet, aber habe gerade nach geschaut weil ich den Link rein stellen wollte, und das schöne Stück ist schon wieder überall ausverkauft :(

Greetz Erok
 
TE
TE
addicTix

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Ja ein Mikrofon welches auf 100% inklusive 10 db boost eingestellt ist, ist angeschlossen. Aber wenn ich die Settings senke, dann besteht das Geräusch noch immer.
 

Erok

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Steck das Mikrofon mal ganz aus von der Onboard-Soundkarte, ob es dann immernoch da ist. Wenn nicht, kann das als Fehlerquelle auf jedenfall schon mal ausgeschlossen werden :)

Greetz Erok
 
TE
TE
addicTix

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Es ist immer noch vorhanden, wenn das Mikrofon komplett abgesteckt ist. :(

€: Also liegt das ganze nur an der Onboard Soundkarte ?=
Und wenn ja, sollte ich mir eine interne Soundkarte kaufen oder eine externe ? Denn interne könnte ja auch dann von störgeräuschen erfasst werden... Es sei denn sie ist besser abgeschirmt..
Dachte eigentlich an eine Asus Xonar DG oder DGX ( sollte ja nur der Anschluss anders sein, was wollte ich dann eher nehmen ? PCI oder PCIE ? )
 
Zuletzt bearbeitet:

Ryoniichan

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Frage: hast du am Line Eingang des Onboard-Chips vielleicht noch irgendwas angeschlossen? Wenn ja, stell das mal im Mixer auf 0/aus.
 
TE
TE
addicTix

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Außer dem Kopfhörer und dem Mikrofon ist daran nichts angeschlossen
 

Ryoniichan

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Hast du einen anderen Kopfhörer zum testen da oder ein Headset? Vll liegts ja doch am 990. Oder teste es mal woanders, zb. Handy etc. man weiss ja nie. ;)

Ich weiss, du hattest früher keine Probleme,....mal ne Frage an die MB Experten....ist der Onboard-Chip eigentlich für 250 Ohm KH ausgelegt, also auf Dauer?
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Genau das gleiche habe ich auch bei meinem Fidelio, nur eben bei meine forte 7.1, verursacht wird das ganze bei mir durch Spulenfiepen der Grafikkarte was man ohne mit dem Kopf halb im Gehäuse zu stecken nicht wahrnehmen kann.
 

Ryoniichan

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Mja, dann hört sich das wohl doch nach Sound-Chip an.

Die Xonar Einsteiger SoKas von dir sind ja relativ günstig. Dann holste dir halt eine davon. Die Qualität ist eh besser.

Ob nun intern oder extern musst du entscheiden.
Ich persönlich bevorzuge "externe Audio Interfaces"....sprich USB SoKa. Besser abgeschirmt, allein schon weil sie nicht im PC installiert sind und zweitens finde ich sie wesentlicher bequemer...habe keine Lust mehr ständig unterm Tisch zu krauchen um mal was zu kontrollieren oder ein/aus/umzustecken. :D Das macht vermutlich das Alter. ^^

Ausserdem kann ich dort mein Mikrofon einstöpseln per XLR + Phantomspeisung. Aber das würde jetzt zu weit führen.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Ich würde den Kauf einer externen Soundkarte empfehlen, werd ich auch machen sobald wieder Geld da ist, interne sind mir einfach zu anfällig auf Störgeräusche. Gibt es mit der aktuellen Hardware keine Probleme heißt das noch lange nicht das nicht mit kommenden Grafikkarten oder Sonstiger Hardware welche Entstehen könnten, eine Soundkarte hat man meistens länger als nur 2-3 Jahre.
 
TE
TE
addicTix

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Mir ist außerdem aufgefallen, dass wenn ich z.B Sleeping Dogs spiele und den Sound von allem komplette mute, kein fiepen oder sowas mehr zu hören ist sondern viel mehr ein brummen welches sich ähnlich anhört wie ein paar Gefriertruhen die wenn sie offen sind vibrieren oder sowas.
 

Erok

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Der Soundchip ist einfach entsprechend schlecht abgeschirmt auf dem Board. Die taugt nicht wirklich was ;)

Und ich würde Dir auch eine externe Karte empfehlen. Hier wäre die Asus Xonar U7 mit die erste Wahl, da es ja das FiiO Olympus E10 zur Zeit leider nicht mehr gibt.

Kannst ja mal hier im Marktplatz bei der Suche ne Anzeige aufgeben. Vielleicht verkauft ja jemand sein E10, welches klanglich doch nochmal ne Schippe besser ist als die U7 :)

Für Surround kannste dir dann das Razer Surround kostenlos runter laden :)

Greetz Erok
 
TE
TE
addicTix

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Hab momentan wenig Geld zur Verfügung und hab daher eine Notlösung gefunden.
Hab einen Tipp bekommen und sollte mal den Kopfhörer anstatt hinten am Mainboard, vorne am Frontpanel anschließen. Zack, keine Probleme mehr.

Werde aber dennoch sobald ich wieder Geld zur Verfügung habe über den Kauf einer externen Karte nachdenken
 
I

informatrixx

Guest
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Kommt meistens von Interferenzen, beispielsweise von Taktgebern auf dem Mainboard.

Vielleicht bringt es was, "Spread Spectrum" im BIOS oder UEFI auf Enabled zu stellen.
 
TE
TE
addicTix

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Kann es sein, dass der Sound über das Frontpanel ( also halt nich hinten am Mainboard sondern vorne wo auch meistens USB Hubs sind und der Startknopf ) nich so gut ist wie der hinten am Mainboard ? Oder ist das Placebo ?
 

Ryoniichan

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer Fiepen/Piepen/Störgeräusche

Es kann auch sein, das die Buchse hinten einfach schlecht verarbeitet ist und daher die Geräusche kommen. Hab schon Teile gehabt die nach ein paarmal ein und ausstöpseln mehr oder weniger defekt waren. Is aktuell bei meinem neuen Board auch nicht anders.
Von daher, sobald wieder Geld da is wird ne USB SoKa gekauft. :daumen:

Hab mir hier mal 3 rausgesucht die für mich in Frage kommen würden:

http://www.thomann.de/de/esi_maya_22_usb.htm
http://www.thomann.de/de/steinberg_ur22.htm
http://www.thomann.de/de/tascam_us_366.htm

Eine davon wirds wohl werden. Kann ich schön mein Mikro anschliessen und hab auch gleich noch bei einer einen Midi Anschluss. (bei der Steinberg)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten