• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ist das Netzteil gefährlich?

Xcravier

Software-Overclocker(in)
Ist das Netzteil gefährlich?

Hi :),

ich habe gerade mal wieder in meinen alten Pc reingeschaut, weil ich mich schon seit einiger Zeit frage, ob mein Netzteil ein Chinaböller ist, was ich nämlich vermute ^^
Ich habe mal ein Foto von dem Aufkleber hochgeladen, ich hoffe man kann darauf etwas erkennen ...
Ich hoffe jemand kann mir sagen, ob das Netzteil wirklich so schlimm ist :D .

Ich bedanke mich schon einmal im Vorraus für Antworten ;)

Mfg Xcravier
 

Anhänge

  • ForumRunner_20140419_140108.png
    ForumRunner_20140419_140108.png
    830,6 KB · Aufrufe: 284

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Ich kenne mich mit den Einzelgeräten nicht 100% aus aber ein altes LC-Power wie das auf dem Foto ist garantiert kein Netzteil das ich mir in die Bude stellen wollte... das sollte man generell nicht wenn ein Netzteil stolze 15€ kostet.
Es wäre wohl keine schlechte Idee, das Billig-Teil zeitnah duch ein ordentliches Gerät auszutauschen. ;)
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

adi1-albums-smilies-5612-picture593847t-m042-1.gif
.

Das Netzteil solltest Du bei der nächsten Gelegenheit schon mal austauschen.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
180W auf 12V, das heißt, i3 + R9 270 und das Ding raucht.
Und rauchen ist ungesund :ugly:
Für nen P4 reichts noch.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Ja ist es, was soll man von einem 16 Taler NT denn halten? Nebenbei ist es auch Asbach und die Sicherheit dort eher nur auf dem Papier zu finden
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Zu Silvester ist das Netzteil bestimmt zu gebrauchen :lol:
Nichts wie weg damit, das ist schlimm ;)
 
A

azzih

Guest
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Generell wird hier im Forum stark übertrieben. Wenns nach einigen hier ginge müssten in der ganzen Republik PCs explodieren und in Flammen aufgehn, weil die Netzteile nicht von BeQuiet sind. Fakt ist das auch die Billig-Noname-Netzteile einigermaßen zuverlässig ihren Dienst tun. Im schlimmsten Fall läuft der GamerPC unter Vollast mal nicht stabil, aber selbst das hab ich eher selten erlebt. Allermeistens machen die genauso unauffällig ihren Dienst wie teure. Ich persönlich würde natürlich eher zu nem guten greifen, allein schon um eine Fehlerquelle auszuschließen und wegen dem meist besseren Wirkungsgrad. Aber ein Sicherheitsrisiko sind die Dinger keins, lass dir da mal keine Märchen erzählen.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Generell wird hier im Forum stark übertrieben. Wenns nach einigen hier ginge müssten in der ganzen Republik PCs explodieren und in Flammen aufgehn, weil die Netzteile nicht von BeQuiet sind. Fakt ist das auch die Billig-Noname-Netzteile einigermaßen zuverlässig ihren Dienst tun. Im schlimmsten Fall läuft der GamerPC unter Vollast mal nicht stabil, aber selbst das hab ich eher selten erlebt. Allermeistens machen die genauso unauffällig ihren Dienst wie teure. Ich persönlich würde natürlich eher zu nem guten greifen, allein schon um eine Fehlerquelle auszuschließen und wegen dem meist besseren Wirkungsgrad. Aber ein Sicherheitsrisiko sind die Dinger keins, lass dir da mal keine Märchen erzählen.

Gefahr besteht nicht nur zwingend bei Leib und Leben sondern auch um das hab und Gut. Sicherlich werden nicht viele NTs zur Fortsetzung von " Hochhaus in Flammen " taugen aber miese Schutzschaltungen und ein Label was Münchhausen die Schamesröte in Gesicht zaubert zählen genauso. Eine Stromschwankungen und das NT löst nicht aus dann ist der PC dafür aufgelöst. Aber das solltest du ja auch schon gewusst haben
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

ich habe gerade mal wieder in meinen alten Pc reingeschaut, weil ich mich schon seit einiger Zeit frage, ob mein Netzteil ein Chinaböller ist, was ich nämlich vermute ^^
Ich habe mal ein Foto von dem Aufkleber hochgeladen, ich hoffe man kann darauf etwas erkennen ...
Ich hoffe jemand kann mir sagen, ob das Netzteil wirklich so schlimm ist :D .

Du meine Fresse. :klatsch:
Das ist ein Lc Power Made by Huntkey. Das Teil ist noch ATx Version 1.3 mit passiver PFC und uralter Technik.
Wirf das Ding bloß weg.
 

SilentMan22

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Verwendest du das DIng eigentlich in dem PC, der in der Signatur zu sehen ist? :ugly: Das kann ich mir kaum vorstellen. :D
 

CoreLHD

Freizeitschrauber(in)
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Das beste ist ja, das es mit 420 Watt bezeichnet ist, aber nur 180 liefern kann. Von Netzteilen die NUR Peak-Power gelistet haben sollte man sowieso Abstand nehmen, dann weiß man meist schon das die Mist sind.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Generell wird hier im Forum stark übertrieben.
Manchmal schon, meist aber völlig zurecht...
Gerade bei preiswerten Netzteilen, die aus irgendeiner chinesischen Hinterhof Werkstatt kommen...

Wenns nach einigen hier ginge müssten in der ganzen Republik PCs explodieren und in Flammen aufgehn, weil die Netzteile nicht von BeQuiet sind. Fakt ist das auch die Billig-Noname-Netzteile einigermaßen zuverlässig ihren Dienst tun. Im schlimmsten Fall läuft der GamerPC unter Vollast mal nicht stabil, aber selbst das hab ich eher selten erlebt. Allermeistens machen die genauso unauffällig ihren Dienst wie teure. Ich persönlich würde natürlich eher zu nem guten greifen, allein schon um eine Fehlerquelle auszuschließen und wegen dem meist besseren Wirkungsgrad.
Ja, das ist sogar vorgekommen, dass ein NoName Billigst Netzteil mal angefangen hat zu brennen!http://www.theregister.co.uk/2012/11/26/exploding_computer_vs_reg_reader/http://www.theregister.co.uk/2012/11/26/exploding_computer_vs_reg_reader/

Von daher kann man durchaus sagen, dass das, was du hier sagst, echt nicht toll ist und du mit dem Leben anderer Leute spielst!
Weil du scheinst nicht begriffen zu haben, wie gefährlich dieses billigste China Zeugs ist. Du scheinst nicht begriffen zu haben, mit welcher Mentalität die Chinesen dort drüben arbeiten. Dass das Leben dort drüben einfach 'nen feuchten Dreck wert ist.

Dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=CkS7S664OeY
DAS Video sollte alles erklären...

Von daher kann man auch sagen: Wenn du keine Ahnung hast, von dem, was Sache ist, halte am besten die Füße still und behaupte nicht solch einen Unsinn. Insbesondere dann, wenn es anderen Schaden zufügen kann ist es wirklich verdammt dreist!!
Und das ist es, was du hier geschrieben hast. Dir scheint das Hab und Gut der anderen völlig egal zu sein, du hast dich wenig bis gar nicht mit dem Thema Netzteile beschäftigt. Weil wenn du es getan hättest, würdest du hier nicht solch einen unfundierten Mist schreiben...

[size=4[u]Nun zu den Fakten[/size][/u]

Also erst einmal:
Bei billigsten Netzteilen hält sich der Hersteller nicht zwangsläufig an geltende Vorschriften zur Sicherheit. Da werden dann zum Beispiel mal Mindestabstände zwischen dem "Hochspannungsbereich" und dem gewantelten Bereich nicht eingehalten....
Die Folge davon siehst du in diesem Rückruf

Das wäre der erste Punkt.

Der Zweite:
Es ist eben NICHT 'nur' instabil!!!
Ganz im Gegenteil!

Noch einmal für dich, zum mitmeißeln: Bei billigsten Geräten sind
a) die Schutzschaltungen nicht vernünftig implementiert, wenn überhaupt vorhanden
b) sind die Komponenten zu gering dimensioniert, so dass sie bei Überlast nicht.
c) ist die Spannungsregulation z.T. richtig bescheiden, so dass sie z.T. eine Gefahr für die Hardware sein kann. Siehe Xigmatek Test auf Computerbase
d) ist die Spannungsqualität z.T. jenseits von gut und böse, siehe dir dazu mal 'nen paar NoName Testberichte an...
e) halten sie nicht, was versprochen wird. Wenn du dort eine recht hohe Last abforderst, explodieren sie. Und bei diesem Vorgang geht auch nicht selten mal was auf der Sekundärseite kaputt.

Zu behaupten, NoName Billigst Netzteile wären völlig ungefährlich, ist schlicht eine unwahre Behauptung, die anderen Leuten Schaden zufügen kann.
Solche Dinge sind in einem Forum ziemlich daneben.

Aber ein Sicherheitsrisiko sind die Dinger keins, lass dir da mal keine Märchen erzählen.
Doch, sind sie:
Heroic Register reader battles EXPLODING COMPUTER
produktrueckrufe.de | Rückruf-Portal für Deutschland - Netzteil von TRUST (NL) zurückgerufen: Brand- und Stromschlaggefahr
click dich mal da durch Hardware Insights | Informative hardware and software reviews, interesting articles, and discussion forum
Preiswerte Netzteile im Vergleich - PC Magazin
So gefährlich sind Billig-Netzteile - PC Magazin
https://www.youtube.com/watch?v=_MkBIXiHAqo

Du meine Fresse. :klatsch:
Das ist ein Lc Power Made by Huntkey. Das Teil ist noch ATx Version 1.3 mit passiver PFC und uralter Technik.
Wirf das Ding bloß weg.
Sicher, dass es von Huntkey kommt?

LC-Power hat auch noch bei einigen fertigen lassen, die weitaus schlimmer denn Huntkey waren. Denn die Huntkey Teile waren 'nur' nicht so toll abgesichert und überlabelt. Wenn diese beiden Punkte nicht wären, wären das sogar recht brauchbare Geräte gewesen...
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Ist das Netzteil gefährlich?

Sicher, dass es von Huntkey kommt?

LC-Power hat auch noch bei einigen fertigen lassen, die weitaus schlimmer denn Huntkey waren. Denn die Huntkey Teile waren 'nur' nicht so toll abgesichert und überlabelt. Wenn diese beiden Punkte nicht wären, wären das sogar recht brauchbare Geräte gewesen...

Ja. Das müsste Huntkey sein.
Das Teil fällt schon auseinander wenn du es in die Hand nimmst.
 
Oben Unten