• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

DarkWizard

Kabelverknoter(in)
Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

Hallo,

Ich habe jetzt eine SSD Festplatte eingebaut und noch 2 normale Festplatten.

Die SSD ist meine Hauptplatte, die anderen 2 meine nebenplatten. Bei den 2 platten kommt es mir vor als ob sie "Extern" sind. Es kommt irgendwie immer was anderes...

1. PC fährt hoch und bei beiden kommt das "automatische wiedergeben", wie wenn man einen USB stick rein macht.
2. PC fährt hoch und beide sind aus, wenn ich im Explorer drauf klicke booten sie
3. PC fährt hoch und beide sind an.

Wenn beide an sind und ich sie nicht benutze fahren sie nach einer gewissen Zeit herunter, klicke ich im Explorer auf sie drauf fahren sie wieder hoch.
Eigentlich dachte ich das es cool ist, aber wenn ich 3 std am PC sitzte und die Festplatte in der Zeit vielleicht 3 x Hoch- und Runterfährt, denke ich mir das wird auf dauer ganz und garnicht gut für die festplatte sein.



Ich habe das AsRock Z68 Pro3 Gen3 Intel Z68, hier auf dem Bild zu sehen wie ich meine Festplatten angeschlossen habe.
hier

Kennt jemand mein Problem und weiß was ich da machen kann ?

Gruß

DarkWizard
 
TE
D

DarkWizard

Kabelverknoter(in)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

SSD: SSD ist eine 240GB Crucial M500
Festplatte 1: 2000GB Seagate Desktop HDD
Festplatte 2: 1000GB Samsung F3..... Desktop HDD

sind bei mir eingebaut.
 

R4Z0R1911

BIOS-Overclocker(in)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

Mal in den Energie Einstellungen geguckt? Den Timer für Festplatten mal auf 0 stellen, dann sollten die nicht mehr ausgehen.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

Dass die Platten zwischendurch schlafen gehen ist normal, warum sollten sie auch immer laufen? Wenn sie nicht benutzt werden ...

Wie R4ZOR1911 aber schon sagte, im Windows Energie-Profil kannst du sowas auch einstellen.



Das Dialogfenster zur automatischen Wiedergabe ist allerdings sehr seltsam. Klingt für mich aber nach einer Treiber-Sache ...

Werden die Platten im UEFI richtig erkannt?
 

Zwitschack

Freizeitschrauber(in)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

Ich würde hier auch mal auf den Spindown durch die Energieeinstellung tippen. Kenne das selber von meinem PC und nehme das auch gern hin, da ich auch lange Zeit ohne HDD auskomme und nur sporadisch mal brauche.

Axo: It´s not a bug, it´s a feature.
 
TE
D

DarkWizard

Kabelverknoter(in)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

Also der Timer war auf 20 bei mir, habe ihn jetzt auf 0 gesetzt und werde es mal beobachten.

Was ist das UEFI ??
 

Haxti

Software-Overclocker(in)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

Du kannst im UEFI/BIOS meist einstellen, ob bestimmte Anschlüsse als "removable" ausgelegt werden sollen. Für eSATA zum Beispiel. Dadurch denkt Windows, dass es ein externes Laufwerk ist. Ansonsten gibts ab und an noch SATA Energiesparoptionen im UEFI/BIOS, die ich alle deaktiviert habe. Keine Ahnung, was die so machen. Die können allerdings auch Probleme machen, wenn man mal rumgooglt ;)
 

micha2

Software-Overclocker(in)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

aber das automatisch wiedergeben beim start ist doch schon etwas eigenartig.
im normalfall gehen die beiden HDD´s nach dem start erstmal normal und sind sofort nutzbar. erst nach einer weile schalten sie sich ab und brauchen später eine weile wenn man wieder auf sie zugreifen möchte.
aber das von einer intern angeschlossenen HDD die meldung "automatisch wiedergeben" kommt kenne ich von keinem rechner. das passiert nur wenn man ein speichermedium während des betriebs zuschaltet.
also von einer externen HDD oder eben sticks und SD-karten.

naja, bin mal auf die rückmeldung gespannt.
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Interne Festplatte Bootet und fährt nach xx Zeit runter

Könnte am Treiber liegen, wenn der etwas langsam bei der Initialisierung ist und der Treiber von Bus oder der Controller erst nach dem Systemstart voll da ist ... Habe ich aber auch noch nie erlebt.

Wie siehts denn treibertechnisch aus?
 
Oben Unten