• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hi-Fi anlage gesucht 5.1

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hey,

suche eine gute soundanlage fuer den PC, sollte qualitativ gut sein und einem starken bass besitzen. am besten mit funk an den hinteren lautsprechern. Ich benutze sie überwiegend zum Zocken allerdings auch fuer musik und film. setzrn wir das Preislimit mal bei 300€ an, wenn das zu wenig ist sagt es mir, ich brauche kwin bose und eigentlich auck kein teufel, da ich nicht finde das der preis gerechtfertigt ist.

danke

mfg
tiscxx
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TiscXX

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ahm, noch eine sache, was bedeutet DYI
 
Zuletzt bearbeitet:

soth

Volt-Modder(in)
Einen Ticken genauer wäre schon nicht schlecht.
Was willst du mit der Anlage machen? Musik hören, Filme schauen oder nur Zocken?
Ein festes Preislimit wäre auch nicht schlecht.

Wie sieht es mit Gebrauchtkauf oder DIY aus? Wäre das für dich eine Alternative?
 
D

Dr Bakterius

Guest
Schon mal den lustigen Knopf " Bearbeiten Button " gesehen? Nutzung ist dringenst angeraten.
Funk ist ab Werk quasi überhaupt nicht vorhanden. Wie wäre es wenn du den Preis mal eingrenzt
 

Bettlerfield

PC-Selbstbauer(in)
Hatte mal die Magnat Quantum 908 für front Quantum 907 für hinten und den quantum 916 als center an einem Pioneer AX5i da brauchst du auf jedenfall keinen subwoofer das ist soo gewaltig und tief meine meinung jedenfalls
Kann es nur empfehlen wenn du sie noch kriegst war aber nicht ganz billig
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Hatte mal die Magnat Quantum 908 für front Quantum 907 für hinten und den quantum 916 als center an einem Pioneer AX5i da brauchst du auf jedenfall keinen subwoofer das ist soo gewaltig und tief meine meinung jedenfalls
Kann es nur empfehlen wenn du sie noch kriegst war aber nicht ganz billig

Ist halt nix für den PC, aber man muss ja nicht auf den TS eingehen...:schief:

Aber ein wenig Infos sind, so wie soth schon geschrieben hat - schon notwendig um überhaupt was empfehlen zu können.

Aufstellung ist ein großes Thema und am PC - zumindest wenn man direkt davor sitzt nicht wirklich trivial. Das sollte schon definiert werden, ebenso wie natürlich das Preislimit. Weil ne "gute Soundanlage" für den PC mit einem "preislimit so niedrig wie moeglich" ist ein weites Feld, darunter versteht der eine eine Logitech Lösung und der andere sieht da mittlere 4-stellige Beträge...

Daneben stellt sich die Frage nach dem Anschluss. Soka vorhanden? AVR vorhanden? All-in-One Lösung bevorzugt?...

Ich persönlich würde daneben bei einer reinen PC Verwendung und der dabei üblichen Schreibtischaufstellung sowohl auf den Center als auch auf nen Subwoofer verzichten. Ersteres weil der einfach keinen Platz hat und die Basisbreite der vorderen Lautsprecher zu klein für 3 Lautsprecher ist und so ein Ding irgendwie auch immer im Weg ist. Letzteres weil ein Sub am Schreibtisch eigentlich immer falsch aufgestellt werden muss und dann meist das ganze Klangbild verhagelt...

Daneben profitiert natürlich die Qualität der verwendeten Komponenten, wenn man das eingesparte Geld auf weniger Komponenten aufteilen muss.

Ach ja, selbst bauen würde ich die Boxen natürlich auch. Das ist dann nochmal ein Qualitätssprung...
 
TE
TiscXX

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gebrauchtkauf kommt in Frage. Hab alles geaendert...

Soka ist nicht vorhanden werde mir auch keine zupegen wenns nicht unbwdingt notwendig ist, mein mainboard hat aber anachluesse fuer einzelne Lautsprecher. Das mit dem selber bauen wird nicht gehn weil ich da keine ahung von hab. Zur Not wuerde ich auch auf ein 2.1 gehn, wenn das besser ist.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Hab alles geaendert...

Wichtig ist: immer in Rätseln sprechen!

DIY heißt: Do It Yourself

Gebrauchtkauf kommt in Frage. Hab alles geaendert...

Soka ist nicht vorhanden werde mir auch keine zupegen wenns nicht unbwdingt notwendig ist, mein mainboard hat aber anachluesse fuer einzelne Lautsprecher. Das mit dem selber bauen wird nicht gehn weil ich da keine ahung von hab. Zur Not wuerde ich auch auf ein 2.1 gehn, wenn das besser ist.

Ob 2.1 oder gar stinkgewöhnliches Stereo besser ist, hängt von deiner Nutzung ab...

Aber von der "guten Soundanlage" aus dem Anfangspost sind wir jetzt ohne Soka schon ein Stück weit weg - Budget ist immerhin eingefügt, gut!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TiscXX

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ahm dann halt so: ich hab alles was euch gefehlt hat ergänzt..

wiegesagt von diy bei laitsprechern hab ich keine ahnung und das ist sicherlich auch nicht einfach, da muss man sicher löten oder so.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
ahm dann halt so: ich hab alles was euch gefehlt hat ergänzt..

Dankbar zur Kenntnis genommen.

wiegesagt von diy bei laitsprechern hab ich keine ahnung und das ist sicherlich auch nicht einfach, da muss man sicher löten oder so.

Beim Selbstbau von Lautsprechern muss man eigentlich nicht viel können. Wobei das optische Ergebnis natürlich beliebig kompliziert erreichbar sein kann, je nach Geschmack und Können.
Ansonsten muss man mit Leim, Schraubzwingen und ner Säge umgehen können. Löten natürlich auch, was aber kein Hexenwerk ist - im Bekanntenkreis wirst du sicher jemanden haben, der dir 4 Bauteile zusammenbrutzeln kann...
 
TE
TiscXX

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
danke, allerdings sind das vielleicht bissl wenig Watt oder? bisschen mehr waere gut, so 200 aufwaerts.

@Zappaesk
Danke fuer die erklärung, gibt es da ein tutorial damit ichs mir mal anschauen kann? Wo kann man die einzelteile dann kaufen? Das mit der iptik ist genau das problem :D kann man dann auch nen subwoofer bauen? nochmal zur optik, das problem is halt das es zumindest bisschen nach was aussehen sollte, kann man cases oder so kaufen?
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Schau mal hier: www.lautsprechershop.de die haben alles, Einzelteile (würde ich an deiner Stelle nicht kaufen) und komplette Bausätze bei denen bis aufs Gehäuse alles dabei ist.

Hier im Forum gibts mittlerweile ne Reihe von Threads, die sich mit Lautsprecherselbstbau beschäftigen. Mittels Suche solltest du da was finden. Als Suchtipp z.B. PicoLino oder ct260 eingeben. da sollte sich was finden.
 
D

Dr Bakterius

Guest
danke, allerdings sind das vielleicht bissl wenig Watt oder? bisschen mehr waere gut, so 200 aufwaerts.

Was du so alles liest bei den Systemen mit hohen Wattleistungen ist Augenwischerei. Ich male dir gerne da 500W PMPO drauf aber du hast trotzdem keine echte Leistung im dreistelligen Bereich. Lieber etwas mit weniger Watt was wenigstens bis 75% suaber und klar spielt anstatt etwas wo die Spulen schon glühen.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
danke, allerdings sind das vielleicht bissl wenig Watt oder? bisschen mehr waere gut, so 200 aufwaerts.

Der Doc hat recht zudem stellst sich die Frage warum willst du soviel Leistung haben? Die Leistung ist doch uninteressant. Wichtig ist doch der Klang, ggf. das Aussehen oder die Größe und wenn das ne Rolle spielt die erreichbare Lautstärke aber sicher nicht die Leistung.
 
TE
TiscXX

TiscXX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ok gut, wie geaagt ich habe nicht viel ahnung von lautsprechern, alao, ich werd mir das mit dem diy mal snschauen, nochmal, kann man fertige cases dafuer kaufen damits gut aussieht?


@Zappaesk
Koenntest du mir vielleciht nen vorschlag machrn weil ich blick da gar nich mehr durch..:)
am besten fuer 2.1
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Sobald ich dazu komme werde ich mal nen Vorschlag machen.

Gehäuse kann man zu einigen der Bausätzen kaufen. Es gibt auch Schreinereien, die sich auf sowas spezialisiert haben. Abgesehen davon macht der örtliche Schreiner natürlich auch gerne solche Gehäuse.

Vorteile sind, dass man praktisch perfekte Gehäuse mit Wunschoptik bekommt.
Nachteil ist, dass es normalerweise nicht wirklich billig ist.
 
Oben Unten