• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Jetway GeForce 8800GT im SLI?!

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
Moin zusammen.

Ich bin stolzer Besitzer einer GeForce 8800GT von Jetway. Dies ist zwar momentan eine Noname Marke, hat mich aber trotzdem überzeugt.

Ich bin relativ zufrieden, doch muss ich zugeben das ich ein Grafikfreak bin, der nie komplett zufrieden ist. Es geht halt immer etwas besser :)

Nun habe ich mir überlegt, mir eine zweite 8800GT von Jetway zu ordern. Schließlich verspricht SLI ja im Grunde die doppelte Leistung, oder?
Nun würde ich gerne wissen, wer von euch eine 8800GT im SLI-Modus betreibt und wie zufrieden ihr seit.

Da ich einen Widescreen-Monitor von 20" habe und eine native Auflösung von 1680x1050 bezwingen muss, brauche ich noch etwas mehr Leistung. Schließlich spiele ich gerne Crysis und das schaut ohne AA oder mit max 2xAA relativ schlecht aus, was dann auch noch mit min. 19 und mit max. 26 FPS läuft. Schalte ich auf eine kleiner Auflösung um, habe ich auf beiden Seiten einen dicken Balken oder je nach dem wie die Skalierung eingerichtet ist, ist das Bild in die Breite gezogen. Mit SLI müsste Crysis mit der nativen Auflösung und wenigstens 4xaa mit allen einstellungen auf hoch (DirectX 9) doch relativ gut laufen, oder?



Lucky
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
SLI bringt schon was, aber keine 100% Steigerung. Ausserdem gehen die 8800GT schnell der Speicher aus.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Nun habe ich mir überlegt, mir eine zweite 8800GT von Jetway zu ordern. Schließlich verspricht SLI ja im Grunde die doppelte Leistung, oder?

Nur weil du 2 Karten hast heißt das noch lange nicht das du die doppelte Leistung hast. Das liegt unter anderen an der realativ ineffizienten SLI Technik. Das Spiel muss außerdem SLI unterstützen tut es das nicht bist du mit einer Einzelkarte schneller als mit einen SLI Gespann. Und selbst wen SLI unterstützt wird ist der Leistungsgewinn oft schlecht (anstatt wie angenommen 100% Mehrleitung liegt die Wahrheit irgendwo zwischen 20 und 60%).
Zudem krankt die 8800GT an zu wenig Bandbreite und zu wenig Speicher. Da hilft selbst SLI nichts.

Mit SLI müsste Crysis mit der nativen Auflösung und wenigstens 4xaa mit allen einstellungen auf hoch (DirectX 9) doch relativ gut laufen, oder?

Nein nicht wirklich, wie gesagt SLI ist relativ uneffizient und Crysis profitiert nicht wirklich davon. Hier mal ein Test unter Anderen mit einer 8800GT SLI und einer 8800GT *klicken*
Hier sieht man deutlich das Crysis in DX9 high quality und 1680x1050 schon ohne AA/AF am Spielbarkeitsminimum nagt *klicken* mit AA/AF rutscht es dann sicherlich in den unspielbaren Bereich ab.
In World in Conflict bringt das SLI auch kaum etwas in deiner Auflösung *klicken*. Alle anderen getesteten Spiele laufen mit AA/AF in deiner Auflösung deutlich über 40 FPS und sind somit spielbar. Must dir halt mal den Test angucken aber auch bedenken ob dir es jetzt was bringt anstatt mit 45 mit 70 FPS zu spielen ;)
Zu beachten gilt auch die erhöhte Leistungsaufnahme *klicken*

MFG
 
TE
Lucky.Smile

Lucky.Smile

Freizeitschrauber(in)
Hm, insgesamt hat mich der Test eher dazu bewogen mir eine zweite 8800GT anzuschaffen. Ich spiele ja nicht nur Crysis ;)

Je mehr Frames ich übrig habe, desto mehr kann ich an anderen Einstellungen rumschrauben. Wie dort auch beschrieben wurde, ist ein SLI-Gespann vor allem für hohe auflösungen geeignet.

Daher werde ich mir noch ein paar aktuelle Vergleiche anschauen und dann letztendlich entscheiden, obwohl ich mich eigentlich schon zugunsten des SLI entschieden habe :)

Lucky
 

Jaadoo

PC-Selbstbauer(in)
es gibt doch bei sli und crossfire dieses mikroruckeln, oder wie man es nennt. oder wurde das schon behoben?
 
B

boss3D

Guest
es gibt doch bei sli und crossfire dieses mikroruckeln, oder wie man es nennt. oder wurde das schon behoben?

Angeblich existiert dieser erfundene Blödsi... äh dieses Problem immer noch. Ich bin aber stark der Meinung, dass hier viel mehr Wind um ein Thema gemacht wird, als eigentlich dran ist > die meisten Spieler mit Multi-GPU-Systemen können diese bei sich nämlich nicht feststellen bzw. bemerken keine "Microruckler" während des Zockens! :devil:

MfG, boss3D
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
es gibt doch bei sli und crossfire dieses mikroruckeln, oder wie man es nennt. oder wurde das schon behoben?

Jein. Von den Herstellern gibts noch keine Lösung dafür aber ein Programm, was die FPS automatisch drosselt und was am wichtigsten ist genau die Zeit vorschreibt, wann ein berechneter Frame ausgeben werden darf. Dadurch wird vermieden, dass die Grafikkarten 2 Bilder unmittelbar hintereinander ausgeben und somit eine lange Wartezeit auf das nächste Bild folg, wodurch ja das Ruckeln entsteht.

Angeblich existiert dieser erfundene Blödsi... äh dieses Problem immer noch. Ich bin aber stark der Meinung, dass hier viel mehr Wind um ein Thema gemacht wird, als eigentlich dran ist > die meisten Spieler mit Multi-GPU-Systemen können diese bei sich nämlich nicht feststellen bzw. bemerken keine "Microruckler" während des Zockens! :devil:

MfG, boss3D

Jo die Ruckler können auftreten müssen aber nicht. Sie treten nicht auf, wenn 1. die Framrate immer sehr hoch ist und 2. wenn die Grafikkarten auch bei relativ wenig Frames die Frames gleichmäßig abgeben.
Und da meistens die Frameraten eh sehr hoch sind, besonders wenn man ältere Spiele (Source Engine oder DOOM3 Engine Zeugs) spielt oder die Auflösungen nicht so hoch sind, merkt man das nicht. Außerdem muss man ständig sich die FPS anzeigen lassen um mitzubekommen, dass es nicht bei 18 FPS ruckelt sondern schon bei 36 ;)

MFG
 
Oben Unten