• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung Mainboard

Schinken

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen.
Ich suche ein neues MB, unter folgenden Bedingungen:
Ryzen 3000er Support
Ryzen 5000er Support.
4 RAM Slots
NVME Anschluss
Kein ITX.
Unter 100€

Im Moment besitze ich das System aus meiner Sig. In ein, zwei Monaten soll ein 5600X Einzug halten, deshalb schonmal das neue MB.

Ich habe folgendes MB bereits rausgesucht: MSI X470 Gaming Plus Max

Es gibt ein BIOS, dass auch 5000er Ryzen Support enthält, zumindest laut MSI.
Spricht für euch etwas gegen das MB?
Gibt es bessere Alternativen zum selben Preis oder hat es Schwächen von denen ihr wisst?
Vielen Dank schonmal :).
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Legst du Wert auf onboard-sound?

Würde eigentlich eher auf B550 gehen, gibts auch unter 100€ mit m.2 Slot und der kann dann sogar PCIe 4.0 (wenn mans braucht) genau wie der PCIe x16 Slot :ka:
Sind dann zwar alle µATX, aber immerhin größer als ITX :-D

*editweillinkvergessen*
Das ASRock B550M Pro4 hätte dann auch einen recht brauchbaren onboard-sound (besser als der auf dem X470er von dir)
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
benutze das Asus Prime X470 Pro mit Wakü und bin sehr zufrieden. Ram übertakten geht, neuestes Bios mit aktuellem Agesa läuft. Mittlerweile läuft alles Asus stabil, wie gewohnt.
Gibts gebraucht recht günstig
 
TE
Schinken

Schinken

Software-Overclocker(in)
Legst du Wert auf onboard-sound?

Würde eigentlich eher auf B550 gehen, gibts auch unter 100€ mit m.2 Slot und der kann dann sogar PCIe 4.0 (wenn mans braucht) genau wie der PCIe x16 Slot :ka:
Sind dann zwar alle µATX, aber immerhin größer als ITX :-D

*editweillinkvergessen*
Das ASRock B550M Pro4 hätte dann auch einen recht brauchbaren onboard-sound (besser als der auf dem X470er von dir)
Onboard Sound ist mir egal. Der 7.1 Receiver hängt per HDMI an der GraKa, kümmert sich gut um den Sound und schleift das Bildsignal zum TV weiter. :)
PCIe4. 0 hätte ich dann aber schon gern um zukunftssicher zu sein. Gar nicht dran gedacht, danke dir.
uATX hatte ich noch nicht in der Hand. Geht das noch Platzmässig? Die kleinen Boards sind mir eigentlich immer zu fummelig bei der Installation.
benutze das Asus Prime X470 Pro mit Wakü und bin sehr zufrieden. Ram übertakten geht, neuestes Bios mit aktuellem Agesa läuft. Mittlerweile läuft alles Asus stabil, wie gewohnt.
Gibts gebraucht recht günstig
Seh ich mir mal an, hat dann aber auch kein PCIe4 richtig?
Aber die 5000er Serie läuft dann auch mit dem neuesten BIOS?
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Seh ich mir mal an, hat dann aber auch kein PCIe4 richtig?
Ja, PCie 4.0 gibts nur auf den B550 und X570 Boards.
Wenn onboard-sound egal, dann würde ich schon an die 100€ rangehen und mir das Gigabyte Aorus Elite oder ASUS Prime A anschauen.

Nachteil bei (den) µATX Boards ist natürlich:
Weniger Platz für PCIe Slots und auch nicht so viele Fan_Header wie auf den großen ATX Boards (meistens)

Vorteil beim Gigabyte Board wäre noch BIOS Flashback um eine passende UEFI Version für den 5600X bequem flashen zu können, ohne deinen jetzigen 3600er einzubauen ;)
(Haben weder die ASUS B550er Prime oder das MSI X470er)
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
bei mir läuft noch der 3600, habe es nicht getestet, laut Bios läuft es.
Ich plane eigentlich den 5950 drauf zu pappen :D
 
TE
Schinken

Schinken

Software-Overclocker(in)
Nachteil bei (den) µATX Boards ist natürlich:
Weniger Platz für PCIe Slots und auch nicht so viele Fan_Header wie auf den großen ATX Boards (meistens)

Vorteil beim Gigabyte Board wäre noch BIOS Flashback (...)
Hmmm, das ist schon ein kleines Dilemma. PCIe4 und ATX unter 100€ ist dann wohl nicht drin. Wie weit über 100 müsste ich denn gehen um da was brauchbares zu kriegen?

Flashback ist mir wirklich egal. Erstens soll der 3600 eh noch eine Weile drin bleiben und zweitens würde mich auch der kleine Umbau nicht stören. Ist der PC offen sind das auch nur 10 Minuten extra :).
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Also wenn man es auf die Spitze treibt, dann sind es wahnsinnige 101,90€ (heute) für dieses Board:
:D
ASRock bin ich kein Freund von und würde dann mindestens die 115€ investieren für dieses:
:nicken:

Ist dann schon relativ deutlich über deinem verlinkten X470 Gaming Plus Max, aber insgesamt auch deutlich besser und mMn. den Aufpreis tatsächlich wert.
Hier der direkte Vergleich:
 
TE
Schinken

Schinken

Software-Overclocker(in)
Danke euch, ich werde mir mal das MSI B550 A-Pro und das Gigabyte Gaming X ansehen. Eins von beiden wird es dann werden. Und wer weiß, vielleicht finde ich SecondHand ja sogar ein gutes Angebot :).
Und nochmals danke, ich hab selten so einen durch und durch hilfsbereiten Thread gesehen. Kein Fanboygetue, kein "Firma X kannst du vergessen, das MB muss von Y sein" und vor allem kein stupides "gib mehr Geld aus".
Traurig, dass man es erwähnen muss aber tut trotzdem gut zu sehen, dass es noch Leute wie euch gibt.
 
Oben Unten