• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Moin moin liebe Wasserratten,

ich habe mir gestern mein neues System bestellt und möchte dieses zu einem späteren Zeitpunkt gerne unter Wasser setzten.
Da ich bisher noch nie eine Wasserkühlung hatte möchte ich mir hier ein paar Tipps und Kniffe einholen.

Wie im Titel beschrieben, soll ein I7 4790K zusammen mit einer GTX980Ti gekühlt werden. Das ganze wird in einem Phanteks Enthoo Luxe (Bild) verbaut.

Kommen wir zu meiner bisher (anhand der Guides hier im Forum) erstellten Konfiguration; Budget < 600 €

3 x Noiseblocker NB-BlackSilentPro PK-2
1 x Aqua Computer kryographics GTX Titan X/GTX 980 Ti Acrylic Glass Edition Nickel (23622)
1 x Aqua Computer Cuplex Kryos XT (21552)
1 x Aqua Computer Aqualis ECO 150ml (34056)
1 x Aqua Computer aquastream XT USB 12V Ultra (41061)
1 x Hardware Labs Black Ice GT Xtreme 420
1 x Shoggy Sandwich V2
8 x Bitspower Anschluss, 1/4" auf 11/8mm - carbon schwarz (BP-CBWP-C11J)
2 x Bitspower 90° Anschluss drehbar, 1/4" auf 11/8mm - carbon schwarz (BP-CBLRV)
1 x Masterkleer Schlauch klar, 3m, 11/8mm (58027)

Die wichtigste Frage die sich mir stellt ist, reicht ein 420mm um beide Hardwarekomponenten zu kühlen oder muss noch ein weiterer Radiator verbaut werden, wenn ja wo im Gehäuse (Front/Boden)?

Als nächstes stellt sich mir die Frage, fehlt noch ein wichtiges Teil um alles zum laufen zu bringen (abgesehen vom Wasser, dieses wird im Baumarkt gekauft)?

Außerdem würde ich mich freuen, wenn Ihr mir Ratschläge zur Lüfterausrichtung im Gehäuse (Push/Pull) und am Radiator geben könntet (Push/Pull)?

Das wäre erstmal alles.

Ps.: Farbtechnisch wäre eine Mischung aus Orange u. Schwarz sehr schön, da ich als Mainboard das GIGABYTE Z97 SOC Force verwende und das Farbschema gerne weiterführen würde.

Viele Grüße von der Küste
 
Zuletzt bearbeitet:

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Hallo,

also der 420er ist vllt etwas zu klein für beides. Wird auf jeden Fall etwas lauter. Ich würde da mal zumindest noch einen 240 in die Front bauen (was größeres passt glaub beim Luxe nicht), oder eben zwei 360 (das passt soweit ich weiß).
Beim CPU-Kühler würde ich eher einen Ek Supremacy Evo, oder einen Heatkiller IV nehmen.
Was hast du da für Anschlüsse? 6, bzw 20€? Die bekommst du bei Aquatuning schon für 2€ ;)
Wie willst du die Lüfter eigentlich steuern?
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

An der Gehäuserückwand befindet sich ein einer PWM-Fan-Hub der bis zu 11 Lüfter aufnehmen kann. Ich dachte mir das der genügt. Oder brauche ich dann zusätzlich noch eine Lüftersteuerung?
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Stimmt die Adapter brauchst du auf jeden Fall noch.
Der Einlassadapter ist auch der richtige, der Auslassadapter aber nicht. Kann dir den richtigen leider erst später verlinken. Schau einfach nach "Auslassadapter 1046"
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Hab ich schon gefunden. ;-)
Dann einmal zur nächsten Frage, ist der von mir ausgesuchte Radiator gut oder sollte ich lieber einen anderen nehmen? Welchen 240mm Radiator könnt Ihr empfehlen?
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Der CPU-Kühler ist gut, wenn du die vernickelte Version nicht aus optischen Gründen genommen hast, kannst du auch die Delrin-Variante nehmen.
Von der Kühlleistung nehmen die sich nix.

Muss dann aber auch PWM-Lüfter nehmen, wenn du die über eine PWM Steuerung steuern willst.^^

Ein 420er Radi ist ausreichend für das System.
Wenn es das Budget zu lässt kannst du allerdings noch einen weiten dazu nehmen, wird dann leiser/kühler.
Die Black Ice sind wohl ganz gut, gibt aber auch günstigere.
So weit ich weiß haben die Black Ice einen relativ geringen Lamellenabstand, wodurch die Lüfter mehr Druck brauchen/schneller drehen müssen.

Anschlüsse von BitsPower sind einfach nur überteuert, auch da gibt es wesentlich günstigere.

Alphacool Radis sind gut und günstig.

MfG
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Kurz zur Lüftersteuerung, diese wird über das PWM Signal des CPUs geregelt, anschließen kann man an den Hub nur 3 Pin Lüfter
 

skyscraper

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ja, ich denke, dass Du damit wenig Spass hast. Es macht meiner Meinung nach nicht so viel Sinn, die lüfter nach CPU-Temperatur zu regeln. Ich würde sie nach der Wassertemepratur regeln. Bei einer 600€-Wakü sollte auch ein Aquaero drin sein :)
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Der CPU-Kühler ist gut, wenn du die vernickelte Version nicht aus optischen Gründen genommen hast, kannst du auch die Delrin-Variante nehmen.
Von der Kühlleistung nehmen die sich nix.

Muss dann aber auch PWM-Lüfter nehmen, wenn du die über eine PWM Steuerung steuern willst.^^

Ein 420er Radi ist ausreichend für das System.
Wenn es das Budget zu lässt kannst du allerdings noch einen weiten dazu nehmen, wird dann leiser/kühler.
Die Black Ice sind wohl ganz gut, gibt aber auch günstigere.
So weit ich weiß haben die Black Ice einen relativ geringen Lamellenabstand, wodurch die Lüfter mehr Druck brauchen/schneller drehen müssen.

Anschlüsse von BitsPower sind einfach nur überteuert, auch da gibt es wesentlich günstigere.

Alphacool Radis sind gut und günstig.

MfG

Mir wurde von dem CPU-Kühler immer wieder abgeraten. Bin da wirklich kein Experte, aber ich denk schon dass das nicht grundlos war.
Beim Radiator muss ich dir wirklich widersprechen. Ich habe für meine System (welches natürlich etwas mehr Abwärme raushaut) einen 420er und einen 280er und habe es schon bereut nicht doch einen externen Mora genommen zu haben. Zumindest ein 420er und ein 240er sollte es da schon sein, falls es das Budget hergibt.
Eine Lüftersteuerung wie das Aquaero sind natürlich super und kann ich aus persönlicher ERfahrung auch empfehlen.
Das Ganze über die CPU-Temperatur zu steuern ist etwas suboptimal.

EDIT: Einm Ablasshahn wie ihn GottesMissionar verlinkt hat ist natürlich auch sehr praktisch. Ich muss zu meiner Schande gestehen dass ich den gleichen gekauft, aber in der Eile vergessen habe zu verbauen :D
Passiert dann demnächst wenn noch der Durchflusssensor (und evtl ein externer Mora) dazukommen :P
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Also ich habe noch nix negatives über die cuplex kryos gelesen.
Die werden auch in anderen Foren immer wieder empfohlen.
Welche man nicht unbedingt nehmen sollte, sind die billigen Kühler von Phobya.

Bei den Radis kommt es halt darauf an, welche Temperaturen/Lautstärke man haben möchte.
Faustformel besagt ja pro 100W TDP ein 120er Radi.
CPU sind 90W und GPU 250W = 350W -> 4x120mm
Ein 420er(3x140mm) hat etwas mehr Fläche als ein 480er(4x120mm)

MfG
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Also ich habe noch nix negatives über die cuplex kryos gelesen.
Die werden auch in anderen Foren immer wieder empfohlen.
Welche man nicht unbedingt nehmen sollte, sind die billigen Kühler von Phobya.

Bei den Radis kommt es halt darauf an, welche Temperaturen/Lautstärke man haben möchte.
Faustformel besagt ja pro 100W TDP ein 120er Radi.
CPU sind 90W und GPU 250W = 350W -> 4x120mm
Ein 420er(3x140mm) hat etwas mehr Fläche als ein 480er(4x120mm)

MfG

Habe auch den Delrin drin. Aus optischen Gründen würd ich vielleicht zum Heatkiller 4 greifen, aber naja.

@TE: Falls Dir das hilft oder Du vielleicht Fragen zum Verbau im Case hast: hier meine Komponenten im gleichen Case, mit gleicher CPU:

Klick
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich muss zugeben das mir der Heatkiller optisch sehr gut gefällt.
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Hier die überarbeitete Wunschliste. Jetzt mit Aquatuningwarenkorb.

Wahrscheinlich wird in Etappen gekauft. Zuerst CPU dann GPU.

Viele Grüße,
Caspar
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Es gibt da ein paar Dinge die ich persönlich ändern würde:

1. einen Echtglas AGB wählen (bessere Qualität bzw wird nicht stumpf, muss nicht getempert werden)
2. Die Backplate für den CPU Kühler wäre nicht zwingend erforderlich (wenn die die € hast - warum nicht)
3. Die Ultra Version der Pumpe wäre nicht zwingend erforderlich (hast ja Temp Sensor und Lüftersteuerung durch den AQ5 - wenn die die € hast - warum nicht)
4. Wo zur Hölle soll der 420x60mm hin?

Vielleicht sollte Du nicht dem Trugschluss erliegen, dass der "Monsta" Radiator zwigend TOP Ergebnisse liefert. Ich weiss nicht wie Du dir das ausgedacht hast, aber selbst wenn er reinpassen würde - Du könntest ja nur Pull Betrieb durchführen. Dafür ist der VIEL zu dick.

Davon abgesehen, dass er alleine schon nicht zwischen Board + Case passt, bräuchtest Du nochmal 25mm für 3 Lüfter die pushen. Das wären ca 85mm.

60er + Push -> klappt nicht :rollen:
45er + Push -> klappt nicht :rollen:
30er + Push -> klappt :daumen:
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Irgendwie kann ich nicht mehr finden um welches Case es hier nochmal geht. Kann mich da nochma schnell jemand aufklären?
Für nur CPU ist der 420 natürlich mehr als ausreichend. Wenn die GPU noch dazukommt, solltest du aber auf jeden Fall noch einen weiteren Radiator holen.
Die Ultra ist eigentlich nicht nötig. Ich hab die Ultra und nutze keine Funktion, die die Standard nicht beherrscht.
Einbaumaterial für die Steuerung ist auch nicht zwingend nötig, aber da kommt eben auch aufs Gehäuse an.
Bei meine Fractal S, hab ich das Aquaero einfach so festgeschraubt und das funktioniert ohne Probleme und ist bombenfest.

Thaurial hat das alles ja schon super beschrieben (wie immer eben:daumen:).

EDIT: Ok, hab jetzt wieder gesehen dass es um das Luxe geht.
Wieso eigentlich ein 13/10er-Schlauch?
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Wieso eigentlich ein 13/10er-Schlauch?
Warum nicht?
Es stimmt zwar, das dieser nicht ganz so Knickstabil wie 11/8 oder 16/10 ist, es ist aber auch nicht so, das man mit dem gar keiner Bögen machen kann.
Ich habe bei mit auch 13/10 drin und damit keine Probleme.

MfG
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Warum nicht?
Es stimmt zwar, das dieser nicht ganz so Knickstabil wie 11/8 oder 16/10 ist, es ist aber auch nicht so, das man mit dem gar keiner Bögen machen kann.
Ich habe bei mit auch 13/10 drin und damit keine Probleme.

MfG

Das war eher ne Frage weil ich recht neu in der "WaKü-Welt" bin und deshalb noch keine Ahnung hab :ugly:
Ich hatte bisher halt nur gelesen dass z.B. ein 11/8er, wie du ja auch sagst, etwas knickstabiler ist und von der Kühlleistung machts ja scheinbar auch keinen Unterschied.
 

SpatteL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Von der Kühlleistung ist es egal.
Man muss halt etwas mehr aufpassen, wie man den Schlauch verlegt.
idR sollte es bei einem Setup mit CPU und GPU keine Probleme mit den Biegeradien geben.
Problematisch wird es mMn erst, wenn man das MB, also Chipsatz und CPU-Spawas, mit kühlen will oder das Case sehr klein ist.

MfG
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

@Thaurial: ich glaube in der pcgh 10/14 haben sie einen Test mit dem Monsta gemacht....da soll es auch mit einem Lüfter gut funktionieren!
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

@Thaurial: ich glaube in der pcgh 10/14 haben sie einen Test mit dem Monsta gemacht....da soll es auch mit einem Lüfter gut funktionieren!

aber dann mit sehr hoher Drehzahl, oder? Ich habe zb einen deutlichen Unterschied gemerkt zwischen einem 45er pull und einem 30er push. Der 30er im push ist in meiner Konstellation deutlich effektiver und leiser. Das ist natürlich kein Laboraufbau, aber immerhin das gleiche case. Wenn es sich hier aber um ein atx board handelt. Dann wird es ohnehin nicht wirklich passen mit dem 60er.

Aber versuch macht klug. Vielleicht mit nem passenden board und ner Feile :)
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Hm, dann ist mehr Fläche eurer Aussage nach schlechter?
Im Case soll laut Hersteller ein 420er mit bis zu 65mm Dicke passen sofern die Lüfter im Pull betrieben werden.
Also würdest du den 30er im Push/Pull betreiben?
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Nun,

das kann man sicher pauschal so nicht sagen und ich habe auch keine Erfahungswerte. Aber ja - ich habe im Deckel/Top einen 420x30mm drin im push. Wie erwähnt hatte ich einen 45er drin und wollte damit erstmal im Pull Betrieb arbeiten. Das hat allerdings nicht gepasst, die Lüfter liessen sich aufgrund der Radi-Dicke nicht montieren - 45mm +25mm = 70mm. Dazu kann ich also auf jeden Fall sagen - ging bei mir nicht.

jetzt könnte es theoretisch sein, dass der 60er rein passt, dann eben press am Mainboard. Ob du dann noch an den CPU Stecker etc kommst, musst Du austesten. Die Hardware bekommst Du ja schon vor dem Wakü umbau, dann kannst Du es ggf auch ausmessen.

Beim Luxe sehe ich im Pull Betrieb aber noch einige Probleme. M.E. ist das obere Mesh-Gitter recht dicht. In einem leisen ~600rpm Betrieb der Lüfter wurde die Wärme nur unzureichend abtransportiert. Ich hatte das Gefühl, dass mehr Druck nötig wäre, um das Mesh mit der benötigten Kraft zu durchlüften. Ohne MEsh Aufsatz waren die Temps auch gleich etwas besser.

Ich will dich nicht davon abbringen den Monsta zu bestellen. Teste es aus, wenns klappt isses ja gut. Ich würde nur noch 30er kaufen. An Deiner Stelle würde ich ohnehin noch einen 30er in die Front setzen. Letztendlich ist es auch Geschmacksache - vorallem in Verbindung mit der Drehzahl der Lüfter
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich hab mir vorher verschiedene Testberichte auf hardware max durchgelesen und dort werden in den Charts wenig slim Radiatoren vorgestellt. Ich weiß halt noch nicht welcher Kompromiss am besten ist.

P.S. Bis auf die Grafikkarte kommt morgen das Innenleben 😀
Das Gehäuse kam heute und ich war nach dem Auspacken sofort verliebt 💕
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

@SpatteL: vielen Dank für die Erklärung! :)

Ich habe irgendwo mal gelesen dass ein Slim-Radi bei niedriger Lüfterdrehzahl, und da will man ja hin, mindestens genau so gut ist. Aber keine Garantie hierfür, das hab nur irgendwo mal aufgeschnappt, als ich mir meinen gekauft habe.
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Heute wird erstmal die Hardware eingebaut und dann werd ich mich mal ans ausmessen machen und die Tage eine Skizze anfertigen.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

aber dann mit sehr hoher Drehzahl, oder? Ich habe zb einen deutlichen Unterschied gemerkt zwischen einem 45er pull und einem 30er push. Der 30er im push ist in meiner Konstellation deutlich effektiver und leiser. Das ist natürlich kein Laboraufbau, aber immerhin das gleiche case. Wenn es sich hier aber um ein atx board handelt. Dann wird es ohnehin nicht wirklich passen mit dem 60er.

Aber versuch macht klug. Vielleicht mit nem passenden board und ner Feile :)


Der Alphacool Monsta hat einen sehr großen Lamellenabstand und liefert daher mit langsam drehenden Lüftern eine bessere Leistung ab, als viele 60 oder 45 mm dicke Radiatoren. In der 3×140-mm-Marktübersicht (PCGH 10/2014) konnte er es bereits bei 750 U/min mit einem ST30 gleichziehen, den XT45 hat er selbst bei 500 U/min deutlich geschlagen.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Danke Thorsten, habe mir gerade das Heft gezogen und wollte ihm das schreiben. Monsta ist eine gute wahl , wenn er ins case passt:daumen:
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Danke euch beiden.
Kurzes Update: Dank des anhaltenden Poststreiks ist das neue Innenleben heute leider nicht gekommen.
 

obiwarn

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich warte mittlerweile seit über 2 Wochen auf zwei verschiedene Pakete, eins davon liegt schon seit dem 12.6 im Hamburger Paketzentrum und verstaubt da ;(.

Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir besser läuft.
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Du machst mir ja Hoffnungen 😱
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich mach dir mal en bisschen Hoffnung: Bei mir kam jedes Paket, trotz Streik, nach maximal 3 Tagen bei mir an. Das wird schon :daumen:
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Das klingt doch gleich viel besser [emoji1]
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich geb mein bestes :ugly:
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich halte euch auf dem Laufenden. Immerhin könnte ich meine alte SSD und mein altes Bluraylaufwerk schon einbauen 😉
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Der Alphacool Monsta hat einen sehr großen Lamellenabstand und liefert daher mit langsam drehenden Lüftern eine bessere Leistung ab, als viele 60 oder 45 mm dicke Radiatoren. In der 3×140-mm-Marktübersicht (PCGH 10/2014) konnte er es bereits bei 750 U/min mit einem ST30 gleichziehen, den XT45 hat er selbst bei 500 U/min deutlich geschlagen.

danke für die Info und was hälst Du davon ihn im case per pull z betreiben? Ich hatte dort selbst mit einem 45er schlechtere Ergebnisse
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich habe keine Vergleichswerte zu saugendem versus blasendem Betrieb vorliegen, mir bekannte Tests finden selten einen klaren Unterschied, vermutlich hängt es auch stark vom verwendeten Lüfter ab. Privat würde ich es in der Gehäusefront zuerst mit saugendem Betrieb versuchen – weil dann der Radiator zwischen mir und der Geräuschquelle ist.
 

Thaurial

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung und Planungshilfe für erste Custom WaKü I7 4790K + GTX980Ti

Ich habe keine Vergleichswerte zu saugendem versus blasendem Betrieb vorliegen, mir bekannte Tests finden selten einen klaren Unterschied, vermutlich hängt es auch stark vom verwendeten Lüfter ab. Privat würde ich es in der Gehäusefront zuerst mit saugendem Betrieb versuchen – weil dann der Radiator zwischen mir und der Geräuschquelle ist.

Die PCGH 10/14 muss ich mir wohl mal noch zulegen. Das hätte mir sicher auch vor ein paar Monaten bei der Planung der Wakü geholfen. Allerdings kann ich die Ergebnisse leider auch so nicht unterschreiben bzw. ich habe einfach andere Erfahrungen gemacht, was natürlich von den extrem vielen Faktoren jeder Umsetzung abhängt.

  • Case
  • Komponenten
  • Lüfter
  • übrige Radiatoren
  • Pumpe
  • Zimmertemperatur
  • ..

In einem Youtube Video von Linus Tech wurden so gut wie keine Unterschiede zwischen Push und Pull festgestellt. In der Umsetzung in dem speziellen Case (Phanteks Enthoo Luxe) mit einem 360x45mm'er Radi und 3x eloops war das Ergebnis allerdings garnicht zufriedenstellend.

Mit dem 420x30mm und 3x140 NB im Push erreiche ich wesentlich bessere Ergebnisse. Die beiden Radiflächen sind mMn vergleichbar bzw. durch Berechnungen vergleichbar.

Also ich bin quasi genauso schlau wie vorher :D

Mal gespannt ob wir hier ein Feedback erhalten - das fände ich persönlich spannend.
 
Oben Unten