• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

KFA2 GTX 1060TI 6GB schlechte Werte?

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Zusammen,

ich habe mir vor zwei drei Wochen einen komplett neuen PC zusammengebaut. Bin recht neu in diesen ganzen Sachen und habe nun mal den einen oder anderen Benchmark durchgeführt und probiere mich so rum mit Lüftereinstellung etc...
Nun habe ich FurMark durchgeführt und mir ein Referenzvideo angeschaut, wo jemand auch FurMark ausführt mit ebenfalls einer GTX 1060.
Allerdings sind in dem Video viel bessere Werte zu erkennen als bei mir. Wie kann das sein?
Links das Ergebnis aus dem Video und das rechte etwas kleinere Bild ist mein ScoreWert. Deutlich schlechter und auch die FPS Zahl ist deutlich geringer. Habe ich etwas falsch eingestellt?
Also auch CPU-Z und so ist aus dem Video, bitte nicht irritieren lassen.

Würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte, woran es liegen kann oder was ich falsch interpretiere.

Besten Dank

Mario
Benchmark1.PNG
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Es ist eig. ganz einfach : Nur Werte vergleichen die mit der GLEICHEN Version vom Bench erstellt wurden, am besten auch unter dem gleichen Betriebssystem.
Abgesehen von diesem läuft die verglichene Karte 100Mhz schneller als deine, mehr nicht.
ABER man kann (gerade Furmark) gut bescheißen durch Settings im Treiber..... Bessere Vergleiche erhälst du bei Verwendung von 3DMark u.ä. Catzilla ist auch ne Option.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Hast du die Karte mal in aktuellen Spielen getestet
Also ich habe bisher häufig Arma 3 gespielt und muss sagen im Vergleich zu meinem uralten PC davor, kann ich das nun überall mit Ultra spielen und habe so um die 50-90- FPS. Soweit ich aber weiß, soll Arm3 ja gar nicht so grafiklastig sein, daher weiß ich nicht, wie aussagekräftig das ist.
Abgesehen von diesem läuft die verglichene Karte 100Mhz schneller als deine, mehr nicht.
Kann das denn schon den Unterschied machen?

Mach 3d Mark kenne keinen der Furmark für die grafikleistung testet
Bessere Vergleiche erhälst du bei Verwendung von 3DMark u.ä. Catzilla ist auch ne Option.
Hier nun das Ergebnis von 3DMark.
Weiß nicht wie das zu werten ist.
Die FPS finde ich jetzt auch wieder ziemlich überschaubar. Oder ist das für so ein Benchmark nicht so wichtig?
3dMark.PNG

Hier mal so meine restlichen Daten
Speccy.PNG
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Hast du die Karte mal in aktuellen Spielen getestet?

Nicht das du so eine Karte hast:
Es wird laut seinem Screenshot der PG106 und PCIe 3 ausgelesen. Noch dazu würden die Werte noch WEIt niedriger liegen als bei rund 50%.
BTW . Meine Olle 1080 packt im FHD Preset 7950 Punkte @avg. 132 FPS im 1080P Preset. wenn man die doppelte Shaderzahl + höhere Speicherbandbreite beachtet sollte eine 1060Ti theoretich irgendwo zwischen 3000 und 3500 Punkte liegen. Leidr spielt die Speicherbandbreite des VRAM bei Formark eine SEHR große Rolle. Zischen -500Mhz und +400Mhz liegt ein unterschied von 33 FPS bei mir im Furmark während 3DMark sich praktisch nicht für interessiert da der Unterschied nur knapp 5% beträgt in der Endnote.

EDIT : Nöchstesmal auch bitte den LINK zu dem Bench wenn du mit 3dMark arbeitest. Dann kann unsereins da auch ALLES sehen und selbst vernünftig vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Optiki

Freizeitschrauber(in)
Es wird laut seinem Screenshot der PG106 und PCIe 3 ausgelesen. Noch dazu würden die Werte noch WEIt niedriger liegen als bei rund 50%.
Wo steht das genau, das GPU-Z Fenster ist doch aus dem Video oder übersehe ich es gerade.
BTW . Meine Olle 1080 packt im FHD Preset 7950 Punkte @avg. 132 FPS im 1080P Preset. wenn man die doppelte Shaderzahl + höhere Speicherbandbreite beachtet sollte eine 1060Ti theoretich irgendwo zwischen 3000 und 3500 Punkte liegen. Leidr spielt die Speicherbandbreite des VRAM bei Formark eine SEHR große Rolle. Zischen -500Mhz und +400Mhz liegt ein unterschied von 33 FPS bei mir im Furmark während 3DMark sich praktisch nicht für interessiert da der Unterschied nur knapp 5% beträgt in der Endnote
Stimmt wohl. War irgendwie bei 720P und hatte dann hier geschaut: Tabelle
Da lag ein GTX480 in dem Bereich, hatte irgendwie im Hinterkopf, dass die Chips für die Karten verwendet wurden, aber war wohl der GTS450.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
BTW . Meine Olle 1080 packt im FHD Preset 7950 Punkte @avg. 132 FPS im 1080P Preset. wenn man die doppelte Shaderzahl + höhere Speicherbandbreite beachtet sollte eine 1060Ti theoretich irgendwo zwischen 3000 und 3500 Punkte liegen. Leidr spielt die Speicherbandbreite des VRAM bei Formark eine SEHR große Rolle. Zischen -500Mhz und +400Mhz liegt ein unterschied von 33 FPS bei mir im Furmark während 3DMark sich praktisch nicht für interessiert da der Unterschied nur knapp 5% beträgt in der Endnote.
Ok, was heißt das jetzt für mich? Sorry, wie gesagt kenne mich mit der Materie kaum aus.

Das erreicht eine 1060 immer im timespy also normal
Also darf ich mich an der niedrigen FPS Zahl nicht stören?
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
Deine GTX 1060 liefert im 3D-Mark Timespy Test genau die zu erwartende Leistung.

Der Test ist sehr neu und anspruchsvoll.
Mehr FPS gibt's nur mit einer schnelleren Grafikkarte.
Die Grafikkarte solltest du aber nicht wegen synthetischer Tests upgraden, sondern dann, wenn die von dir genutzten Spiele nicht so laufen, wie du es möchtest (Auflösung, Details, ...).
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Warum verlinkst du nicht seine Grafikkarte? :confused:


Da kann man sehen, dass seine Karte quasi total durchschnittlich ist ;)

PS: Die "Bestenliste" unten nicht beachten. Manche Einträge sind nicht ganz korrekt und natürlich sind die alle OCed oder gar im SLI gelaufen.
 
TE
M

MCM2005

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok, super. Danke euch! Dann muss ich mir also keine Gedanken machen. In den bisher gespielten Spielen läuft sie sauber und flüssig. Wollte nur sicher gehen.
 
Oben Unten