• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hilfe!Auslagerungsdateiwird immer größer

C

cyphermax

Guest
Hilfe!Auslagerungsdateiwird immer größer

Servus Leutz,
habe ein kleines Problem mit meinem Windows XP prof auf dem Laptop.
Meine Auslagerungsdatei wird immer größer,obwohl ich da nichts daran ändere.Bin jetzt bei 2,18 GB angelant(laut Taskmanager).
Zum Systeme
Intel Centrino 1,73 Ghz
Ram 2x512
Graka X700
Windows home alle Treiber und Bugfixes.
Habe Antivir,Spybot,Regcleaner und Hijack This laufen lassen.
Spybot hat im abgesicherten Modus Trojaner gefunden und entfernnt.
Trotzdem keine Besserung.
Jemand Tips?
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Hilfe!Auslagerungsdateiwird immer größer

Naja, auf wie viel ist sie denn eingestellt? Du kannst einstellen, wie klein oder groß die Auslagerungsdatei werden darf...

so far
 
TE
H

hulkhardy1

Guest
AW: Hilfe!Auslagerungsdateiwird immer größer

Du kannst aus Drei Möglichkeiten auwählen 1. vom System verwaltet. . Benutzerdevinirte Größe da kannt du einstellen wiviele mb du ihr zu verfühgung stellst 3. Komlett abschallten, was nicht zu empfehlen ist. Außer du hast Vista, Win7 64 Bit und ungefähr 8 GB Ram.
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
AW: Hilfe!Auslagerungsdateiwird immer größer

Lege am besten die Anfangs- und maximale Größe auf den gleichen Wert, damit die Auslagerungsdatei eine fixe Größe hat und nicht ständig die Festplatte ackern muss, wenn ein Programm mehr vom virtuellen Speicher beansprucht.

Siehe:

 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
AW: Hilfe!Auslagerungsdateiwird immer größer

Eigentlich sollte sich die Auslagerungsdatei dynamisch den Bedarf anpassen.

Wenn man bedenkt, dass Du nur 1 GB RAM hast und jedes Jahr die Anwendungen nach mehr Arbeitsspeicher verlangen, ist das Aufblähen der Auslagerungsdatei eigentlich garnicht mehr so überraschend.

Ob zusätzlich ein Trojaner ode von diesen nachgeladene weitere Schadsoftware weiter sein Unwesen treibt, kannst Du nur durch eine Neuinstallation hundertprozentig ausschließen.

Laut c't ist übrigens durch feste Vorgaben für die Auslagerungsdatei kein messbarer Geschwindigkeitsvorteil zu erwarten.


Ein Aufrüsten auf 2 GB, wenn bei deinem Notebook möglich, lohnt sich bei der CPU auf jeden Fall noch und bringt auch nebenbei eine spürbare Leistungssteigerung.
 
Oben Unten