• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kabel Deutschland

Bladeox

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo
Ich werde bald wegen meiner Ausbildung umziehen und werde dort Internet bekommen. Jetzt wollte ich gerne wissen was für Erfahrungen ihr mit Kabel Deutschland gemacht habt. Schon mal danke.

Mfg.Bladeox


P.s. sry falls es schon einen thread dazu gibt oder ich hier falsch bin ich habe nix dazu gefunden
 

culli1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe jetzt seit zwei Jahren das ganze Paket mit Telefon Flatrate und Internet anschluss (10 Mbit/s) kann mich nicht beschweren! Laut Tests kommen die 10Mbit/s auch bei mir an!

Hätte eh keine andere wahl in meinem Kaff giebt es keinen DSL Anschluss!:D
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Ich bin mit meiner 30 MBit-Leitung ganz zufrieden. Es kommen zwar aufgrund der Gleichverteilung unter den Teilnehmern fast immer nur 20 MBit an, dafür ist die Leitung stabil und vom Preis sehr interessant. Inklusive Telefonflat zahle ich bei uns 39. Das ist fair. Was mir sehr wichtig ist, ist der gute Upload von 2 MBit, da ich viele und auch große Datenmengen versenden muß.
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
Habe jetzt seit zwei Jahren das ganze Paket mit Telefon Flatrate und Internet anschluss (10 Mbit/s) kann mich nicht beschweren! Laut Tests kommen die 10Mbit/s auch bei mir an!

Hätte eh keine andere wahl in meinem Kaff giebt es keinen DSL Anschluss!:D

Bei mir geht nichtmal das.
Ich hab zwar ne schwule ARCOR 1000er DSL Leitung, aber Kabel Deutschland ist bei mir ueberhaupt nicht verfuegbar.
dabei wohne ich Luftlinie 3Km vom Stuttgarter Flughafen entfernt...
Das ist Vorsprung durch Technik :nene:
 

Maggats

Software-Overclocker(in)
ich zieh bald in meine neue wohnung, da is nur dsl 3000 verfügbar *kotz*

bin am überlegen mir kabel internet anzuschaffen, nur die feste ip ist mir gewaltig ein dorn im auge.
 

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
feste ip ist super fürs server hosting....aber !

Also ich habe 16mbit kabel deutschland und ich hatte am anfang eine latenz von 20ms auf servern in frankfurt mit pingboost 3 .Jetzt habe ich einen 30-40 er ping....
Fürs saugen ist kabel ok aber mit der latenz bin ich unzufrieden
 

Maeyae

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
30-40er ping, das wär so der traum -_-

Hab hier 2mbit per Tkom Leitung (maximal) mit nem Ping von 70 (ut) bis 180 (wow) und es gibt KEINE alternative. Würde SOFORT kabel bestellen, wenns denn möglich wer. Scheiss auf die scheiss DSL Miste da -_-
 

Micha-Stylez

Gesperrt
Also da bei mir auch bald ein wechsel ansteht und ich auch mit dem Gedanken spiele zu Kabel zu gehen , wäre es Sinnvoll die 20 M/bit zu nehmen oder gleich die 30 M/Bit ?

Hab hier T Dsl 3M/Bit und das ist mal wirklich :daumen2: ! Wohn hier mitten in der Stadt , mehr ist hier nicht möglich !

Kann man den Aussagen von Kabel vertrauen , wenn die einem sagen das man eine 30 M/Bit Leitung bekommen kann , das dann auch wirklich die besagten 30 M/Bit ankommen ?

Mfg Micha
 

Thornscape

Software-Overclocker(in)
Micha-Stylez schrieb:
Kann man den Aussagen von Kabel vertrauen , wenn die einem sagen das man eine 30 M/Bit Leitung bekommen kann , das dann auch wirklich die besagten 30 M/Bit ankommen ?

---->

Ich bin mit meiner 30 MBit-Leitung ganz zufrieden. Es kommen zwar aufgrund der Gleichverteilung unter den Teilnehmern fast immer nur 20 MBit an, dafür ist die Leitung stabil und vom Preis sehr interessant.
 
U

uuodan

Guest
Wieso schreibt einer, er habe 2MBit/s Upstream mit einem 20.000er, wenn Ihr beide mit einem 30.000er nicht einmal 1MBit/s durchpressen könnt? Ist der erweiterte Upload eine Zubuchoption, die mit Mehrkosten verbunden ist, oder war das ein Tippfehler?

EDIT: Okay, auf der HP von KD steht "neu" 2MBit/s. ;-)
 

grubsnek

Software-Overclocker(in)
ich habe die 26 Mbit Leitung von Kabel Deutschland. Momentan kommen bei mir aber nur 16Mbit an, was jedoch an mir liegt. Mein Kabelmodem schafft nicht mehr als 16 Mbit und muss ausgetauscht werden, allerdings konnte aus zeitlichen Gründen noch kein Techniker den Austausch vornehmen.

Mit Preis, Ping und Upload bin ich absolut zufrieden. Der Ping ist für alle Online Spiele ausreichend und auf jeden Fall besser als bei DSL. Mit einen DSL Fastpath Anschluss kann er jedoch nicht ganz konkurieren.
Mit dem Service hatte ich bisher auch nur 2-3 zu tun. Da gabs eigentlich keine Probleme.

Zum Thema IP: Ich hab meine IP jetzt schon seit ca. 1 vielleicht auch 1,5 Jahren. Auch wenn ich das Modem vom Strom trenne bleibt die IP erhalten.

Die Verfügbarkeit ist im großen und ganzen auch ok. Pro halben Jahr hab ich vielleicht einen Internet Ausfall für ein paar Minuten. Die längste Störung hat mal 3 Stunden gedauert.
 
U

uuodan

Guest
Die IP wird ja auch der MAC-Adresse des LAN bzw. WAN-Adapters zugeteilt. Dadurch ist es egal, ob du das Modem vom Netz trennst, denn du bekommst immer die gleiche IP, solange du den Netzwerkadapter nicht tauschst / manipulierst.

Leidglich bei IP-Bans ist eine statische IP-Adresse eher schlecht. Filesharing sollte wohl auch eher vermieden werden. :-)

*edit: In Zeiten von kostenlosen DynDNS-Angeboten ist eine statische IP allerdings nicht mehr unbedingt notwendig, um einen Server zu betreiben. Mein TS2-Server ist auch per DynDNS erreichbar - ohne jegliche Probleme. :-)
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
hab auch Kabel 32mbit, aber über meinen 54mbit WLAN stick kommen nur ca. 2,5mbit down un 1,5mbit upstream rüber, en kumpel meinte, die d-link router dies zum anschluss dazugibt ham en defektes wlan deshalb ginge das so langsam. Über kabel (das kurze ding was da dabei is+notebook) hatte ich immerhin 8mbit, was aber immernoch nur ca. 1/4 der bezahlten bandbreite darstellt.

ping liegt laut speedtest bei ca. 20ms
 

A3000T

Software-Overclocker(in)
Kann man den Aussagen von Kabel vertrauen , wenn die einem sagen das man eine 30 M/Bit Leitung bekommen kann , das dann auch wirklich die besagten 30 M/Bit ankommen ?
Kabel Deutschland garantiert 80% der Leistung. Das heißt bei einer 30000er Leitung müssen bei dir 24000 mindestens anliegen. Am Modem, wohlgemerkt. Alles was nach dem Modem kommt ist Kundensache.

hab auch Kabel 32mbit, aber über meinen 54mbit WLAN stick kommen nur ca. 2,5mbit down un 1,5mbit upstream rüber, en kumpel meinte, die d-link router dies zum anschluss dazugibt ham en defektes wlan deshalb ginge das so langsam. Über kabel (das kurze ding was da dabei is+notebook) hatte ich immerhin 8mbit, was aber immernoch nur ca. 1/4 der bezahlten bandbreite darstellt.
Bei Kabel anrufen (01805266625), und fragen warum dem so ist. Die können dir sagen wieviel am Modem anliegt. Kommen auch nur am Modem 8MBit an, dann siehe oben. Die werden dir dann weiterhelfen. Hast Du es denn schonmal für 10 Sekunden ausgeschalten. Also richtig, Stecker raus, 10 Sekunden warten und dann wieder Stecker rein? Falls es daran nicht liegt, wende dich an D-Link, weil es dann durchaus der Router sein könnte. (Schonmal direkt am Modem angeschlossen, also ohne Router und WLAN?) KDG verschickt die Geräte zwar, aber leistet keinen Support dafür.

Davon unabhängig glaub ich nicht, dass der Router der Grund für die WLAN Lahmarschigkeit ist. Ich hab hier nen Samsung 3210 WLAN Modem + 16000er DSL (bei mir gibts leider kein Kabel). Mit WLAN hab ich auch nur deine Werte, viele Leute in meinem Bekanntenkreis ebenso. Über Kabel hab ich dann volle Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten