• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

BLOODHOUNDR

Schraubenverwechsler(in)
i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Nach einem gescheiterten OC Versuch (Viel zu kranke Temp.) habe ich wieder auf default Settings getaktet. Ich habe im BIOS nichts an den default Settings geändert außer MSI OC Genie 2 enabled. Ist das der Intel Turbo boost? Außerdem ist XMP enabled.

Meine hardware:
• Intel Core i7-9700K, 8x 3.60GHz
• MSI Z390-A Pro, Intel Z390
• RTX 2080 Ti, Palit Dual
• 16GB DDR4-2666, Corsair LPX
• 500GB Samsung 860 EVO
• 2TB Seagate BarraCuda
• 600W be quiet! Pure Power 11
CPU-KÜHLER: Corsair H60 V2 CPU-Wasserkühlung (120mm MIFCOM Lüfter, Radiator)



Im idle komme ich auf folgende Werte:
CPU-Temp-idle — imgbb.com
CPU-V-idle — imgbb.com

laut CPU-Z ist der V Core teilweise auf 0.85V ist das normal?
CPU-Z-0-85-V-idle — imgbb.com

Naja nach 7min Prime 95 mit FFT auf 12 erreiche ich dann schnell die 99° und bleibe konstant auf 98° bei einigen Kernen.

Hier sind die Werte nach 30min APEX Legends in WQHD und 144hz. G Sync ist aktiviert.
ACHTUNG: Die Werte habe ich, wenn bei OC Genie 2 ausgeschaltet habe und komplett auf default settings + XMP enabled laufe.
Max-Temp-30min-APEX — imgbb.com
Max-V-30min-APEX — imgbb.com

Wie kann das sein, dass solche krassen Temperaturen erreicht werden? Ich habe die Ingame Werte im Blick und bin ständig über 80°. + der Core Voltage stieg bis auf 1.4V. Und das trotz default Settings ohne OC?!?!

Außerdem erreicht meine RTX 2080 TI gerne Mal 99% ingame und wird bis zu 80° heiß. Lüftung habe ich über Afterburner manuell auf 100% gestellt während ich zocke. Ist das auch noch normal?
Außerdem habe ich mit Afterburner +170 Core Clock und +700 Memory Clock eingestellt.


Kann es sein, dass irgendwas nicht mit meiner Kühlung in Ordnung ist? Ich habe bei reddit gelesen, dass jemand genau das gleiche Problem hatte. Er hat dann die Paste bisschen besser verteilt und ist danach nicht mehr auf über über 80°C bei Prime95 gekommen.
https://www.reddit.com/r/intel/comments/apmzhg/high_temp_on_i7_9700k_on_stesstest/

Ich habe 0 Ahnung vom Rechner zusammenbauen und weiß nicht recht ob ich nach gucken soll. Was meint Ihr?

Vielen Dank im Voraus!
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Kann es sein, dass irgendwas nicht mit meiner Kühlung in Ordnung ist?
Das ist alles ganz normal,

- Dein CPU Kühler läuft unter "Minimal" :D
- Dein Mainboard gibt der CPU ordentlich Spannung, darum wird sie vermutlich extra heiß
- Prime ist eine irreale Belastung
80°C in Spielen deuten auf eine mäßige Gehäusebelüftung und langsamenes Aufheizen des Rechners

Erst einmal ist das alles kein Problem so. Wenn es Dich stört, weil Du die CPU zwanzig Jahre behalten willst, optimiere ein wenig.
1. Vcore auslesen (Spannung der CPU), z.B. mit CPU-Z
CPU-Z | Softwares | CPUID

2. Spannungsoffset für VCore ausprobieren, immer in 0,025V Schritten minimieren, dafür hat Intel extra ein Programm:
Download Intel(R) Extreme Tuning Utility (Intel(R) XTU)

3. Stell Bilder vom Rechner mit geöffnetem Seitenteil ein, welche alle Komponenten des Rechner zeigen. Dann nenn uns die Drehzahlen und die verbauten Gehäuselüfter. Hilfreich:
HWMONITOR | Softwares | CPUID

Also, keine Sorgen, erstens ist es nicht schlimm und zweitens bekommen wir das ohne nennenswerten finanziellen Aufwand in sehr moderate Regionen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
B

BLOODHOUNDR

Schraubenverwechsler(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Danke für die hilfreiche Antwort. Ich habe nun wieder OC Genie 2 eingeschaltet. Dies schaltet Smart Control für die Kühlung ab. Die Kühlung läuft so glaube ich konstant auf 100÷.

Momentan bin ich bei 31°C Core Temp. Ich gerade wie du gesagt hast den Core Voltage Offset auf-0.025V eingestellt und werde gleich mal in Höchsten Einstellungen APEX spielen.

Hier die Bilder von meinem Rechner:
20190322-211816 — imgbb.com
20190322-211812 — imgbb.com

Dann nenn uns die Drehzahlen
Welche Zahlen meinst du??


Verbaut sind 2 be quiet! Pure Wings 2.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

.... Ich habe nun wieder OC Genie 2 eingeschaltet. ...
:hmm: .... Abschalten ...

....
Momentan bin ich bei 31°C Core Temp. Ich gerade wie du gesagt hast den Core Voltage Offset auf-0.025V eingestellt und werde gleich mal in Höchsten Einstellungen APEX spielen.
Übertakten macht man nie über die automatischen Funktionen wie OC Genie 2. Die knallen Dir viel zu viel Spannung auf die CPU. Nimm das erstmal raus, Deine CPU hat "unerträglich" viel Leistung, Ziel ist es später, aller acht Kerne auf 5GHz laufen zu lassen. Auch das kannst Du mit XTU einsstellen, aber erst einmal geht es um die Temperaturen, siehe unten die drei Schritte. Dann setzt Du alle Kerne auf 5GHz und spielst dann mit dem Offset der CPU-Spannung. Ziel sind es, acht mal 5GHz zu haben und die Spannung um 50-100mV zu reduzieren, so ers stabil läuft.

Das habe ich befürchtet :D

Es sind wertige und auf geringes Geräusch ausgelegte Komponenten, großartig Luft bewegst Du nicht durch Dein Gehäuse. Es geht ein minimalistischer vorderer einblasender Lüfter mit 120mm , und raus geht es über den Radiator. Da hängt hoffentlich auch noch ein zweiter 120mm Lüfter dran. Ich würde an der Stelle zwei weitere Lüfter empfehlen und etwas Abklebearbeit.

1. Kühler hinten ausblasend mit Radiator ist gut.
2. Den billigen aber leisen Lüfter von vorne baut man nach oben hinten und sollte dann den zweiten Lüfterplatz mit eine Pappe abdecken
3. Vorne zwei gute 140mm Lüfter einbauen:
sehr gut Fractal Design Venturi HF-14, 140mm schwarz ab €'*'16,89 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
günstig und gut: Arctic F14 PWM PST ab €'*'5,73 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
4. Dann ein bisschen mit den Lüfterkurven spielen.

Viel Spaß beim Test und umbauen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE übertakten

Radiatoren arbeiten am besten mit Frischluft, ideal für die Cputemperatur wäre es also, wenn der Lüfter direkt Frischluft von hinten ansaugen kann. Das Problem hierbei ist dann, dass sich die ganze warme Luft im Gehäuse sammelt. Kann man in dem Gehäuse oben noch ausblasende Lüfter montieren? Das wäre die eigentlich beste Lösung, dadurch bekommt die Grafikkarte genug Luft durch die vorderen Lüfter, der Radiator wird mit Frischluft versorgt und die ganze Hitze wird einfach oben abgesaugt.
 
TE
B

BLOODHOUNDR

Schraubenverwechsler(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE übertakten

Danke Leute ich werde definitiv die Lüftung aufrüsten. :-) Leider ist mein Gehäuse be quiet! - Pure Base 600 leider oben geschlossen.

Ich habe nun im BIOS die Einstellungen alle zurückgesetzt. Ich habe den Rechner von Mifcom konfigurieren lassen. Es war noch ein OC Setting gespeichert ohne Übertaktung. Ich möchte jetzt Mal testen wie weit ich mit der Leistung ohne OC komme. Der Intel Turbo Boost sorgt ja für "genug" Leistung falls benötigt. Also aktuell habe ich die CPU Voltage auf 1.200 und mit damit erreiche ich keine Temperaturen über 85°C mehr. Selbst 15 min Prime95 mit FFT auf 12 war die Max. Temp. 85°C in einem Kern.

Ich habe nun jedoch ein anderes Problem. Evtl. öffne ich dafür einen neuen Thread, da es hier ja um die Temperatur ging. Aber vielleicht könnt ihr mir da auch eben helfen. Und zwar habe ich den 3DMark Time Spy laufen lassen. Beim ersten mal hatte ich am Ende des Graphic Tests 2 einen bluescreen mit dem Fehlercode "MACHINE_CHECK_EXCEPTION". Während des BS lief die Lüftung weiter auf volle pulle und ein Reset über meinen Resetknopf hat nicht funktioniert.

Beim zweiten Versuch habe ich direkt nach dem Starten des 3DMark Tests wieder einen BS gehabt mit dem Fehlercode "SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION".

Ich weiß absolut nicht woran das liegen könnte..
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE übertakten

Also aktuell habe ich die CPU Voltage auf 1.200 und mit damit erreiche ich keine Temperaturen über 85°C mehr. Selbst 15 min Prime95 mit FFT auf 12 war die Max. Temp. 85°C in einem Kern.
Das klingt doch schonmal gut

Ich habe nun jedoch ein anderes Problem. Evtl. öffne ich dafür einen neuen Thread, da es hier ja um die Temperatur ging. Aber vielleicht könnt ihr mir da auch eben helfen. Und zwar habe ich den 3DMark Time Spy laufen lassen. Beim ersten mal hatte ich am Ende des Graphic Tests 2 einen bluescreen mit dem Fehlercode "MACHINE_CHECK_EXCEPTION". Während des BS lief die Lüftung weiter auf volle pulle und ein Reset über meinen Resetknopf hat nicht funktioniert.
Dann mögen 1.2V vielleicht zu wenig sein? Undervolting bringt ab einem bestimmten Punkt natürlich Ärger.

Danke Leute ich werde definitiv die Lüftung aufrüsten. :-) Leider ist mein Gehäuse be quiet! - Pure Base 600 leider oben geschlossen...
Kokolores ...

Klar kannst Du oben bis zu drei Lüfter einbauen. Mit geschlossener Klappe, und das macht man wegen der Ruhe, ist oben aber einer genug und dann wie gesagt, die vorderen beiden oberen Lüfterplätze abdecken, ansonsten pusten der obere Lüfter Teile der Luft zurück ins Gehäuse.



Quelle: Tech-Review.de » Artikel » Reviews » Be quiet! Pure Base 600 - Funktionales Premiumgehäuse zum kleinen Preis?
 

Anhänge

  • 17_be-quiet-pure-base-600.jpg
    17_be-quiet-pure-base-600.jpg
    178,6 KB · Aufrufe: 1.121
  • 30_be-quiet-pure-base-600.jpg
    30_be-quiet-pure-base-600.jpg
    228,7 KB · Aufrufe: 1.128
  • 31_be-quiet-pure-base-600.jpg
    31_be-quiet-pure-base-600.jpg
    165,4 KB · Aufrufe: 1.115
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
B

BLOODHOUNDR

Schraubenverwechsler(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE übertakten

Wow danke! Du bist mein Held :-D

Aber wenn ich gegen so eine geschlossene Klappe puste, wie soll die Luft dann draußen landen?
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE übertakten

Wow danke! Du bist mein Held :-D

Aber wenn ich gegen so eine geschlossene Klappe puste, wie soll die Luft dann draußen landen?
Durch die Schlitze, außerdem kann man die Klappe etwas nach oben schieben, es gibt mehrere Einrastungen, so verstehe ich den Test zumindest. Oben zu ist einfach ruhiger und der Rechner ist gegen Wassertropfen geschützt.
 

Anhänge

  • 29_be-quiet-pure-base-600.jpg
    29_be-quiet-pure-base-600.jpg
    181,1 KB · Aufrufe: 107
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

1. Ist deine AIO für diesen Prozessor total unterdimensioniert, für diesen Prozessor müsstest du mindestens ein 240er oder gar 280/360mm Radiator verbaut haben oder einen Noctua D-15. Denn der Noctua erreicht auch eine sehr gute Kühlleistung als Luftkühler. Wasser ist nicht immer besser, denn mit so einem Minikühler der sogar noch mit der warme Luft der Grafikkarte alles kühlen muss ist das ganze nicht optimal. Eine Wasserkühlung wird erst mit ausreichender Kühlfläche besser und auch ggf. leiser. Aber da bist du mit einer AIO normalerweise auch weit entfernt.

2. Das beste ist den Deckel oben ganz weg lassen, dann könntest du einen 240mm oder vielleicht sogar einen 280mm oben so rein bauen das die Lüfter von außen durch den Radiator nach innen rein pusten. Vorne sollten dann auch noch zwei Lüfter verbaut sein damit die Grafikkarte noch ihre Frischluft bekommt und hinten ein Lüfter der die ganze warme Luft raus fördern kann.

Anhang anzeigen 1038842

Dadurch wird der Radiator noch kühler abkühlen können da immer nur bis zur Umgebungstemperatur herunter gekühlt werden kann. Hast du im Gehäuse 35°C kannst du nur bis zu dieser Temperatur herunter kühlen und bei einer Luftgekühlten Grafikkarte wird die Temperatur unter Last noch viel höher liegen und bis du z.B. bei 40°C oder mehr kann das Wasser nur bis zu diesem Punkt runter kühlen. Dazu kommt noch das Delta zwischen Wassertemperatur und deinem Prozessor und schon liegst du 30°C höher als wenn die Luft aus dem Raum beziehst, denn dort wirst du keine 30°C haben, zumindest nicht zu dieser Jahreszeit.

Eine AIO ist normalerweise nicht besser als Luftkühlung, aber mit diesem System habe ich letztens auch die AIO im Rechner meines Sohnes verbaut. Zuvor hatte er sogar einen fetten EKL Alpenföhn K2 verbaut und mit nur einem 240er Radiator hat er eine Verbesserung von 7°C erreicht. Gut 7°C sind jetzt nicht hoch, aber wir sind ja schon damit zufrieden gewesen wenn wir auf das selbe Ergebnis gekommen wären und das hätten wir eindeutig nicht erreicht hätte seine Grafikkarte 72°C unter Last erreicht und dementsprechend die Wärme dazu ins Gehäuse befördert, denn andersherum verbaut hätte dann der Radiator diese Luft zum kühlen nehmen müssen.

Du kannst zum Test mal deinen Radiator oben verbauen und aber so das der Lüfter rein und nicht raus bläst.
Damit wirst du mit Sicherheit auch schon ein besseres Ergebnis erreichen.

Vorne würde ich es bei den Gehäuselüfter belassen, sonst wird die Grafikkarte wärmer und hinten halt ein Lüfter damit die warme Luft raus kann.
Im übrigem bekommen so auch deine Spannungswandler ein Luftstrom was ihnen damit auch zu gute kommt.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Nach einem gescheiterten OC Versuch (Viel zu kranke Temp.) habe ich wieder auf default Settings getaktet. Ich habe im BIOS nichts an den default Settings geändert außer MSI OC Genie 2 enabled. Ist das der Intel Turbo boost? Außerdem ist XMP enabled.

Schalte mal XMP ab. Ich habe vor ein paar Jahren mit einem Freund einen Rechner zusammengebastelt, der das gleiche Problem hatte wie du. Bis wir XMP deaktiviert haben. Sollte das dir nicht helfen, kannst du es gerne wieder einschalten. ;)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Noch was, das habe ich ganz vergessen in meinem Beitrag zu erwähnen.

Du beachtest die ganze Zeit die VID Spannung, die VID Spannung ist aber keine reale Spannung die tatsächlich anliegt. Es ist sozusagen eine Spannung was von dem Prozessor als Empfehlung ausgegeben wird und wenn sie dir 1,4v ausgibt muss diese Spannung nicht zwingend anliegen damit dein Prozessor stabil laufen wird. Daher immer die VCORE beachten und nicht die VID! Die VCore wird mit HWMonitor normalerweise ganz oben ausgegeben oder in HWInfo ist sie an anderer Position auch vorhanden. Mit CPU-Z wird die Spannung auch richtig ausgegegen.

Bei deiner Angabe aus CPU-Z wird deine Spannung in Idle im Energiesparmodus gewesen sein, weshalb sie so niedrig ausgefallen ist.
Daher die Spannung immer unter Last auslesen. Also Prime95 am besten mit 16K starten und dann die Spannung dazu auslesen.

Beachte das Prime95 AVX mit verwendet was dazu führt das mehr Spannung um stabil laufen zu können anliegen muss und dadurch auch die Temperatur viel zu stark ansteigt. Daher entweder die Version 26,6 verwenden, da hier kein AVX verwendet wird oder in der "Local,txt" Datei folgende Zeilen noch mit hinzufügen.
Code:
CpuSupportsFMA3=0
CpuSupportsAVX=0
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Aber wenn man ohne AVX testet muss man im Bios natürlich AVX Offset auf -2 stellen.
Bei mir stelle ich auf 0 und dann wird mit AVX nicht mehr herunter getaktet. Wenn ich ohne AVX teste spielt es im Grunde keine rolle mehr, da kein AVX vorhanden ist und daher ehe nicht herunter getaktet wird. Ansonsten verstehe ich nicht ganz was du damit meinst. Das AVX-Offset veranlasst im Grunde je nach Ziffer wie viel MHz herunter getaktet werden soll. Bei deinem AVX-Offset von -2 wären es 200 MHz.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Schalte mal XMP ab. Ich habe vor ein paar Jahren mit einem Freund einen Rechner zusammengebastelt, der das gleiche Problem hatte wie du. Bis wir XMP deaktiviert haben. Sollte das dir nicht helfen, kannst du es gerne wieder einschalten. ;)
Der Zusammenhang liegt darin, dass mit XMP das automatische Übertakten der CPU eingestellt wird. Genau das kann man mit Intels XTU oder manuellen Einstellngen im Bios problemlos kompansieren. Natürlich kann man die ganzen Werte des RAM auch manuell ohne XMP im Bios eingeben
 
0

0ssi

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Wenn ich ohne AVX teste spielt es im Grunde keine rolle mehr, da kein AVX vorhanden ist und daher ehe nicht herunter getaktet wird. Ansonsten verstehe ich nicht ganz
was du damit meinst. Das AVX-Offset veranlasst im Grunde je nach Ziffer wie viel MHz herunter getaktet werden soll. Bei deinem AVX-Offset von -2 wären es 200 MHz.
Du testet doch nur mit Prime95 ohne AVX und nicht alle Spiele/Anwendungen. Wenn dort AVX genutzt wird dann reicht die non AVX Spannung nicht aus also muss ein AVX Offset her.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Und nochmal zur Belüftung, damit Du verstehst, was ich meine. Oben muss idealerweise ein 140mm Lüfter hin, norfalls auch ein 120mm Lüfter. Dann müssen die Bereich davor abgedeckt werden, da reicht eine Pappe, man sieht es nicht. Und zum Schluss wird der Deckel leicht geöffnet, er hat dafür Rasterungen. Dann bekommst Du den Innenraum kühl und es bleibt leise. Ideal wäre natürlich eine neue Wasserkühlung mit 280 oder größer, dioe ich oben ausblasend verbauen würde. Alternativ kann man, um die Abwärme der Grafikkarte aus dem Gehäuse zu bekommen, noch alle Slotblenden ausbauen und von außen in die Vertiefung des Bereichen einen schmalen 92mm Lüfter mit Doppelklebeband, z.B. Tesa Powerstrips, ankleben. Das hilft massiv, das mache ich auch




Bild 1: Anordnung Lüfter oben und Pappe oder Klebefolie zum Verschließen


Bild 2: Oberer Deckel leicht geöffnet




Bild 3: ausblasende Lüfter vor Slotblende (92mm Lüfter passen komplett versenkt und den Slotblendenbereich)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Du testet doch nur mit Prime95 ohne AVX und nicht alle Spiele/Anwendungen. Wenn dort AVX genutzt wird dann reicht die non AVX Spannung nicht aus also muss ein AVX Offset her.
Mein Prozessor läuft mit 5 GHz auf alle Kerne und die Spannung wurde ohne AVX ermittelt. Trotzdem muss ich real kein AVX-Offset nutzen da selbst wenn AVX vorkommt das System immer noch stabil bleibt. Bisher war es daher noch nicht notwendig ein AVX-Offset zu setzen. Natürlich könnte sich das Zukünftig ändern und sollte es dann der Fall sein kann ja immer noch ein AVX-Offset gesetzt werden.

Das ganze verhält sich so ähnlich wie mit Prime95, real wird nie die Last anliegen was Prime95 dazu drauf gibt.
Daher muss jeder für sich austesten ob sein System auch ohne AVX-Offset mit realen Anwendungen immer noch stabil bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Der Zusammenhang liegt darin, dass mit XMP das automatische Übertakten der CPU eingestellt wird. Genau das kann man mit Intels XTU oder manuellen Einstellngen im Bios problemlos kompansieren. Natürlich kann man die ganzen Werte des RAM auch manuell ohne XMP im Bios eingeben
Hat man denn einen Nachteil, wenn man XMP ausschaltet? Leidet darunter die Performance? Die CPU sollte dann doch mit Standardspannung und Standardtakt laufen. Aber wie sieht es mit dem RAM aus?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Das XMP stellt nur die Spezifikationen was aus dem Arbeitsspeicher ausgelesen wird ein.
Manche Boards fragen hier mit ab ob der Prozessor mit übertaktet werden soll, dazu muss meist dann mit Ja oder Nein bestätigt werden.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Link Extreme oder das Tool von Gaussmath belasten die cpu noch stärker als Prime 95. Die beiden Tools können viel besser ein Instabiles System enttarnen als Prime.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Du meinst Linpack Xtreme...?
Das stimmt, aber da wird wieder AVX mit getestet und daher sollte in diesem Fall wieder ein AVX-Offset gesetzt sein.
 
0

0ssi

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Mein Prozessor läuft mit 5 GHz auf alle Kerne und die Spannung wurde ohne AVX ermittelt. Trotzdem muss ich real kein AVX-Offset nutzen da selbst wenn AVX vorkommt das System immer noch stabil bleibt.
Dann hast du bisher Glück gehabt und warst entweder in einem AVX Spiel noch nicht um CPU Limit oder hast noch keine AVX Anwendung genutzt.
Ohne AVX Offset würde sich mein Rechner beim Encoden mit AVX aufhängen also entweder mehr Spannung oder AVX Offset, ich nutze Letzteres.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Bisher gibt es keine Probleme und würde ich welche bekommen würde ich auch wie in deinem Fall ein AVX-Offset setzen. Mein Prozessor macht das bisher gut mit und ein andere User hier im Forum mit dem selben Prozessor berichtete auch davon das er auch keines nutzen müsste und es bei ihm auch so gut laufen würde.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Hat man denn einen Nachteil, wenn man XMP ausschaltet? Leidet darunter die Performance? Die CPU sollte dann doch mit Standardspannung und Standardtakt laufen. Aber wie sieht es mit dem RAM aus?
Ich sagte ja, die Timings vom RAM muss man dann manuell entragen. Und die CPU taktet man auch manuell. Darüber hinaus hilft auch ein, je nach Kühlung und Mainboard, nicht zu hohes Powerlimit. Denn damit begrenzt man zu hohe AVX Leistung ebenso.
 

bummi18

Software-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Auf 1,2 v vcore 85 grad ?? Ich denke das deine CPU Kühlung deutlich zu schwach ist :-( , ich lass meinen zwar nur auf 4,7 all core laufen bei 1,22 vcore , temp liegen bei ca. 60 grad .
 

takan

Software-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

mach bitte xmp aus und stelle teiler, spannung, latenzen per hand ein.
manchmal bugged xmp rum stellt nebenspannungen wie cpu_SA/IO viel zu hoch ein, das macht auch nochmal 1-2 grad. cpu_sa is glaube bei 1.05v oder 1v. io auch, müsste im bios angezeigt werden was "default" ist. da du nur der intel spec bleibst mit dem ram, brauchste keine spannungen zu verstellern. (manch ein bios mit xmp stellt astronomische sa werte ein, auch bei intel spec - das mainboard denkt du hast ddr4-4000+ drinne) :-) total verbuggedf leider.

Das XMP stellt nur die Spezifikationen was aus dem Arbeitsspeicher ausgelesen wird ein.
Manche Boards fragen hier mit ab ob der Prozessor mit übertaktet werden soll, dazu muss meist dann mit Ja oder Nein bestätigt werden.


viele boards fragen nicht nach (meins z.b.) und stellen nebenspannungen zu hoch ein und hält sich nicht an den von intel definierten boost. xmp ist totaler müll.

sehe gerade, 120mm radiator, in der regel sind 120mm 100watt kühlleistung, und da deine cpu ziemlich hoch taktet/boostet und ordenlich strom frisst wird das teil keine leistung haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Das stimmt, kann man aber manuell immer noch nachstellen.
Ich setze das XMP-Proil ein und setze dann die SA und IO Spannung noch auf 1,050v und 1,100v.
Das Board würde hier zu hohe Spannung vergeben.
 

takan

Software-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

ja, wie gesagt, hohe sa spannung eventuell auch io, macht erst ab sehr hohen ramtakt sinn. leider begreifen die boardhersteller es nicht, mal ein vernünftiges handbuch zu schreiben oder eine dokumentation bereitzustellen. die stellen was in ihren presets ein was meist keinen sinn macht, wie damals beim 8700k das der übers tdp budget short geht, abseits von office q/h gedöns.
ich hab gefühlt auch 1-2°c weniger bekommen durch standart sa io spannung.

macht mal den test und schreibt euren board support an und fragt nach einem detailierten handbuch/doku "haben wir nicht, gab es nie" da rollen sich einen die füßnägel hoch wenn man sich dann das handbuch durchliest. :ugly:
stattdessen darf man sich durch mehrere hunderseiten intel spec durchwühlen und erstmal das glossar absuchen wie seine cpu/chipsatz in der spec genannt wird. hat eigentlich wer schon die ikea klausel benutzt und sein mainboard deswegen zurückgegeben? wäre doch mal spannend wenn plötzlich x-leute ihr mainboard zurücktauschen und sagen "handbuch ist kacke".
aber leider hat es bisher ja geklappt.:wall: dann gibts noch ramkits die nichtmal beim hersteller eine vernünftige bezeichnung hat bzw. die modulnamen wild durcheinander gewürfel sind. copy&paste in der qvl nach kompatiblen ram zu suchen ist auch schwachsinn. hast zwar den namen inder liste, aber dann musste genauer gucken wie groß das modul war, welcher takt un die anzahl an dimms. meeehhhh
 

bummi18

Software-Overclocker(in)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

ein 120 er radiator ist zu klein/schwach und das nicht nur für den 9900k... Punkt ...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: i7 9700k 99°C bei Prime95 OHNE Übertakten

Wieso? Man kann doch noch auf Wunder hoffen.... :D
Glaube das wurde hier schon mehrfach bereits niedergeschrieben.
 
Oben Unten