• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 660 non ti taktet beim Spielen runter...

hdtwist92

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

Ich habe jetzt bestimmt schon 10 foren abgeklappert und nach einer Lösung für mein Problem gesucht ohne Erfolg...

Mein Problem ist folgendes:

Ich spiele gemütlich ne runde Battlefield 3 nach ca 10 - 20 min taktet sich die Grafikkarte einfach runter das gibt natürlich derbe FPS einbrüche, nach ca 10 - 20 sek taktet sie wieder hoch und alles ist in Ordnung :/
Habe schon 3 Treiber ausprobiert keiner brachte abhilfe.
Temperaturen sind denke ich mal völlig in Ordnung (ich kann mich auch irren).
Energieoptionen sind sowohl in den Nvidia einstellungen als auch unter Windows auf Höchstleistung.

Zu meinen System:

Windows 64bit
AMD X6 1045t @ 3.15Ghz Gekühlt durch Arctic Freezer 13 pro
8gb corsair kit
ZOTAC GTX 660

Ich bitte um Hilfe ich möchte doch einfach nur ohne Probleme spielen können.
Ein Screenshot von MSI Afterburner hänge ich an
Mfg. hdtwist92
 

Anhänge

  • Desktop_2013_04_09_23_14_25_643.jpg
    Desktop_2013_04_09_23_14_25_643.jpg
    1.016,6 KB · Aufrufe: 242

Bettlerfield

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du mit vsync spielst und bei 60 fps in begrenzer gehst taktet die karte runter, könnte mir vorstellen das es daran liegt.
Spiel doch mal ne runde ohne vsync wenn es aktiviert ist
 
TE
H

hdtwist92

Schraubenverwechsler(in)
Vsync ist deaktiviert :/

ich habe in anderen Threads gelesen das womöglich meine CPU limitiert?! diese geht allerdings nie über 75% last
 
Zuletzt bearbeitet:

Bettlerfield

PC-Selbstbauer(in)
Lass dir doch mal beim spielen deine gpu auslastung anzeigen aber grade im multiplayer ist battlefield schon sehr cpu lastig
Kannst ja mal etwas höher takten und sehen was sich tut
 

Bettlerfield

PC-Selbstbauer(in)
Bei der Amd cpu kann ich dir nicht helfen aber ich denke 5% sind etwas sehr wenig würde aber wenn du das vorhattest diese automatischen übertakter vom board nicht benutzen meine meinung
 
TE
H

hdtwist92

Schraubenverwechsler(in)
Mein AMD läuft von haus aus nur mit 2,7ghz habe seit langer zeit das auto overclock dings bums von ASUS genommen... der brachte ihn auf 3.15 habs jetzt mal manuell gemacht und auf 3,4 getaktet werde im laufe des tages mal testen ob die grafikkarte einschläft
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Das scheint mir mehr ein Problem mit der Spannungsversorgung zu sein, wohlmöglich erhält die Karte zu wenig "Saft", taktet herunter bis sie kühler ist und entsprechend weniger verbraucht und der Boost taktet dann wieder hoch.
Was hast du für ein Netzteil?
Wie ist die Grafikkarte daran angeschlossen? Also 2x6 Pin von einem Kabel oder von unterschiedlichen, über Molex-Stecker Adapter usw.?
 
TE
H

hdtwist92

Schraubenverwechsler(in)
Also angeschlossen ist sie mit 2x6pin von einem kabel.
Netzteil wäre dieses hier
Arctic Cooling Fusion 550R 550W ATX 2.2 in Netzteile & USV: Netzteile | heise online Preisvergleich
Habs mit dem übertakten des Prozessors mal ausprobiert von standart 2,7 auf 3,4 innerhalb 30 min ist alles super gelaufen so wie es halt soll... konnte leider nicht länger testen das hole ich heut abend nach

O.k. auch mit übertakteten CPU läufts nicht besser.... Mir ist eingefallen das ich 2 kaltlichtkathoden gekauft habe vor ca 3 monaten... und seit dem diese probleme auftreten.. ist vllt ja doch nur das netzteil zu schwach auf der brust... 2 festplatten 4 kathoden 5 lüfter cpu graka und ne lüftersteuerung... ich werde mal die kathoden ausbauen und schauen obs dann wieder funzt
 
Zuletzt bearbeitet:

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Okay, das NT scheint mir nicht wirklich was tolles zu sein. Ich denke aber das dieses trotzdem eine 660 schultern kann
Was sagen die Experten? Mit NT´s kenne ich mich nicht gut genug aus, deswegen kann ich leider nicht mehr dazu sagen.
 
TE
H

hdtwist92

Schraubenverwechsler(in)
So ich glaube das übel gefunden zu haben....
Habe mal alle unnötigen stromfresser ausgebaut und siehe da, 2 runden bf3 ohne taktschwankungen :)
Ich danke euch für eure Hilfe :)

kann mir vllt jemand direkt ein gutes Netzteil empfehlen? bis 70€
 
Zuletzt bearbeitet:

~AnthraX~

Software-Overclocker(in)
Eigentlich sollte das NT die Hardware stemmen, denn so schlecht wie hier gesagt wird ist es auch nu wieder nicht.

Und welche Stromfresser willst du denn ausgebaut haben, die CPU??? ;)

denn CPU und GPU einen Computers sind die größten Fresser!

danach schon bei einigen das Mobo
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
So ich glaube das übel gefunden zu haben....
Habe mal alle unnötigen stromfresser ausgebaut und siehe da, 2 runden bf3 ohne taktschwankungen :)
Ich danke euch für eure Hilfe :)

kann mir vllt jemand direkt ein gutes Netzteil empfehlen? bis 70€

Dann war meine Vermutung richtig. Schon krass, obwohl das NT anscheinend genug Power hat, genügt sie doch nicht!
Das hier wäre ein gutes neues NT:

be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.3 (E9-450W/BN191)
 

Infin1ty

BIOS-Overclocker(in)
Das Netzteil ist brauchbar, wurde hier vor ca. 2 Jahren bei knappem Budget empfohlen,
läuft auch bei meinem Cousin tadellos und liefert seine Leistung.

Frage mich echt, was der TO für Stromfresser entfernt haben will,
vielleicht will er uns das ja mal mitteilen.
 
TE
H

hdtwist92

Schraubenverwechsler(in)
Entfernt wurden 3 Kaltlichtkathoden 2 Festplatten und 2 Lüfter....
Das Netzteil liefert leider nur 500W effektiv... habe mir ein 630W netzteil gekauft und seit dem kommt das Problem nicht mehr vor.
 
Oben Unten