• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intels olle strategien

Morytox

Freizeitschrauber(in)
überhaupt noch hoffnbung ? -.-*
warte schon seit einigen monaten mir nen neuen rechner zu kaufen ... ist ja alles schon soweit durchgeplant
4 Gig crucial
Silverstone TJ07
Asus Maximus Formula
Geforce 8800 GT(S)
Thermalright IFX-14
Scythe Kühler
und als CPU natürlich den Q9450 der von intel am 20 Jan. erscheinen sollte ... grml
Hab jetzt so ewig lange gewartet udn jetzt schieben die den wieder nach hinten ? *denen den kopf abreißen könnt* hab kein bock mehr zu warten ... wie würdet ihr es machen ? nochmal 1- 2monate länger warten oder eine aktuelle cpu kaufen ?
(hab mir unter umständen gedacht ich könnt mir den E2140 (oder wie der heißt) holen und mich solang daran auslassen bis der q9450 kommt aber ich weiß nicht ob es sich kostentechnisch rechnet weil ich auch kein dukatenscheißer und ledigleich normaler abiturient ...) also bitte um antworten
 
Zuletzt bearbeitet:

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Also wenn du noch einen einigermaßen guten Rechner hast und warten kannst, dann würde ich das tun.

Denn Intel kann sich das im Moment erlauben, seine neuen CPUs nach hinten zu verschieben.

Da AMD mit dem Phenom kaum bis gar nicht kontern kann, versucht Intel ihre "älteren" Prozessoren noch unter die Leute zu bringen.

Von daher würd ich persönlich mir keinen "Übergangsprozessor" kaufen, sondern abwarten. Vielleicht wirds ja Anfang/Ende Februar was ;)
 

Oliver

Inaktiver Account
Ich würde zur Überbrückung zu einem günstigen Celeron auf C2D-Basis greifen. Die lassen sich recht gut übertakten und sollten ausreichend schnell sein zum Zocken, trotz Singlecore und kleinem Cache.

[preis=1000]a262102.html[/preis]
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ich bin auch der Meinung entweder du wartest oder oder holst dir den Celeron. Ich selbst hab den S 430 mit 1,8 GHz auch zur Überbrückung gekauft. Er lief stabil auf 3,35 GHz und wenn den RAM nicht die Puste ausgegangen wäre, dann wären noch ein paar MHz mehr drin gewesen :)
Die 3,2 GHz schafft er ohne Spannungserhöhung und zum spielen reicht der allemal. Als Anhaltspunkt für seine Leistungsfähigkeit, er ist mit 2,4 GHz schneller als ein AMD 64 mit 2,8 GHz. Und dannach kannst du die CPU ja wieder weiterverkaufen ;)
MFG
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde auf die 45nm Teile warten. Das ist m.E. sehr lohnend.

Warten ist schlimm genug. Noch schlimmer ist es aber, Teile zu kaufen die nach 8 bis 12 Wochen 'alt' sein werden.

Und die Idee mit dem Celeron finde ich nicht schlecht. Wenn Deine Planung so steht, kauf Dir alles bis auf die Wunsch-CPU und spiel damit rum. Hast mit Sicherheit fürs erste schon eine Menge Spaß damit. Und kannst Dich auf den Moment freuen, wenn es richtig abgeht. :devil:

Hier noch mal ne review, zwar vom QX9650, aber Du weißt dann besser worauf Du wartest: http://www.anandtech.com/cpuchipsets/intel/showdoc.aspx?i=3184
 
TE
Morytox

Morytox

Freizeitschrauber(in)
naja ich zock derzeit auf meim lappy ^^ der ist nicht so stark ... aber hat sicher auch grips da ja auch bald das neue Geforce modell mit dual pcb rauskommen soll :-/ hmmm aber andereseits kann ich mich bei dem Cel ja schonmal beim OC kundig machen... wie sieht denn sonst meine planung aus eurer sicht aus ? vernünftig oder eher irgendwo noch verbesserungsbedarf ?
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das Board ist voll i.o. und ich denke mal nicht dass der X48 Chipsatz so gut ist das es sich lohnt auf den zu warten.
Der Kühler und Lüfter ist auch toll :)
Was hälst du denn von dem Speicher? http://geizhals.at/deutschland/a286178.html
MFG

Edit:
Der Speicher schafft die DDR1000 bei 2.0 Volt und den Speicher kann man auch bei 2,1 Volt betreiben d.h. nach oben ist noch etwas Luft ;). Und für ein 2 x 2 GiB Kit ist das sehr günstig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oliver

Inaktiver Account
Ich habe den Thread ins passende Unterforum verschoben und den Titel angepasst :)

Wenn du kein Crossifre nutzen möchtest, ergibt es absolut keinen Sinn ein X38 oder X48-Board zu kaufen. P35 ist genauso schnell und lässt sich besser übertakten.

Für die 4 GiByte RAM sollte es aber ein 64Bit Betriebssystem sein. 4 1-GiByte-Riegel produzieren zudem mehr Abwärme und lassen sich nicht so gut übertakten wie zwei einzelne Riegel.
 
TE
Morytox

Morytox

Freizeitschrauber(in)
naja meine karte wird auf jeden fall pci-e 2.0 haben und da solltes auch ein passendes board sein udn die paar mhz machen kein unterschied beim übertakten. leider gibt es hier nirgens crucial 2gb module um das so zu machen (was mir auch lieber währ) zusätzlich kauf ich mir natürlich auch ein Vista Ultimate (SB) 64 bit G-Skill , sorry sehr schlechte erfahrungen mit gemacht und crucial als tochterfirma von Micron sind einfach unschlagbar im OC ... zudem dacht ich mir dass ich später noch auf ne wakü umsteigen kann und so dann halt die anschlüsse auf dem board gebrauchen kann ...
*edit* ich überlege auch ob cf sinnvoll ist ... wie viel leistung bringt ein HD3850 CF gespann ? oder eines der HD3870 ? wenn es ein preis leistungs schnäppchen ist würde ich es in erwägung ziehen !
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten