• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[How-To] Innovatek HPPS Plus: Betriebsmodi umschalten

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
[HowTo] Innovatek HPPS Plus Pumpe Modus umlöten/umschalten:

Benötigte Komponenten:

attachment.php


-Innovatek HPPS Plus
-Lötkolben
-Lötzinn
-Litze
-Abisolierzange
-Schrumpfschlauch
-Schalter ( z.B. http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...wQARoAAAnmH9w43e67097b6a90e362a527ae29fb206bd )

Materialkosten ~1



Betriebsmodi:
Die HPPS Plus verfügt für Spezialisten und spezielle Anwendungsfälle neben dem Normal Modus, mit dem die Pumpe ausgeliefert wird (hier Föderhöhe 2,05m), über einen "Silent" und einen "Power" Modus.
- Silent Modus: Im Silent Modus wechselt der Microprozesssor in der Pumpe die Ansteuertechnik des Antriebs wodurch die (onehin schon extrem leise) Pumpe vollends "unhörbar" wird. Die Pumpe ist so quasi nicht mehr hörbar, verliert allerdings etwas an Pumpleistung (nur noch etwa 1,65m - was aber immer noch mehr als ausreichend ist)
- Power Modus: Im Power Modus kann die Pumpe mit maximaler angelegter Betriebs-Spannung bis zu 4m Wassersäule fördern und sucht selbstständig den maximal möglichen Betriebspunkt! (Hinweis: Maximale Betriebsspannung muss anliegen)
- Normal Modus (Auslieferzustand): Dies ist der Kompromiss zwischen maximaler Leistung und Geräuschlosigkeit. Der optimale Betriebszustand in jedem normalen Wasserkühlsystem da die Pumpe hier nicht hörbar ist und dennoch über eine extreme Leistung verfügt.
Wem die Power seiner Pumpe nicht ausreicht oder falls man sie noch leiser haben möchte kann man sie einfach umlöten.

Schritt 1: Blaue Kappe entfernen

Mit ein bisschen Gefühl lässt sich die Kappe einfach abnehmen. Dazu wird kein Schraubendreher oder ähnliches benötigt.

attachment.php



Schritt 2: Platine herauslösen

Nun muss die Platine aus dem blauen Gehäuse gelöst werden.

attachment.php


Jetzt kann man die Schalttabelle an der Seite sehen. Je nach dem welchen Modus man haben möchte muss man die oberen 2 Kontakte (J1 & J2) miteinander verbinden. Wer den Modus permanent ändern möchte kann die 2 Kontakte (J1 & J2) einfach verbinden.
Da ich es aber ein bisschen individueller haben möchte, werde ich einen Schalter dazwischenlöten, wodurch man zwischen 2 Modi wählen kann. Dies geht allerdings nicht im laufenden Betrieb, da dies nur einmal beim Startvorgang ausgelesen wird. Danach ignoriert die Pumpe alle Änderungen.

Tabelle:

J1 | J2
OFF OFF Default
ON OFF 66Hz (Silent)
OFF ON 72Hz (Power)
ON ON Auto*

*Beim Auto Modus passt sich die Pumpe dem Durchflusswiderstand an - kann im Extremfall sogar mehr fördern als beim Power Modus.​

Schritt 3: Kabel mit der Platine verlöten

Da ich gerne zwischen Default und Power schalten möchte, muss ich J2 verbinden. Dazu löte ich 2, jeweils ca. 7cm lange Litzen an jeden Anschluss von J2. Dabei muss man natürlich darauf achten, dass man J2 nicht direkt verbindet (sonst steht die Pumpe permanent auf Power)

attachment.php


Anschließend zur Sicherheit noch etwas Schrumpfschlauch an die offenen Kontakte

attachment.php


Schritt 4: Schalter einlöten

Nach dem erfolgreichen anlöten der Kabel werden diese mit dem Schalter verbunden.

attachment.php


Und wieder Schrumpfschlauch

attachment.php


Da der Schalter später innen, sehr knapp neben der Platine liegt, wird auch das Gehäuse noch mal mit Schrumpfschlauch isoliert um Kurzschlüssen vorzubeugen.

attachment.php



Schritt 5: Zusammenbau

Um auch später den Schalter ohne Probleme erreichen zu können muss nun noch ein Loch in die Seite des blauen Deckels gebohrt werden.
Anschließend den Schalter verschrauben und das ganze wie auf dem Bild wieder zusammenbauen.

attachment.php


Als letztes muss nur noch der Deckel wieder auf die Pumpe gesteckt werden und...

Schritt 6: Fertig :D

attachment.php


Hoffe ich konnte helfen.
Kritik und Fragen sind natürlich immer willkommen :devil:

Wollte noch kurz die Leistungssteigerung in l/h posten.
Gemessen mit FlowMeter Pro rev3.6 (2800 Pulse/Liter)

Wasserkreislauf:

AGB1 --> Pumpe --> CPU1 --> RAM1 --> RAM2 --> 360er Radiator --> RAM3 --> RAM4 --> CPU2 --> 240er Radiator --> Innovatek Konvekt-O-Matic Radiator --> AGB2 --> AGB1

CPU Kühler: 2x AquaCuplex XT

Pumpe auf Default:
910 Pulse = 0,325 Liter/Minute = 19,5 Liter/h
Pumpe auf Power:
1370 Pulse = 0,489 Liter/Minute = 29,357 Liter/h

mfg der8auer

Diskussionsthread: http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=13443

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten