• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[How-To] Silent-Umbau einer 8800 GTS G92 mit Thermalrightkühlern?

Klutten

Moderator
Teammitglied
[How-To] Silent-Umbau einer 8800 GTS G92 mit Thermalrightkühlern?

Wer sich von euch bis hierher geklickt hat, hat sicher immer wieder Interesse, an seinem Rechenknecht zu basteln. Genau das dachten wir uns am gestrigen Nachmittag und wagten uns tollkühn an den Umbau einer nagelneuen Nvidia 8800 GTS G92. Ok, tollkühn sollte so ein Umbau nicht sein; war er auch nicht, aber wir haben viel Spass gehabt.

...wir??? Das sind mein Kumpel Lehni (Gruß von hier aus) und ich. Ihm gehört übrigens das Prachtstück, welches wenige Tage nach der Auslieferung schon Federn lassen muss.


Die Basis:

Von Haus aus soll besagte Karte eigentlich schon recht leise sein. Viele Tests bescheinigen das mit ~0,3 (Idle) - ~1,1 (Last) Sone. Das subjektive Empfinden sagte uns aber was anderes. Die Geräuschkulisse, die von der Grafikkarte ausging, war schon recht störend und unangenehm. Vor allen Dingen das dynamische hoch- und runterfahren des Lüfters war nichts für unsere empfindlichen Ohren. So dann...


Das Ziel:

Das Ziel war schlicht und ergreifend, die Karte so zu modifizieren, dass sie ihre Arbeit in einem Silent-System möglichst unauffällig aber dennoch übertaktet verrichtet. ...eine kleine Bestellung bei PC-Cooling aufgegeben, und schon kurze Zeit später waren die Teile für den Umbau da.


Umbaumaterial:

- Thermalright HR-03 GT (~50)
- Thermalright HR-09 S Typ 3 (~20)
- Isopropanol und Lappen zum Reinigen der Bauteile
- Isolierfolie
- Wärmeleitpaste (Arctic Silver)
- Schraubstock, Säge, Feile, Messschieber, Seitenschneider

...und das übliche Boardwerkzeug eines computerbegeisterten Bastlers.


Der Umbau:

Zunächst muss ich jeden noch einmal deutlich darauf hinweisen, dass bei jedem Eingriff an der Hardware folgendes zu beachten ist.

Die Herstellergarantie verfällt...
Nachmachen geschieht auf eigene Gefahr! Der Autor dieses HowTos kann für eventuelle Schäden nicht haftbar gemacht werden!

Danke an McZonk für diese weisen Worte!

So, jetzt geht es aber endlich los. Zum Umbau auf den HR-03 GT gibt es eigentlich kaum etwas zu sagen, da die mitgelieferte Anleitung von Thermalright schon jede Einzelheit sehr gut umschreibt. Darum nur kurz etwas zum entfernen des Standardkühlkörpers. Es sind lediglich alle Schrauben auf der Rückseite der Grafikkarte (ohne die der Slotblende) und zusätzlich noch zwei an der Slotblende (neben den Lüftungsschlitzen) zu entfernen. Danach kann der Kühlkörper vorsichtig abgehoben werden. Wer an dieser Stelle kleine seitliche Bewegungen macht, entfernt mit etwas Glück alle Pads heile von der Grafikkarte. Für ein späteres Zurückrüsten ist das sehr sinnvoll, dauert aber ein paar Minuten. Einfach seitlich unter den Kühler schauen und etwas Geduld mitbringen.

Danach kann die GPU und die Speicherbausteine von Rückständen der Wärmeleitpaste (WLP) und Pads befreit werden. Besonders sorgsam sollte mit der GPU vorgegangen werden. Die umliegenden Bauteile sind extrem klein und können leicht ungesehen mit Wärmeleitpaste beschmiert werden. Isopropanol oder anderer Alkohol sollten daher unbedingt zum Einsatz kommen. Auf dem folgenden Bild seht ihr schon wieder einige neue Kühler und die GPU, die mit einer hauchdünnen Schicht Arctic Silver WLP bestrichen ist.

attachment.php



Montage des HR-09 Typ 3:

Ab jetzt heißt es aber Handarbeit. Da die 8800 GTS gegenüber der 8800 GT über eine zusätzliche Spannungsversorgung verfügt, haben wir uns entschieden, diese mit dem HR-09 Typ 3 zu kühlen. Es geht dabei um die 9 kleinen Bauteile, die links neben den Kondensatoren sitzen (bei der 8800 GT fehlen die mittleren). Bekanntlich werden diese recht warm. Eine gute Wärmeabfuhr sollte unsere Karte also mit Stabilität belohnen. Nettes Gimmik des HR-09 Typ 3 ist die beidseitige Verwendbarkeit. Eine Seite ist 46mm lang, die ander 58mm. User, die nicht über handwerkliches Geschick verfügen, können den neuen Kühler gleich mit der "kurzen" Seite verbauen. Er reicht so zwar nicht komplett über die Bauteile, ausreichend ist es aber trotzdem. Wer aber die "lange" Seite verwenden will, der muß die Bodenplatte nach folgendem Foto mit Säge und Feile kürzen. Der HR-09 wird von Thermalright übrigens normalerweise zum Kühlen der Spannungswandler neben der CPU verwendet.

attachment.php


Die nächsten Bilder zeigen den gekürzten Kühlkörper. Sehr gut zu sehen ist, dass die beiden Befestigungsklammern nun viel dichter an den Kühlfinnen liegen und damit der benötigte Bohrungsabstand von 62mm erreicht wird. Um einen geraden Sitz zu gewährleisten, haben gleich noch die eine Klemme die den Push-Pin in der Nähe der Heatpipe hält, um 180° gedreht. Das kann man aber auf späteren Bildern noch besser sehen. Als letztes haben wir einen Streifen Isolierfolie aufgeklebt, da enger Kontakt zu mehreren Lötstellen vorhanden ist. Mehr dazu aber auch auf einem anderen Foto.

attachment.php
attachment.php


Um auf Nummer sicher zu gehen, kleben wir nun noch einen Folienstreifen auf die Gegenseite.

attachment.php


Der fertig montierte Kühlkörper an seinem Bestimmungsort. Auf dem rechten Bild kann man noch mal die gedrehte Befestigungsklammer gut erkennen. Das kleine Bauteil an der schmalen Seite ist im Bild übrigens nur so dicht an der Bodenplatte, weil die Fotos noch mit einer Kürzung um 1mm an dieser Seite entstanden sind.

attachment.php
attachment.php


Letzte Modifikation in diesem Bereich der Grafikkarte betrifft den kleinen Kühler im unteren Bereich. Damit dieser noch komplett auf die Karte passt, mußten wir ihn zwei seiner Kühlfinnen berauben. Ein kurzes Schnipp und Schnapp mit einem sehr scharfen Seitenschneider erledigte diesen Vorgang problemlos. Abschließend auch hier wieder die gedrehte Klammer zu sehen (Gewinde oben / Schraubenkopf unten).

attachment.php



Montage des HR-03 GT:

Die weitere Montage ist eigentlich nur noch nach Anleitung zu erledigen. Der Perfektion halber haben wir aber noch ein paar kleine Modifikationen an einem Bauteil vorgenommen. So wurde zur besseren Demontierbarkeit die GPU-Klammer an einer Seite bearbeitet.

attachment.php
attachment.php


Da mir hier der Bilderplatz ausgeht, wird die komplett montierte Grafikkarte im nachstehenden Post abgebildet.

Fazit:

Lohn der Mühe ist eine nun endlich flüsterleise 8800 GTS. Der montierte 92mm Silent Eagle Lüfter der Firma Sharkoon dreht mit ~1000 Umdrehungen und ist im Rechner nicht mehr auszumachen. Elektrisch angeschlossen ist er übrigens über das Mainboard, da uns die Steckerbelegung auf der Grafikkarte nicht bekannt war. Bewegten sich die Temperaturen der auf 730/2000/1825 MHz (GPU/RAM/Shader) übertakteten Karte im Windowsbetrieb noch bei 56°C und unter Last bei 69°C, so sind es nun nur noch 43°C respektive 59°C. Weitere Übertaktungsversuche werden zeigen, was noch so alles in diesem Gespann steckt.

Alles in allem ein lohnender, wenn auch sehr kostspieliger Umbau. Lärmgeplagte Ohren erfreuen sich jetzt aber an der flüsterleisen Kraftentfaltung des neuen Boliden aus dem Hause Nvidia.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
Ergänzung

Hier nun die versprochen Bilder der fertig montierten Karte.

attachment.php


attachment.php


attachment.php


attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Tolle Fotos zu deinem Bericht :Top:

mach weiter solche Bastelarbeiten


lg Klemens

ps: vielleicht ist ja mal was dabei, was ich auf meine Hardware umlegen kann ;)
 
B

Bimek

Guest
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Netter guide und feine Bilder.....

Aber herrje, ist das nun ein hässlicher Koloss :ugly::ugly:

trotzdem /thumbup
 

blueman

PC-Selbstbauer(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Schöne Bilder, super Bericht! Weiter so *THUMBS UP*
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Sehr schöne Bastelaktion, Klutten. Auch wenn ichs mir einfach gemacht hätte und die Spawas mit Klebepads und vorhandenen Kühlkörpern vollgekleistert hätte :ugly:
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Nicht schlecht...

Dennoch find ich eine solche Konstruktion weder ansehnlich noch besonders prickelnd, wieviele Slots blockierts? 4 oder 5?

Das ist das Problem bei den meisten 'Nachkaufkühlern', das wenig Rücksicht auf die anzahl der belegten SLots genommen wird...

Dennoch schöner Bericht...
 

TALON-ONE

PC-Selbstbauer(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Wurscht wie´s aussieht, hauptsache kühlt gut und lärmt nicht. :D
Wenn keine weiteren Karten im System verwendet werden, no Prob:wayne:




sysp-38473.gif
 

sven842

PC-Selbstbauer(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Tolle bastel aktion glaub aber net das der kühler viel besser als der AC S1 is und der is deutlich günstiger
 

3DGamer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Schöner Beitrag.
Nur bin ich etwas verwundert,weil die 8800GTS die ich derzeit habe ist definitiv unhörbar und es sind ja die gleichen Kühler.
War der Lüfter der GTS G92 wirklich so deutlich hörbar ?
 
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

@ 3DGamer

Die alte GTS ist deutlich leiser. In meinem Rechner ist die neue GTS auch relativ leise, aber das subjektive Empfinden ist halt bei jedem anders. Auf jeden Fall ist die Art des Lüftergeräusches unangenehmer Art und das dynamische Hochfahren sehr deutlich hörbar. Jetzt nach dem Umbau fragt man sich, ob man den Rechner überhaupt eingeschaltet hat. Das System ist flüsterleise - und das war das Ziel, welches es zu erreichen galt. Größe und Preis, wie hier schon angesprochen, sind absolut irrelevant gewesen.
 

low-

Freizeitschrauber(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

super geiler bericht! :top: und alles sehr gut! aber ist die kühlleistung denn viel besser?
 
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

@low-

Ja, die Kühlleistung ist besser. Schlecht war sie mit dem Serienkühler aber auch nicht, nur eben unangenehm anzuhören.

Etwas überrascht waren wir aber über die Wärmeabgabe beim HR-09. Bei nahezu jeder Silentkarte wird hier nur ein kleiner Klebekühler verwendet, obwohl hier wirklich einiges an Wärme abgeführt wird. Das soll nicht heißen, dass die kleinen Dinger nicht ausreichen, aber die Heatpipe kann man gerade noch anfassen - also so ca. 45°C "gefühlt". Es ist aber auch sonst kein Ausfall zu befürchten, da diese Bauteile oft mit 70-100°C spezifiziert sind.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Also ich bin da hin und her gerissen zwischen potthässlich und schön. Transformer-Style ist angesagt. Jungs pimpt die ganze Kiste dahin! Das ist das Projekt der Zukunft, Röhren und Lamellen und Lüfter überall. :)
 

Marbus16

Gesperrt
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Nen komplettes System mit TH's ausstatten - obwohl, hat das nicht Tommy aka Mr. Thermalright schon geschafft?
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Also ich bin da hin und her gerissen zwischen potthässlich und schön. Transformer-Style ist angesagt. Jungs pimpt die ganze Kiste dahin! Das ist das Projekt der Zukunft, Röhren und Lamellen und Lüfter überall. :)

Hr hr :D
.. naja solange es lautlos kühlt ist die Misson erfüllt ^^


btw,
was istn das zwischen dem Graphikchip und den DVI Anschlüssen für "Chip"?


.. Sieht wien mittelschwerer Lötunfall aus ^^
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Super Bericht. und Geile Lautlose Kühlung. Ich mags wenns "bombastisch" aussieht und seinen Zweck erfüllt ;-)
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Sieht gut aus und netter Bericht :daumen:

Aber wäre nichts für mich weils einfach zu groß ist ;)
 

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

So, da bin ich auch schon ;).
Erst mal worweg, wirklich Super-Bericht. Vor allem für Leute, wie mich sehr hilfreich! Ich bin bestimmt kein Noob mehr. Aber obwohl meine Freundin mich Nerd nennt, noch sehr weit davon entfernt, mich sehr gut auszukennen, vor allem was Bastelarbeit angeht.:ka: Aber man lernt ja immer dazu!
Okay wieder zurück zum Thema.
Ich kann Kluttens Aussage bezüglich der Lautstärke nur zustimmen. Auch von meiner 8800GT heißt es, sie wäre im Windows-Betrieb nahezu unhörbar und im 3D-Betrieb kaum aus dem laufenden System herauszuhören.:lol:
Wie bereits mehrfach hier erwähnt, Lautstärke ist subjektiv. Aber ich für meinen Teil, bin meiner Freundin tierisch auf den Geist gegangen, weil ich nur noch erzürnt über diesen "Düsenjet" geschimpft habe, den ich da verbaut habe. Wirklich, die Leistung war zu diesem Zeitpunkt absolut zweitrangig! Ich bin sogar, obwohl ich krank geschrieben bin, einen ganzen Tag lang durch die City gedüst, nach Hause und wieder in die City, weil diese dämlichen Heatsinks nicht halten wollten und ich Kleber brauchte.
Nur um dieses Teil leise zu bekommen. :stupid:
Wenn das mein Arbeitgeber wüßte. Aber am Ende bin ich froh!
Der Düsenjet ist gestartet, abgehoben und kommt nie wieder:devil:
Fotos vom Umbau gibts in einem anderen Post "Kühlung 8800GT-Fehlt noch was?" Forum Luftkühlung
Schreibe ich eigentlich zu lange Texte??
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Geiler Bericht, sehr hilfreich. Hätte nicht gedacht der HR-09 so viel Wärme abführen muss bzw so heiß wird. Find zwar das es nicht so toll aus sieht aber das ist Geschmackssache ;) Ich würde zwar einen S1 verbauen aber das nur nebenbei. :D
@tarnari: das kenn ich das man einfach nur etwas leise kriegen will und dafür alles tut. :D Bin mal irgendwann Samstags 2 Stunden durch die Stadt gelatscht nur um eine bestimmte Befestigung zukriegen, was aber auch nicht richtig funktioniert hat und ich dann doch Kablebinder benutzt habe :wall:
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Ich habe gestern den S1 (aktiv) und den HR-03 aktiv) auf der 88GT getestet. Auf meinem HR-03 kam ein 1200er S-Flex @ 5v (~570rpm) zum Einsatz, der Rivatuner spuckte load 66° aus, der S1 kam mit zwei Kaze Jyu 100mm @ 560rpm auf 49° (der stock kommt idle (!) auf 51°), passive Werte des S1 habe ich noch nicht, diese waren aber bereits bei der HD3870 unter den 93° den stock und der G92 ist klar kühler, ich schätze rund 80°.

Der HR-09 ist eine feine Sache, allerdings ist die 88GT mit dem HR-03 passiv nicht kühlbar und mit dem S1 ist der HR-09 nicht kompatibel. Ich habe normale Heatsinks für VRAM und VRM genutzt.

cYa
 
TE
Klutten

Klutten

Moderator
Teammitglied
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Danke für die Infos. Sehr nützlich für den nächsten Umbau.
 

SeLecT

PC-Selbstbauer(in)
AW: Vorweihnachtliche Bastelstunde - oder wie pimpe ich eine Nvidia 8800 GTS G92?

Sehr schöner Aufbau. Auf die Idee mit dem HR-09 wäre ich so gar nicht gekommen. Ich habe meine GT mit lauter kleinen Passivkühlern versehen, aber so sieht es doch noch einen Tick edler aus. :)
 
Oben Unten