• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kleines Bastel-Projekt mit Thinkstation C20

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Eieiei, was macht der Chen hier wieder????

Nun meine Freunde, mir ist sozusagen mein erster Server in die Hände gefallen *g*

Dual Xeon 5660 System (1366) mit (noch) 8 GB DDR3 RAM.

Daheim habe ich das System erstmal getestet, und es läuft. Einwandfrei. Bei EBay hatte ich die 2. Xeon CPU für 11 € geschossen - läuft.

Der neue RAM wird nächsten Monat gekauft, sollte erstmal so auf 32 bzw. 64 GB RAM aufgestockt werden.

Aber damit nicht genug. Ich plane eine Dual CPU WaKü Marke "Eigenbau".

Im System selbst arbeitet noch eine 750GTX (wird wohl entweder druch 2 980 GTX oder einer 2060 getauscht). Da bin ich mir selbst noch nich ganz sicher. Primär wird erstmal an der WaKü gearbeitet (CPU´s).

Auf dem Server will ich zu Testzwecken verschiedene VMs laufen lassen.

Das Projekt ist als Langzeitprojekt eingeplant, da ich hier nur Stück für Stück Arbeiten kann.

Ist das Projekt Sinnvoll: Nein :D Aber es macht Spaß, eine WaKü zu bauen.

C20.jpg

Hier ist das gute Stück (war während eines Tests).

Aufs gehts :D

PS: Hat jemand zufällig noch DDR3 ECC RAM?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Wie würde man das am besten Umsetzen?

Also 2x 1366 WaKü Blöcke mit 1/4" Gewinde

Entsprechend 1/4" Geweinde auf 16mm Anschlüsse für den Schlauch? 8x

Pumpe mit Wasserbehälter - Ebenfalls 1/4" auf 16 mm

Schläuche (?)

Radiator (für 3x 120mm + 1/4" Gewinde?)

Im Prinzip wäre es das, oder?

bild2.jpg
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
64GB DDR3 ECC Ram sind heute bestellt worden :D

Ich glaube, ich baue 2x jemals 1 CPU WaKü ein - pro Prozessor 1 Wakü welche oben im Gehäuse verbaut wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
So, der PCIe Adapter für die m. 2 kam heute an.

Die 64 GB RAM sollten auch demnächst via Post geliefert werden. Die nächsten Schritte sind:

Kauf der WaKü Kühler pro CPU
Kauf der Grafikkarten
Neues Case für mehr Platz
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt stehe ich vor einem Problem. Das Netzteil muss ja auch die Anschlüsse für das Mainboard haben. Ich habe zwar das 850 Watt Netzteil vom Server, aber das ist ja kein ATX Format. Was das Gehäuse für den Server angeht, habe ich schon einige gefunden, die das Format des Boards unterstützten. Nur das Netzteil nicht (scheint schmaler zu sein)

Ich denke, die obere und untere Schraube könnte ich fest ziehen, aber dann wäre rechts viel Luft ins Gehäuse. Evtl. Muss ich da was bauen *g* Das Gehäuse soll schon groß werden da ja auch zwei Grafikkarten rein sollen und eben die beiden WaKüs.

Das ist aber das kleinste Problem, das Netzteil macht mir bisschen Sorgen *g* ich werde mal weiter suchen vielleicht gibt es Aufsätze oder Adapter auf ATX Format. Auch die Länge spielt ja eine Rolle, da das Netzteil länger ist, als die normalen. Eiei das wird noch was *g*
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Sonst wäre es doch auch kein grosser Aufwand so eine Adapterplatte selbst zu machen?

edit: Hab da glaub was falsche gelesen. Brauche mehr Kaffee :kaffee:

PS: Interessantes Projekt :-)
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
@taks:
Alles gut *g* Richtig, notfalls kann ich via 3D Druck den offenen Spalt verschleißen, oder eben ein Netzteil mit EPS kaufen, das werde ich sehen. Da das System ja u.a. das Thema Doom hat, wird auch optisch einiges gemacht werden. LED Effekte, innen und außen, da hab ich schon einige Ideen :)

Auch das Thema Wasserkühlung bin ich noch am überlegen, ob ich selbst eine baue oder eben 2x CPUs AiO´s - die Zeit wird es zeigen *g*

Das wird jedenfalls ein Projekt, welches viel Spaß machen wird, da zu einem auch mit VMs auf dem Server gearbeitet werden soll, daher erstmal "nur" 64GB RAM.
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Hi _Berge_

was die WaKü angeht, könnte es mal so weit kommen, sofern ich selbst eine WaKü baue :D

Doom rockt, die Idee stammt ja auch aus dem Doom Forum, welches ich und Kollegen damals gebaut haben. Der Client wird auch noch aufgebaut *g*

Da geht einiges in nächster Zeit :D
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin manchmal echt Müde im Kopf *g*

Gestern hab ich das erste Paket geholt, mit den 32 GB RAM. Ich dachte, warum auch immer, es wären die 64 GB und habe mich gewundert, weshalb das System nur 32 anzeigt *hand vor den Kopf*. Bis mir eingefallen ist, jane, sind ja 4x8 GB Riegel, also 32 GB. Haha daher alles gut. Das System erkennt die 32 GB ohne Probleme und das System läuft stabil (der ist gebraucht gekauft worden, daher habe ich diesen ersmtal getestet). Läuft.

Somit warte ich nun auf Paket 2 mit den weiteren 32 GB.
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Der Verkäufer hat geschrieben, dass er das Paket diese Woche via Post lossenden will. Somit kommen die nächsten 32 GB demnächst an :)

Ich freue mich :D
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
OK ............

das 2. Paket mit den 32 GB RAM kamen an. Allerdings war der RAM in Alufolie eingewickelt? Das hatte mich schon geschockt >.<

Der RAM läuft und somit sind nun 64GB RAM verbaut. Der Server hat alle erkannt, sehr sehr gut :)
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Kleines Update:

Der Server hat nun 72 GB RAM - läuft!

Gestern kam die 1070 ins System. Doch leider gibt es hier ein Problem. (Die Karte lief bis gestern Abend im PC meines Bruders, ohne weitere Probleme).

Die alten Treiber meiner Quadro wurden entfernt.

Die 1070 wurde eingebaut - 8PIN Anschluss angeschlossen.

System startet, verweigert aber die Installation, mit der Meldung, dass auf das Geräte nicht geschrieben werden kann? Lese / Schreibrechte auf LaufwerkC sind gegeben.

Da ich ja auch ohne weitere Probleme damals meine Quadro installieren konnte.

Habt ihr da eine Idee?

Danke :)
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Ich mache zur Zeit einige Gameplays. Und ich bin mit der Leistung zufrieden :)

Game: Doom (2016)
YouTube

Games laufen Butterweich - richtig lustig wird es, wenn die neue SSD´s im System sind :D
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Nun habe ich ein anderes Projekt für den Server gefunden. Thema UnRaid (und VPCs mit mehreren Grakas versorgen) sodass man im Prinzip nur 2 Monitore, Maus / Tastatur 2x benötigt, um z.b. mit Freunden zu zocken. Ohne dass man dafür weitere PCs mitnehmen muss. Die Idee gefällt mir sehr gut.

Entsprechend ist Unraid auf dem Server installiert und soweit auch eingerichtet. Aber die Grafikkarten machen noch nicht das, was sie sollen. OK, die Dinger sind auch klein, also eine P400 und eine alte 8800GT für das Projekt benötigen ich also Grakas mit HDMI ausgängen. Ebenso müssen noch PCI USB Erweiterungn eingebaut werden, da jeder VPC eine Maus / Tastatur erhalten soll.

PS: Ich spiele mit dem Gedanken, zwei Radeon RX 570 RS XXX Editions als jeweilige Grafikkarte zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Via VNC läuft das VPC System zuverlässig. Hier müssen wohl echt zwei neue Grakas rein :) Da das VPC System nicht starte, wenn die P400 oder 8800 GT ausgewählt sind. Leider finde ich meine GTX 750 nicht mehr, sonst hätte ich das schon mal mit ihr getestet.

unraid.jpg
Das Hostsystem läuft stabil.

unraid2.jpg
Auch der VPC läuft wie er soll.
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
*Staub wegpust*

Oh man, was eine Staubwolke !! Ich habe nun endlich wieder das Projekt UnRaid ausgepackt. Ich stelle zur Zeit eine Hardwareliste zusammen. Festplatten, eine kleine GT Nvidia für das Bild vom Server. Für das kommende Testsystem soll meine 2060 her halten. Ich schwanke aber nun, ob ich das auf meiner C20 Workstation machen soll, oder ich Kurzerhand meinen PC dafür umbaue - Sprich, er wird der Server, und darauf wird dann mein "PC" laufen. Später sind ja noch weitere VPCs geplant. Hier überlege ich noch.

Vorteil, mein PC hat entsprechend neuere Hardware als wie mein alter Server (DDR3 RAM). Ich müsste nur in Zukunft auf einen i9 hoch, sodass ich mehr Cores bekomme. Mein I7 7800X hat ja nur "6" daher liebäugle ich mit dem i9 10980XE ~ aber mal sehen. Für die kommenden Tests, wird mein alter i7 immer noch ausausreichen.

Also, sehn wir mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du NV GPUs in einer VM verwenden willst, dann brauchst du eine BIOS Datei, die du auf den Host speichern musst, ansonsten funktioniert die VM garnicht mit der durchgereichten NV GPU.

Bin auch am überlegen ob ich nicht komplett auf Unraid umsteige. Leider ist mir meine Hardwareliste noch zu teuer. :D
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Hi Downsampler, guter Hinweis! Ich werde mich diesbezüglich mal hinsetzen und demnächst mal alles testen. Dies war aber erst nach einem Umzug passieren. Also ich denke ca. ab August.

Ja, das Thema Geld ist hier echt eine Sache! Aber da kommt man wohl nicht drum rum. Generell reizt mich das Thema aber richtig. Weil wenn man auf einem Host, neue VPCs erstellen kann, und somit am Schreibtisch nur ein Monitor Maus und Tastatur hat, wäre das mal richtig nice.

Gern halte ich dich hier auf dem Laufenden, wie sich das Projekt so entwickelt. Aber erwarte bitte keine täglichen Updates *g* Ich werde mich bemühen, so oft Updates zu posten, wie möglich.
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
Die Idee zur Umsetzung des Projekts geht weiter. Ich werde meinen PC entsprechend weiter ausbauen um das Projekt umzusetzen. Zur Zeit plane ich die Hardware, welche nötig sein wird (erstmal zu Testzwecken).

- Update auf die größere CPU ~ rund 1000 € in Planung
- Update auf ein größeres Case (Wohl Lian Li) ~ 250 € in Planung
- Update auf ein Nezteil 850 W und mehr (CorsAir im Auge) ca. 130 - 200 € mind. 80 Gold +
- Update auf 2x PCIe SSDs von Asus (512GB) als jeweilge Festplatte für die VPCs ~ 260 €
- Später Update auf 128 GB RAM ~ statt 64 wie jetzt.

Das Thema Nvidia und VM ist ja immer eine schwierige Sache, da Nivdia nicht will, dass man mit seiner Karte eine VM Nutzen kann bzw. deren Leistung dort Nutzen. Dafür soll man eh schon die zu teuere Quadros nehmen (NOPE!). Als Client kaufe ich sicher keine Karte die 8000 € kostet (wobei die Preise jetzt auch nicht ganz ohne sind, wenn man für eine 3080 immer noch 1800 € zahlt!).

Aber das lässt sich doch recht einfach umgehen, dank des BIOS :D Mit GPU-Z das BIOS der Grafikkarte speichern, kurz in den HEX Editor packen, den Header wegballern und schon sollte das klappen (meine kommenden Tests werden es zeigen).

Ich bin mal gespannt.
 
TE
chenjung

chenjung

PC-Selbstbauer(in)
logo_forum.jpg


Ich habe meinem Projekt nun auch einen Namen gegeben. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Hardwareliste wird nun auch voller. Ich denke ab August kann ich dann anfangen, die Hardware nach und nach zu kaufen.
 
Oben Unten