• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Xeon E3-1230v3 auf 3,7Ghz fixen? aber wie?

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo allen,

da ich ja nun doch meinen FX an einem Kollegen abgeben konnte,(ja er ist zufrieden mit dem AMD), konnte ich mir nun doch noch einen Intel Xeon E3-1230v3 gönnen.

Habe den mir mit einen Macho Towerkühler von Thermaltake geholt und folgendem MB: ASRock Fatal1ty Z87 Killer

Wieso das MB? 3 Gründe:

1. SLI und CF Support
2. Unterstützt das offiziell die DDR3 mit 1866 MHZ die Riegel hatte ich ja noch vom FX.
3. Sollten ASrock MB wohl den Xeon E3-1230v3 auf 3.7GHZ Fixen können.

Habe ebend schon bissl an den Multi rumgeschraubt. mal auf allen Kernen mal auf jeden einzelnen, jedoch ohne Erfolg. Er läuft Ausgelastet auf 3.5 GHZ.

Lasse nebenbei grade dower Prime laufen um die CPU willkommen zu heißen :)

Denke eine Temperatur bei Außlastung nun etwa 20-30 Min zwischen 55-60 Grad sollte i.O. sein oder?

VG
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Versuch mal den maximalen turbo Takt auf alle Kerne zu synchronisieren.
Diese Funktion sollte im Bios vorhanden sein.
 
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi habe versucht den Boost pro Kern auf 37 zu stellen.

Leider hat das nix gebracht...


Kann man iwie Screenshoots machen im Bios?

VG
 

Starshiptrooper

Freizeitschrauber(in)
Du kannst ganz einfach überprüfen ob es überhaupt möglich ist.
Geh in dein Bios und schau unter Systeminformationen oder ähnlich nach dem CPUID/Microcode.
Wenn dort 306c3/7 steht funzt es.
Wenn nach dem / eine höhere Zahl wie 7 steht geht es nicht mehr, da Intel die Boardhersteller
bereits letztes Jahr dazu verdonnert hat den Microcode anzupassen um ein "übertakten" zu unterbinden.
Allerdings könntest du in diesem Fall mit einem älteren Bios probieren in welchem der Microcode 7
noch kein Update mit dem "Lock" erfahren hat.
 

minicoopers

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Gehe im Uefi unter OC Tweaker -> CPU Ratio. Dort von Auto auf manuel dann solltest du soetwas wie sync all Cores oder per core auswären können und dann den Multi von 37 eingeben können. Das ganze dann speichern und schon hast du etwas mehr Takt ;)
 
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gehe im Uefi unter OC Tweaker -> CPU Ratio. Dort von Auto auf manuel dann solltest du soetwas wie sync all Cores oder per core auswären können und dann den Multi von 37 eingeben können. Das ganze dann speichern und schon hast du etwas mehr Takt ;)

Habe ich gemacht hat leider nix gebracht. Unter Windows leider unter Last nur 3.5 Ghz.

Werde später mal nach der ID schauen.

Bin nur Grad unterwegs. Werde später mal Rückmeldung geben. Hat die id was mit dem Prozessor oder mit mb bzw bios Version zu tun?

Vg
 

minicoopers

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ok, hast Du eventuell den Turbo noch eingeschaltet?
Teste mal ob es kalppt, wenn Du ihn ausschaltest. Bei manchen Board muss der aktiviert sein, bei andern sollte man ihn ausschalten.

Mach dann aber trotzdem mal Screenshots vom Bios (F12 Glaube ich)
 
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok, hast Du eventuell den Turbo noch eingeschaltet?
Teste mal ob es kalppt, wenn Du ihn ausschaltest. Bei manchen Board muss der aktiviert sein, bei andern sollte man ihn ausschalten.

Mach dann aber trotzdem mal Screenshots vom Bios (F12 Glaube ich)

Fahre bald heim dann mach ich das mal und schaue dann mal wegen Turbo. Mache dann auch Screenshots
 
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So habe nun mal meine BIOS Einstellungen gescreent.

Da es bisher nicht geklappt hat glaube ich das wird wohl nicht funzen :(

Hab gesehen das hinter dem Strich vom Micromodelnummer eine 17 steht und keine 7.


Vlt könnt ihr euch das mal ansehen.

VG
 

Anhänge

  • 140429225711.jpg
    140429225711.jpg
    217 KB · Aufrufe: 246
  • 140429225727.jpg
    140429225727.jpg
    217,5 KB · Aufrufe: 183
  • 140429225735.jpg
    140429225735.jpg
    234,1 KB · Aufrufe: 147
  • 140429225741.jpg
    140429225741.jpg
    233,9 KB · Aufrufe: 136
  • 140429225749.jpg
    140429225749.jpg
    202,8 KB · Aufrufe: 138
  • 140429225817.jpg
    140429225817.jpg
    237,2 KB · Aufrufe: 113
  • 140429225822.jpg
    140429225822.jpg
    244,8 KB · Aufrufe: 126

IluBabe

Volt-Modder(in)
Hi,

mag mal eben den Beitrag ein stück weit zweckentfremden. Gibt es hier im Forum eine Liste von Mainboards, mit denen es sicher ist mit entsprechendem Bios den Intel Xeon E3-1230v3 vom Basistakt zu übertakten bis hin zum Turbo?
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würd mir wegen +200MHz nicht die Mainboardauswahl einschränken lassen.
Die geringe Taktsteigerung merkst du eh nicht.
Der Benchmarkunterschied zwischen einem E3-1230V3 und einem i7-4770K (200MHz mehr Takt) liegt bei kleiner 3fps.
 
Zuletzt bearbeitet:

minicoopers

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Einstellungen sehen ganz gut aus.
Ich würde noch die Spannung und die Timings vom Ram fest eintragen. Ansonsten nimmt er sich auch mal mehr als 1,5V für den Ram.

Wo hast Du denn geschaut, ob der Takt übernommen wurde? Schau mal mit CPU-z. Davon aber am besten nicht version 1.69 nehemn, da dort oft falsche Wert ausgelesen werden.

Solltest Du dann immernoch den "falschen" Takt haben, lass mal Cinebench laufen, während CPU-Z offen ist. Denn wenn der Turbo noch aktiviert ist, wird die Leistung ja erst unter Last abgerufen und im idel taktet die CPU dann wieder runter
 
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Einstellungen sehen ganz gut aus.
Ich würde noch die Spannung und die Timings vom Ram fest eintragen. Ansonsten nimmt er sich auch mal mehr als 1,5V für den Ram.

Wo hast Du denn geschaut, ob der Takt übernommen wurde? Schau mal mit CPU-z. Davon aber am besten nicht version 1.69 nehemn, da dort oft falsche Wert ausgelesen werden.

Solltest Du dann immernoch den "falschen" Takt haben, lass mal Cinebench laufen, während CPU-Z offen ist. Denn wenn der Turbo noch aktiviert ist, wird die Leistung ja erst unter Last abgerufen und im idel taktet die CPU dann wieder runter

Huhu und entschuldigt da ich so spät antworte. Also mit dem ram merke ich mir. Lese es mit hwmonitor cpuid? Aus.

Leider hat es mit kein Programm 3.7ghz angezeigt. Sowie last auf alle Kerne (prime) geht 3.5Ghz. Denke sollte mich damit abfinden aber 3.5Ghz bin ich schon total zufrieden mit den xenon. In Gegensatz zum FX ist das System schneller und auch in Games:)

Aber danke euch für die Hilfe!

Vg und ein schönen 1en Mai euch
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Dann scheinst du zu den Leuten zu gehören die den max Turbo Takt im Bios nicht mehr einstellen können.
Da lässt sich wohl nichts mehr dran ändern.
Aber ob du nun 3,5 oder 3,7Ghz hast macht sowieso keinen Unterschied.
 
Oben Unten