• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Skylake-X: Core i7-7800X und X299-Mainboards lieferbar, Broadwell-E günstiger

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel Skylake-X: Core i7-7800X und X299-Mainboards lieferbar, Broadwell-E günstiger

Allerdings hat Thorsten ja mit einer PCIe-Steckkarte getestet. Woher weis er so genau, dass das Board dabei nicht die Lanes mit dem Grafik-pcie 3.0 x16 Slot geshared hat? Hat er das z.B kontrolliert, dass das nicht eingetreten sein kann? Wenn ja, hat er davon zumindest nichts erwähnt.

Thorsten deckt bei PCGH u.a. den Themenbereich Mainboard ab und setzt sich deswegen auch mit Lane-Sharing bei der Anbindung von Steckkarten auseinander. In den PCGH Heftausgaben oder im PCGH-Youtubekanal hat er diese Problematik schon häufiger an konkreten Praxisbeispielen erläutert. So eine Info erhält er entweder über die Kontaktaufnahme mit dem Mainboardhersteller oder über das Handbuch.

Ein exemplarisches Beispiel aus dem Handbuch des X299 Raider/X299 SLI Plus:

Anbindung.png

Es ist damals zwar niemand in meinem verlinkten Thread auf die Idee gekommen ihm diesen Fehler zu unterstellen, aber wenn du Torsten nicht traust kannst du ihn gerne per PM um einer Stellungnahme bitten und seine Antwort hier posten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel Skylake-X: Core i7-7800X und X299-Mainboards lieferbar, Broadwell-E günstiger

Bitte löschen, Doppelpost.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Intel Skylake-X: Core i7-7800X und X299-Mainboards lieferbar, Broadwell-E günstiger

Und müssen die Slots sharen oder wie funktioniert das bei einer CPU mit max 20 PCIe-Lanes?

Bei der Diskussion ging es übrigens um Threadripper und um die Frage, wozu braucht man 60 (64) PCIe-Lanes. Sockel 2066 hat ja nur max 44 Lanes

Für die hier angesprochenen Mining-Zwecke reicht eine ×1-Anbindung über den PCH. Thema des Threads sind übrigens die Skylake-X-Liefersituation und der Broadwell-E-Preisverfall.


Das verwendete Ranger hat 3 PCIe x16 Slots, wobei der dritte am PCH angebunden ist. Ich halte Torsten für kompetent genug, dass er die SSD in diesen Slot gesteckt hat.

Danke :-)


Thorsten deckt bei PCGH u.a. den Themenbereich Mainboard ab und setzt sich deswegen auch mit Lane-Sharing bei der Anbindung von Steckkarten auseinander. In den PCGH Heftausgaben oder im PCGH-Youtubekanal hat er diese Problematik schon häufiger an konkreten Praxisbeispielen erläutert. So eine Info erhält er entweder über die Kontaktaufnahme mit dem Mainboardhersteller oder über das Handbuch.

Im Falle des auch von mir genutzten Maximus VIII Ranger halfen Hersteller und Handbuch auch nicht wirklich weiter. Manchmal muss wirklich die Leiterbahnen nachgehen und durchprobieren was wann funktioniert.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Intel Skylake-X: Core i7-7800X und X299-Mainboards lieferbar, Broadwell-E günstiger

Im Falle des auch von mir genutzten Maximus VIII Ranger halfen Hersteller und Handbuch auch nicht wirklich weiter. Manchmal muss wirklich die Leiterbahnen nachgehen und durchprobieren was wann funktioniert.

Was aber erschreckend ist, wenn nicht mal der Hersteller weiß, wie ein Produkt funktioniert.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Intel Skylake-X: Core i7-7800X und X299-Mainboards lieferbar, Broadwell-E günstiger

Unschön, aber leider nicht selten. Beinahe jede Mainboard-Marktübersicht wirft bei mir Fragen auf, die nicht vollständig beantwortet werden können. Nur unstimmige Angaben im Handbuch sind selten – meistens geht es um Informationen die im Handbuch komplett fehlen.
 
Oben Unten