• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Hendrinull4

Kabelverknoter(in)
i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Erstmal mein setup:

i5 2500k
Asus p8p67 pro
8gb corsair vengeance 1600mhz
msi gtx 660ti
bequiet straight power e8 680w
Wassergekühlt, Radiator MORA 4x180 LT ( reicht dicke für das ganze system, momentan hängt nur die cpu dran )

Die Bios einstellungen hänge ich nachher unten an. Habe mich da an einem Guide von overclock.net orientiert, hab lange zeit nichts mehr übertaktet, lief bis jetzt immer stable auf 4,2 ghz gestellt.
Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen, befürchte wegen der sowieso hohen Spannung die ich bis jetzt anlegen musste schon, dass mein Modell die 4,8 nicht mitmacht.

Das System läuft den ganzen Abend ohne Probleme, Intelburntest oder small FFTs in prime95 machen überhaupt nichts, die Temps liegen dabei zwischen 55-65°. Über Nacht starte ich dann nochmal Prime95 mit folgenden settings:
Min FFT size 8
Max FFT size 4096
Run FFTs in-place
time to run each FFT size 15
Nach wenigen Minuten gibts dann einen Bluescreen BCCode 124.
Bin schon auf 1,45v hochgegangen, immer noch das gleiche.
Habe mal LLC runter gedreht, weil ich es nicht gerne auf extreme habe, dann hängt er aber schon beim boot.
Vcore auf Auto habe ich einmal kurz getestet um zu sehen wie hoch die spannung ca. ist, schwangt in cpu-z zwischen 1,08 und 1,5v. Weiß nicht was ich davon halten soll, hab dann sofort wieder auf 4,2.
IMG_1905.jpgIMG_1906.jpgIMG_1907.jpgIMG_1908.jpg
 

arti.86

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

1,45v is schon arg viel Spannung. Dann wirds halt so sein dass dene CPU nicht mehr macht. 4.2 is doch gut für 24/7
 

rammstein_72

Freizeitschrauber(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Hi

4,8 Ghz sind echt heftig. bin auch dafür bei 4,2 Ghz zu bleiben. 1. Gesünder und 2. reicht die CPU Power für alle Games und Alltagsaufgaben.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Alle CPU's sind Unikate, das sollte man bei solchen Sachen bedenken.
Das bedeutet, wenn es andere mit dem selben Modell schaffen, heißt dies nicht automatisch das deine CPU dies auch schafft.
Generell kann man aber sagen das nur wenige deine angepeilten MHz schaffen, deine CPU kann ab einem bestimmten Punkt einfach nicht mehr.
Und 1,45 Volt ist sehr schädlich, du solltest schleunigst herunter gehen mit den Werten, selbst bei meinem Prozessor, 2600K@4,5GHz, empfinde ich die angelegten 1,288v schon relativ hoch angesetzt, aber leider geht es bei mir nicht niedriger.
 

crass127

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Deine VCORE ist arg hoch senk die mal lieber etwas ab.
Du aber noch probieren ob du den Takt stabiel bekommst, in dem du die PCH Voltage anhebst oder den Turbo deaktivierst.
 
TE
H

Hendrinull4

Kabelverknoter(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Ja ich weiß die Spannung ist sehr hoch, meiner hat halt schon immer viel gebraucht, um höher zu takten, vermutlich ein Montagsmodell erwischt..
Ich wollte mir ein 4,8 ghz profil im bios anlegen um beim erstellen/bearbeiten von fotos,videos und zeitraffern mehr leistung zu haben, so lange ich noch keinen i7 habe.
Sonst reicht das 4,2 ghz profil aus. Ich werde mal 4,7 probieren, ist halt wie gesagt nicht für 24/7 gedacht, sondern nur für die paar stunden

danke schonmal für die antworten
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Ich würde erst mal kleinere Brötchen backen, läuft eigentlich alles darunter stabil, also zwischen 4,2GHz und 4,7GHz ?
um höher zu takten, vermutlich ein Montagsmodell erwischt.
Das hat nichts mit Montagemodell zu tun, auf OC gibt es nun mal keine Garantie, von niemanden.
Das hat denke ich was damit zu tun, das deine CPU beim Fertigungsprozess weit außen vom Wafer war.
 

schmiddi2106

Software-Overclocker(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

An deiner Stelle würde ich mir ein Limit setzen bis zu welcher Spannung du maximal gehen willst und gucken welchen Takt er dann schafft. Ich persönlich würde mein max für 24/7 bei 1,3V setzen und gucken was geht.
Aber am wichtigsten ist, dass du dich Stück für Stück ran tastest, geduldig bist und alles notierst.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Du könntest folgendes probieren:
- unter "AI Tweaker" / "CPU Power Managemant" "Long Duration Power Limit" auf 180 Watt erhöhen (höher würde ich nicht gehen)
- EIST (Speedstep) aus, C1E kann an bleiben
- LLC auf 50 oder 75% einstellen (high, very high)
- "Phase Control" auf "Optimal" probieren, erst bei Instabilität "Extreme" wählen
- unter "AI-Tweaker" etwas weniger CPU-Spannung (feste VCore)
- "CPU Current Capability" auf 130%
- VCCIO von 1,05 auf 1,0625 oder 1,075 V leicht erhöhen
- RAM Commandrate (CR) auf 2
- CPU-PLL auf 1,8 V feststellen

Es ist aber wahrscheinlich sinnvoller, dass du den CPU-Takt leicht auf z.B. 4,6 GHz absenkst. Das kann bei den hohen Taktraten einen riesigen Unterschied ausmachen, vielleicht läuft die CPU dann mit schon 1,32 V stabil.
 
TE
H

Hendrinull4

Kabelverknoter(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

@ ΔΣΛ: 4,5 lief damals ohne probleme, bin dann schrittweise ohne feinoptimierung bis 4,8 hoch. Hab also nicht jedes mal lange prime laufen lassen, nur kurz die temps kontrolliert und ein paar intelburntests laufen lassen.
Dass OC keine Garantie ist, ist mir klar, zudem ist 4,8ghz ja nun schon ein gewaltiges stück leistung im vergleich zum standardtakt, hab mir das einfach als ziel gesetzt.

@belle: ich werde es gleich mal ausprobieren und sehen wie er sich macht.

Es soll halt wie gesagt kein 24/7 Setup sein, das Profil nutze ich dann nur beim rendern usw. Habe den damals auf 4,5ghz gehabt, aber 24/7 und das ein paar monate, hat sich also gut gehalten bisher.

Ich melde mich später nochmal, danke.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Mein Fx ist ja such in 32nm gefertigt, und ab 4,3 frusst der schon deutlich. Bei 4,6 musste ich dann noch einen Schluck mehr drauftun und bei 5Ghz bräuchte man sicherlich bald 400mV mehr als für 4,4.
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

also ich würde auch schleunigst mit der spannung runtergehn. im gegnzug würde ich schaun, was das maximum mit 1,3v wäre.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Dieser ganze Irrglaube das man auch unbedingt dies erreichen muss, was andere in Tests usw schaffen ist doch sehr skurril.
Diese Leute hatten entweder Glück, haben mehrere CPU's ausprobiert oder bekamen bereits vorgetestete CPU's.
Ist ja keine Wunder warum viele glauben das der eigene Prozzi das auch schaffen muss bzw soll, auch wenn es ums verrecken auf biegen und brechen gemacht werden muss :-_-:
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2500k 4,8ghz läuft nicht stabil

Da kann ich dir nur zustimmen: Man sollte sich keine "MHz-Ziele" stecken, da derart hohe Taktraten in der breiten Prozessor-Masse doch schwer zu erreichen sind. Sehen wir das mal so: 4,3 GHz sind ein sattes GHz Übertaktung! :)
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Ich setze mir auch immer ein Volt Limit, aber ich sollte Benchen und 24/7 mal strikter trennen.
 

Lupoc

PCGH-Community-Veteran(in)
Meiner läuft bei 4.44Ghz auf 1.35v. Bei 4.5 muss ich schon 1.6v geben. Da bin ich raus. Ist mir zuviel Volt.
 
Oben Unten