• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung SSD bis 2TB

moonlive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey ich wollte mir (für kommendes Jahr) eine neue SSD hohlen 2TB wären *gg*

Nun wollt ich mal fragen was haltet ihr davon SSD's über I-net zu bestellen? -schlechte verpackung/ erschütterung ect. gibts da bedenken?
Das andere ist 860 EVO -Samsung kostet 240€
Samsung 870 QVO dagegen nur 190 ( obwohl die ein neueres Modell ist oder? )

Eine Alternative wäre die Crucial MX500 direkt im Mediamarkt ab zu hohlen, für 166€

In meinem System ist schon eine Samsung Evo eingebaut, mir fehlen halt noch viele GB's für Games&Updates.
Würde mir ja gerne 1TB hohlen die sind echt günstig "geworden" (und 1000GB ist echt viel so kommt's mir vor). Aber weil ich nur noch einen freien SSD Platz habe, wollte ich lieber mehr nehmen 2TB oder vielleicht sogar noch mehr? Wie sieht es zukünftig aus? Wird es noch größere Platten geben 8TB -16, -32, -128 usw. ?
 
D

DAU_0815

Guest
Keinesfalls die QVD, die ist grottenlahm, die EVO und MX 500 nehmen sich nichts, zu dem Preis aber eindeutig die Crucial

Und wenn Dir die Sata-Anschlüsse ausgehen:
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Eindeutig die MX500 für diesen Preisunterschied. Die Evo dürfte minimal schneller in manchen Kategorien sein und die Evo hat 1,2 PB vs 700 TB TBW bei der MX500.
In der Realität wirst du beides wohl nie erreichen, solange du kein Vielschreiber bist.
 
TE
moonlive

moonlive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein, bin kein Vielschreiber.
Brauche die Platte nur um Spiele zu installieren.
(und das meist über Download, was wahrscheinlich im Vergleich zu *x eher langsam ist.)

Schnittstellen hab ich eigentlich noch genug, aber im Case nur wenig platz um "unauffällig" eine SSD zu verstecken.

frage zur MX 500
im vergleich zu BX500
Die BX500 ist ca. 10€ teuerer, sinnvoll? ( und die diversen Zuverlässigkeitsprognosen sind mir ein Fremdwort. ) Hauptsache die Speicherkarte wird nicht "zu warm" und lebt lange.

Crucial trau ich eigentlich schon ( hab von dennen noch uralte RAM-Blöcke )
Da gibt es noch Sandisk & Kingston die wäre zwar noch etwas Preisgünstiger.
Aber die Marke meines Vertrauens sind sie zwar jetzt nicht.
Und eine blaue WD will ich aus optischen gründen auch nicht.

( obwohl die Karte hinter dem Mainboard versteckt ist. ) Ist der Platz geeignet für eine SSD mit 2TB?
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Nein, bin kein Vielschreiber.
Brauche die Platte nur um Spiele zu installieren.
(und das meist über Download, was wahrscheinlich im Vergleich zu *x eher langsam ist.)

Schnittstellen hab ich eigentlich noch genug, aber im Case nur wenig platz um "unauffällig" eine SSD zu verstecken.

frage zur MX 500
im vergleich zu BX500
Die BX500 ist ca. 10€ teuerer, sinnvoll? ( und die diversen Zuverlässigkeitsprognosen sind mir ein Fremdwort. ) Hauptsache die Speicherkarte wird nicht "zu warm" und lebt lange.

Die BX500 hat QLC = bei großen Schreibvorgängen deutlich langsamer.
Die MX500 hat TLC und ist noch dazu billiger, da stellt sich die Frage nach einer BX500 erst gar nicht.
Nimm die MX500.

Crucial trau ich eigentlich schon ( hab von dennen noch uralte RAM-Blöcke )
Da gibt es noch Sandisk & Kingston die wäre zwar noch etwas Preisgünstiger.
Aber die Marke meines Vertrauens sind sie zwar jetzt nicht.
Und eine blaue WD will ich aus optischen gründen auch nicht.

( obwohl die Karte hinter dem Mainboard versteckt ist. ) Ist der Platz geeignet für eine SSD mit 2TB?

Meine SSD's sind auch beide hinten am Mainboard montiert, das ist überhaupt kein Problem.
WD hat SanDisk vor relativ kurzer Zeit aufgekauft, die meisten SSD's sind einfach nur SanDisk SSD's mit geändertem Namen.
Erst die Neuerscheinungen sind dann nicht mehr von SanDisk (auch wenn vermutlich das gleiche Entwicklerteam dahinter steht).
 
TE
moonlive

moonlive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
... zzzZZZ *°*~
Hab das Angebot wohl verpennt, ... jetzt kostet die MX500 wieder 209, - anstatt der 166, -

Aber das Jahr ist noch lang ... und eilig hab ich es auch nicht

Mir stellt sich die frage: 2TB reichen mir für die nächsten 5-10 Jahre
solange (und noch länger) sollte die Karte auch halten, vielleicht wäre eine größere Angebracht?
Damit ich noch länger was davon habe, und sie irgendwann in mein "Neues" - System umbauen kann.
Ist die Idee gut?
----------------------
Andererseits: In 5-10 Jahren sind die >2 ++ TB-Karten , dann wohl so viel günstiger als heute (2020), dass sich dann ein neukauf mehr lohnen würde.

Und wann gibt es den "so Schnäppchen Angebote" ? - zu Winterschlussverkauf o.ä ?
z.Z. Bei Geizhals (Preis): 1. Kingston 2. WD - Green 3. SanDisk 4.Trans. <--taugt die was? 5. WD - Blue
Das wären nun meine "günstigen" Favoriten...
Bei Amazon gibt es aber bei manchen teilweise aber "Schlechte Bewertungen" was SSD's angeht z.B. werden zu heiß ö.ä. oder sind zu langsam. Ist da was dran? Gibt es da bedenken?

Am liebsten hätt ich einfach eine die lange funktioniert und die "einfach" zu installieren (BIOS) ist, btw. kompatibel als zweit SSD.
Muss nicht "super schnell" sein. (Bei den paar Spielen die ich installiere)
Vielleicht sollte ich mir trozdem einfach die "MX500" holen weil die "gut" ist?
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Mir stellt sich die frage: 2TB reichen mir für die nächsten 5-10 Jahre
solange (und noch länger) sollte die Karte auch halten, vielleicht wäre eine größere Angebracht?
Meine älteste 960GB SSD hält jetzt seit 7 Jahren und ich wüsste nicht, warum meine erst 6 Monate alte 4TB WD Blue SSD das nicht auch schaffen sollte. Klar, Elektronik-Defekte können immer vorkommen, aber die reine Schreibleistung werde ich bei meinem normalen Gebrauch bei keiner meiner SSDs bis an mein Lebenende erreichen.

Wenn Du die nächsten 2-3 Jhren nur 1 TB bebötigst und Dich nicht viel früher darüber ärgerst, aus chronischer Sparwut viel früher an die Kapazitätsgrenze zu stoßen, dann dürfte die 1TB Variante für Dich die interessantere Variante sein. Ich habe ich über keinen der 435€ geärgert, den ich vor 7 Jahren für die m500 (960GB) ausgegeben habe, ob wohl sie um eine weitere 1 TB SSD ergänzt wurde bevor sie dauerhaft voll war.

Bei Amazon gibt es aber bei manchen teilweise aber "Schlechte Bewertungen" was SSD's angeht z.B. werden zu heiß ö.ä. oder sind zu langsam. Ist da was dran? Gibt es da bedenken?
Bzgl. "schlechte Bewertung" musst Du Dich nur hier umsehen. Auch hier gibt es immer wieder Leute, die entweder massives Pech haben oder unfähig/unwillig sind, mind. das Handbuch ihres Mainbaords zu lesen oder gar ein uraltes Windows mal neu zu installieren, wenn es nicht mehr will.

Wie warm Deine SATA-SSD wird, hämngt einzig vom Einbauort ab. Baut man sie in einem komplett passiven Gehäuse an der falschen Stelle ein, hüllt das Gehäuse dann u.U. zur Weihnachtszeit noch in eine stylische Decke und fordert CPU+SSD, dann wird es vermutlich auch einer SATA SSD irgendwann zu warm. Genauso, wie eine NVMe SSD, die man direkt neben der wassergekühlten CPU und unterhalb der 300W Grafikkarte einbaut und dann viele hundert GB am Stück darauf schreibt.

Meine zwei NVMe SSDs habe ich einfach in den PC gesteckt und, oh Wunder, wie liefen. Temperatiur- oder Performanceprobleme habe ich noch keine festgestellt. Ich habe aber noch nicht einmal eine Datenquelle, um 60-200GB am Stück mit voller Schreibleistung darauf zu kopieren.

Vielleicht sollte ich mir trozdem einfach die "MX500" holen weil die "gut" ist?
Was auch immer "gut" sein mag. Mir war es jedenfalls egal,, ob ich eine Crucial mx500, Sandisk Ultra 3D oder WD Blue gekauft habe, die WD war in dem Moment am günstigsten (aber trotzdem 140€ teurer wie vor kurzem).

Die Transcend 220p ist genauso eine QLC SSD, also genauso "gut" oder "schlecht" wie die Samsung 870 QVO. Da Du nicht weisst, dass Du die Nachteile in Kauf nehmen möchtest, solltest Du die Finger davon lassen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich will mir nächstes Jahr auch eine 2TB SSD holen. Dann nehme ich wahrscheinlich auch die Crucial MX 500.
 
TE
moonlive

moonlive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das war ein Angebot zu Blackfriday. Sprich normalerweise 1 Mal im Jahr.
Ich will mir nächstes Jahr auch eine 2TB SSD holen. Dann nehme ich wahrscheinlich auch die Crucial MX 500.
@RtZk + RyzA:
Ihr habt sehr ähnliche Nicks, wollt ich nur mal erwähnen.

Irgendwie mag ich den Namen MX500, klingt nach einer Motorcross die was taugt und mit der man lange Spass hat.
Wenn Du die nächsten 2-3 Jhren nur 1 TB bebötigst und Dich nicht viel früher darüber ärgerst, aus chronischer Sparwut viel früher an die Kapazitätsgrenze zu stoßen, dann dürfte die 1TB Variante für Dich die interessantere Variante sein.
Ja, 1TB, gibt es echt schon recht günstig. Was mich wundert, ich frage mich wann wohl die 2TB genauso günstig sein werden.
... Für mich aber lohnt sich 2TB auf jedenfall, ( -Zitat: sonst ärgere ich mich aus chronischer Sparwut ^^. Genau das hab ich schon:
Weil meine 500GB-Platte jetzt fast voll ist und ich nun aus "Sparwut" eine zweite SSD brauche. Zu der Zeit aber waren die 500GB schon recht teuer, und ich hatte gedacht 500GB wären "ausreichend". Von 2TB hab ich dann wohl hoffentlich lang genug was davon, da passen ja auch jede Menge Games drauf. (ausser die Gameindustrie explodiert und der Speicherplatz für Videospiele schießt enorm in die Höhe.)


Für mich natürlich nun Leider die Frage: Blackfriday & Cybermonday verpasst.
Zum Schnäppchen gibts die MX nun erstmal nicht mehr, aber 200€ wären für mich theoretisch auch verkraftbar.
Aber ich könnte auch locker bis Frühling/ Anfang Sommer warten...
Tut sich bis dato etwas mit "neuen"-Modellen? Damit die älteren "auslauf"-Modelle dann günstiger werden? Oder müsste ich dazu noch bis B&C nächste Jahr warten?


Könnte mich bis dahin ja auch mit Casemodding Beschäftigen:
... , hüllt das Gehäuse dann u.U. zur Weihnachtszeit noch in eine stylische Decke und fordert CPU+SSD, dann wird es vermutlich auch einer SATA SSD irgendwann zu warm.

Ich wollte meine Stahlgehäuse schon immer mal mit Stoff überziehen. Und dann mit ins Bett nehmen zum Kuscheln. *gg*

((( Ach und wegen Schreibgeschwindigkeit: Bei mir werden nur Games installiert nichts weiter... Und ich bin Lanparty's - gwohnt, wo man für 200MB noch 10min brauchte... Und mir macht es "NICHTS" aus wenn ich 5Std. in der Warteschlange stehe für ein Gameupdate und dann auf einem langsamen Server downloaden muss.

Aber deswegen muss ich mir ja nicht umbedingt eine "langsame" Karte hohlen.
Ich wundere mich viel mehr: Wie schnell heute auf einmal alles geht, so mit Kabelfaser oder 20GB mal "kurz" rüberziehn... Jaja... Und die Reaktionszeit von Monitoren werden auch immer kürzer.

Hauptsache die Karte macht mir keine Zicken bei der (Benutzerhandbuch)-Installation und hält dann lange ohne mein System einzuschränken oder zu beschädigen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
@RtZk + RyzA:
Ihr habt sehr ähnliche Nicks, wollt ich nur mal erwähnen.
Stimmt etwas ähnlich. Aber man kann uns ja auch anhand der Profilbilder gut auseinander halten. ;)
Irgendwie mag ich den Namen MX500, klingt nach einer Motorcross die was taugt und mit der man lange Spass hat.
Crucial die machen ganz gute SSDs. Ich hatte 7 Jahre lang eine Crucial SSD in meinen alten Rechner im Betrieb.
Die liegt jetzt in der Schublade weil die etwas klein ist. 128GB. Aber die läuft immer noch.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Ja, 1TB, gibt es echt schon recht günstig. Was mich wundert, ich frage mich wann wohl die 2TB genauso günstig sein werden.
Mit etwas Suche auf Preisportalen (es weiss natürlich keiner, ob da bis Weihnachten wieder solche Angebote kommen) war man vor kurzem bei ca. 1TB = 80€, 2TB = 170€ und 4TB = 310€ für TLC SSDs. Bzgl. €/TB war da also die 4TB Variante am preiswertesten.

Wenn "demnächst" TLC mit 256 Lagen kommen sollte, wird es vermutlich noch günstiger. Aber hier hat niemand eine funktionsfähige Glaskugel, u.U. brennt auch ein Produktionswerk ab und die Flash-Preise gehen kurzfristig in die Höhe.

((( Ach und wegen Schreibgeschwindigkeit: Bei mir werden nur Games installiert nichts weiter...
Trotzdem würde ich beim aktuellem Preisunterschied keine QLC SSD kaufen. Bei mir lag der Unterscheid damals bei fast dem doppelten Preis oder effektiv 100€ und nicht, wie heute bei 2,5" SSD, bei 10-20€.

QLC SSDs können, wenn sie mal voll werden, extrem langsam beim Schreiben sein. Als 1 TB SSD kommt man dann mit Glück noch auf 80 MB/s, und das gilt natürlich auch beim Entpacken/Installieren von Spielen oder beim Schreiben von Spielständen (keine Ahnung, wie groß die heutzutage sind).
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Zum Schnäppchen gibts die MX nun erstmal nicht mehr, aber 200€ wären für mich theoretisch auch verkraftbar.
Doch, die gibt es immer mal wieder, wie z.B. heute für 170€ (oder 160€, falls Du noch kein Saturn Kunde bist und den Newsletter-Bonus nutzen kannst:
 
TE
moonlive

moonlive

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ah sehr schön, danke für die Info.
Wobei Mediamarkt ist immoment ( wegen Covid? ) geschlossen.
Und bei Amazon steht der Bestand zurzeit auf: Derzeit nicht auf Lager.

Mal schauen ob das diesesmal klappt.
Und bei Amazon gibt es die Option: "Frustration-Free Packaging" für paar Euro mehr, bin mir aber unsicher ob sich das für eine SSD lohnt. Eigentlich sind die SSD's relativ robust.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Solche Angebote gelten in der Regel nur 1-2 Tage. Und persönlich schaue ich da nur nach Versandartikeln. Bevor ich 25km (eine Richtung) zum MM fahre, kann die Ware auch die Post an die Packstation liefern (keine Zusatzfahrt für die Post) und ich hole sie dort zu Fuß ab. Ausnahme ist nur Ware, die ich zwingend sofort benötige, da warte ich aber auch nicht auf einen Bestpreis.

Ob Du derzeit (mind. bis zum 10.1.2021, u.U. auch bis zum 31.12.2021) beim MM/Saturn bestellte Ware abholen darfst, hängt von Deinem Provinzfürsten ab. Föderalismus ist halt etwas wunderbares, keiner in der Bevölkerung weiss mehr, was er tun darf und fährt zur Not ins Ausland zum Shoppen.

Frustfrei-Verpackung war früher mal (hoffentlich) fabrikneue Ware, die dann aus- bzw. umgepackt wurde, damit man die Blisterverpackungen (insb. von USB-Sticks oder Speicherkarten) nicht selber öffnen muss. Was das bei SSDs soll, außer, dass man zum Umtausch garantiert keine selber zerstörte Verpackung zurück schickt, wüsste ich nicht.
 
Oben Unten