• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ITX PC, warten auf Zotac GF9300-I-E?

ruf!o

Freizeitschrauber(in)
Ich möchte mir gerne nen ITX rechner zusammenstellen.
Die Zusammenstellung sieht wie folgt aus:
CPU: Intel C2D E6750 S775 (vorhanden)
RAM: 2GB Kit MDT 6400 800MHZ (vorhanden)
HDD: WD 320gb Blue (vorhanden)
NT: BeQuiet Pure Power 300W
Gehäuse: Lian Li PC-Q07 schwarz
Opt. Laufwerk: LiteOn BluRay-Rom (kann mir jemand hier ein Laufwerk epmfehlen das DVD's brennen und BluRay's lesen und abspielen kann?)

Einsatzzweck:
Office Anwendungen
Inet surfen
DVB-T/S fernsehen aufnehmen und empfangen
Filme gucken (DVD/BluRay)
alte Games zocken, auserdem kann ich den kleinen auch mal für ein Wochenende mit zu meiner Freundin nehmen...

Beim Mobo kann ich mich nicht entscheiden ob ich noch warten soll auf das kürzlich angekündigte Zotac GF9300-I-E. Hat jemand ne ahnung ob es sich lohnt zu warten und wann es evtl. kommt? Das interessanteste an dem Board dürfte die Option zum undervolting sein. Wenn ich allerdings lese das max -0,1V bei der Vcore gehen, bringt mir das auch nicht soviel. Ich weiß das meine Cpu -0,2 oder 0,3 währen da schon deutlich interessanter.
Was meint ihr, lohnt es sich noch zu warten, oder kann man getrost eines der anderen 9300 WiFi boards von Zotac nehmen?

Mfg

ruf!o
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten