James Webb Teleskop: Start im Livestream ab 13:20

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu James Webb Teleskop: Start im Livestream ab 13:20

Seit 1990 ist das Hubble-Teleskop im Einsatz. Bereits bevor es eingesetzt wurde, begann eine Kooperation der westlichen Raumfahrtbehörden zur Entwicklung des Nachfolgers des James Webb Space Teleskopes. Nach mehr als 30 Jahren soll heute der Start erfolgen. Lesen Sie daher im Folgenden mehr zu dem neuen Teleskop.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: James Webb Teleskop: Start im Livestream ab 13:20
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Danach muss der Spiegel in mehr als 130 Einzelschritten heruntergekühlt und entfaltet werden, wofür ca. sieben Monate veranschlagt werden. Mit ersten Bildern im Infrarot-Bereich wird dann im Sommer gerechnet.

Krasser shice :wow:

Gibts das schon als Lego-Bausatz? :fresse:
 

Watschnburli

PC-Selbstbauer(in)
Des Ding platzt bestimmt (was ich nicht hoffe)! Dann glaub ich langsam echt an solche Geheimorganisationen wie aus the Blacklist! Werd langsam schon ganz verschwurbelt! :ugly:
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Ob alles funktioniert, wird man eh erst in ein paar Monaten erfahren.
Kann schon sehr viel schief gehen.
Hoffe das war alles nicht umsonst.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Ich hoffs mal nicht - zumindest nicht beim Start (die Boosterraketen der Ariane werden teilweise von uns hergestellt - wenn die heute platzen ist mein Weihnachtsurlaub 5 Minuten später vorbei :ugly: ).
Dh. wenn irgendwas schief geht und wir nicht die bahnbrechenden Bilder des Universums kurz nach dem Urknall bekommen, dann werden wir allein dir die Schuld geben :D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
dann werden wir allein dir die Schuld geben
Ich befürchte es bei euch. :haha:
Die Schuld daran hab ich sicher nicht - nur wird die Reklamation wenn was kaputt geht bei mir und meinem Kollegen einschlagen. Bei solchen Projekten vermute ich dass das nicht besonders lange dauern würde.^^

Aber ich bin da sehr zuversichtlich. Die Booster waren noch nie ein Problem was die Haltbarkeit angeht bei der Ariane5. Nach etwas über 2 Minuten wars das ja schon für die. Die Dinger platzen nicht.
 

waynetrain

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ob alles funktioniert, wird man eh erst in ein paar Monaten erfahren.
Kann schon sehr viel schief gehen.
Hoffe das war alles nicht umsonst.

War ja bei Hubble nicht anders. Die ersten Bilder waren ja direkt kagge und man musste noch mal hoch, um das Ding zu reparieren.

Dem JWST drücke ich auf jeden Fall die Daumen. Livestream läuft und ich freue mich schon auf die ersten Bilder nächsten Sommer :)
 
Zuletzt bearbeitet:

acc

Software-Overclocker(in)
War ja bei Hubble nicht anders. Die ersten Bilder waren ja direkt kagge und man musste noch mal hoch, um das Ding zu reparieren.

Dem JWT drücke ich auf jeden Fall die Daumen. Livestream läuft und ich freue mich schon auf die ersten Bilder nächsten Sommer :)
diesmal ist da nichts mit reparatur aufgrund der entfernung. entweder es klappt oder die 10 milliarden sind in den sand gesetzt.
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
diesmal ist da nichts mit reparatur aufgrund der entfernung. entweder es klappt oder die 10 milliarden sind in den sand gesetzt.
Najaaaa.....

Ich hoffe natürlich, dass der Start und die ganze Mechanik auch funktioniert. Aber in den Sand gesetzt ist das Geld auch dann nicht, wenn die Rakete auf der Rampe explodiert. Die Entwicklung der ganzen Technik ist ja getan, ein Neubau würde deutlich weniger kosten - und selbst wenn den niemand mehr finanzieren würde, würden eine ganze Menge andere Projekte vom Entwickelten profitieren.

Die Daumen drücke ich natürlich trotzdem :D
 
Oben Unten