• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HP Elitebook 840 G6 (i5 8265U) taktet trotz Netzteil nicht immer hoch

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo ich habe hier gerade ein brandneues (gestern ausgepackt) HP Elitebook 840 G6 mit i5 8265U für Bekannte installiert.
Funktioniert grundsätzlich auch aber mir ist etwas aufgefallen.

Ich starte das Gerät lasse nen Benchmark wie Cinebench laufen und alles ist gut, CPU taktet wie es halt möglich ist
50W Peak, dann ca. 14-18W dauerhaft - Package Angabe aus HW-Monitor auch bei den folgenden Werten

Es kommen erwartbare Werte in Cinebench etc. raus und CPU ging Peak auf über 3Ghz.

Jetzt stecke ich das Gerät vom Strom ab, CPU taktet im Akku Betrieb deutlich runter etc. ist ja leider recht normal TDP ist begrenzt - das ist jetzt nicht das Problem.

Jetzt stecke ich es wieder an das Netzteil das dabei war an, es wird auch erkannt und lädt.
Allerdings habe ich jetzt nur noch ca. 10W Verbrauch bei Package im HW-Monitor - die Taktrate bleibt beim Base Clock von 1,6Ghz stecken wenn alle Kerne belastet werden bzw. so 2,2-2,4 Ghz bei einzelnen Kernen.


Es ist eine frische Windows 10 2004 inkl. aktueller HP Treiber installiert, ich hab sogar testweise nochmal nen 2. Windows drauf gepackt also nochmal alles installiert und wieder das gleiche, das Bios Update wurde auch auf die neueste Version geupdatet.

Irgendwie hat das Notebook oder Windows 10 2004 nen Problem das es nicht mehr die volle Leistung freigibt nachdem der Stromstecker wieder drin ist.
Schalte ich das Gerät aus und wieder an, hab ich wieder volle Leistung.

Ist irgendwie bescheuert so - da fehlt ja massiv Takt durch das Problem.

Ich hab jetzt auch nochmal die Bios Defaults geladen um das auszuschließen aber das Problem bleibt leider hartnäckig bisher.

Vll hat das Problem jemand ja schon bei Intel Notebooks gehabt oä.

Hab auch schon mal andere Energiesparpläne getestet, hab sogar nochmal den Höchstleistungs Energiesparplan über Power Shell wieder auswählbar gemacht, aber hat auch nix geändert es ist halt wirklich direkt nach dem Abstecken und anschließenden Wiederanstecken an den Strom das er danach nicht mehr die volle Leistung bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
ja ist drauf, der Punkt das er auf Batterie boosten darf ist auch angehakt im Bios, aber das Problem ist ja nicht direkt der Betrieb im DC Battery Mode sondern wenn er eigl wieder alles kann da er am Strom ist.

Falls jemand ne Bios Option oä. kennt damit nen HP Elitebook im DC also Akku Betrieb mehr TDP freigeschaltet bekommt aber auch gerne her damit.
 
Oben Unten