• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Hilfe bei Zusammenstellung eines AntiGamer PCs! (Resteverwertung) ;-)

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Nochmal zur CPU:

Schau mal in PCGH 09/97, da ist ein Rating von CPUs drin, in dem Heft, für den Sellerie 430 schauts nicht sehr gut aus, das ist 'ne richtige Gurke, jeder K8 ist da schneller als dieses Kastrat...
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hmmm das liegt vieleicht daran, das fast jeder K8 höher getaktet ist als der Celeron. Bei gleicher Taktrate siehts dann sicherlich nicht mehr so doll aus für die K8. Zudem ist die Verlustleistung des Celeron besser als die der K8 Reihe. Ist ja auch nicht zu vernachlässigen.
http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=603023&image_id=659849&show=original
http://www.pcgameshardware.de/?menu=browser&article_id=603023&image_id=659849
sieht doch von den Benchmarks her gar nicht mal so schlecht aus, dafür dass der Celeron mit 400MHz weniger läuft als der K8 3800+
Also für Office PC reichts dicke
 
X

xrayde

Guest
Ja das stimmt allerdings sind diese, zumindest auf den Intelboards nur ATA-100 und nicht ATA-133, weil sie über die Southbridge der Chipsätze angebunden sind.
Macht aber nix ich hab meine ATA-133 Platte an den ATA-100 Anschluss klemmen. Von Leistungseinbußen keine Spur, dass liegt vieleicht auch daran, dass die Festplatten nie mehr als 100MB/s Daten schaffen (außer im Burst Modus) ;)
Das war jetzt nicht Dein Ernst, oder?

Der Unterschied von U-DMA 5 auf 6 ist lächerlich, das ist nur PR-Bauernfängerei.

Wenn ich jetzt auf den letzten quittebunten Kinderb0lken scharf bin, dann ist das ev. ein Kauf"argument", ansonsten ist das keines.

Zudem IDE-Platten schon gar nicht mehr mit dem Speed der derzeit schnellsten S-ATA-Platten mitkommen, wer auf das letzte Quentchen scharf ist muss sich S-ATA holen.

Und ich gehe mal scharf davon aus das unser Threadersteller zudem nicht gerade die neueste und schnellste IDE hat.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@ xrayde
natürlich war das nicht ganz so ernst gemeint. Es war eher eine Anmerkung.

@ simons
Ich will mal behaupten, dass der Celeron sein Geld wert ist, ich selbst habe den S430. Und so langsam ist er auch nicht (Bioshock läuft prima mit max Details).
Und bei SuperPi siehts auch nicht so schlecht aus. Bei 2,4 GHz der mit Abstand schnellste 1 Kernprozessor, schneller als die K8 :D und das bei genügsamen Strombedarf.
http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=2580
Meine Eltern haben einen X2 3800+ den Unterschied merkt man beim Officebetrieb gar nicht. Meine Schwester hat aber nen alten Netbürsten Celeron mit 2600MHz, das ist dann eine richtige Krücke. Kein Vergleich zu dem S 430 mit 1,8 GHz. Aldi weil der S 4X0 ist ein Conroe basierter CPU.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@ simons700
Keine Ahnung wie die Celerons früher hießen :D
die waren wirklich laaaaaaaangsam ;) jetzt hat Intel aber auch brauchbare Billig CPUs die ohne hohen Takt relativ vernünftige Leistung bringen.
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Komisch wenn irgendjemand eine Systemabsegnung für einen high End Rechner (Q6600 8800gt Ds3p) will gibts evtl. 2-3 Posts aber bei low end sinds schon 3 Seiten.:D
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja teuer kann jeder. Bis vor kurzen hieß es ja bei teuer nur welche 8800gts/GTX/Ultra von welchen Hersteller und lieber Q6600, QX6700 oder 6750 ;) viel Diskussionsstoff gab es ja da nicht.
Hat sich ja jetzt dort oben doch n bissl was getan weil die AMD Leute wieder aufgewacht sind.^^
 
TE
TE
D

DerMaster

Kabelverknoter(in)
Klar kann ich auch einen Pentium Dualcore nehmen.
Aber hier gehts ja darum einen sehr kostengünstigen Komplettrechner zusammenzustellen. Leistung ist hier nebensache.
Dafür habe ich meinen Q6600 Komplettrechner.
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Darum meine ich der Celeron reicht voll aus, sogar zum spielen und das bei nur 2,3 GHz. Wenn du den auf 2,0 GHz hochziehst reicht der für deine anvisierten Anwendungsgebiete mehr als aus. Kannst ihn wahrscheinlich sogar passiv betreiben. Weil der hat quasi die halbe Verlustleistung wie der 2140 und den hat THG getestet ohne Lüfter. Sehr interessanter Artikel. Link hier http://www.tomshardware.com/de/CPU-Kuhler-uberhitzung,testberichte-239862.html
 
Oben Unten