ist 7 das fertige vista?

P

psyphly

Guest
ich hab windows 7 noch nicht auf meinem notebook installiert, da ich dann evtl. probleme mit der grafikhardware bekommen würde. aber sollte ich dieses in den griff bekommen, würde ich mir 7 kaufen. oder auch nicht.

ich habe momentan vista64 druff und es läuft so gut wie alles einwandfrei. alles etwas träge, aber das ist man ja im allgemeinen von vista gewohnt. nun heisst es ja never change a running system.......

an diejenigen, die von vista auf 7 umgestiegen sind: lohnts sich?
 

Havenger

Gesperrt
naja wenn du ein gut aufgeräumtes und funktionierendes vista hast dann brauchst du den wechsel nicht ... die treiber von vista funzen auch mit 7 wenns um nichts exotisches geht ...

aber auf nem lapi würde ich auf jedenfall win 7 installen da die performance besser ist ...
 

Arctosa

PC-Selbstbauer(in)
Bin auch mit meinem Notebook von Vista auf Win7 (beides 32-bit) umgestiegen,
hab das Upgrade gemacht und die Treiber wurden problemlos übernommen.
Lohnen tut sich schon, denn übermäßigen Leistungsschwung bekommt man jetzt aber nicht.
 
G

ghostadmin

Guest
Ohh noo, nicht noch ein 7 = Vista 2.0. :fresse:

Aber ich kann sagen, ich bin von Vista Ultimate 64 Bit auf 7 Ultimate 64 Bit gewechselt, ich würde mir nie mehr Vista installieren...! ;)
 
Windows 7 ist eine Sinnvolle weiterentwicklung von Windows Vista, aber nicht Vista 2.0.
Ich würde nie wieder Vista installieren. Vista Suckt gegen 7 übelst meiner Meinung nach.
 

kelevra

Freizeitschrauber(in)
Bin bei meinem Notebook von Vista 32 bit auf 7x64 umgestiegen. Leistungstechnisch habe ich jetzt keinen großen zuwachs gemerkt, aber das System läuft subjektiv flüssiger. Treiber oder Softwareprobleme habe ich nicht.
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
Also ich bin nur umgestiegen, weil da "upgrade" nichts kostete. Sost läuft Vista auch prima. Aber gut, an die neuen Features von 7 kann man sich schon gewöhnen :D

so far
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Ich bin von Vista auf 7 umgestiegen und finde nicht, dass es sonderlich etwas gebracht hat, wenn man ohnehin flotte Hardware hat. Man sieht schon, dass es optisch in vieler Hinsicht identisch ist und Vista-Treiber laufen auch nahezu anstandslos. Es wurde im Endeffekt lediglich etwas Feintuning betrieben und dann als neues OS auf den Markt gebracht, um den schlechten Ruf von Vista loszuwerden. Man könnte es aber mehr oder weniger auch als Vista SP3 bezeichnen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat sich wirklich nichts getan. Die einzige wirkliche Neuerung ist dieser WinXP-Modus, mit dem man die Kompatibilität verbessern möchte. Bisher habe ich den aber noch nicht benutzt.
Wenn du also Vista hast, kannst du das eigentlich auch gern weiterbenutzen und das Geld für Win7 sparen. Da ich Win7 aber kostenlos von der Uni bekommen konnte, hab ich da natürlich nicht nein gesagt. :devil:
 
Naja, darüber kann man sich natürlich streiten. Damals als ich Vista hatte, ists nach 2 Wochen wieder runter gewesen, weil ich einfach die Nase voll hatte. Also zurück zu XP. Sobald 7 Beta raus war hatte ich das eine Weile zusammen mit XP. Zu Zeiten des RCs war ich Komplett umgestiegen. Am 22 Oktober hatte ich dann Home Premium. Für mich hat sich das auf jeden Fall mehr gelohnt als Vista, da ich von 7 vom ersten Augenblick an begeistert war. Wenn man aber mit Vista noch völlig zufrieden ist brauch man nicht Umsteigen, auch nicht wegen DX11.
 

Ahab

Volt-Modder(in)
ja ein sauberes, etabliertes vista macht einen wechsel zu 7 fast überflüssig. aber wie schon gesagt wurde, bei einem laptop sollte 7 eine sinnvolle investition darstellen, aufgrund des besseren ressourcen managements.
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
Vista ist für mich mit SP Vista 1.1 und Win 7 Vista 1.2 also kein Grund mehr als 10€ für auszugeben, bei den Problemen die ich damit hatte bleibe ich aber lieber bei Vista, denn damit hatte ich keine Probleme und bin zufrieden :)
 

Havenger

Gesperrt
tja da bin ich wohl einiger der wenigen die win 7 doch auch mit vista ersetzen würden ... zum spielen ist es vlt zum teil bbesser aber nur zum teil ...

hauptsystem ist und bleibt server 08 r2 ...
 

Lord Wotan

Freizeitschrauber(in)
Windows 7 ist als Service Pack zu Vista 1A. Die Sauerei ist nur das man dafür, wenn man vorher Vista hatte, noch mal den Preis für ein OS zahlen darf. Das es besser geht beweist Appel.
 

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
tja da bin ich wohl einiger der wenigen die win 7 doch auch mit vista ersetzen würden ... zum spielen ist es vlt zum teil bbesser aber nur zum teil ...

hauptsystem ist und bleibt server 08 r2 ...


Nö, ich auch :D


Bin von Win7 auf Vista Ultimate umgestiegen. Win7 war mir nach einem Jahr testzeit (Beta + RC + Orig) irgendwie langweilig und ich hab mich nach Vista gesehnt :D

Und ein richtig konfiguriertes Vista ist in der Performance kein Stück langsamer als Win7.

Jedoch macht Win7 auf dem Notebook eine bessere Figur, aufgrund der Akkulaufzeit.

Musst du wissen, lohnen tut es sich nicht wirklich.
 

Havenger

Gesperrt
na gut einige funktionen aus win 7 wie aero snap will ich wirklich nicht mehr missen wollen aber dafür gäbe es auch tools die das zum teil emulieren ...

aber sonst : vista war für mich aus programmierer technischer sicht ein riesen fortschritt win 7 dagegen fast keiner ...
 

Havenger

Gesperrt
also ehrlich wenn man viele fenster geöffnet hat ist aerosnap wirklich nützlich ... die hätten das nur ausbauen müssen so das man auch 4 fenster einrasten lassen kann ...
 
Oben Unten