• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Internet-Browser im Test: Benchmarks mit Firefox, Chrome, Opera, Safari und Internet Explorer

Quat

BIOS-Overclocker(in)
und meine auch:

Peacekeeper
C2Q9550 @3.4
Opera 10.54 = 7034
FF 3.6.3 = 3503
IE 8.0 = 1062

C2Q9550 Standardtakt
Opera 10.54 = 5968
FF 3.6.3 = 3220
IE 8.0 = 939

i5 M430
Opera 10.54 = 5586
IE 8.0 = 877

V8
C2Q9550 @3.4
Opera 10.54 = 4918
FF 3.6.3 = 686
IE 8.0 = 128

SunSpider
C2Q9550 @3.4
Opera 10.54 = 302.0
FF 3.6.3 = 723.4
IE 8.0 = 3879.0

... und trotz dem oder gerade des wegen, der Browser den ich gewohnt bin, ist bei mir auch der schnellste, wetten?
 
Zuletzt bearbeitet:

poiu

Lötkolbengott/-göttin
Opera gibt es schon seit längerem als Version 10.6, hättet ihr ja mal mit updaten können!
 

CyLord

PC-Selbstbauer(in)
Oh, was für ein Irrtum vom Redakteur. :( Da hat sich einiges bewegt. Er dürfte jetzt mit Abstand schnellster Browser im Peacekeeper-Test sein. Selbst mit einem PII X4 955 bin ich an an einem Google Chrome & i7 mit wenigen Punkten Abstand herangekommen. Aber Hauptsache, der Firefox wurde eingefügt...
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Der neue Firefox scheint gut schneller zu sein als der alte. Da bin ich mal gespannt. Hoffentlich dauert es nicht so lange bis die Vollversion kommt.
 

Radhad

Kabelverknoter(in)
Man man man, es hat sich unglaublich viel getan beim Opera - die JavaScript Engine ist git 30% schneller und die GRafikbibliothek Bega ist auch schneller geworden!

Man könnte ja mal zusätzlich einen Vergleich auf Win7 machen, mit IE8, IE9 Preview sowie den stabilen und kommenden Versionen der Browser ...

Wer auf dem laufenden bleiben will, sollte sich den RSS Feed von browsernews.net abonnieren ;) Der aggregiert die RSS Feeds der Browser- / Rendering-Engine-Entwickler
 

No_Menace

Kabelverknoter(in)
Hätte man, aber es wird kaum Unterschiede geben, weil nix an den Renderengines gemacht wurde.

Zitat aus Wiki:

"Die aktuelle Version 10.60 ist aufgrund der neuen Rendering Engine Presto 2.6 deutlich schneller als der Vorgänger."

Zitat vom Opera Desktop Team:
"Opera 10.60 has been released today! Opera 10.60 is based on a brand new version of Opera's rendering engine, Presto 2.6.30 and includes support for several new web technologies, such as Geolocation, Web Workers and Offline Applications. In addition Opera 10.60 is the first final browser that has support for the high quality video format WebM.
During the development of Opera 10.60 we also focused on stability, performance and alignment of all platforms. 10.60 has notably improved Javascript and DOM performance, and since 10.54 almost a thousand bugs have been fixed."

Oder irgendein Artikel aus dem Netz:
"Die Entwickler von Opera Software haben heute, nur 14 Tage nach der erste Beta-Version, die finale Version von Opera 10.60 veröffentlicht. Der neueste Browser-Wurf soll 50 Prozent schneller sein als die Vorgängerversion und einen deutlich schnelleren Zugriff auf moderne, Javascript-lastige Seiten ermöglichen."
Google-Suchdauer incl. Lesen: 1 min.

Man kann ja noch entschuldigend betonen, dass es "PC-Games-Hardware" heißt und nicht Software. Anders kann man die Art, wie ihr Test (System so aussuchen, dass die Ergebnisse passen) und die anschließenden Begründungen nicht entschuldigen.

Auch die Anzahl, welche Versionen ihr testet (bzw. noch auffälliger, welche Versionen ihr nicht testet) zeigt die Intention des Tests:

Google Chrom: 5 Versionen
Safari: 2 Versionen
Firefox: 6 (incl. Beta)
IE: 3

Eure Überschrift: "Wie schnell sind aktuelle und kommende Browser?"

Einen "kommender" Opera-Browser hat nie interessiert. Dafür ist noch nicht mal der aktuelle dabei, anders als in der Überschrift betont.

Eure Tests zu den Browsern bleiben hochmanipulativ (Hardware und Software-Auswahl). Meine Frage ist nur, warum? Ihr schadet euch doch nur selbst.
 

dungeon192

PC-Selbstbauer(in)
ich gehör zu den 3 % die SAFARI nutzen ;-) Ja na auf nem MacBook bzw. auf Leopard sind alles Programme aufeinander angestimmt und die Ordnung bringe ich nur ungern e durcheinander ;)
 

Jan565

Volt-Modder(in)
Der Test zeigt eines ganz deutlich. Der IE ist das letzte was man nehmen sollte. Aber was solls, ist meistens eh eine glaubensfrage. Ich bleibe bei Chrome und Fire Fox.
 

Tony-S

PC-Selbstbauer(in)
Naja ich nutz auch schon ein paar Jahre Opera und fand ihn immer klasse, schon allein wegen bereits eingebauten Sachen wie den Mausgesten (ich brauch nur vor und zurück) und dem Speed-Dial, also dem Schnellzugriff auf Webseiten + die Schnelligkeit.

Aaaaaber ich zitiere mal einen mir bekannten Web-Entwickler: "Wenn man seinen Code mit Opera testen will, testet man nicht ob der Code richtig ist, sondern ob der Browser richtig arbeitet". Das kann ich nur unterstreichen, mag ja sein das Opera bockschnell ist, aber er stellt auch einiges oft nicht richtig dar - in der jetzige Version kam mir das (noch?) nicht unter.
 

No_Menace

Kabelverknoter(in)
Das kann ich nur unterstreichen, mag ja sein das Opera bockschnell ist, aber er stellt auch einiges oft nicht richtig dar - in der jetzige Version kam mir das (noch?) nicht unter.

Ich hatte bisher beim Erstellen von Webseiten mit Opera die wenigsten Probleme, während FF und IE häufiger mal etwas durcheinander geschmissen haben. Galt lange Zeit Opera nicht als der Browser, der sich am konsequentesten an Standards gehalten hat?
 

Tony-S

PC-Selbstbauer(in)
Ich hatte bisher beim Erstellen von Webseiten mit Opera die wenigsten Probleme, während FF und IE häufiger mal etwas durcheinander geschmissen haben. Galt lange Zeit Opera nicht als der Browser, der sich am konsequentesten an Standards gehalten hat?

Das weiß ich nicht, da kenn ich mich nicht aus, hab aber gehört das Opera gern mitn Chache rumzickt. Naja ich nutze ihn jedenfalls sehr gern und habe als Zweitbrowser noch Chrome, welcher wenn man bedenkt wie kurz es den eigentlich erst gibt und wie gut der schon ist, ziemlich geil is ^^.
 

CyLord

PC-Selbstbauer(in)
An Chrome entwickeln auch zwei Abteilungen. Einmal Webkit von Apple & Googles Team setzt ihren Browser auf. Und so müssen die weit weniger Aufwand betreiben, wie es vielleicht bei Opera ist, auch weil die Funktionsvielfalt schlicht gehalten ist. Ich finde es bloß immer lustig, wie Google die Versionszahlen wechselt, obwohl nicht viel passiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

No_Menace

Kabelverknoter(in)
PCGH scheint sich um den Test nicht mehr zu kümmern (bis zur nächsten Veröffentlichung (FF beta 2). Dann wird das ganze wieder aufgewärmt, ohne dass dabei ihre fehlerhaften Aussagen korrigiert werden.

Meine Vermutung vor einiger Zeit war ja schon, dass es unterschiedliche Werbekunden wohl gibt. :devil:
 

b0s

PCGH-Community-Veteran(in)
PCGH zu unterstellen sie würden die Tests gegen Geldzahlung "anpassen" ist lächerlich. Mit solchen Vorwürfen verdirbt man die Grundlage für eine konstruktive Diskussion.

Dass hier aber offensichtlich ein bisschen Unvermögen gepaart mit einer Brise Ignoranz gegenüber den nicht so populären Vertretern und leichter Fixierung auf die persönliche Benutzung auftreten, wage ich schon zu unterstellen.

Ich möchte damit auf keinen Fall einen Redakteur beleidigen und das wollte hier wohl auch niemand anderes, der Kritik geübt hat, aber die vorgetragenen Vorwürfe müsst ihr euch angesichts der gegebenen Umstände schon gefallen lassen.
 

No_Menace

Kabelverknoter(in)
PCGH zu unterstellen sie würden die Tests gegen Geldzahlung "anpassen" ist lächerlich. Mit solchen Vorwürfen verdirbt man die Grundlage für eine konstruktive Diskussion.

Dass hier aber offensichtlich ein bisschen Unvermögen gepaart mit einer Brise Ignoranz gegenüber den nicht so populären Vertretern und leichter Fixierung auf die persönliche Benutzung auftreten, wage ich schon zu unterstellen.

Um Gottes Willen, welche konstruktive Diskussion. User weisen auf Fehler hin (von Beginn an des Testes) und man wird dann noch für Dumm verkauft. Würde hier eine Diskussion laufen, gäbe es keine solche Unterstellungen. :schief:

Wäre der Test zum ersten mal so gemacht worden, würde ich Dir Recht geben. Aber das Auffrischens dieses unsäglichen Test ohne Korrektur lässt mich schlimmstes Vermuten. Es ist hier keine Versammlung von Hardware Enthusiasten mit Hobby-Ambitionen, sondern PCGH verdient damit Geld. Online natürlich vor allem für Klicks und den entsprechenden angebotene Anzeigen.

Bisher kam weder endlich eine Klarstellung mit unterschiedlichen Systemen, damit die Opera-Werte endlich mal realistische Dimensionen annimmt, wie sie auch die user-Werte zeigen. Gestern war das schnellste gemessen Peacemaker-Ergebnis das mit Opera 10.60 (siehe Internetseite dort), noch wird von jedem aktuellen Anbieter einen Test gemacht.

Eine Beta-Version von FF bekommt eine eigene News aber in diesem Zuge wird Opera nicht in aktuellster Version (anders als angegeben) angeboten. Dann wird von einem Redakteur (!) noch behauptet, Opera 10.60 entspricht 10.53 und nach dem Hinweis einiger User taucht man ab? Ich glaube nicht, dass Unvermögen gepaart mit Ignoranz die Sache entschuldigen kann. Meiner Ansicht nach, ist das Absicht (die Alternative zu dieser Annahme wäre vielleicht noch beleidigender?).
 

Quat

BIOS-Overclocker(in)
Um Gottes Willen, welche konstruktive Diskussion. User weisen auf Fehler hin (von Beginn an des Testes) und man wird dann noch für Dumm verkauft. Würde hier eine Diskussion laufen, gäbe es keine solche Unterstellungen. :schief:

Wäre der Test zum ersten mal so gemacht worden, würde ich Dir Recht geben. Aber das Auffrischens dieses unsäglichen Test ohne Korrektur lässt mich schlimmstes Vermuten. Es ist hier keine Versammlung von Hardware Enthusiasten mit Hobby-Ambitionen, sondern PCGH verdient damit Geld. Online natürlich vor allem für Klicks und den entsprechenden angebotene Anzeigen.

Bisher kam weder endlich eine Klarstellung mit unterschiedlichen Systemen, damit die Opera-Werte endlich mal realistische Dimensionen annimmt, wie sie auch die user-Werte zeigen. Gestern war das schnellste gemessen Peacemaker-Ergebnis das mit Opera 10.60 (siehe Internetseite dort), noch wird von jedem aktuellen Anbieter einen Test gemacht.

Eine Beta-Version von FF bekommt eine eigene News aber in diesem Zuge wird Opera nicht in aktuellster Version (anders als angegeben) angeboten. Dann wird von einem Redakteur (!) noch behauptet, Opera 10.60 entspricht 10.53 und nach dem Hinweis einiger User taucht man ab? Ich glaube nicht, dass Unvermögen gepaart mit Ignoranz die Sache entschuldigen kann. Meiner Ansicht nach, ist das Absicht (die Alternative zu dieser Annahme wäre vielleicht noch beleidigender?).

geh ich so und genau so mit !!!
es ist sicherlich wichtig der Gemeinheit zu zeigen das es anderes als IE gibt. Aber ausgerechnet hier wo FF ohnehin schon arg favorisiert wird, sticht das besonders hervor.
 

CyLord

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt noch die Preview-Version des IE9, der ja deutlich besser ist als die vorhergehenden Versionen. Wenn man testet, dann eben richtig. Selbst von Google Chrome sind ja viele Versionen getestet worden.
 

seamus2612

Schraubenverwechsler(in)
Eigentlich wollte ich einen Post mit vielen $%&%&)§ schreiben.

Immer noch das Opera-Problem ....

Aber ich weiß nicht so recht ... es kommt ja nix aus der Redaktion ... da wird einfach irgendwas behauptet ... und nach berechtigten Gegenargumenten ... einfach ausgesessen und geschwiegen.

Alles schon seltsam .., dabei ja eigentlich nur ein Peanut-Problem ... aber gerade dieses Schweigen und Festhalten an von niemandem nachvollziehbaren Ergebnissen wirft doch auf alles einen Schatten.

Mir absolut unverständlich ... dieses Nichtstun diskreditiert doch alle sonstigen Veröffentlichungen.

Ich kann nur verwundert den Kopf schütteln ...
 

Nasenbaer

Software-Overclocker(in)
Eigentlich wollte ich einen Post mit vielen $%&%&)§ schreiben.

Immer noch das Opera-Problem ....

Aber ich weiß nicht so recht ... es kommt ja nix aus der Redaktion ... da wird einfach irgendwas behauptet ... und nach berechtigten Gegenargumenten ... einfach ausgesessen und geschwiegen.

Alles schon seltsam .., dabei ja eigentlich nur ein Peanut-Problem ... aber gerade dieses Schweigen und Festhalten an von niemandem nachvollziehbaren Ergebnissen wirft doch auf alles einen Schatten.

Mir absolut unverständlich ... dieses Nichtstun diskreditiert doch alle sonstigen Veröffentlichungen.

Ich kann nur verwundert den Kopf schütteln ...

Schick doch mal ne Mail an den Chef-Redakteur (Thilo Bayer), mal schauen ob er denen mal Beine macht. ^^
 

seamus2612

Schraubenverwechsler(in)
Schick doch mal ne Mail an den Chef-Redakteur (Thilo Bayer), mal schauen ob er denen mal Beine macht. ^^

Kann ich mir nicht vorstellen ... dat Ding gärt doch schon seit Wochen.

Hier nur mal das Ergebnis der neuesten Google-News (ohne chinesische und russische Ergebnisse, die ich leider nicht lesen kann) ...

First look: Firefox 4 Beta 1 shines on HTML5 - BusinessWeek

"Firefox 4 Beta 1 scored 3,573 on the Peacekeeper benchmark, much better than 2,470, the score produced by Firefox 3.6.4 on the same machine. These values, though, still lag behind the competition. Other browsers, including Chrome, Opera, and Safari, score between 5,000 and 7,000."

Android spanks Apple?s iOS 4 in JavaScript race ? The Register

"In the Peacekeeper benchmark, the Firefox 4 beta showed less improvement over Firefox 3.6, was a bit more than half as fast as Opera 10.6 and Chrome 5, and two-thirds as fast as Safari 5."

This Just In: Firefox is Still Slow

"it’s surprising that Opera 10.6 does very well on the Peacekeeper test"

Sind grad' die ersten drei für mich lesbaren. Nachzulesen unter Google-Suche->News.

Vielleicht auch alles nur Deppen.
 

seamus2612

Schraubenverwechsler(in)
... aber wahrscheinlich haben die ja alle andere Probleme.

PC Games Hardware ? Wikipedia (Auflage)

Was aber anhand der in diesem lächerlichen Nebenkriegsschauplatz gezeigten Performance auch nicht wirklich ein Wunder ist.

Naja, um manche isses schad' ... um andere weniger.
 

No_Menace

Kabelverknoter(in)
Ich bin mir sicher, da wird geküngelt. Umsonst passieren nicht so gravierende, inhaltliche Fehler. Zumindest keinen Profis.
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube einfach, dass sie durch neue Hardware momentan ein wenig mehr mit der print zu tun haben, als dass sie Zeit haben die dinger noch mal vernünftig durchzutesten. Wenn die mit der Print durchsind, wird vermutlich hier auch wieder mehr passieren
 

No_Menace

Kabelverknoter(in)
Es würde mir ja schon mal eine Entschuldigung reichen:

- Wir haben Opera nur auf einem System getestet, welches auf Grund der geringen Leistung Opera so schlecht dastehen lässt. Wir machen solche Tests, weil wir wissen, dass die Mehrheit unserer Kunden auch so ein System haben. :schief:

- Es hat sich bei Opera 10.60 doch etwas geändert. Es war unser Fehler.

Wenn Sie keine Qualitätssicherung haben, dann sollen sie auch solche Tests lassen.
 

Nasenbaer

Software-Overclocker(in)
... aber wahrscheinlich haben die ja alle andere Probleme.

PC Games Hardware ? Wikipedia (Auflage)

Was aber anhand der in diesem lächerlichen Nebenkriegsschauplatz gezeigten Performance auch nicht wirklich ein Wunder ist.

Naja, um manche isses schad' ... um andere weniger.
Das ist ein allgemeines Problem von Printmagazinen. Die Online-Angebote haben in den letzten 10 Jahren enorm zugenommen. Damals gabs oft nur gute englische Angebote aber heute ist das anders. Außerdem nimmt der Reallohn (inflationsbereinigte Lohnbetrachtung) mindestens seit den 90ern stetig ab, sprich für die selbe Arbeit bekommt man vielleicht mehr Geld aber im Endeffekt bekommt man dafür weniger Waren. Man spart dann halt eher bei verschmerzbaren Sachen als beim Essen etc. Und es gibt sicher noch mehr andere Gründe - größere Konkurrenz und was weiß ich.
 

PCGH_Andreas

The Missing Link
Teammitglied
Weils hier gerade so kuschelig ist und ich sonst nix zu tun habe, will ich da mal versuchen zu helfen. :) Zum Anfang will ich gleich sagen, dass keiner der Redakteure ständig jeden Thread verfolgen kann. Unser Tag hat auch nur 24 Stunden. Das müsst ihr uns schon bitte nachsehen. Printzahlen auszugraben ist dabei völlig offtopic und tut nichts zur Sache. Es ist eine Leistung, bei vier/zwölf Beiträgen im Forum, nur zu flamen. ;)

Ich verspreche hiermit, das Opera beim nächsten Mal in aktueller Version nachgebencht wird. Der eigentliche Grund ist, dass Opera halt schon ne sehr kleine Zielgruppe hat. Es sind wirklich nicht viele Leute, die den benutzen. Seamonkey ist auch nur einmal dabei, weil den so gut wie niemand nutzt.

Von Open-Source-Browser-Herstellen sollen wir Geld bekommen? Die sind selbst nicht reich, weil die Browser "kostenlos" sind. Also ehrlich... :)

Wer sich den Text durchliest, stellt auch schnell fest, das Aussagen wie "Die Ergebnisse sind falsch" absolut haltlos sind. Opera steht erstens ziemlich gut da, gegen die anderen Browser (daher versteh ich das Drama nicht) und zweitens sind die Ergebnisse so niedrig, weil bewusst auf einem schwachen System gebencht wurde. Man muss den Test schon mit dem gleichen System nachstellen, wenn man vergleichbare Werte eines Spiel/Software haben will. Steht alles im Text.

Bei der Renderengine hab ich mich offenbar geirrt. Sorry. Das ging an mir vorbei, aber ich verpass auch mal ein Changelog. Wie oben gesagt: Opera wird bei nächster Gelegenheit nachgebencht. Schlagt mich. :devil:

Und zum Schluss noch mal grundsätzlich: Die Renderleistung der Browser ist ein Punkt zum Ansatz bei Benchmarks, aber nicht der Endgültige Maßstab. Es sind die vielen nicht messbaren Dinge, die bei Browsern was ausmachen (Addons, Vorlieben, etc.). Die Webkit-Browser sind traditionell sehr schnell in Benchmarks, weil sie eben eine sehr schnelle Javascript-Renderengine haben. Steht aber auch alles im Text. Nicht nur die Diagramme angucken. :)

Ich hoffe, dass sich das hier jetzt wieder beruhigt. Eigentlich müsste ich den Thread vom Spam befreien. Danke und schönen Abend noch.
 

No_Menace

Kabelverknoter(in)
Ich verspreche hiermit, das Opera beim nächsten Mal in aktueller Version nachgebencht wird. Der eigentliche Grund ist, dass Opera halt schon ne sehr kleine Zielgruppe hat. Es sind wirklich nicht viele Leute, die den benutzen. Seamonkey ist auch nur einmal dabei, weil den so gut wie niemand nutzt.

Opera mögen wenige Benutzen, das könnte z.T. aber auch damit zu tun haben, dass über ihn anders berichtet wird. Du musst zugeben, dass Opera für die Browsertechnik sehr viel getan hat und immer noch innovativ ist. Er bietet ohne zusätzliche Addons mehr, als die anderen Browser und ist dabei relativ schlank. Dass Opera nicht weiter verbreitet ist, wundert mich bei eurer (und anderer online-Magazin-Berichterstattungen) nicht.


Wer sich den Text durchliest, stellt auch schnell fest, das Aussagen wie "Die Ergebnisse sind falsch" absolut haltlos sind. Opera steht erstens ziemlich gut da, gegen die anderen Browser (daher versteh ich das Drama nicht) und zweitens sind die Ergebnisse so niedrig, weil bewusst auf einem schwachen System gebencht wurde.

Ich verstehe ja schon, dass man mal auf einem schwachen System bencht, um damit einen Vergleich zu erstellen. Aber bei jedem neuen Update eures Tests geht dieses "Ausnahme: Schwache System" immer weiter unter (es steht nämlich nicht explizit in der Überschrift!). Schreibt bitte einmal klar in die Überschrift, dass es sich um den Sonderfall "schwaches System" handelt. Warum legt ihr eigentlich so viel Wert auf ein schwaches System? Ihr seid doch eher ein Hardware-Enthusiasten-Magazin.

Und warum nicht mal mit einem reelleren System gegen"benchen"? Ausreichend Rechner dürften bei euch dafür doch zur Verfügung stehen.

Solange ihr das nicht begründen könnt, bin ich bzgl. dieser Test mehr als skeptisch.

Man muss den Test schon mit dem gleichen System nachstellen, wenn man vergleichbare Werte eines Spiel/Software haben will. Steht alles im Text.

Was mich wirklich mal interessieren würde, wäre einen Vergleich der einzelne Browser mit vergleichbarer Ausstattung. Dafür müssten wahrscheinlich für FF noch einige Plugins installiert werden.

Bei der Renderengine hab ich mich offenbar geirrt. Sorry. Das ging an mir vorbei, aber ich verpass auch mal ein Changelog. Wie oben gesagt: Opera wird bei nächster Gelegenheit nachgebencht. Schlagt mich. :devil:

Bei der nächsten Fehlaussage dann. ;)


Und zum Schluss noch mal grundsätzlich: Die Renderleistung der Browser ist ein Punkt zum Ansatz bei Benchmarks, aber nicht der Endgültige Maßstab. Es sind die vielen nicht messbaren Dinge, die bei Browsern was ausmachen (Addons, Vorlieben, etc.).

Stimmt, Geschwindigkeit ist nicht alles. Das beginnt mit das Öffnen der aktuellen Webseite mit einem alternativen Browser (Rechtsklick "Öffnen mit..." und endet noch nicht bei Unite).
 

PCGH_Andreas

The Missing Link
Teammitglied
- Man kann nicht alles in die Headline schreiben. Ich erwarte auch einfach, dass man den angeboteten Text zu einem Test vollständig liest.
- Das Opera ein Randdasein führt, liegt nicht nur an der Berichterstattung, sondern daran, dass der Browser früher nicht das Gelbe vom Ei war.
- Wir haben Browser gegengebencht. Carsten, als Opera-Fanboy, sogar auf den aktuellen Systemen für Grafikkarten (Siehe Thread).
- Es steht im TEXT(!), warum wir ein schwaches System verwendet haben.
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
Seit inzwischen 5 Jahren ist Opera aber uneingeschrenkt empfehlbar.
Wie lange muss er denn existieren, um ins rechte licht gerückt zu werden?
 

PCGH_Andreas

The Missing Link
Teammitglied
Deine Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Im Test wird Opera keineswegs schlecht dargestellt und er ist mit den Webkit-Browsern der schnellste. Das ihn dennoch kaum einer nutzt, da kann weder ich noch PCGH was für. :)
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
Da gebe ich euch persönlich auch keine Schuld dran. Keine sorge.
Es ist allgemein in den Medien so, dass Firefox jahrelang zum Himmel gelobt wurde (ist ja ohne frage auch ein verdammt guter Browser), Opera dagegen, welcher abgesehen von den Addons, fast alles eingeführt hat, was bei Firefox so innovativ ist, wurde meist gar nicht erwähnt oder nur am Rande.

Firefox und das Logo kennt inzwischen fast jeder, da er in den Medien angetrieben wurde.

Vielleicht muss Opera mal bei Computerbild oder sowas ein paar Mücken springen lassen, damit es Werbung gibt ;) Wobei dann wird er noch Mainstream und interessant für Hacker und co. Lassen wir das lieber. Soll Opera ein Randdasein führen. Ist besser für mich.
 
Oben Unten