• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

HDD macht Geräusche...bald kaputt?

hetzel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Hallo!

Wollte mal nachfragen ob ihr mir hier anhand der CrystalDisk Werte meiner (schon etwas älteren) Samsung Festplatte zu einem Austausch ratet.

Schon länger habe ich das Gefühl, dass bspw. das Entpacken größerer Dateien ziemlich lange dauert. Außerdem macht sie unter größerer Last (also wenn ich bspw was entpacke und parallel dazu etwas das auf der HDD ist auf die SSD instaliere) so "kratzende" Geräusche


Hab mich schon ein wenig hier im Forum umgeschaut und die Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s scheint ja das zur Zeit das beste zu sein P/L technisch. Stimmts?


Grüße hetzel
 

Anhänge

  • hdd.jpg
    hdd.jpg
    264,7 KB · Aufrufe: 94

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Ja bei kratz und klacker geräuche ist das ein anzeichen darauf das das Lager von der Festplatte einen deffekt hat.Ist nur noch eine frage der zeit bis die ganz ausfällt.Also wichtige Daten sichern und neue rein.
 
TE
hetzel

hetzel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Alles klar, dann weiß ich bescheid und werde mir die Seagate mal bestellen! Danke
 

DSHPB

Software-Overclocker(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Die Seagate ist generell eine sehr gute Platte. Bei größeren Kapazitäten ist auch ein noch besseres P/L-Verhältnis - die 3TB hat das Beste, hier is halt die Frage wieviel du brauchst.

Würde die Platte auch austauschen, lang macht die bestimmt nicht mehr, wenngleich die SMART-Werte noch ok sind, aber Lagerfehler werden auch nicht erkannt und daher auch nicht angezeigt...
 

Fr4t3llo

Kabelverknoter(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Also meine ist auch laut und macht Geräusche (ist das lauteste Teil des PCs) und läuft seit 2 Jahren einwandfrei. Aber sie ist langsam und ich kaufe mir eine Seagate SSHD.
 

inne_fritten

Kabelverknoter(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Sobald eine HDD die ersten Anzeichen eines defekts von sich gibt, sollte man die Daten schnellstens sichern und eine neue, voll funktionsfähige Platte verwenden. Ich spreche aus Erfahrung, gerade bei wichtigen Daten sollte man keine Zeit verlieren.
 

DSHPB

Software-Overclocker(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

gerade bei wichtigen Daten sollte man keine Zeit verlieren.

Das stimmt generell zwar, du solltest aber generell IMMER, gerade von WICHTIGEN DATEN ein BACKUP auf mindestens einem externen Speichermedium haben! Oft gibt's auch Defekte ohne Anzeichen bzw. generell unvorhersehbar (z.B. Blitzschlag).
 

inne_fritten

Kabelverknoter(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Das ist richtig, seit dem Vorfall habe ich das auch. Leider gibt es immernoch Menschen, die ihre Daten ganz fahrlässig auf nur einem Speichermedium gespeichert haben. Wenn die Daten dann weg sind: Selber Schuld.
 

inne_fritten

Kabelverknoter(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Ich hatte damals einige Fotos auf einer 2,5"-Festplatte, die ich via USB-Kabel ans Frontpanel angeschlossen hatte. Die Platte lag auf dem Gehäuse und als ich dann aus Versehen das DVD-Laufwerk öffnete, fiel die Platte runter. Headcrash; Alles war futsch, nichts gesichert. Naja, es war mir eine lehre. Seitdem habe ich alles mehrfach gesichert.
 
N

N00bler

Guest
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Bei mir ging es bei komischen "klackergeräuschen" nach 2 Wochen dem Ende zu.

Also....

-Daten sichern

-Neue Platte kaufen

-Daten aufspielen

Fedisch! :ugly:
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Die Seagate ist generell eine sehr gute Platte. Bei größeren Kapazitäten ist auch ein noch besseres P/L-Verhältnis - die 3TB hat das Beste, hier is halt die Frage wieviel du brauchst.

Würde die Platte auch austauschen, lang macht die bestimmt nicht mehr, wenngleich die SMART-Werte noch ok sind, aber Lagerfehler werden auch nicht erkannt und daher auch nicht angezeigt...

Seagate ist zweifelsfrei die beste Firma am Markt - bei den Ausfällen.
2010: Der Maßstab für die Haltbarkeit - Festplatten-Zuverlässigkeitsvergleich der wichtigsten Hersteller
2014: Ausfallraten von Seagate, Hitachi und Western Digital HDDs im Vergleich
(Sarkasmus)

Selbstverständlich kann SMART auch einen Lagerschaden vorraussagen.
Anhand der Beschleunigungszeit kann man auf ein defektes Lager schließen.
Das Grundproblem ist dabei das man SMART erst dann kontrolliert wenn es schon zu spät ist.
Wenn man wie in den großen Servercentren die SMART-Werte routinemäßig kontrolliert, kann man mit großer Wahrscheinlichkeit einen Ausfall vorhersagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Das (1 bei Beschleunigungszeit laut CrystalDiskinfo) hat meine Samsung 2TB heute zu Seagate eingeschickt zum Glück noch ganz knapp in der 3 Jahre Garantie. Hoffe die erkennen den Fehler teilweise lief die platte seitdem der Fehler auftrat einige Tage ohne dass ein SMART Fehler angezeigt wurde.
 
T

T-Drive

Guest
AW: HDD macht Geräusche...bald kaputt?

Das stimmt generell zwar, du solltest aber generell IMMER, gerade von WICHTIGEN DATEN ein BACKUP auf mindestens einem externen Speichermedium haben! Oft gibt's auch Defekte ohne Anzeichen bzw. generell unvorhersehbar (z.B. Blitzschlag).

Genau :daumen: Meine HDD blieb auch mirnixdirnix stehen, ohne Vorankündigung/Blitz. Wusste gleich dass es die Platte ist, weil als sie hinüber war, machte sie im Sekundentakt nur noch ein leises "klak"
Beim sezieren erkannte man ein einwandfreies Lager, muss wohl der S/L-Arm gewesen sein.
 
Oben Unten