• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Artaios

Kabelverknoter(in)
High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Hallo liebe Leute,

nach langer Suche im Internet habe ich die richtigen Komponenten gefunden, um mir einen ordentlichen Gamer PC zusammen zu bauen.
Er soll Videos in 1080p & 60fps aufnehmen können, ohne Ruckler und mit guter Qualität.
Dabei möchte ich natürlich alle meine Games in den bestmöglichsten Einstellungen spielen können.

Nun zu meinen Fragen:

- kann man den Rechner als High-End Gaming PC bezeichnen? ✔ erledigt
- kann ich auch in 4K flüssig spielen? ✔ erledigt
- erreiche ich mit 1080p die 60fps zusammen mit Fraps? ✔ erledigt

Hier die Liste mit den Teilen:

1. Gehäuse - be quiet! Dark Base 900 Pro
2. Mainboard - Asus Z170 Pro Gaming/Aura
3. Prozessor - Intel Core i7 6700K
4. CPU Kühler - be quiet! Silent Loop 280mm
5. Netzteil - be quiet! 550 Watt Dark Power Pro 11 Platinum
6. Grafikkarte - EVGA GeForce GTX 1080 Classified Gaming ACX 3.0
7. Arbeitsspeicher - 32GB Corsair Vengeance LED
8. SSD - 960GB SanDisk Ultra II
9. SSD - 240GB SanDisk Ultra II
10. Capture Card - Elgato Game Capture HD60 Pro erstmal nicht

Nochmal alles auf der Seite

Soundkarte, Festplatte und DVD-Laufwerk nutze ich aus meinem alten PC.
Ich habe einen 27 Zoll Monitor 1920x1080.
Ein gutes Headset ist auch vorhanden.
Meine Games: Alle GTA, Need For Speed, Far Cry und The Elder Scrolls Teile.
 
Zuletzt bearbeitet:

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Ich würde für dieses System eher eine CPU mit mindestens 6 Kernen nehmen. Zusätzlich halte ich 32GB RAM für ratsam, falls du die Videos darauf bearbeiten willst.

1200W ist selbst für SLI mehr als überdimensioniert. Solche Dinger hat man für Systeme mit drei 300W Grafikkarten verwendet und da mehr als zwei Karten erstens nicht sinnvoll und zweitens kaum unterstützt werden, erübrigt sich das ganze.
750-850W reichen dicke.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Wieso nimmst du nicht eine Capture Card, die zeichnet das Signal auf und dann kannst du daraus die Videos machen.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Wieso nimmst du nicht eine Capture Card, die zeichnet das Signal auf und dann kannst du daraus die Videos machen.

Das Problem ist das diese Capture Card das ganze ziemlich billig codieren.
Für YouTube bräuchte man direkt eine x264 oder h265 Aufnahme mit vernünftiger Quallität oder eine Lossless Aufnahme.
Sonst kommt auf YouTube nur Müll raus.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Mir würde sofort ein Game einfallen, das in "besten Settings" mit der 1080er noch 6 FPS bringt in FHD.

ALLES und BESTE gibts beim PC nicht. Nie. Es wird immer Ausnahmen geben.
Und dann nur 4 Kerne? Das soll Zocken und gleichzeitig Codieren? Kannst gleich noch mit begraben.
Da Du ja einen Qualität-Fetisch hast, ist die Aufnahme mit Shadowplay (die praktisch keine Leistung kostet) wahrscheinlich nicht in Deinem Sinne?

Und klar kannst Du in 4K flüssig zocken. Es gibt viel Grau zwischen Schwarz und Weiß.

Bild: rottr_2016_09_30_09_4umugo.jpg - abload.de
Bild: rottr_2016_09_30_09_4uxuds.jpg - abload.de

Und das "später" SLI ... hört endlich auf mit dieser Geschichte. 5% von den Leuten die das erzählen machen es dann tatsächlich.
a) SLI ist eine Krücke
b) SPÄTER kaufst Du Dir eine Grafikkarte mit Volta-Chip. Die sind ja für nächstes Jahr schon angekündigt, anstatt Dir eine zweite "alte" in den Rechner zu packen um die Nachteile von SLI zu genießen. Das wäre so, also würdest Du Dir heute eine zweite GTX980 zu kaufen, anstatt eine 1080er.
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Und dann nur 4 Kerne? Das soll Zocken und gleichzeitig Codieren? Kannst gleich noch mit begraben.

Wie... ich soll mich zusammen mit meinem PC begraben oder was soll das bedeuten?
Was schreist du eigentlich für Sachen?

Anstatt so einen Unsinn zu texten, hättest du mir lieber auf eine nette Art schreiben können, aus der ich auch schlau werde.
Bei deiner Schreibweise werde ich nur gaga...

Da Du ja einen Qualität-Fetisch hast, ist die Aufnahme mit Shadowplay (die praktisch keine Leistung kostet) wahrscheinlich nicht in Deinem Sinne?

Wie was für Fetisch? Warst du besoffen und schlecht drauf als du das alles getextet hast?

Ich möchte als YouTuber durchstarten und wenn ich das mache, dann richtig mit allem drum und dran.
Schadowplay und andere Programme habe ich noch nie benutzt, habe nur mit Fraps immer gearbeitet.

In meinem Sinne? Andere Aufnahme Programme habe ich auch schon im Internet gesehen, kenne mich mit denen aber nicht aus.
Es heißt ja Fraps sei eines der besten Programme.

Es gibt viel Grau zwischen Schwarz und Weiß.
What!? Ehm ja alles klar!

Und das "später" SLI ... hört endlich auf mit dieser Geschichte.

Ich weiß auch das SLI viele Nachteile hat, warum nutzen die Menschen es weiter?
Die komische Höllenmaschine 7 zbs.?

Das wäre so, also würdest Du Dir heute eine zweite GTX980 zu kaufen, anstatt eine 1080er.

Hatte ich nicht vor, ich würde mir 2 neue kaufen. Falls ich sie brauche.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Hallo liebe Leute,

Er soll Videos in 1080p & 60fps aufnehmen können und das komplett ohne jegliche Ruckler mit der besten Qualität.

Dabei möchte ich natürlich alle meine Games in den höchsten Einstellungen spielen können.


1200 Watt wegen später SLI Modus.


Wenn du dir etwas Mühe gibst, dann verstehst du auch was er dir sagen möchte.

Ein Klick in seine Signatur hilft auch meistens.

Pauschal Aussagen wie dort oben sind nicht zielführend.

Das wird dir niemand bejahen, der etwas Ahnung von der Materie hat.

Wenn du uns bestimmte Software nennst, dann können wir dir eine Einschätzung für bestimmte Hardware, mit bestimmten Settings geben.

"Alles immer in bester Qualität" kannst du dir getrost abschminken.

Ein Arma 3 macht so eine Vorstellung ganz schnell kaputt.

Ohne uns also zu nennen, was du genau mit "alle meine Games" meinst, können wir dir dazu nicht viel sagen.


Selbst potente 4 Kerner (mit oder ohne HT) können an ihre Grenzen getrieben werden, auch ganz ohne zusätzliche Aufnahme.

Fraps ist ohnehin veraltet und obsolet, das angesprochene Shadowplay (Nvidia) aber auch andere Software (OBS Studio) , können so etwas besser und umfangreicher erledigen.


Noch nie was von gehört, was soll das sein? Eine TV-Karte?

Das sind spezielle Karten die das Videosignal aufnehmen und codieren.

Capture Card Amazon
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Ich weiß auch das SLI viele Nachteile hat, warum nutzen die Menschen es weiter?
Die komische Höllenmaschine 7 zbs.?

Dir ist noch nie aufgefallen, dass das ein Werbegag ist? Kein Mensch benutzt diesen Schwachsinn, den die da zusammenbauen. Die Dinger landen sofort nach dem Gewinn der Kiste komplett oder in Einzelteilen auf egay.
Und warum fliegen Menschen zum Mond? Weil sei es können^^

Und sorry, wenn Du mein Geschreibsel nicht verstehst. Am Tablett bin ich meistens sehr kurz angebunden. Eventuell kommst Du mit Nachdenken drauf, was ich Dir sagen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Der TE wird ganz schön unfreundlich dafür, dass er unsere Hilfe möchte.
 
F

flotus1

Guest
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Wieso? Es gibt sicher auch Communities in denen den Hilfesuchenden in einem freundlich-neutralen Tonfall erklärt wird was Sache ist. Und nicht immer mit irgendwelchen Maximalbeispielen um sich geworfen wird nur um zu beweisen dass alle Hardware zu langsam ist. Der Hinweis ist gerechtfertigt, aber die Art und Weise wie das hier regelmäßig zelebriert wird verunsichert nur unnötig.
Einfach mal an die eigene Nase fassen, der Tonfall der hier vorherrscht ist unnötig und kontraproduktiv.
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Ohne uns also zu nennen, was du genau mit "alle meine Games" meinst, können wir dir dazu nicht viel sagen.

Ich möchte Let's Plays mit allen GTA Teilen machen - vom Ersten bis zum Letzten.
Das gleiche auch mit allen Need For Speed, Far Cry und The Elder Scrolls Teilen.
 
F

flotus1

Guest
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Hätte nicht gedacht nochmal von dir zu hören. Schön dass du das Rauschen ausblenden kannst :daumen:

Für deine Bedürfnisse gibt es bei den Beispielzusammenstellungen eine passende Basis mit 6-Kerner: [Guide] PC Beispielzusammenstellungen
Der Tower für 1900€ wäre ein guter Ausgangspunkt von dem aus du mit wenigen Anpassungen zum Wunschsystem kommst.
Wie hier schon erwähnt wurde, WENN du später SLI machen willst reicht auch das DPP P11 mit 850W. Da zu einem späteren Zeitpunkt aber wahrscheinlich schnellere Einzelkarten verfügbar sind ist SLI als Aufrüstoption meistens sinnlos.
Wenn SLI ernsthaft geplant ist (nochmal, hier gilt normalerweise gleich oder gar nicht) dann sollte konsequenterweise auch eine CPU dazu die 40 PCIe-Lanes bietet. Mindestens also der I7-6850k.

Edit: warum SLI in Systemen zum Einsatz kommt die maximal teuer sein sollen liegt auf der Hand. Es ist die einzige Möglichkeit noch mehr Geld auszugeben als mit einer einzelnen GPU. In Extremfällen geht es ja auch nicht anders. Wenn die Leistung einer Titan X nicht ausreicht muss eben eine zweite her. In den meisten anderen Fällen rechtfertigen die Nachteile von SLI den Einsatz aber nicht und man ist mit einer schnellen single-GPU besser bedient.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Dir ist noch nie aufgefallen, dass das ein Werbegag ist? Kein Mensch benutzt diesen Schwachsinn, den die da zusammenbauen. Die Dinger landen sofort nach dem Gewinn der Kiste komplett oder in Einzelteilen auf egay.

Also ist deiner Meinung nach SLI nur Müll?
Verstehe, es verwirrt mich einfach, da so viele sich SLI in ihre überteuerte Systeme stopfen.

Und sorry, wenn Du mein Geschreibsel nicht verstehst.

Okay alles wieder gut.
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Wieso? Es gibt sicher auch Communities in denen den Hilfesuchenden in einem freundlich-neutralen Tonfall erklärt wird was Sache ist. Und nicht immer mit irgendwelchen Maximalbeispielen um sich geworfen wird nur um zu beweisen dass alle Hardware zu langsam ist. Der Hinweis ist gerechtfertigt, aber die Art und Weise wie das hier regelmäßig zelebriert wird verunsichert nur unnötig.
Einfach mal an die eigene Nase fassen, der Tonfall der hier vorherrscht ist unnötig und kontraproduktiv.

Ja du hast völlig recht, ich versuche mich zu beherrschen und nett zu sein. :)
Wenn man lange genug überlegt, merkt man selbst, dass es einfach total unnötig ist auf sowas zu reagieren.
Ich habe mich halt auch emotional mitreißen lassen.
 
F

flotus1

Guest
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

So langsam wirds Zeit dass du die Bearbeiten-Funktion nutzt ;)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Du kannst mir ja verraten warum ich in FHD und Ultra-Settings z.b in BF1 noch ein SLI brauche.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und wenn Du ganz kritisch hinschaust, dann schaust Du nicht auf die FPS, sondern auf die Auslastung der Graka.
Falls es Dir nicht sofort aufgeht, dann erkläre ich es gerne: Solange die Graka nicht mindestens 95% Last anzeigt, hängt man im CPU-Limit.
D.h. selbst wenn ich bei diesem Beispiel 100 Grafikkarten verbauen würde, würde ich nicht EINEN einzigen FPS mehr bekommen. Außerdem kannste dir ausrechnen was mit den FPS passiert, wenn Du nur über die CPU aufnimmst ....


Für FHD ist SLI bei den aktuellen Grafikkarten absolut umsonst.

Bei GTA wird Dir genau das gleiche passieren.
Ultra-Gras zieht z.b. extrem an der CPU.

So sieht das mit einer Graka aus:

Bild: gta5_2016_05_02_00_161nsmd.jpg - abload.de

Und so würde das mit zwei Grakas aussehen .. Wieder auf die Auslastung der Grakas schauen.

http://abload.de/img/gta5_2016_05_01_23_43xjs0w.jpg

Bei Games die einen 60 FPS-Lock haben wie die uralte Elder-Scrolls-Engine, bringt es erst recht gar nix, weil Du ja nicht weiter als 60 FPS kommst und die uralte Engine auch mehr im CPU-Limit hängt bei der Mini-Auflösung. Es sei denn Du zerhackst Dir die Physik Ingame, die an die FPS gekoppelt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flotus1

Guest
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Ist dir eigentlich klar dass dein Tonfall eine Mischung aus Arroganz und passiver Aggressivität transportiert? Kann ja sein dass dir das nicht auffällt, deswegen sage ich es einfach mal.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Also ist deiner Meinung nach SLI nur Müll?
Verstehe, es verwirrt mich einfach, da so viele sich SLI in ihre überteuerte Systeme stopfen.

Es geht viel um Prestige.
Die teuersten Rechner haben nun mal zwei oder mehr Grafikkarten drin.
Aber das bedeutet nicht, dass du automatisch auch die beste Performance hast.
Multi GPU hat einfach mehr Nachteile als vorteile und daher sind solche Rechner eben mehr Show denn sinnvoll.
Willst du aktuell Gaming Leistung, kaufst du dir eine Titan X und kühlst sie mit Wasser.
Allerdings hast du dann kein Geld mehr übrig für den Rest des Rechners. :ugly:
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Willst du aktuell Gaming Leistung, kaufst du dir eine Titan X und kühlst sie mit Wasser.

Die Titan X mit Wasserkühlung usw. lohnt sich für mich nicht.
Von Wasserkühlung generell will ich erstmal die Finger von lassen.
Ich möchte einen High-End Gaming PC und keinen Extreme Gaming PC. :D
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Ist dir eigentlich klar dass dein Tonfall eine Mischung aus Arroganz und passiver Aggressivität transportiert? Kann ja sein dass dir das nicht auffällt, deswegen sage ich es einfach mal.

Natürlich fällt mir das auf, deswegen unterlasse ich es auch in Zukunft. :P
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Die Titan X mit Wasserkühlung usw. lohnt sich für mich nicht.
Von Wasserkühlung generell will ich erstmal die Finger von lassen.
Ich möchte einen High-End Gaming PC und keinen Extreme Gaming PC. :D

High End Gaming ist 6700k samt GTX 1080.
Extrem Gaming wäre 6900k samt Titan X.
Ultra Gamiung wäre 6950X samt Titan X SLI.
 
F

flotus1

Guest
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Natürlich fällt mir das auf, deswegen unterlasse ich es auch in Zukunft. :P

Dich hab ich doch gar nicht gemeint ;)
Aber du solltest so langsam wirklich versuchen deine Posts zu editieren anstatt sie aneinander zu reihen. Weniger Arbeit für die Mods.
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Ich würde für dieses System eher eine CPU mit mindestens 6 Kernen nehmen.

Welche CPU würdest du mir denn alles für mein System vorschlagen? :)

Zusätzlich halte ich 32GB RAM für ratsam, falls du die Videos darauf bearbeiten willst.

Okay dann sind 32GB jetzt von Nöten. :D

1200W ist selbst für SLI mehr als überdimensioniert. Solche Dinger hat man für Systeme mit drei 300W Grafikkarten verwendet und da mehr als zwei Karten erstens nicht sinnvoll und zweitens kaum unterstützt werden, erübrigt sich das ganze.
750-850W reichen dicke.

Gut, dann hole ich mir ein 850 Watt Netzteil. :ugly:
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Dich hab ich doch gar nicht gemeint ;)
Haha wieso Zitierst du den jenigen nicht, den du eigentlich meinst, ich dachte es geht an mich. :D:D
Meine Reaktion war ja auch nicht besser. :P

Aber du solltest so langsam wirklich versuchen deine Posts zu editieren anstatt sie aneinander zu reihen. Weniger Arbeit für die Mods.

Wie jetzt? Was genau meinst du damit?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

claster17 meint 6 Kerner würde besser zu meinem System passen.

Wie gesagt. Kauf dir eine Capture Card. Die nimmt auf, Hardware mäßig. Belastet also nicht das System.
Die baut dir das Video auch schon so hin, dass du es gleich hochladen kannst.
Fraps kannst du dagegen knicken. Shadow Play kannst du ebenso in der Pfeife rauchen.
Und den 6 Kerner kannst du dir schenken.
 
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Wie gesagt. Kauf dir eine Capture Card. Die nimmt auf, Hardware mäßig. Belastet also nicht das System.
Die baut dir das Video auch schon so hin, dass du es gleich hochladen kannst.
Fraps kannst du dagegen knicken. Shadow Play kannst du ebenso in der Pfeife rauchen.
Und den 6 Kerner kannst du dir schenken.

Ja ich möchte unbedingt die beste Qualität rausholen, damit die Videos selbst in 1080p mit 60 fps gut aussehen.
Da weiß ich echt nicht ob es sich deswegen lohnt.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Falls Du die bei YT hochladen möchtest, dann sehen die nur gut aus, wenn Du sie in 4K hochlädst. Dann bekommen sie nämlich genug Bandbreite, das sie auch in 1080p vernünftig aussehen.
 
F

flotus1

Guest
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Haha wieso Zitierst du den jenigen nicht, den du eigentlich meinst, ich dachte es geht an mich. :D:D
Meine Reaktion war ja auch nicht besser. :P



Wie jetzt? Was genau meinst du damit?

Vollzitat wenn man auf den Post direkt drüber antwortet ist ja unnötig und eigentlich auch unüblich.
Mit bearbeiten meine ich dass du unten rechts bei Posts die du schon geschrieben hast einen Bearbeiten-Button findest. Damit kannst du vermeiden 3 oder mehr Posts am Stück abzulassen. Das ist auch unüblich und macht den Thread nur unübersichtlich.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Nach aktuellem Stand würde dann ich folgendes vorschlagen, damit wir eine kleine Übersicht haben:

i7 6700K
Z170 Board
2x 8GB DDR4 3000+ MHz
1x GTX 1080
BQ DPP11 550W
Capture Card

Falls es für Videobearbeitung vorteilhaft ist, RAM auf 2x 16GB ändern.
Für SLI, auch wenn es für alles unter 4K unvernünftig ist, 2x GTX 1080 und BQ DPP11 850W.

Wären wir uns damit einig?


Für Let's Plays wird doch auch ein gutes Mikrofon benötigt. Hast du schon eins oder kommt das auch mit ins Budget?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Hab ich nicht gesehen, da ich nur selten auf die erste Seite zurückkehre.

Da du jetzt kein SLI machst, solltest du noch das DPP11 550W statt des 850W nehmen. Ansonsten schmeißt du unnötig Geld raus. Es gibt kein einziges "normales" Gaming System (1x CPU, 1x GPU), das nicht mit einem 500W Netzteil auskommt. Bei dieser Zusammenstellung würde sogar ein 400W Netzteil reichen.

Beim RAM rate ich zu 2x 16GB statt 4x 8GB, es sei denn du möchtest für die Optik alle vier Steckplätze belegen.
Kann sein, dass dein Link hier noch nicht aktualisiert wurde.
Der HyperX RAM, den du ausgesucht hast, ist vergleichsweise teuer. Ich würde folgende vorschlagen:

3000 MHz
32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000 DIMM CL15
3200MHz
8654112 - 32GB (2x 16384MB) Corsair Vengeance LPX


Dann wäre noch die Frage, warum du die Asus 1080 gewählt hast. Wenn es aus Optikgründen war, hab ich keine Einwände. Ansonsten würde ich nämlich die folgenden 1080 als leisere und gleichzeitig günstigere Alternativen aufzählen:

Palit Super Jetstream
Palit GameRock (Premium Edition)
Gainward Phoenix GS/GLH
Zotac AMP! (Extreme)
EVGA FTW
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Artaios

Artaios

Kabelverknoter(in)
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

Da du jetzt kein SLI machst, solltest du noch das DPP11 550W statt des 850W nehmen. Ansonsten schmeißt du unnötig Geld raus. Es gibt kein einziges "normales" Gaming System (1x CPU, 1x GPU), das nicht mit einem 500W Netzteil auskommt.

Die Strix zieht 323 Watt unter Volllast. Dazu kommt, dass ich den CPU und die GraKa übertakten möchte.
850 Watt sind okay, der Preis stört mich also nicht. :)

Beim RAM rate ich zu 2x 16GB statt 4x 8GB, es sei denn du möchtest für die Optik alle vier Steckplätze belegen.

Die habe ich wie du schon sagtest wegen der Optik ausgesucht, alles an meinem künftigen Rechner, ist auf Leistung, Silence und Optik ausgelegt.

Dann wäre noch die Frage, warum du die Asus 1080 gewählt hast. Wenn es aus Optikgründen war, hab ich keine Einwände.

Ja auch wegen Optik mit LED´s wie bei dem Motherboard.

Vollzitat wenn man auf den Post direkt drüber antwortet ist ja unnötig und eigentlich auch unüblich.

Ich versuche alles zusammen zu packen.
 
F

flotus1

Guest
AW: High-End Gaming PC für Let's Plays 2200€+

323 Watt unter Volllast
Vielleicht das Gesamtsystem, sicher nicht die Grafikkarte allein. Das DPP 11 mit 550W wird reichen und hat mehr als genug Reserven für Übertaktung. Außerdem ist es leiser als das 850er. Du schreibst unten dass dir das wichtig ist.

alles an meinem künftigen Rechner, ist auf Leistung, Silence und Optik ausgelegt.
Entweder oder. Das sind in der Regel widersprüchliche Optimierungsziele ;)
Mit 4x8GB Vollbestückung verbaust du dir nur den Upgradepfad. Das ist unnötig.
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
Oben Unten