• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

da ich anscheinend eine richtige OC Krücke mit meinem i5-3570k erwischt hab (schafft die 4Ghz nichtmal bei 1,168Vcore) dachte ich mir, wenn schon kein OC dann wenigstens Undervolten.
Also Offset auf -0,100V ergibt bei mir eine Vcore von 1,048-1,056V. Prime lief 8std ohne fehler und auch BF3 auf Ultra @ 1920x1080 lief 3,5 Stunden fehlerfrei und dann gabs plötzlich Bildfehler. Viele Bunte Pixel blöcke (hab leider kein Foto gemacht)
Heute morgen hab ich nochmal ne stunde gezockt und wieder keine Probleme gehabt :huh:
Jetzt stellt sich mir die frage, kann undervolten der CPU zu Grafikfehlern führen?
Die GTX660ti, die im moment verbaut ist, ist schon ein RMA Modell. Die alte Karte hatte massive Grafikfehler verursacht (allersdings ohne jegliches OC oder UV) weshalb diese wieder zurück ging.
Jetzt frage ich mich natürlich ob die neue Karte auch einen Defekt hat oder ob das mit dem UV der CPU zu tun haben könnte?

System:
i5-3570k @ Wakü
AsRock Z77E-ITX
Corsair XMS3 8GB 1600
Club3D GTX 660ti

schonmal Danke und Gruß

Edit: 3Dmark 2013 lief auch 2 mal ohne Probleme durch
 
Zuletzt bearbeitet:

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

-0,1V ist noch relativ harmlos.
Ich betreib meine SB und Ivy`s zwischen -0,12 und -0,18V ohne jegliche Probleme.
Mein Xeon E3 läuft zum Beispiel mit 0,952V.

Selbst wenn es schuld haben sollte, könntest du die Spannung ja wieder etwas erhöhen, dann müsste der Fehler ja weg sein.
Nvidiatreiber sind aktuell?
 
TE
Timewarp2008

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

die -0,1V war der erste wert den ich eingestellt hatte. Wie gesagt, 8std. Prime, 2 3D Mark 2013 runs und 3,5std BF3 verliefen ohne Probleme.
Heute morgen eine stunde BF3 lief auch ohne Probleme und das ohne irgendetwas an den Spannungen zu drehen, also quasi mit den gleichen einstellungen wie gestern abend. Wenn die Graka nen schuss hätte, müssten die Grafikfehler doch permanent auftreten und nicht nur wie sie grade lust haben oder? :what:
Hab auch leider keinen zweit Rechner indem ich die Graka mal testen könnte.

schonmal danke für die antwort :)
 

sikeij

Freizeitschrauber(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

@Abductee
mit welchen Temps im Prime Blend läuft dein E3 (SB oder Ivy?) mit den Settings und mit welchem Kühler? Frage, weil ich unwissend ein MSI Board gekauft habe und MSI der einzige Hersteller ist, bei dem undervolten nicht geht. Meiner läuft bei Prime 95 Blend zwischen 57 und 65 °C, auf den verschiedenen Kernen bei 1,232 V lt. cpu-z mit einem AC Freezer 13.
 

Turrican2-4

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

Hallo,

da ich anscheinend eine richtige OC Krücke mit meinem i5-3570k erwischt hab (schafft die 4Ghz nichtmal bei 1,168Vcore)

Mein 3570k läuft mit 4,3Ghz ohne Probleme. Mir fällt nur noch ein nach deinem Arbeitsspeicher zu schauen.
Wenn der nicht im Bios sauber eigestellt ist passieren da teilweise ganz merkwürdige Dinge wie z.b. der Grundtakt der sich erhöht oder abfällt bevor der multiplikator eingesetzt wird.

Wegen der Grafikfehler kann ich mir nur vorstellen das nach einer weile die Graka "durchgewärmt" ist und dann geht das los.
Hatte das bei meiner 6870 als ich den Takt um 50Mhz angehoben hatte. Nach ca. 15 min hatte ich Artefakte aller farben.
Pc runtergefahren und auskühlen lassen takt auf normal und weg war es.
 
TE
Timewarp2008

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
Musste den RAM selbst einstelle, die Timings wurden zwar richtig erkannt aber der Takt und die Spannung nicht. Hab ihn jetzt auch 1600Mhz und 1.65V Laufen. An der GPU hab ich wie gesagt nichts verstellt, lediglich die CPU vcore gesenkt. Ich werd heut Abend nochmal ausgiebig auf Stock Werten testen.
 

Legacyy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

Ach die sind das :ugly:

Intel hat den Speicherkontroller nur bis 1,5V -+ 5% spezifiziert, deswegen sind 1,65V eher nicht empfehlenswert.
 
TE
Timewarp2008

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
Stimmt, lief bis letzte Woche auch auf 1333mhz. Allerdings wird das wohl kaum zu grafikfehlern führen oder?
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

Möglich ist es, hatte selbst mal einen grenzwertigen RAM der hat mir bevor er abgestürzt ist auch rosa Pixelfehler angezeigt.
 
TE
Timewarp2008

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
Also liegt es wohl wahrscheinlich an der Grafikkarte? Ich Teste heute Abend nochmal, sonst geht sie morgen zuruck
 

Turrican2-4

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

Mein Speicher läuft auch mit 1,65v also daran solls nicht liegen. Nur der Grundtakt des Boards muste ich wieder auf auto stellen weil es sich mit dem xmp profil verändert. Danach multiplikator einstellen... bling funzt.

Nur das mit den Grafikfehlern bei längerer Laufzeit würd ich auf unzureichende Kühlung des Gpu's zurückführen. Gegen eine andere mit nem besseren Kühler tauschen lassen?
 
TE
Timewarp2008

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

...Nur das mit den Grafikfehlern bei längerer Laufzeit würd ich auf unzureichende Kühlung des Gpu's zurückführen. Gegen eine andere mit nem besseren Kühler tauschen lassen?

Ehrlich gesagt weiss ich garnicht wie warm die Karte wird :schief: ich werd sie mal eben wieder einbauen und furmark laufen lassen...Edith meldet sich gleich zurück :D

Edith sagt: also nach 10min Furmark Burn-in 1920x1080, 8x MSAA bleibt die Karte bei 76°C auf 48-50% Fanspeed...
ist doch eigentlich nicht zu Warm? Ich werd jetzt mal noch ein Ründchen BF3 zocken. Evtl hatte ja auch nur das Spiel irgendeine Macke? :what:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Timewarp2008

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
So, gestern 3std BF3...keine Probleme :what:
Hab auf den gleichen Settings gezockt wie den Tag zuvor.

Ich versteh grad garnichts mehr...jemand ne Ahnung was die grafikfehler ausgelöst haben könnte?
 
TE
Timewarp2008

Timewarp2008

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

So, muss den Thread hier nochmal ausgraben.

Hab die Karte seit meinem letzten Post nochmals eingeschickt. Mir wurde von Club3D auf Kulanz und mit der Antwort das der Fehler nicht nachvollziehbar sei eine neue geschickt. :daumen:
Allerdings, gleiches Problem wie vorher :what::daumen2:

Die CPU läuft wieder @Stock und sämtliche einstellungen im BIOS wurden auf Default gesetzt. Hab grade also ein paar min BF3 gezockt und schwupps siehts so aus
IMG_0961.jpg

Nachdem ich dann BF3 beendet hab bekam ich folgende Meldung an den Kopf geschmissen.
BF3 Error.jpg

Ich steh hier grad total auf dem Schlauch, weiss echt nicht was ich noch machen soll. Einen zweit PC zum Testen der Karte hab ich nicht und im Bekannten/Freundeskreis gibts niemanden mit nem Aktuellen PC Unterbau :schief:
Ist meine Hardware vieleicht nicht Kompatibel zueinander?
Die netten Damen und Herren bei Mindfactory denken wohl mittlerweile auch ich würd sie auf den Arm nehmen wollen.

Hoffe hier hat noch jemand ne Idee.

Gruß
 

Blacky99

Schraubenverwechsler(in)
AW: Kann CPU undervolten zu Grafikfehlern führen?

Habe die gleichen Probleme bei BF3 wie du, ebenso ein Freund von mir. Meiner Meinung nach ist das ein Problem von BF3. Komischerweise hat diese Fehler nicht jeder, aber da ich nun schon öfters davon gehört habe scheint es nicht Grafikkarten-spezifisch zu sein. Ich selbst habe ein GTX 570 SLI, der Kumpel hat eine GTX 670. Egal ob OC oder nicht, die Fehler kommen immer mal wieder. Vielleicht ist mit dem neuen Nvidia Treiber Besserung in Sicht, mal schauen ;)
 
Oben Unten