• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HTC One X im Test: Android-4.0-Smartphone mit Quadcore-CPU und 4,7-Zoll-Display

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu HTC One X im Test: Android-4.0-Smartphone mit Quadcore-CPU und 4,7-Zoll-Display gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: HTC One X im Test: Android-4.0-Smartphone mit Quadcore-CPU und 4,7-Zoll-Display
 

ich558

Volt-Modder(in)
Wow ein wahnsinns Gerät. Bin gespannt wie der Speed in Anwendungen im Vergleich zur Konkurrenz ist. Mein 4s könnte manchmal nämlich schon noch schneller sein. Wäre nur nicht immer das Design von HTC, welches mir überhaupt nicht gefällt und diese riesen Displays. Vor 20 Jahren waren die Handy nämlich auch schon so groß :ugly:
Am liebsten hätte ich ein 4,2 Zoll Smartphone mit dem Design des iPhones und der Hardware des One X :D
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Nettes Teil :daumen:.
Einzig die Akku-Laufzeit stösst mir etwas sauer auf. 12-14 Stunden sind nicht gerade üppig. Jeden Tag laden und Abends schon keinen Saft mehr zu haben wäre nichts für mich.
 

Demon

Komplett-PC-Käufer(in)
also die hardware is echt top, aber von allem anderen bin ich iwi enttäuscht....
fester akku, kein sd-slot, plastik...
würd die hardware gern in mein dhd einbaun :-P aber vermutlich werd ich eher aufs
s3 warten. vertrag läuft eh erst im oktober aus
 
M

M4tthi4s

Guest
Ich glaube, so langsam bin ich wohl einfach zu altmodisch.
Denn so ein Handy wär mir einfach viel zu groß und die Akku-
laufzeit ist ja wohl ein Witz.
 

Infin1ty

BIOS-Overclocker(in)
Einzig die Akku-Laufzeit stösst mir etwas sauer auf. 12-14 Stunden sind nicht gerade üppig. Jeden Tag laden und Abends schon keinen Saft mehr zu haben wäre nichts für mich.
Das iPhone musst du ja auch nicht jeden Abend laden :lol::D

Kein aktuelles Smartphone hält länger als einen Tag bei intensiver Nutzung.

Bis auf den Quadcore macht HTC mit dem One X alles richtig,
weiß nicht was der soll.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
-MIRROR- schrieb:
Wegen dem Problem Akkulaufzeit: Tunen ? ;)

Ja, so kann man bestimmt noch etwas rausholen. Aber ich finde es halt etwas bedenklich wenn man ein Smartphone erst tunen muss um es überhaupt mal einen längeren Tag nutzen zu können. Ich stehe morgens um 6:30 auf. Wenn ich dann Abends noch weggehe, dann würde die Akkulaufzeit bei meinem Nutzerverhalten nicht reichen, oder mit Tuning vielleicht gerade so. Das wäre nichts für mich.

Infin1ty schrieb:
Das iPhone musst du ja auch nicht jeden Abend laden :lol::D
Kein aktuelles Smartphone hält länger als einen Tag bei intensiver Nutzung.

Ich weiß ja nicht was du machst, aber bei mir reicht das iPhone Akku 2 Tage, inklusive surfen, Siri Nutzung, SMS, E-Mail und telefonieren plus aktiviertem 3G, Ortungsdiensten und WLAN :schief:.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiz92

Volt-Modder(in)
Ich warte aufs S3.

Aber warum verbaut HTC keinen Slot für Micro SD Karten? Ich meine mit 32 GB habe ich zwar leicht genug, aber trotzdem verstehe ich dass bei einem absoluten High End Smartphone nicht wirklich. :huh:
 

-MIRROR-

Volt-Modder(in)
Tja, bei Android ist sicher viel mehr herauszuholen, siehe Tuning, wieso die Hersteller das nicht gebacken kriegen, verstehe ich nicht. Naja, bin zufrieden mit meinem iPhone, das hält deutlich länger. Zumindest mehr als 24 Stunden auch bei intensiver Nutzung.
 

deftones

PC-Selbstbauer(in)
Dann hoffe ich mal das dass Galaxy SIII mehr akkulaufzeit mit bringt. Will das Ding wenn ich es normal gebrauche nicht jeden Tag an die Steckdose hängen -.-
 

grapefruit_gtx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also mich stört es nicht , dass es keinen SD Slot gibt, ich habe nie mehr als 16GB auf einem Mobiltelefon genutzt. Außer ich wollte meine ganze Musiksammlung drauf haben, was teilweise aber auch große Verschwendung ist, ich höre eben nicht ALLES was ich an Musik habe.

Die Akkulaufzeit wird sich wohl in den nächsten 2 Jahren nicht verbessern, damit habe ich mich abgefunden.

Auf der anderen Seite:

Das Design ist einfach richtig gelungen, wie ein Nokia Lumia , nur besser. Ich hab mir das One X im Laden angeschaut. In echt noch viel edler als auf den Fotos. Ich war nie HTC fan, vor allem nicht wegen des Designs, aber das One X sieht super aus. Dagegen ist das SGS II wirklich hässlich.

Das Display erinnert mich stark ans Retina Display, eben ein IPS Display mit hoher Pixeldichte. Ich würde sagen es ist von den Farben her sogar noch besser als das Retina, nur die ppi ist eben nicht ganz auf Augenhöhe (ich seh schon noch einzelne Pixel).
Unterm Strich ist es das schönste Display bis jetzt, das sage ich als Amoled fan.

Sense 4 find ich schicker als Sense 3, aber mir gefällt der neonblaue Look von ICS besser/charakteristischer.

Mein größtes Problem mit dem One X ist aber wohl die Audioquali bei Aufnahme, die sich zum Glück aber deutlich verbessert hat als beim Sensation uä, aber immer noch etwas fies übersteuert. Außerdem soll wohl die Framrate @1080p bei 22 FPS liegen, man sieht es den Video Samplen an, es ruckelt wie sau. Und sowas trotz Quad?:what:

Außerdem scheint der Browser etwas zu ruckeln...das muss echt nicht mehr sein.

Ich überlege jetzt ob es mein 1. HTC wird, seit meinem Desire Trauma:D. Aufs SGS III warten wollte ich nicht, die Alternative ist das Galaxy Nexus.
 

Black_Beetle

Software-Overclocker(in)
Ich hatte es gestern in der Hand und es ist der wahnsinn. Ich finde es besser als mein Lumia800 und das iphone. Man hat softwareseitig viel mehr möglichkeiten. Man ist nicht so eingeschränkt wie mit windows mobile oder dem iphone.

Man kan mit dem HTC per Bluetooth bilder verschicken, tethering u.v.m

Es ist nicht zu groß geworden ausserdem nur einige mm dick. Es liegt wirklich hervoragend in der hand und macht auch keine volle jeanshose. =)

Kann das Gerät empfehlen.
 

alex0582

Freizeitschrauber(in)
Ich habe das Telefon jetzt gut eine Woche, der Akku hällt locker seine 17-24h wenn man mittelmässig dran rum spielt.
Verarbeitung des Telefons ist Top nicht zu vergleichen mit einer Joghurtbecher Qualität vom Samsung Galaxy s 2, man merkt nicht das, dass Telefon polycarbonat ist

Zum Speicher kann ich nur sagen 32gig reichen völlig aus man bekommt zusätzlich noch 2 Jahre 25gb dropbox Speicher, da brauch ich ehrlich gesagt keine sd card
 

optikboom

PC-Selbstbauer(in)
Wird voraussichtlich im 3. Quartal gekauft :daumen:
Akku ist doch egal, Größe ist sehr schön, nur der Micro-SD slot fehlt mir...
 

jules.m

PC-Selbstbauer(in)
habs heute morgen mit der post bekommen :) kann nur sagen geiles teil, und echt gigantisch!

mir persönlich sind 32gig mehr als genug... wozu mehr?

der browser ist auch gleich mal gegen den dolphin HD ersetzt worden, ders richtig schön schnell und ich steh total auf die gesten die er unterstützt ;)

über den akku kann ich leider noch nicht viel sagen, da es bei mir immer wieder zwischendrin am netz/usb angeschlossen war und geladen wurde.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nettes Teil :daumen:.
Einzig die Akku-Laufzeit stösst mir etwas sauer auf. 12-14 Stunden sind nicht gerade üppig. Jeden Tag laden und Abends schon keinen Saft mehr zu haben wäre nichts für mich.

Was erwartest du denn angesichts der Leistung?
Außerdem musst du es ja nicht täglich ausquetschen. ;)
 

Xtreme RS

PC-Selbstbauer(in)
Ich sehs kommen, irgendwann brechen die Dinger in der mitte durch, wenn man das ständig in der Hosentasche hat. :ugly:

Und ich hoffe das es beim brechen die Smartphones erwischt und nix anderes.^^

 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Threshold schrieb:
Was erwartest du denn angesichts der Leistung?

Ich erwarte mehr Akku-Laufzeit. Mit einem Smartphone, dass je nachdem noch nicht mal einen Tag hält kann ich persönlich nix tun. Und die Nutzung meines Smartphones kann ich mir leider nicht immer aussuchen, da ich beispielsweise für meine Kunden telefonisch erreichbar sein muss. Außerdem sind das sind doch letztlich Sachen, die jeder für sich entscheiden und beurteilen muss, und mir ist die Akku Laufzeit einfach zu gering.
Zudem, egal wie die Hardware Leistung ist, ist eine zu geringe Laufzeit ein absolut berechtigter Kritikpunkt.

Threshold schrieb:
Außerdem musst du es ja nicht täglich ausquetschen. ;)

Hm. Man hat ein Phone um es zu nutzen und nicht um es nicht zu nutzen, damit man Akku spart.:what:
Das kann ja wohl kaum der richtige Weg sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich erwarte mehr Akku-Laufzeit.

Das erwarten alle aber ein Quad Core braucht nun mal Energie. Das ist was anderes als die Chips von vor 2 Jahren.
Nur haben sich die Akkus nicht weiter entwickelt. Die Leistung stagniert hier. Ist halt nur chemisch.

Mit einem Smartphone, dass je nachdem noch nicht mal einen Tag hält kann ich persönlich nix tun. Und die Nutzung meines Smartphones kann ich mir leider nicht immer aussuchen, da ich beispielsweise für meine Kunden telefonisch erreichbar sein muss. Außerdem sind das sind doch letztlich Sachen, die jeder für sich entscheiden und beurteilen muss, und mir ist die Akku Laufzeit einfach zu gering.
Zudem, egal wie die Hardware Leistung ist, ist eine zu geringe Laufzeit ein absolut berechtigter Kritikpunkt.

Mich stört bei den Handys von heute dass ich nicht Funktionen abschalten kann. Die GPS Karte brauche ich nicht ständig. Kann ich aber nicht abschalten. Das Display ist sehr groß. Das schluckt halt am meisten. Hier würde ich es gut finden wenn es für Telefonie oder sowas das Display auf Monochrome umschalten um Energie zu sparen. Will ich telefonieren muss ich keine blinkenden Apps auf dem hell leuchtendem Display haben.
Ich habe hier das Gefühl dass die Hersteller an dem Sinn eines Handys vorbeiarbeiten -- denn für mich ist es in erster Linie immer noch ein Telefon.

Hm. Man hat ein Phone um es zu nutzen und nicht um es nicht zu nutzen, damit man Akku spart.:what:
Das kann ja wohl kaum der richtige Weg sein.

Du kannst heute ein Handy überall problemlos aufladen. Ich sehe da keine Probleme.
Außerdem hält der Akku vom iPhone auch nicht wirklich bedeutend länger. ;)
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Threshold schrieb:
Das erwarten alle aber ein Quad Core braucht nun mal Energie. Das ist was anderes als die Chips von vor 2 Jahren.
Nur haben sich die Akkus nicht weiter entwickelt. Die Leistung stagniert hier. Ist halt nur chemisch.

Das es auch anders geht, wenn man mit etwas mehr Gewicht und Bauhöhe leben kann, zeigt Motorola.
Und unbedingt Quadcores müssen es auch nicht sein.


Threshold schrieb:
Mich stört bei den Handys von heute dass ich nicht Funktionen abschalten kann. Die GPS Karte brauche ich nicht ständig. Kann ich aber nicht abschalten. Das Display ist sehr groß. Das schluckt halt am meisten. Hier würde ich es gut finden wenn es für Telefonie oder sowas das Display auf Monochrome umschalten um Energie zu sparen. Will ich telefonieren muss ich keine blinkenden Apps auf dem hell leuchtendem Display haben.
Ich habe hier das Gefühl dass die Hersteller an dem Sinn eines Handys vorbeiarbeiten -- denn für mich ist es in erster Linie immer noch ein Telefon.

Da gebe ich dir recht.

Threshold schrieb:
Du kannst heute ein Handy überall problemlos aufladen. Ich sehe da keine Probleme.

Ich schon. Mich würde es nerven ständig mein Handy laden zu müssen. Aber das muss halt jeder selber wissen.

Threshold schrieb:
Außerdem hält der Akku vom iPhone auch nicht wirklich bedeutend länger. ;)

Doch tut es, wie ich hier schon schrieb.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das es auch anders geht, wenn man mit etwas mehr Gewicht und Bauhöhe leben kann, zeigt Motorola.

Die Hersteller wollen aber immer dünner und leichter sein. Dass das zu Lasten der Laufzeit oder sonst was geht ist nun mal abzusehen.

Und unbedingt Quadcores müssen es auch nicht sein.

Also das kaufe ich dir jetzt nicht ab. :D
Einen 3960X im Rechner haben und dann sagen dass es im Handy ein schwacher Prozessor auch tut. :P

Ich schon. Mich würde es nerven ständig mein Handy laden zu müssen. Aber das muss halt jeder selber wissen.

Ich lade mein Handy einmal die Woche auf. Vielleicht 2x je nach dem. Mich stört es nicht. Wenn es mal leer ist -- wieso auch immer -- finde ich immer schnell eine Möglichkeit es aufzuladen. Im Auto sowieso.

Doch tut es, wie ich hier schon schrieb.

Da kenne ich aber viele Berichte -- auch aus dem Bekanntenkreis -- dass das 4S lange nicht mehr so durchhält wie ältere iPhones.
Und was das 5er bringt muss sich erst noch zeigen. Das Display wird auch dort größer und das Display ist der Stromfresser Nr. 1 im Handy.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Threshold schrieb:
Die Hersteller wollen aber immer dünner und leichter sein. Dass das zu Lasten der Laufzeit oder sonst was geht ist nun mal abzusehen.

Begrüßenswert ist das trotzdem nicht.

Threshold schrieb:
Also das kaufe ich dir jetzt nicht ab. :D
Einen 3960X im Rechner haben und dann sagen dass es im Handy ein schwacher Prozessor auch tut. :P

Das sind zwei Paar verschiedene Schuhe. Um meinen Gaming PC geht es hier nicht.
Bei Smartphones interessiert es mich nicht die Bohne wieviel Kerne die CPU hat.

Threshold schrieb:
Ich lade mein Handy einmal die Woche auf. Vielleicht 2x je nach dem. Mich stört es nicht. Wenn es mal leer ist -- wieso auch immer -- finde ich immer schnell eine Möglichkeit es aufzuladen. Im Auto sowieso.

Das hängt vom Nutzungsverhalten ab. Mich stört es wie gesagt!

Threshold schrieb:
Da kenne ich aber viele Berichte -- auch aus dem Bekanntenkreis -- dass das 4S lange nicht mehr so durchhält wie ältere iPhones.
Und was das 5er bringt muss sich erst noch zeigen. Das Display wird auch dort größer und das Display ist der Stromfresser Nr. 1 im Handy.

Im Vergleich zu dem HTC um das es hier geht ist das iPhone ein wahrer Langläufer.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Mich stört bei den Handys von heute dass ich nicht Funktionen abschalten kann. Die GPS Karte brauche ich nicht ständig. Kann ich aber nicht abschalten. Das Display ist sehr groß. Das schluckt halt am meisten. Hier würde ich es gut finden wenn es für Telefonie oder sowas das Display auf Monochrome umschalten um Energie zu sparen. Will ich telefonieren muss ich keine blinkenden Apps auf dem hell leuchtendem Display haben.
Ich habe hier das Gefühl dass die Hersteller an dem Sinn eines Handys vorbeiarbeiten -- denn für mich ist es in erster Linie immer noch ein Telefon.

Ähm, ka welche Handies du hast, aber GPS ist standardmäßig aus, Wlan und 3G kann an und abgeschaltet sein. Das Display geht aus beim Telefonieren und man kann bei der WLan-Standby-Richtlinie auch das Verhalten vom Wlan steuern, beim EVO 3D kann ich die Wlan-Leistung ebenso steigern - oder auch nicht.

Du kannst heute ein Handy überall problemlos aufladen. Ich sehe da keine Probleme.
Außerdem hält der Akku vom iPhone auch nicht wirklich bedeutend länger. ;)

Ka, wie es bei dir aussieht, aber überall kann ich es nicht einfach so aufladen. Will ich aber auch gar nicht müssen. Das Motorolla machts mit 3300mAh aber echt mal genial. Das verkorkste ONE X kann dagegen ja mal garned anstinken.

Warum verkorkst? Ein mickriger, kleiner, winziger Akku, den man nicht auswechseln kann? Bei 3,3Ah wär mir das total egal, aber hier ist das einfach nur Mist. Ich hab in meinem EVO den Akku durch einen etwas größeren ersetzt, was auch nötig war. So viel besser machts die Sache auch nicht, aber es ist mal ein Schritt.

SD-Karte nicht vorhanden? Also auch - wie man beim Nexus gelernt hat - keine Massenspeicheroption und eine unnötige Einschränkung. So gut das Teil ansonsten wäre, für mich ein Reinfall.
 

Elvis3000

Freizeitschrauber(in)
2 wichtige dinge fehlen an allen modernen "handfunkern"......ein integrierter flaschenöffner und ein ordentliches feuerzeug.da bleib ich vorerst bei meinem A60.das hat noch nicht mal eine popelige kamera.......
 

MG42

Software-Overclocker(in)
Wann wird es wohl hwbot mobile geben :ugly:?
Wann kann man endlich sein eigenes Smartphone mit Pinzette etc. Piccoloschraubendreher zusammenbauen?
Wo bleibt da der Spaß?

@Elvis: Pass auf, wenn Nokia oder ein anderer Mobilefertiger Pleite geht, und Victorinox bzw. Wenger diese Marktlücke erkennen und diesen aufkauft oder einen anderen Weg geht, werden wir bald Smartphonemesser in unterschiedlichen Ausführungen kaufen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Demon

Komplett-PC-Käufer(in)
2 wichtige dinge fehlen an allen modernen "handfunkern"......ein integrierter flaschenöffner und ein ordentliches feuerzeug.da bleib ich vorerst bei meinem A60.das hat noch nicht mal eine popelige kamera.......

da gibts doch bestimmt ne app dafür :-P
aber ich hab für die arbeit auch noch n uralt handy ohne farbdisplay oder kamera oder sowas, akku hält ne ewigkeit und
wenns ma runterfällt isses auch wurscht...
 

grapefruit_gtx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
An die Besitzer:

Wie siehts aus wenn man den Sound mono aufnimmt? Soll wohl ne bessere Qualität bringen. Wenn es das tut, bin ich dabei:D
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Mich stört bei den Handys von heute dass ich nicht Funktionen abschalten kann. Die GPS Karte brauche ich nicht ständig. Kann ich aber nicht abschalten. Das Display ist sehr groß. Das schluckt halt am meisten. Hier würde ich es gut finden wenn es für Telefonie oder sowas das Display auf Monochrome umschalten um Energie zu sparen. Will ich telefonieren muss ich keine blinkenden Apps auf dem hell leuchtendem Display haben.
Ich habe hier das Gefühl dass die Hersteller an dem Sinn eines Handys vorbeiarbeiten -- denn für mich ist es in erster Linie immer noch ein Telefon.
Hä, dass kann man doch?!?
Ich schalte bei nicht Bedarf bei meinem sgs2 gps, umts und wlan immer aus. So komme ich auf 3 bis 4 Tage Akkulaufzeit. Wenn ich viel im Internet mache dann komme ich so auf immerhin 2 Tage. :-)

Du kannst heute ein Handy überall problemlos aufladen. Ich sehe da keine Probleme.
Außerdem hält der Akku vom iPhone auch nicht wirklich bedeutend länger. ;)

So ist es. Der Unterschied ist marginal. Heut zu Tage halten leider die meisten aktuellen Smartphonesakkus nur unter 24 Stunden. So lange sich an der Akkutechnik ansich nichts änder, so lange wird das ein Manko bleiben. Ode man verzichtet auf Leistung und eine flache Bauweise, dann hat man auch bei Vielnutzung eine laaange Akkulaufzeit, siehe aktuell Motorola.

MfG
 

alex0582

Freizeitschrauber(in)
Was manche hier für mist schreiben ist Wahnsinn threshold setzt dem ganzen die Krone auf !

Nochmal hier geht es um den Test des One x und wenn man keine Ahnung hat oder hier Systematisch was schlecht reden will was nicht schlecht ist sollte man einfach mal die ........ Halten :)


Nochmal zum Akku heute von 100% runter bis auf 22% 16h 21min und gut damit gesurft und rumgespielt


P.s. der Akku eines iPhones ist kein Wunder Akku er hält genauso wie bei anderen herstellern ein Tag wenn man viel damit rumspielt
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
DaStash schrieb:
so ist es. Der Unterschied ist marginal.

Wo ist der Unterschied denn marginal? Mein iPhone hält doppelt so lange wie das hier getestete HTC. Marginal ist was anderes.
Und klar kann man sein Handy überall aufladen, aber die Frage ist ob man es möchte. So würde ich mein Smartphone auf der Arbeit (Baustelle) nicht unbeaufsichtigt zum laden rumliegen lassen, nur weil das Akku wieder mal schlapp macht. Genau so wenig bin ich ein Freund davon das Smartphone im Auto laden zu lassen, wenn ich viel unterwegs bin. Halbe Stunde laden, wieder vom Netz, zwanzig Minuten laden, wieder vom Netz....Das tut dem Akku auch nicht unbedingt gut.
Ein bißchen Laufzeit sollte schon sein, und da ist die Vorstellung des HTC einfach schwach!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ka, wie es bei dir aussieht, aber überall kann ich es nicht einfach so aufladen. Will ich aber auch gar nicht müssen. Das Motorolla machts mit 3300mAh aber echt mal genial. Das verkorkste ONE X kann dagegen ja mal garned anstinken.

Warum verkorkst? Ein mickriger, kleiner, winziger Akku, den man nicht auswechseln kann? Bei 3,3Ah wär mir das total egal, aber hier ist das einfach nur Mist. Ich hab in meinem EVO den Akku durch einen etwas größeren ersetzt, was auch nötig war. So viel besser machts die Sache auch nicht, aber es ist mal ein Schritt.

SD-Karte nicht vorhanden? Also auch - wie man beim Nexus gelernt hat - keine Massenspeicheroption und eine unnötige Einschränkung. So gut das Teil ansonsten wäre, für mich ein Reinfall.

Du hast völlig recht. Das kritisiere ich doch auch. Mich stört es auch sehr dass ich den Akku nicht mehr herausnehmen kann. Ist für mich ein Unding.
Wenn sich das Handy aufhängt kann ich kein Resett mehr machen indem ich einfach den Akku herausnehme. Das ist schwach. :daumen2:
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
alex0582 schrieb:
Was manche hier für mist schreiben ist Wahnsinn threshold setzt dem ganzen die Krone auf !

Nochmal hier geht es um den Test des One x und wenn man keine Ahnung hat oder hier Systematisch was schlecht reden will was nicht schlecht ist sollte man einfach mal die ........ Halten :)

Ähm, hier redet niemand etwas schlecht :what:.
Ich zum Beispiel habe das Phone in meinem ersten Post gelobt. Trotzdem ist die Akku-Laufzeit ein Kritikpunkt, welcher nichts, aber auch gar nichts mit schlecht reden zu tun hat, sondern nur eine Beurteilung des Gebotenen darstellt!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Was manche hier für mist schreiben ist Wahnsinn threshold setzt dem ganzen die Krone auf !

Was schreibe ich denn hier so? :what:
Das HTC ist sehr gut geworden. Es hat Leistung ohne Ende.
Nur hat HTC es superschlank und superleicht gebaut. Das geht nun mal Auf Kosten des Akkus und damit der Akkulaufzeit. Dafür kann HTC -- zu Recht -- kritisiert werden.
Ebenso dass der Akku nun fest eingebaut ist.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ähm, hier redet niemand etwas schlecht :what:.
Ich zum Beispiel habe das Phone in meinem ersten Post gelobt. Trotzdem ist die Akku-Laufzeit ein Kritikpunkt, welcher nichts, aber auch gar nichts mit schlecht reden zu tun hat, sondern nur eine Beurteilung des Gebotenen darstellt!

Naja, dass kommt halt immer auf den Nutzen an. Wenn man so wie die nur telefoniert, dann hält der akku entsprechnd länger. Zwei Arbeitskollegen von mir haben iPhone 4 und 4s und beide müssen täglich aufladen also quasi wie bei dem Gerät hier und da man ja nachts schläft, so ca. 7 Stunden, bleiben also für die tägliche Nutzung 17 Stunden übrig, dass reicht und liegt in etwa im Schnit, bei Vielnutzung von aktuellen smartphones.

P.s.. Das kurzfristige Akku aufladen stellt bei lithium ionen akkus kein Problem mehr da. :-)

MfG
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
DaStash schrieb:
Naja, dass kommt halt immer auf den Nutzen an.

Das stimmt natürlich.

DaStash schrieb:
P.s.. Das kurzfristige Akku aufladen stellt bei lithium ionen akkus kein Problem mehr da. :-)

So sagt man. Allerdings gab es auch schon Berichte zu lesen laut den das Kurzladen auch an Lithium Akkus nicht spurlos vorüber geht.
Deswegen bin ich da lieber vorsichtiger.

Kann es sein, dass du dich eigentlich auf ein anderes Zitat von mir beziehst? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Naja, dass kommt halt immer auf den Nutzen an. Wenn man so wie die nur telefoniert, dann hält der akku entsprechnd länger. Zwei Arbeitskollegen von mir haben iPhone 4 und 4s und beide müssen täglich aufladen also quasi wie bei dem Gerät hier und da man ja nachts schläft, so ca. 7 Stunden, bleiben also für die tägliche Nutzung 17 Stunden übrig, dass reicht und liegt in etwa im Schnit, bei Vielnutzung von aktuellen smartphones.

P.s.. Das kurzfristige Akku aufladen stellt bei lithium ionen akkus kein Problem mehr da. :-)

MfG

Ich benutze das Telefon auch nur zum Telefonieren und vielleicht mal eine SMS. Den ganzen Internet Kram und Facebook und was weiß ich brauche ich nicht. Daher hält mein Akku auch durchschnittlich eine Woche.
Trotzdem würde ich mir das HTC nicht kaufen. Ich will diese Fehlentwicklung -- ja so sehe ich das -- nicht auch noch damit unterstützten dass ich das Produkt kaufe.
Ich hoffe dass das Samsung Galaxy 3 nicht auch auf diesen unsinnigen Zug aufspringt.
Aber irgendwie sehe ich da schwarz. Am Ende wird auch Apple darauf abfahren und das iPohne 5 schlanker und leichter machen und dann ist nach 5 Stunden Nutzung schicht im Schacht. :(

So sagt man. Allerdings gab es auch schon Berichte zu lesen laut den das Kurzladen auch an Lithium Akkus nicht spurlos vorüber geht.
Deswegen bin ich da lieber vorsichtiger.

Die neue Akku Generation ist schon sehr gut. Die kennt die Schwächen der alten Nickel Cadmium Akkus nicht mehr.
 

alex0582

Freizeitschrauber(in)
Ein Akku eines z.b. htc hd 2 das hatte ich vor dem One kam an eine Laufzeit von 16h nicht im Traum ran erst als ich mir einen 2430mah Powerakku gekauft hatte war ich einigermaßen zufrieden sichtlich ist ein fester Akku nicht soo von Vorteil aber mL ehrlich ein iPhone hat seit Jahren nen festen Akku da wird auch nicht so eine Welle gemacht ?!
Und wenn ich zurück blicke meine alten Sony Handy funzen heute noch Top die sind 8 Jahre und alter kein Problem mit dem Akku
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
aber mL ehrlich ein iPhone hat seit Jahren nen festen Akku da wird auch nicht so eine Welle gemacht ?!

Natürlich mache ich da eine Welle deshalb. Seit Jahren aber es interessiert nur niemanden. :ugly: :(
Ich finde es eben blöd wenn ich den Akku nicht mehr herausnehmen kann um ihn zutauschen weil er zu schwach ist oder um ihn zu tauschen weil er defekt ist.
 

alex0582

Freizeitschrauber(in)
Ich verstehs ja irgendwie :) waren auch meine Bedenken aber die Haltbarkeit des Akkus ist wirklich Top und nach 2 Jahren tauscht jeder 2 eh sein Handy


Ich denke das Samsung mit dem Galaxy s 3 den selben weg gehen wird auch wenn's vielen nicht schmeckt
 
Oben Unten