• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung für neuen prozessor

anakari

Schraubenverwechsler(in)
Kaufberatung für neuen prozessor

Hallo,
bin neu hier und hab jetzt mal ne frage zweckes einen neuen prozessor.

Mein System z.Z.:

AMD Athlon 64 X2 4.600 MHz (ohne übertaktung)
4 GB RAM Muskhin 800 Mhz
2x 8800 GTS (640 MB pro Karte)
M2N-SLI Deluxe
1x IDE 200 GB
1x SATA 400 GB
1x DVD Brenner
Raptox RT-600ABP-P Netzteil
div. USB-Geräte
2x Kaltlichtkathode (nur spielerei)

Ich hatte mir schon als ich mir meine 2te Graka gekauft habe ein neues NT kaufen müssen, da das alte im 3D-Betrieb nicht bei Karten ausreichend mit Strom versorgen konnte.
Um mit so wenig (finanziellen) Aufwand wie möglich "halbwegs" mit der Zeit gehen zu können wollte ich mir jetzt einen "AMD Phenom X4 9850 (HD9850XAJ4BGH),2.5GHz,125W,rev.B3,SocketAM2+,Quad-Core" zulegen. Habe ein klein wenig das gefühl das ich wieder ein neues NT brauchen werde.
Wenn ja: welchen Prozi würdet ihr empfehlen bei dem ich kein neues NT brauche.
Wenn nein: gibt es vielleicht preis-leistungs-mäßig was besseres was mein board noch unterstützt?

Vielen Dank.
 
TE
A

anakari

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kaufberatung für neuen prozessor

Hallo,
bin neu hier und hab jetzt mal ne frage zweckes einen neuen prozessor.

Mein System z.Z.:

AMD Athlon 64 X2 4.600 MHz (ohne übertaktung)
4 GB RAM Muskhin 800 Mhz
2x 8800 GTS (640 MB pro Karte)
M2N-SLI Deluxe
1x IDE 200 GB
1x SATA 400 GB
1x DVD Brenner
Raptox RT-600ABP-P Netzteil
div. USB-Geräte
2x Kaltlichtkathode (nur spielerei)

Ich hatte mir schon als ich mir meine 2te Graka gekauft habe ein neues NT kaufen müssen, da das alte im 3D-Betrieb nicht bei Karten ausreichend mit Strom versorgen konnte.
Um mit so wenig (finanziellen) Aufwand wie möglich "halbwegs" mit der Zeit gehen zu können wollte ich mir jetzt einen "AMD Phenom X4 9850 (HD9850XAJ4BGH),2.5GHz,125W,rev.B3,SocketAM2+,Quad-Core" zulegen. Habe ein klein wenig das gefühl das ich wieder ein neues NT brauchen werde.
Wenn ja: welchen Prozi würdet ihr empfehlen bei dem ich kein neues NT brauche.
Wenn nein: gibt es vielleicht preis-leistungs-mäßig was besseres was mein board noch unterstützt?

Vielen Dank.

Ja: Vielen Dank für nichts an das PCGHW-Team und die Forum-Mitglieder das neulinge mit einem völlig unwichtigen thema auch gleich ignoriert werden.
Hat sich dann auch innerhalb einer woche selbst geklärt. :daumen2::daumen2::daumen2:
 

hempsmoker

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für neuen prozessor

Ich hätt dir schon geholfen wenn ich nur die geringste Ahnung von AMD-Prozessoren oder deren Mainboards hätte. Wenn ich aber dein Netzteil richtig einschätze, dann bedeutet die "600" in dem Namen, dass das NT 600Watt hat. Ich denke das reicht völlig aus.
Mehr brauchste nur wenn du 2 Grafikkarten benutzt.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung für neuen prozessor

Hallo und willkommen im Forum!

Es kann schon mal vorkommen das ein Thema nicht sofort beantwortet wird oder der ein oder andere spontan nichts dazu sagen kann.

Ich hatte mir schon als ich mir meine 2te Graka gekauft habe ein neues NT kaufen müssen, da das alte im 3D-Betrieb nicht bei Karten ausreichend mit Strom versorgen konnte.
Um mit so wenig (finanziellen) Aufwand wie möglich "halbwegs" mit der Zeit gehen zu können wollte ich mir jetzt einen "AMD Phenom X4 9850 (HD9850XAJ4BGH),2.5GHz,125W,rev.B3,SocketAM2+,Quad-Core" zulegen. Habe ein klein wenig das gefühl das ich wieder ein neues NT brauchen werde.
Wenn ja: welchen Prozi würdet ihr empfehlen bei dem ich kein neues NT brauche.
Wenn nein: gibt es vielleicht preis-leistungs-mäßig was besseres was mein board noch unterstützt?
Hier ist erst einmal die Liste welche CPUs dein Board noch unterstützt *klick*.

Das Problem mit deinem Netzteil könnte daher kommen das es kein Markennetzteil war/ist (nicht als Kritik verstehen!), dein jetzt verwendetes Raptox RT-600ABP-P sagt mir z.B. absolut nichts.

Für einen PC mit einer Single-GPU reichen ohne OC 400-450 Watt (z.B. Corsair HX 450W), egal wie gut stark die CPU ist. Bei einem SLI-System würde ich ein Netzteil mit 600-700 Watt nehmen, z.B. Cougar CM 700.

Ich an deiner Stelle würde etwas mehr investieren und ein AM2+-Board kaufen z.B. Asus M4A78 Pro wenn du auf SLI verzichten kannst, ansonsten das Asus Crosshair II Formula.
Die CPUs welche dein Board jetzt noch unterstützt sind alle nicht mehr wahnsinnig gut, mit einem neuen Board und z.B. dem X4 925 wirst du wesentlich mehr Freude haben und kannst deinen DDR2 noch weiter nutzen.

Das Netzteil würde ich wenn möglich auch gegen ein oben gennantes austauschen, von der Marke habe ich wirklich noch nie etwas gehört.

Gruß

Lordac
 
Oben Unten