i7-950 OC 4Ghz

Junior

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute!

Habe mich gerade vor 10min hier angemeldet um euch mein OC zu zeigen, bei dem ich noch Probleme habe.
Zuerst mein System:

Board: GIGABYTE X58A-UD3R
CPU: Intel Core i7 950 @ 3.91Ghz (Standart 3.07Ghz)
RAM: 6GB Kingston HyperX DDR3-1600
Graka: EVGA Geforce GTX 580
CPU-Kühler: Thermalright Silver Arrow (2x 140mm)
Gehäuse: CM 690II Lite Pure

OC (Anhang):
23x170Mhz=3.91Ghz;
VCore: 1.25V;
QPI: 1.255V;
DRAM VOLTAGE: 1.600V
CPU PLL: 1.8V;
QPI CR: x36 (6.12Ghz);
Uncore CR: x20 (3400Mhz)

Auf diesen Einstellungen läuft das System einigermaßen stabil, bis auf einen Bluescreen in prime95.
Dabei sind die Temps bei einzelnen Kernen höchstens auf 60-65°.

Nun habe ich bereits versucht, mein Sys auf 4Ghz zu übertakten,
doch sobald ich den Multiplikator von 170 auf 175 und/oder die QPI Spannung auf 1.31V erhöhe, bootet das System entweder garnicht mehr,
oder ich bekomme nach dem Windowsstartbildschirm einen Bluescreen.

Jetzt bitte ich euch, euch das OC im Anhang anzusehen, und mir Hilfe zu geben wie ich das System stabil auf 4Ghz bekomme.
Danke schon im Vorraus für eure hilfreichen Tipps und Antworten !!
 

Anhänge

  • Frequency.jpg
    Frequency.jpg
    411,4 KB · Aufrufe: 307
  • Memory.jpg
    Memory.jpg
    367,6 KB · Aufrufe: 251
  • Frequency 2.jpg
    Frequency 2.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 205
  • Voltage .jpg
    Voltage .jpg
    410,5 KB · Aufrufe: 183
  • Advanced CPU Core Features.jpg
    Advanced CPU Core Features.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 195
Zuletzt bearbeitet:
Erhöhe mal den VCore schrittweise um 0.01. Für 175 BCLK @4GHz braucht man je nach CPU bis zu 1.30V VCore.

EDIT

Welchen HyperX hast du? Blu oder Genesis? Falls du den Genesis hast, dann unterstützt der XMP. Das könntest du mal aktivieren. Im Moment läuft dein RAM mit 1.5V. Das BIOS erkennt ihn dann nur als 1066, den du durch erhöhen des BCLKs auf über 1300MHz übertaktet hast. Aktivierst du XMP, dann läuft der RAM mit 1.6V (was bei XMP von Intel erlaubt ist) und wird als 1600 erkannt. Die RAM Taktfrequenz solltest du dann aber manuell auf unter 1600 stellen. Ein übertakten des RAM, wie es bei dir von 1066 auf 1300 der Fall ist, führt häufig zu Blue-Screens. Hatte ich auch schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Halllo cook! Ich habe einen Blue HyperX, da der Genesis anscheinend erst seit Kurzem erhältlich ist.
Die genaue Bezeichnung meines RAMs ist Kingston 9905403-152.A00LF
Habe jetzt den VCore auf 1.2685 erhöht und gleichzeitig den BCLK auf 172.
Nach einem erneutem Bluescreen (nach ~15min) läuft jetzt der RAM wieder auf 1,5V.
 
Halllo cook! Ich habe einen Blue HyperX, da der Genesis anscheinend erst seit Kurzem erhältlich ist.
Die genaue Bezeichnung meines RAMs ist Kingston 9905403-152.A00LF
Habe jetzt den VCore auf 1.2685 erhöht und gleichzeitig den BCLK auf 172.
Nach einem erneutem Bluescreen (nach ~15min) läuft jetzt der RAM wieder auf 1,5V.

Ah ok. Dann reduziere zum testen mal den RAM-Takt auf ca. 1000MHz@1.5V und den VCore mal auf 1.28. Achte aber auf die Temperaturen!!!!!!
 
Der RAM läuft jetzt auf ca 1000Mhz@1.5V (SPD=6.0)
und der Multi (CPU) ist auf 174, was 4,002 Ghz sind.
VCore läuft momentan auf 1,2815V. Teste gleich die Temperaturen und Stabilität mit prime95.
 
Hatte ich eben vergessen. Die QPI-Spannung kannst du parallel dazu auch noch auf ca. 1.28V bis 1.30V anheben. Das erhöht auch noch etwas die Stabilität. Ich weiß nicht mehr genau wie ich das bei dem i7 950 hatte, aber ich meine 4GHz wären mit BCLK 174 und 1.30 VCore stabil gewesen. Aber versuch erstmal die 1.28 VCore.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe jetzt den VCore noch leicht erhöht und den Uncoretakt reduziert.
Jetzt sind die configs nochmal seperat im Dateianfang, da man sonst leicht ins Unübersichtliche kommt :wow:.
 

Anhänge

  • Foto338.jpg
    Foto338.jpg
    380,8 KB · Aufrufe: 128
  • Foto334.jpg
    Foto334.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 140
  • Foto337.jpg
    Foto337.jpg
    375,3 KB · Aufrufe: 137
  • Foto336.jpg
    Foto336.jpg
    372,9 KB · Aufrufe: 175
Ja, bis jetzt läuft alles prima und ohne Bluescreens.
Heute habe ich noch den VCore auf 1,30V erhöht, da der BCLK auf 175 läuft. Im Anhang sind die neuen configs.
 

Anhänge

  • Foto342.jpg
    Foto342.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 208
  • Foto339.jpg
    Foto339.jpg
    403,2 KB · Aufrufe: 195
  • Foto341.jpg
    Foto341.jpg
    392,3 KB · Aufrufe: 162
  • Foto340.jpg
    Foto340.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 176
Hallo Leute

ich hab eigentlich fast das gleiche System

Board: GIGABYTE X58A-UD3R
CPU: Intel Core i7 950 @ 3.07Ghz
RAM: 6GB Kingston HyperX DDR3-1600 ( BIOS zeigt auch 1600 an )
Graka: Zotac Geforce GTX 470
CPU-Kühler: Sandart :D
Gehäuse:Xigmatek Utgard

werde aber in den nächsten Tagen aufrüsten !

CPU-Kühler: EK Water Blocks EK-KIT H3O - Supreme LT 240
Gehäuse: Silverstone SST-TJ07B-W TemJin Window - black

Ich bin ein totaler OC Anfänger !

kann ich die gleichen Einstellungen nehmen oder muss ich etwas verändern ?
hab gelesen, dass der Uncore doppelt so hoch sein muss wie der RAM, stimmt das?
möchte auch auf 4 GHz übertakten.

Danke schon im Vorraus für eure hilfreichen Tipps und Antworten ! :)
 
so mein Kühler ist jetzt da, der Cooler Master V8 :)



Danke schon im Vorraus für eure hilfreichen Tipps und Antworten ! :)
 

Anhänge

  • CPU-Z.png
    CPU-Z.png
    325 KB · Aufrufe: 124
Sieht soweit gut aus.

Als erstes würde ich mal Prime ohne OC laufen lassen.
Und deinen standart Vcore ermitteln /VID mit CPU-Z @ 100% last.
Mit CoreTemp die Temps notieren.

Dann den ermittelten Vcore fest im Bios einsellen,
Oder auch etwas weniger (-0,05V )

VTT auf 1,25V Stellen , LLC auf 50%/100% (Ist bei GByte oft nötig um stabil zu sein),
ohne währe besser muss man halt mit Prime / IntelBurnTest 2.5 Testen.

Ram + Uncore per Teiler Runtersetzen (10x / 20x ), @1333MHz Ram, DRam + CL lassen wie es ist.
Damit sollte der Ram /uncore erst mal keine Probleme machen.
C1E deaktivieren, der Rest kan an bleiben.

Dann Bclk erhöhen, Je nach CPU / Vcore ,1,2V reicht meist bis 3,8GHz
Schön Testen und CoreTemp im Auge behalten (Ca 75°C max @ Prime/IntelBurn) und den Ram nicht vergessen.

Sobalt du über 160Bclk gehst, wobei der Ram sicher auch etwas OC verträgt.
Erst mal die CPU testen und den Ram später anpassen,
da Ram sehr wenig zur Leistung beiträgt den eher etwas konservativ laufen lassen.
 
hier sind jetzt einmal meine Temps unter Last !

hm ich bin leider totaler anfänger, würde mich freuen wenn du meine Fragen beantwortest :)


Vcore ist 1,232 V oder?

Was bedeutet VTT und LLC?

Also ich stell jetzt also den Ram auf 1333MHz, aber was ist mit dem Uncore Takt, der soll ja doppelt so Hoch sein wie der Ram oder?

genau doppelt so hoch?

C1E ?

Ich muss jetzt also den Bclk in 10ner Schritten langsam erhöhen, in Windows zurück und schnell nach den Temps unter Last gucken oder? gehen die Temps schnell nach oben? was meinst du mit den Ram nicht vergessen? ( die Temps? wenn ja mit welchen Programm?)

Wie die CPU testen ? und den Ram später anpassen ???

Welche Einstellungen darf ich nicht auf Auto lassen?

muss ich beim Ram auch irgendetwas mit Voltage machen?


Danke :)
 

Anhänge

  • Temps unter Last.png
    Temps unter Last.png
    83,9 KB · Aufrufe: 71
Zuletzt bearbeitet:
Das HowTo S1 hast du mal gelesen ?

Temps mit CoreTemp auslesen.

Vcore ist 1,23V

Im Bios sollte eine VTT Spannung sein stock ist 1,15V
LLC = LoadLineCalibration

Uncore muss mindestens 2X Ram sein.
Zum OC würde ich den auch erst mal senken , bei mir geht das mit Teilern.
Deshalb 10x / 20x / Bclk = 133 x 10 = 1333 Ram / x 20 = 2666 Uncore

C1E Stromsparfunktion CxE hat jedes Bios bitte Augen auf, sonst wird es sehr mühsam.

Wenn du z.B den Vcore auf 1,2V - 1,25V festsetzt , also nicht auf Auto sollten die Temps max. um 5° ansteigen.
Da hier der Vcore mehr einfluss hat wie der takt.

Wenn du den Bclk anhebst , hebst du alles an was sich darauf bezieht also CPU, Uncore, Ram usw.
Bei Bclk 160 x 10 Ramteiler, x 20 Uncore bist du dann wieder bei 1600MHz Ram und 3200MHz Uncore/Uclk

Deshalb das vorher runtersetzen da du sonst bei 1920MHz Ram und 3840MHz Uclk währst.

Mit DRam ist meist die Ramspannung bezeichnet, die würde ich lassen da du mit OC ja wieder höher wie 1333 gehst.

Fixen solltest du Vcore, Vtt , Ram
 
nun ist er getaktet siehe Anhang :)

ich würde gerne auf 3.8 oder 4 ghz hoch, in wie fern verkürzt das die Lebensdauer?

die Vcore ist komischer weise nicht immer auf 1.23V ( z.b. Anhang)

genauso wie der Takt (wechselt immer,meistens um 1.760 GHZ), ist das schlimm ?

auf meinem Mainboard sind nun oben rechts 2 blaue LEDs angegangen??? eine bei 150MHz die andere bei 160 ab den Windows start !


was muss ich sonst noch verändern bzw. beachten beim normalen Betrieb???

die Temps haben sich jetzt nicht großartig geändert :)
 

Anhänge

  • getaktet unter Last.png
    getaktet unter Last.png
    113,5 KB · Aufrufe: 78
Mach mal ein CPU-T-screen @ idle also ohne Last,
und ein vom Memory-Reiter

Deine Vcore bricht stark ein , wieviel ist eingestellt im Bios ?
LLC ect. gefunden ?
 
Zurück