• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Core i5-661 - Erste Clarkdale-CPU im Preisvergleich aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Intel Core i5-661 - Erste Clarkdale-CPU im Preisvergleich aufgetaucht gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Intel Core i5-661 - Erste Clarkdale-CPU im Preisvergleich aufgetaucht
 

LordRevan1991

Freizeitschrauber(in)
Sehe ich das richtig, dass Westmere quasi nur ein Shrink von Nehalem ist?
Ganz richtig, es gibt so gut wie keine strukturellen Änderungen.

Original aus der News:
Er soll sowohl Core i3-500 als auch - mit mehr Kernen - Core i5-600 heißen
Den Satz verstehe ich so, dass die Ci5-600-Reihe über vier Kerne verfügt. Denn der Core i3-500 hat 2 + 2 logische, der kommende Pentium nur zwei physikalische Kerne.
Weiter oben steht aber, dass der Core i5-661 ein Dualcore ist? Kann mir jemand weiterhelfen? :huh:
 

speedo2fast

Software-Overclocker(in)
"Er soll sowohl Core i3-500 als auch - mit mehr Kernen - Core i5-600 heißen und sich damit unter dem Lynnfield (i5-700/i7-800) einordnen, der stets mit vier physischen Kernen arbeitet."


der lynnfield hat immer vier physische kerne [als i7 4 physische + 4 logische, als i5 eben nur 4 physische] und damit eben mehr (physische) kerne, als der clarkdale. Der clarkdale ist also ein dualcore prozessor (2 physische + 2 logische).

musste den satz aber auch 2 mal lesen um ihn zu verstehen.
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
Den Satz verstehe ich so, dass die Ci5-600-Reihe über vier Kerne verfügt. Denn der Core i3-500 hat 2 + 2 logische, der kommende Pentium nur zwei physikalische Kerne.
Weiter oben steht aber, dass der Core i5-661 ein Dualcore ist? Kann mir jemand weiterhelfen? :huh:


Vielleicht ist der Core i3 ein Singlecore mit Hyperthreading?


Ich glaube auch, dass der i3-500 ein Single-Core mit Hyperthreading ist und der i5-600 ein Dual-Core mit Hyperthreading ist...

Ich bin neugierig wieviel die dann wirklich kosten werden
 

klaerchen

Freizeitschrauber(in)
...verfügt über zwei physikalische und dank Hyperthreading über vier logische CPUs.
Also laut dem Satz wäre er zwar ein Zweikerner, aber mit vier logischen Kernen(Hyper-Dingsdang).
Wie geht denn sowas?:what:

Edit: Hat sich schon selbst erklärt, vergeßt es :P
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatebreeder91

Kabelverknoter(in)
Der Satz ist wohl ein bischen verhackstückelt, aber der reinen Logik nach:
Der i5 6xx hat 2 Kerne mit HT.
Der i3 5xx hat auch 2 Kerne mit HT mit niedrigerem Takt (laut Preisvergleich).
Der Pentium hat eben dann 2 Kerne ohne HT, der Cache wird wohl auch beschnitten sein,
der später kommende Celeron 1 Kern mit- oder 2 Kerne ohne HT mit niedrigerem Takt und noch stärker beschnittenem Cache.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nixtreme

Software-Overclocker(in)
So beim durchlesen der Kommentare fällt einem direkt auf, dass selbst wir Geeks hier schon nah dran sind den Durchblick zu verlieren...:what:

Ich möcht nicht Wissen wie viele weitaus unerfahrenere Käufer bei dem ganzen Wirrwar dann letzlich zum für sie unpassenden Produkt greifen.
 

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
Nvidia hatte recht! Intel musst dringend sein Preispolitik überdenken!

Core i5 670 252 Euro
Core i5 750 152,35 Euro

Warum sollte man ein Dualcore mit HT (hier gibt es eine Verbesserung von maximal 70% im Vergleich mit einem echten Quadcore) kaufen wen man ein echtes Quadcore kaufen kann? :nene::nene::nene:
 

FuchsDerBaer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich denke als Spieler fährt man aktuell besser mit nem i5-750, den man dann 2011 durch nen Sandy-Bridge 32nm Quad ersetzt.
Interessant wird Westmere aber denke ich mal im mobilen Bereich. Da ja auch die Mobility HD5000 Serie von ATI für Anfang 2010 angekündigt ist könnte das zu netten neuen gamingfähigen Notebooks führen. Sollte man auch mal im Auge behalten :)
 

Autokiller677

Software-Overclocker(in)
So beim durchlesen der Kommentare fällt einem direkt auf, dass selbst wir Geeks hier schon nah dran sind den Durchblick zu verlieren...:what:

Ich möcht nicht Wissen wie viele weitaus unerfahrenere Käufer bei dem ganzen Wirrwar dann letzlich zum für sie unpassenden Produkt greifen.
Nicht nur nah dran.
Ich find generell, dass es viel zu viele CPU's gibt, auch bei AMD.
Immer diese 100Mhz Taktschritte, ich finde, 500er Schritte reichen völlig.
Dann bleibt das Portfolio übersichtlich und gut ist.
Genauso wie jetzt, wo es die Athlon II etc. gibt, sollten die alten Athlons etc möglichst sofort vom Markt verschwinden, damit es übersichtlich bleibt, den alten Kram kauft eh kaum noch jemand.
 

KlawWarYoshi

PCGH-Community-Veteran(in)
und da sag noch einer das chaos bei nVidia´s namensschema sei übel :ugly:
dabei sollten die neuen namen doch mehr übersichtlichkeit bringen oder? :schief:

wäre es nicht besser gewesen alle
X58-er i7 zu nennen
P55-er i5 zu nenen
und alle H57-er i3 zu nennen?

nein das Chaos ist perfekt...i7 und i5 im P55 und i5 und i3 im H57
nur der X58 ist reinrassig...obwohl, der ja sogesehen auch nicht mehr
allle i7 schluckt....:devil:
 

Autokiller677

Software-Overclocker(in)
Als ich gelesen hab, dass nicht alle i7 S1366 werden dacht ich auch erst, ich hätte falsch gelesen. So wie du das beschreibst wäre es einfach, ersichtlich und perfekt gewesen. Noch besser wäre es natürlich wie beim den Core2 gewesen: 1 Sockel und seit einigen Jahren auch Chipsätze, auf die jede CPU passte, nix Chaos.
Aber nein, man macht lieber Chaos damit man am Aufrüsten schön viel Geld verdient...
 

xamreffehcs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Als ich gelesen hab, dass nicht alle i7 S1366 werden dacht ich auch erst, ich hätte falsch gelesen. So wie du das beschreibst wäre es einfach, ersichtlich und perfekt gewesen. Noch besser wäre es natürlich wie beim den Core2 gewesen: 1 Sockel und seit einigen Jahren auch Chipsätze, auf die jede CPU passte, nix Chaos.
Aber nein, man macht lieber Chaos damit man am Aufrüsten schön viel Geld verdient...


irgendwie find ich das dieses wir war doch ein grund zum unstieg auf amd is :lol:
 

Lubi7

PC-Selbstbauer(in)
Also die Preise sind ja wohl ein Witz.Es gibt wohl keinen der für eine 2Kern CPU mehr als 120€ zahlt, trotz intergrierten grafik und 32nm Fertigung. Ansonsten gute CPU`s für HTPC´s, aber nicht zu diesen Preisen......hoffe AMD legt was nach.
 
Oben Unten