• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung AVR + Sub

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi also ich fang einfach mal an.
Im augenblick nutze ich im wohnzimmer an meiner glotze nen z5500, allerdings überzeugt mich das ganze im jetzigen mit 28qm großen wohnzimmer nicht mehr so.
Meine überlegung ist folgende:
Onkyo tx-sr508
Jamo sub 300
die beiden sachen wollte ich im ersten schwung kaufen.
Ich habe noch 2 jamo 307 hier stehen die ich als front einsetzen wollte. Center und rear, bis wieder geld da is, vom z5500.
Würde das so ohne weiteres hinhauen?
Bin nich so bewandert was dieses thema betrifft, aber die jamo und die logitech haben unterschiedliche impedanzen macht das was oder geht das ohne weiteres?
Was wären denn empfehlungen für center und rear?
Musik wird auch häufiger darüber gehört.

Greetz
 

Rinkadink

PC-Selbstbauer(in)
also mit dem onkyo 508 machste sicherlich nichts verkehrt. wenn du vorhast, ordentlich musik zu hören, solltest du das logitech-plastik weglassen und die kompaktboxen von jamo eventuell in kombination mit dem jamo sub verwenden. ist der sub von jamo aktiv? wenn ja, kannst du den vom onkyo ansteuern lassen. musik ist stereo und soll auch in stereo gehört werden. über das z5500 klingt mucke zwar auch nicht schlecht....jedoch nur, wenn man eine vernünftige ausgangsquelle hat, womit man diese ganzen musikfeindlichen upmix oder pro logic funktionen mittels quad-stereo umgehen kann ( das gleiche stereosignal auf jedem der einzelnen lautsprecher) für musik empfehle ich immer ein potentes stereo lautsprecherpaar! für filme oder spiele sieht das weder ein bisschen anders aus
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich wollte vorrangig schon filme gucken. Der sub von jamo is natürlich aktiv. Gibt es denn eine möglichkeit die 307er so mit anzuschließen das die parallel zu den 5 logitechsatelliten dran hängen und ich zum musik hören dann umschalten kann? Gibt es irgendwo ne hilfe um die anlage dimensionsmäßig an die raumgröße anzupassen bzw zu bemessen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rinkadink

PC-Selbstbauer(in)
du meinst, dass du die einzelnen satelliten anstatt an den sub vom z5500 dierkt an den receiver anschließen kannst? da bin ich mir nicht ganz sicher. aber eventuell gibt es die möglichkeit, den onkyo dazwischenzuschalten und als quelle zu nutzen. die jamo 307 kannste ganz normal an die schraubklemmen hauen. der 508 hat ein audissey raumakustik einmesssystem, der ermitteln kann, wie weit jeder lautsprecher von drei ausgewählten höhrpositionen entfernt ist.
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
die satelliten vom sub des z5500 zu trennen war ja von anfang an mein plan, also an den avr anzuschließen.
ich dachte eher die jamo 307 zusätzlich an dem avr dran zu hängen sodass ich für filme die logitech satelliten am avr verwende und für musik die jamo.
das der 508 nen einmess system hat weiß ich, meine letzte frage ziehlte eher auf die leistung der lautsprecher und des subs ab im bezug auf die raumgröße.
 

TAZ

Software-Overclocker(in)
Du kannst die Jamo 307 und die Front-Sats parallel anschliessen, wenn der Receiver eine Paar A/B Schaltung für die Front-LS hat.
Die Frage ist nur wozu, da die Jamos tausendmal besser sind als doe Logi-Sats.

btw: Über ein Sub-Satelliten System kann Musik nicht gut klingen, höchstens grauenhaft...
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Ob du die Sats vom Z5500 am AVR anschließen kannst, hängt davon ab, was die für einen Anschluss haben. Sind das normale unkonfektionierte Lautsprecherkabel oder haben die irgendwelche Stecker dran?
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du kannst die Jamo 307 und die Front-Sats parallel anschliessen, wenn der Receiver eine Paar A/B Schaltung für die Front-LS hat.
Die Frage ist nur wozu, da die Jamos tausendmal besser sind als doe Logi-Sats.

btw: Über ein Sub-Satelliten System kann Musik nicht gut klingen, höchstens grauenhaft...

Als Receiver soll ein Onkyo TX-SR508 zum Einsatz kommen.

Die Logitech will ich dann ausschließlich für Filme nutzen deshalb will ich die Jamos mit dran haben um darüber seperat musik hören zu können.
Für ein vollwertiges hifitaugliches 5.1 Set hab ich weder das Geld, noch den Platz im Augenblick.
Daher plane ich einen stückweisen Aufbau.
Aber Musik wird höchstens zu 25% darüber gehört.

Ob du die Sats vom Z5500 am AVR anschließen kannst, hängt davon ab, was die für einen Anschluss haben. Sind das normale unkonfektionierte Lautsprecherkabel oder haben die irgendwelche Stecker dran?

Die Sats vom Logitech haben ganz gewöhnlich Lautsprecheranschlussklemmen.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Dann ist das kein Problem. Du kannst entweder die Jamo-LS an die Zone2-Anschlüsse klemmen oder du nimmst die Frontlautsprecher vom Z5500 ganz raus, schließt Center- und Rear-Speaker vom Z5500 ganz normal an die Center- und Rear-Anschlüsse und für die Jamos dann den normalen Front-Anschluss. Geht beides ohne Probleme.
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das wäre halt die eine Möglichkeit...aber da habe ich schon oft gelesen dass das Klangbild von unterschiedlichen Lautsprechern evtl nich so harmoniert. Aber das kann ich ja dann immer noch in Erfahrung bringen wenn ich die Sachen hier habe.
Ansonsten hab ich immer noch die Zone 2 Variante.
Aber die unterschiedlichen Impedanzen stören den AVR nicht weiter?
Da wäre dann auch noch die Frage offen bezüglich der Leistung der Lautsprecher, im Verhältnis zur Raumgröße.
Wieviel Leistung sollte denn der SUB haben wenn ich einen 28m² Raum ausreichend füllen will.
 

TAZ

Software-Overclocker(in)
Kommt darauf an würde ich mal sagen...

Es hängt doch sehr vom Raum ab, also Grundform und wieviele Möbel drinne stehen um sowas zu beantworten. Es wäre halt auch wichtig vorher dein Budget zu wissen.
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also Budget liegt für den Anfang mit AVR (TX-SR508) + Sub so bei 500-600€ inkl. Versand
Raum werde ich mal ne Skizze zaubern falls ich nich noch iwo eine habe.

Edit: So Bild ist im Anhang, die Kreise sollen die ungefähre momentane Position der Lautsprecher markieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

dj*viper

PCGH-Community-Veteran(in)
als sub empfehle ich dir den Canton AS 85 SC für 210.-, der beste sub seiner preisklasse
und den Yamaha RX-V667
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
als sub empfehle ich dir den Canton AS 85 SC für 210.-, der beste sub seiner preisklasse
und den Yamaha RX-V667

Der Canton hat ja nicht grade sehr viel Leistung, Preisklasse hin oder her.
Der Raum hat gut 28m² und der Sub vom Logitech hat jetzt schon mehr als der Canton. Zusammen mit dem Yamaha AVR bin ich im besten Fall über dem Limit was ich oben genannt habe.

@Rinkadink einfach nur unqualifiziert ohne einen Hinweis auf Ironie o.ä.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Der Canton hat ja nicht grade sehr viel Leistung, Preisklasse hin oder her.
Der Raum hat gut 28m² und der Sub vom Logitech hat jetzt schon mehr als der Canton.

Auf Leistungsangaben kannst du nen feuchten Pfifferling geben, die sind absolut nichtssagend. Der Canton-Sub hat definitiv mehr Power.
 

dj*viper

PCGH-Community-Veteran(in)
genau so sieht es aus. die leistungsangaben darf man nicht so ernst nehmen.
zb. es gibt ja auf subs mit 5000W PMPO, und die leute fallen drauf rein ;)
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das PMPO nix sagt weiß ich auch.
Daher Frage ich ja auch wonach man sich bei der Wahl des Subs richtet. Grundriß is ja oben zu finden.
Kann es sein das der Canton Sub ein Auslaufmodell ist da ich auf der Seite von Canton den nicht finde.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Es ist ein Auslaufmodell. Du musst auf der Canton-Seite ins Archiv schauen. Der Sub 8, wäre das neuste Modell. Ebenfalls Frontfire, aber mit nach unten gerichteten BR-Loch.

Und nur, um es nochmal zu sagen, der Canton ist der bessere Subwoofer. Alleine der Vergleich mit einem Logitech Bumm-Bumm-Ding ist schon gewagt.
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das war auch ein reiner Leistungsschild vergleich.
Ich glaube auch gerne das der Canton der bessere ist, aber das beantwortet mir nicht die Frage ob er auch für meinen Raum geeignet ist oder worauf ich bei der Auswahl achten sollte ;)

Edit: Gibt es einen nennenswerten Unterschied zum AS 85.2 SC?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Unterschiede sind marginal. zum 85.2. Angeblich soll am Netzteil was geändert worden sein für besseren Stand-By-Betrieb.

Ob der SW zum Raum passt, kann erst sagen, wenn er drin steht und spielt. Die Größe kommt hin. Optimal wäre, wenn der Sub mindestens 1 Meter Platz zu Wänden nach hinten und zur Seite hat.

Kommt dann auch drauf an, wo die Hörposition ist. Kann sein, dass die in einem Wellenminimum (kein Bass) oder Wellenmaximum (Dröhnen) ist. Das kann man von hier kaum sagen. Vielleicht hilft das weiter: So finden Sie die optimale Lautsprecher-Position - stereoplay - Magnus.de
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Posi vom Sub kann man ja ganz gut durch das Krabbeln im Raum hinbekommen soviel weiß ich schon.
Gibt es denn eine besonders gute Bauart die man bevorzugen sollte...also downfire etc.
Sollte ich auf die Größe des Chassis achten oder lieber auf das Volumen des Gehäuses?
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Gibt es denn eine besonders gute Bauart die man bevorzugen sollte...also downfire etc.

Kommt auf die Beschaffenheit des Raumes an. Zwischendecken, Fließen sind Gift für Downfire-Subs. Dazu natürlich der Einsatzzweck. Musik eher Front + geschlossene Bauart. Heimkino eher egal.


Sollte ich auf die Größe des Chassis achten oder lieber auf das Volumen des Gehäuses?

Wenn man kompromisslos vorgehen kann, beides. In der Preisklasse eher Chassisgröße, wobei man aufpassen muss, keinen Blender zu erwischen. Große Chassis' brauchen auch präzise Kontrolle.
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich hab mich mal ein wenig in den Link von "Bier" reingelesen was mich auch zu dem Schluß kommen lässt das bei mir Downfire oder eben ein Frontfire-Bassreflex, wenn man das so nennen kann, in Frage kommen.
Das Haus ist ein Neubau somit sind hier auch Estrichböden verbaut, als Belag ist ein PVC-Boden drin (nur ein 6m² Teil ist mit Teppich).
Größe des Chassis darf also gut und gerne zwischen 10-12" sein, der AS85 hat ja "nur" knapp 9", aber es kann ja gut möglich sein das der auch schon reicht.
 

Caspar

Software-Overclocker(in)
Wohnen unter dir Leute? Dann vergiss das mit dem Downfire schnell wieder, es sei denn du stehst auf Besuch und kannst sie regelmäßig zu einem Bierchen überreden. ;)
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Im Augenblick nicht da es im Erdgeschoss ist...aber die nächste Wohnung steht ja auch schon in 2-3 Jahren an...also dann doch lieber die andere Variante.
 
TE
Bufu Oo

Bufu Oo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie siehts denn eigentlich mit dem nuBox-AW441 aus.
Ich hab bisher von Nubert eigentlich nur gutes gehört.
Dann könnte ich später die Logitech Sats gegen ein paar passende von Nubert austauschen.
 
Oben Unten