• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i7 4790K Temperatur

Chiko96

Schraubenverwechsler(in)
Hey Community.
Habe meinen PC seit 1 Woche.
Doch dieses eine Problem habe ich von Anfang an gehabt.
Nämlich die Temperatur der CPU!
Bei normaler Nutzung bzw im Leerlauf entspricht die CPU einer Temperatur von 40 - 50°C | Bei South Park - Der Stab der Wahreit ca. 65°C | Bei GTA IV ca. 80 - 100°C | & bei GTA V ca. 100°C
Habe die letzten Tage durchgehend gegooglet woran es liegt & was man dagegen machen kann. Aber bisher kamen keine gescheiten Antworten.
Würde gerne wissen was ich dagegen machen.
Hoffe auf positive Rückmeldungen, Danke!


Technische-Daten:
CPU: Intel® Core™ i7-4790K, 4× 4000 MHz, Turbo Boost 2.0 Technologie mit bis zu 4400 MHz
CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel 1155/1156/1150
1. Festplatte: SSD 120 GB Crucial BX100 (535 MB/s lesen | 185 MB/s schreiben)
2. Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®
Speicher: 16384 MB DDR3-RAM, 1600 MHz, Micron®/Elixir®/Samsung®
Grafik: ASUS R9290X 4GB
Mainboard: ASUS H81M-P, Sockel 1150, Intel® H81 Chipsatz, 2× SATA III (6 GBit/s), 2× SATA II, 2× USB 3.0, 2× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 2× PS/2, 8-Kanal HD Audio
opt. Laufwerk: 24× ASUS Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig
Sound: 7.1 Sound 8-Channel HD Audio (ALC887)
CardReader: 8,89 cm (3,5") 10in1 CardReader (SD, SDHC, MicroSD, xD, CF I/II, MicroDrive, MS, MS Duo, M2, MMC, USB2.0)
Gehäuse: Sharkoon VS4-W, Gehäuselüfter vorinstalliert
Netzteil: 600 Watt BeQuiet Netzteil (System Power), 80 PLUS silber zertifiziert
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Möglichkeiten:

1.) Kühler sitzt nicht fest oder ist falsch montiert
2.) Zu wenig oder zu viel Wärmeleitpaste
3.) Schutzfolie des Kühlerbodens nicht entfernt
4.) Lüfterblasrichtung falsch auf den Kühlblock gesetzt (falls Turmkühler)
5.) Board legt eine zu hohe vCore an (ggf. im Rahmen von automatischen Übertaktungsfunktionen)

Die am häufigsten auftretenden sind Punkt 1 und 5, wobei bei deinem Board die Möglichkeit 5 sehr unwahrscheinlich ist, daher tippe ich auf einen nicht korrekt montierten Kühler.
 

Jannilino

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hast du das aktuelle bios aufgespielt? Meistens liegt standardmäßig eine zu hohe vcore an! Die muss im bios runtergeschraubt werden! Was bitte ist ein silent kühler hoffe das ist nicht der Boxed kühler...
 
TE
C

Chiko96

Schraubenverwechsler(in)
http://abload.de/img/unbenannt63qi0.jpg

Habe den PC nicht selbstgebaut sondern schon gebaut gekauft.
Ob in der Produktion was falsch gelaufen ist mit der CPU Montierung?

Hier sind mal die Werte die Core Temp mir anzeigt.
Daran etwas auffälliges zu erkennen?

Hast du das aktuelle bios aufgespielt? Meistens liegt standardmäßig eine zu hohe vcore an! Die muss im bios runtergeschraubt werden! Was bitte ist ein silent kühler hoffe das ist nicht der Boxed kühler...

Habe bisher noch nix daran gemacht.
Also einige Einstellungen im BIOS habe ich geändert wie z.B. den Asus Turbo Mode eingeschaltet etc. aber nichts mit Updates oder sonstigem des BIOS!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ob in der Produktion was falsch gelaufen ist mit der CPU Montierung?

Eher nicht, was aber häufiger passiert ist dass sich Kühler beim Transport etwas lösen.

Wenn du den Boxed-Kühler hast (sieht so aus: http://img.tomshardware.com/de/2005/06/03/update__fazit_stresstest_amd_vs_intel/new_cooler.jpg) dann sieh nach, ob die 4 Push-Pins alle richtig eingerastet sind. Einfach die 4 Hebelchen aufdrehen, reindrücken und wieder zudrehen, ist ganz einfach.
Es kann schon mal passieren dass da einer rausrutscht und der Kühler nicht mehr voll aufliegt, das resultiert dann in Temperaturen von 100°C unter Last (es wären noch mehr aber die CPU drosselt sich hier um ihren Tod zu vermeiden).
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
@TE: Wenn du das Teil erst eine Woche hast, würde ich das eher heute als morgen zurückgeben, das Teil ist ein großer Witz. Da stellen wir dir hier was deutlich besseres und vermutlich preiswerteres zusammen.
 

rhyn2012

Software-Overclocker(in)
naja die cpu ist werksseitig schon hoch getaktet.
und das es nur pci-e 2 statt 3 hat, ist nicht spürbar.

ich würde mir sowas nicht zulegen, aber dennoch müsste es einwandfrei funktionieren !
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
naja die cpu ist werksseitig schon hoch getaktet.
und das es nur pci-e 2 statt 3 hat, ist nicht spürbar.

ich würde mir sowas nicht zulegen, aber dennoch müsste es einwandfrei funktionieren !

Was meinst du mit hochgetaktet? 4,4GHz auf allen Kernen kannst du nicht meinen, da das auf H81 nicht geht.
 

OidaSchwede

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie hier würden dir ja eher raten (natürlich nur falls du das Teil behalten willst, wovon aber auch ich abraten würde), dass du es einfach mal aufmachst und rein schaust.
Jedoch solltest du dabei immer bedenken, dass dabei die Garantie verloren geht.
 
TE
C

Chiko96

Schraubenverwechsler(in)
An sich bin ich ja mit dem PC zufrieden.
Würde die CPU einfach nicht so heiß werden.
Werde mir in wenigen Wochen dann einen CPU Kühler kaufen der dann mal gescheit ist.
Ist ja an sich alles kein problem. Dachte bloß es gäbe noch eine andere Alternative zur kühlung der CPU ohne sofort einen neuen Kühler kaufen zu müssen!
 

Kakaobaer

Schraubenverwechsler(in)
Moin!

Dir hat man geraten einmal in das Gehäuse zu schauen ob der Kühler fest montiert ist und nicht einen neuen Kühler zu kaufen.

Wo hast Du denn diesen Pc gekauft ,wegen Gewährleistung und ,oder Wandlung (mit ordentlichem Mainboard),

mfG
 

Jannilino

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du einen komplett pc gekauft hast und nicht so die Ahnung hast würde ich dir raten das teil zurück zugeben mit der Forderung das Temperaturproblem zu lösen. Das ist oft das Problem an fertig PCs super CPU super Grafikkarte und mieses Mainboard und CPU kühler. Hol dir wenn schon einen komplett pc einen der hier im forum empfohlen wird!
 

Jan565

Volt-Modder(in)
Wieso kauft man sich so ein Schrott von komplett PC? :wall:

Am Besten so in Karton und zurück das Teil. Einen selber zusammen bauen ist kein Hexenwerk und kann jeder. Da sparst viel Geld und hast bessere Komponenten.

Wie man mal wieder gut sieht, ein 4790K paart man niemals mit einem H81 Board. Bestimmt von MM oder so ein Haufen von möchtegern Fachhändler.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Wenn möglich gib dat Dingens zurück und kauf nie wieder einen Fertig-PC:nene: Der i7-4790k hat vor allem mit dem Boxed-Kühler oder wenig leistungsfähigen "Silent"-Kühlern unter Last Hitzeprobleme (die Crux sitzt intern im Prozzi zwischen Die und Heatspreader).

Da hilft vor allem manuell im UEFI die Vcore (Spannung) anzupassen und auch sich einen deutlich potenteren CPU-Freezer zu kaufen.

Gruß
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Mal ganz davon abgesehen das der PC durch das H81 Board nicht sein volles Potenzial entfalten kann da er nur PCIe 2.0 hatt statt 3.0 - ist zwar nur ein geringer Unterschied aber daran sieht man schon die schlechte Zusammenstellung.

Du solltest den PC komplett zurück geben, wenn schon Komplett ein muss ist dann zumindest die ausgereiften PCGH PCs auf Alternate aber ich würde eher noch den Zusammenbau von den Händlern wie Hardwareversand nutzen bevor ich nen Komplett PC nehme für entfernte Freunde oä.

Durch Änderung der Spannung kannst du evtl die Temps verbessern - die Temperatur im Idle/Leerlauf könnte auch dadurch kommen das du evtl den PC auf Höchstleistung hast in den Energieoptionen?
 
TE
C

Chiko96

Schraubenverwechsler(in)
Ok, Danke Leute!

Werde den dann wegschicken & mir von euch einene zusammenstellen lassen.

Hatte den Komplett-PC bei CSL-Computers gefunden & der war im Angebot fpr 999€
Könnt ihr für den Preis etwas besseres zusammenstellen?
Traue mir nicht zu den selbst zu bauen also am besten auf einer Seite zusammenstellen wo es direkt gebaut geschickt wird.
& der Preis darf nicht über 1000€ gehen
Danke!
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Hier kannst du schauen ob dir jemand beim Zusammenbau helfen kann, ist aber auch nicht schwer wenn du dir Zeit dafür nimmst und du kannst einiges sparen.
http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

Bitte folgende Fragen beantworten und am besten nen eigenen Thread erstellen im Forum Komplette Zusammenstellungen und den Link kannst ja hier posten.
Besonders gut wäre es wenn du zumindest ne HDD und Laufwerk übernehmen kannst das gibt uns mehr Budget für den Rest vom PC was in der Preisklasse einiges ausmachen kann.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
es wird nicht schwer sein das zu übertrefen....
in kompletpcs musst du ja noch den zudamenbaj zahlen...sowi meist höhere preise als marktpreise für die teile.... ich sag mal marktwert hat das ding ev nur 700€ wen du es selbst kaufen und zsambauen tust (wert is geschäzt, der kan höher oder nidriger sein
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Ganz so einfach ist es nicht da ist immerhin ne 290X und nen i7 4790k inkl. 16GB RAM aber solle sich ausgehen zumindest sind dann keine billigen Komponenten verbaut, wichtig wäre halt was er letzendlich braucht aber einen i7 4790k würde ich nicht mehr verbauen sondern nen Xeon 1231
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Für bis zu 1000 Taler stellen wir dir hier eine klasse P/L-Rakete zusammen. Und eines vorweg, zum daddeln brauchste nicht unbedingt einen i7 oder Xeon..;)

Gruß
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
wiso wird das schwer?
nen nettes z board und nen 4690k + 16gb trident + ne 290 (x) und nen brauchbares nezteil inem gehöuse is für 1k€ durhaus machbar... der 4790k mus ja ned sein... auser er nuzt anwendungen spiele hauptsächlich die ht unterstützen...dan kan man darüber nachdenken
 
Ok, Danke Leute!

Werde den dann wegschicken & mir von euch einene zusammenstellen lassen.

Hatte den Komplett-PC bei CSL-Computers gefunden & der war im Angebot fpr 999€
Könnt ihr für den Preis etwas besseres zusammenstellen?
Traue mir nicht zu den selbst zu bauen also am besten auf einer Seite zusammenstellen wo es direkt gebaut geschickt wird.
& der Preis darf nicht über 1000€ gehen
Danke!

Beste Entscheidung überhaupt !

Fertig PC sind in den aller seltensten Fällen gut ! Es wird da viel zu viel verramscht ! :daumen2:
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Eigentlich reicht für nen Gaming-PC samt dem üblichen privaten Anwendungs-Gedöhns auch ein i5-4590 samt H97-Mobo sehr gut aus:P

Gruß
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
naja ich häte auf z board + k cpu wegen dem oc gesetzt wens doch iwan zu schwach wird...
damit kan man halt aufrüsten hinauszögern..weshalb viele auch gerne das z board + k cpu nemen
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja grundsätzlich schon ne Möglichkeit aber der TE scheint sich mit nem PC nicht so gut auszukennen da kommt OC wohl nicht unbedingt in Betracht.

Gerade mit dem Cashback aktuell ist der i7 4790k gar nicht mehr so extrem teurer.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
wird n schwerer schaal xD
aber siet ganz gut aus :)
ev die graka gegen ne gigabyte gaming g1 tauschen...die sollen ja relativ leise und leistungsstark sein
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
ev die graka gegen ne gigabyte gaming g1 tauschen...die sollen ja relativ leise und leistungsstark sein
Also ich kann mich über meine SC ACX 2.0 nicht beschweren. Bis 60°C stehen die Lüfter still und drehen dann mit max. 25% Geschwindigkeit bei bis jetzt höchstens 76°C. Dazu kommt natürlich noch der tolle Support/die Garantie EVGA`s...:nicken:

Gruß
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
kla der evga suport ist ungeschlagen...das muss man zugeben ^^
den hate ich völig auser acht gelasen^^
 
Oben Unten