• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Hilfe] AMD Athlon II X4 620 - VID einstellen (MSI 870A-G54)

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Hi,
habe in einem Bericht von ComputerbAse folgendes gelesen:
Übertaktbarkeit Die 2,6 GHz des Athlon II X4 620 reichen für viele Lebenslagen aus, hier und da könnte es jedoch auch einmal etwas mehr sein. Den leichten Weg für das Bisschen mehr an Performance schafft wie üblich das Übertakten (dabei geht aber die Garantie verloren). Wer es wagt, kann mit beachtlichen Gewinnen belohnt werden. Da die Spannung des Athlon II X4 620 mit 1,375 Volt bereits sehr hoch angesetzt ist, sollte man diesen Bereich lieber nicht anzugehen. Mit einer Anhebung des Bus-Takts auf nur 261 MHz kratzt man bereits an 3,4 GHz – bei gleicher Spannung. 800 MHz mehr für Lau und mit nur einer einzigen Modifikation im BIOS kann sich durchaus sehen lassen.
Ja schön dachte ich mir und schaute mir erstmal euer How-To hier an.
Okay, gut verständlich, würde auch gerne alles einhalten, jedoch bekomme ich folgendes nicht hin:
Unbedingt erforderlich ist es jetzt noch, dass man die Vcore Einstellung nicht auf "Auto" belässt, da sonst das Mainboard selbstständig die Spannung erhöht. Hier stellt ihr am Besten der Wert der VID (mit Coretemp unter Last auslesen) ein.

Ähhm ja.
Hab da bei mir generell nicht so eine Einstellung, hab nur CPU Voltage, CPU-NB Voltage etc., die stehen alle auf Auto und dass schlimme ist, die kann ich nicht ändern :huh:


Was muss ich denn da einstellen?
Denn wenn ich einen Stabilitättest durchführe, so brechen die auch recht zügig ab (unter 3.25GHz / 250*13, von ürsrprünglich 200*13 / 2.6GHz).
3.4GHz gehen erstmal garnicht - failed i-was.


Kommt mir echt komisch rüber und ich hoffe ihr könnt mir helfen :daumen:
MfG
 
TE
G

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Ja, ist mit WaKü und die stehen zwischen 35-39°C im normalen Betrieb und dann im Test bis zu 45°C

Doch da bricht LinX zB schon nach 1:30 ab oder das ganze System klappt zusammen o.O
 

broesel88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hast du auch auf alle anderen Frequenzen geachtet?
Also: HT-Link, (CPU)NB, RAM
Laufen die alle noch innerhalb der Spezifikationen.
Du taktest ja übern Ref-Takt, also werden die alle mit getaktet.
Zur Sicherheit auch noch PCIe-Takt fest auch 100 stellen.

CPU-Voltage = VCore , also die Kernspannung vom Prozessor
CPU-NB-VID = Spannnung für die Arbeitspeicheranbindung im Prozessor

Und das "Auto" kriegste wahrscheinlich nicht weg, weil du vllt. den Eintrag drüber übersehen der dir das manuelle Einstellen von Spannungen überhaupt erst erlaubt.
 
TE
G

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Ja, würde ich gerne, aber es lässt mich nicht.

Und das "Auto" kriegste wahrscheinlich nicht weg, weil du vllt. den Eintrag drüber übersehen der dir das manuelle Einstellen von Spannungen überhaupt erst erlaubt.
Also ich hab jetzt einfach mal sturr alles auf manuell oder sonstewas gestellt und es ging immernoch nicht, ich versteh's echt nicht :/
 

broesel88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
"Alles" ist etwas unpräzise.
Kannst du nochmal genauer posten was du alles eingestellt hast?

Hast du auch zB die RAM-Timings eingestellt oder auf "Auto" gelassen?
Wie schauts mit "HT-Link-Multi" und "CPU-NB-Multi" aus?
 
TE
G

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Okay, hab mal Bilder von gemacht, damit habt ihr auch einen besseren Einblick ;)

Einstellungen hatte ich natürlich nicht gespeichert, aber da war wirklich alles was auswählbär ist auf manuell und so gestellt und es ging nich.
 

broesel88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also...:D
Beim dritten Screen stellste "HT Link Speed" von Auto auf "x8" oder so ähnlich muss das heißen , so dass der Wert drunter wieder bei 2000 landet. Das ist für die Stabilität wichtig. Bringt im allgemeinen auch keine Performance wenn der höher ist.

Beim 2. Screen seh ich das deine CPU-NB-Freq 2500 ist. Normal ist auch 2000.
Da kannste schon mehr drauf geben. Allerdings musste dann auch die CPU-NB-Voltage erhöhen. Maximale Spannung so ähnlich wie beim CPU-VCore, mehr wie 1,45V würd ich nicht nehmen für Alltagsbetrieb. Auch wird die CPU dann heißer, also immer auf die Temperatur achten.
Alternativ ebenfalls den Multi von "Auto" auf nen niedrigeren Wert setzen, so dass weniger Spannung reicht.

Dann seh ich noch das der RAM mit 1667 MHz läuft. Ist der dafür ausgelegt?
Post am besten einfach welchen du hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Wohoo, dass ist echt super nett :daumen: Danke.
Ja, RAM ist 2x2048MB Kit G.Skill RipJaws PC3-15000 1866MHz CL9

HT Link Speed gibt es die Einstellung x8, dann komt der Wert darunter genau auf 2000 ;)

Okay, dann habe ich die CPU-NB-Freq auf x8 gestellt, kommt dann ebenfalls auf 2000 - oder meintest du die solle höher?

Dann kann ich aber immernoch nicht die CPU Voltage von Auto abändern (weder mit Enter, Backspace, + oder - oder Pfeiltasten).
- dazu mal ein Bild im Anhang
Oder gehen da die Autoeinstellungen doch okay?


Dann speicher ich dass erstmal ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

broesel88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit dem RAM sollte alles passen, ist ja sogar noch Spielraum vorhanden :D

HT-Link immer schaun das er um 2000 rum bleibt, im Grenzfall eher bisschen drunter als weit drüber, ist sicherer.

Die CPU-NB-Freq würd ich auch erstmal bei 2000 lassen, bis du rausgefunden hast wie du die Spannungen einstellen kannst. Dann kannste ruhig höher gehen. Bis 2600 sollte mit entsprechender Spannung auf jeden Fall drin sein, je nachdem wies dann läuft, sind auch 2700 bis 2800 drin. Brauchste aber nicht höher als "x10" bzw "Auto".
Ich selbst hab die bei 2280 mit +0,5V laufen.

Ich würd auf jeden Fall noch versuchen die Spannungen fest zu setzen, damit du sicher weist das da nix groß automatisch umgestellt wirst.

Edit: Hast dus auch mit den +/- Tasten auf dem NumPad versucht?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Okay, also wegen der Spannung werd ich nochmal weiter lesen/suchen bzw. vlt. weiß ja noch wer anders hier bescheid ;)

Ansonsten wäre es dass dann jetzt?
Der sollte nun also "sicher" laufen (?), okay..

Danke dann auf jeden Fall noch.
 
TE
G

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Oh man, thx der Edit hats echt gebracht, die + und - vom Numpad natürlich.
Damit klappts :D



Also CPU Voltage nun auf 1.425V

Dann kann ich ja gleich den angesprochenen NB mitmachen..
Also den auf 2500 setz (x10) aber wie weit die Voltanzahl (CPU-NB Voltage) von dem? Die zeigt er mir ab 1.216 in rot an
Oder meinst du NB Voltage ?
 

broesel88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also die CPU-NB-Freq hängt auch mit der CPU-NB-Voltage zusammen.
Die NB-Spannung ohne CPU ist die falsche.
Hab selber nochmal geschaut. Bei meinem Gigabyte wird die CPU-NB erst bei 1,5V rot.

Ich habe 2280MHz bei der CPU-NB mit 1,125V stabil am laufen. Sowohl Prime als auch LinX. Schau halt einfach mal obs mit den Einstellungen passt.
Wenns funzt kannst ja mit den Spannungen noch weiter runter, oder aber weiter takten :D
 
TE
G

Gurkion

Schraubenverwechsler(in)
Okay, nun sind die Settings drin, aber es kommen sowohl bei Prime als auch bei LinX Fehlermeldungen, muss ich mir sorgen machen?^^

Achja, unter CPU-Z ist der Core-Speed zeimlich oft auf 1GHz runter, glaub aber dass ist halt wenn er nix zu tun hat ne Art Ruhestand und dementsprechend okay..
 
Zuletzt bearbeitet:

broesel88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also wenn das soweit läuft ohne das der Rechner komplett abstürtzt, liegt das wahrscheinlich an der CPU-NB.

Also stell den CPU-NB-Multi mal auf "x9" und teste nochmal.
Wenns dann läuft kannstes so lassen oder musst eben noch n bissel Spannung draufgeben.

Ansonsten mal die Spannung vom RAM überprüfen und die Timings alle manuell eingeben, falls er da was falsch erkannt hat.

Edit: Das mit den 1GHz ist im Idle. Dort ist der Multi von AMD auf x4 vorgegeben. Entsprechend bei dir also 250MHz x 4 = 1 GHz
 
Zuletzt bearbeitet:

broesel88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na wenn alles passt ist doch super:daumen:

Zur Sicherheit kannst ja nochmal beim RAM reinschaun ob der auch wirklich dir richtigen Setting übernommen hat. Bei mir hat er z.B. viel zu hohe Latenzen eingestellt. Da kannst evtl. nochmal bissel Performance rausholen, auch wenn du das eher bei Benchmarks merkst und bei Spielen kaum was bewirkst damit.
Aber mann will ja immer das Optimum haben :D
 
Oben Unten