• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 260 + FurMark Problem

christian150488

Freizeitschrauber(in)
hallo allerseits,

ich habe ein Problem bei FurMark mit meiner GTX260 und zwar ist mir gerade das Programm abgestürzt und das ganze Bild war Braun wie der Plüschdonut von FurMArk was auch nach zweimal Reseten nicht weg ging....
Erst als ich den Rechner komplett vom Strom getrennt habe ging es wieder...
Danach habe ich mich nicht mehr getraut FurMark zu starten

Ich gehe mal von einem Grakadefekt aus weil ich auch ab und zu in CSS Abstürzte mit ähnlichen Fehlern( Bunte Pixel komplettes Bild, meist Pink oder Blau) habe sobald ich den Lüfter nicht auch 60-75% stelle...
Temperaturproblem?????weil bei höherer Lüfterdrehzahl alles Wunderbar

In anderen Spielen läuft es alles Wunderbar

hier ein paar Daten zu meinem System:

Phenom II 955 ( normaler Takt)
MSI 790FX-GD70
4x1gb ddr3 1333 Ram
Geforce GTX260 (nur vom Hersteller schon leicht übertaktet)
LC Power Netzteil 700W

wäre schön wenn ich mal ein paar Tipps bekomme ob ich mit meiner Vermutung richtig liege
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Furmark halte ich eh für Blödsinn! Kein Game belastet Grakas so sehr wie dieser Stresstest... Crysis oder Race Driver Grid eignen sich viel eher zum testen. Wenn deine Graka dort nicht abstürzt, dann läuft sie zu 99% stabil:daumen:Könnte durchaus sein, das deiner GTX zu heiß wird. Zumal sie ja anscheinend stabil läuft, wenn du den Lüfter höher drehen lässt. Lass mal nebenbei Speedfan laufen und poste deine GPU-Temps. Alternativ könntest du sie @stock laufen lassen, also mit 575Mhz-Chiptakt...
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Naja, wer sich mal den grossen Netzteiltest in der letzten PCGH reingezogen hat weiss, dass vorallem die teureren LC-Power im oberen Segment gar nicht so schlecht sind und es z.T. mit einigen der teureren aufnehmen können. Klar, damit sind nicht die € 30.- Modelle gemeint, sondern z.B. die der Metatron-Reihe (die zudem ne enorme Ähnlichkeit zum Superflower haben: LC8750II V2.2 Prophecy 2: LC - POWER).
 
TE
christian150488

christian150488

Freizeitschrauber(in)
also ich habe jetzt mal den Dirt2 Benchmark laufen gehabt da ist die Karte auf knapp 65°c gelaufen...Lüftersteuerung hat den Lüfter permanent auf 40% gesteuert...mir ist eh aufgefallen das dies oft ist und selten wird hochgeregelt...

Ich muss eben noch dazu sagen das ich vorhin neue WLP ( Arctic Silver5) drauf gemacht habe also kann man davon ausgehen das eventl. die Temps. noch etwas sinken...

Ich werde später mal Crysis instalieren und dann geb ich nochmal die Werte durch

Zum Netzteil kann ich nur sagen ich hab das Hyperion 700W und bin sehr zufrieden damit...vor 1 1/2Jahren hat mich das mal 120€ gekostet...

hat einer mal die Nvidia Referenzwerte parat? also Temperatur? überall steht was anderes
 
Zuletzt bearbeitet:

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Naja, wer sich mal den grossen Netzteiltest in der letzten PCGH reingezogen hat weiss, dass vorallem die teureren LC-Power im oberen Segment gar nicht so schlecht sind und es z.T. mit einigen der teureren aufnehmen können. Klar, damit sind nicht die € 30.- Modelle gemeint, sondern z.B. die der Metatron-Reihe (die zudem ne enorme Ähnlichkeit zum Superflower haben: LC8750II V2.2 Prophecy 2: LC - POWER).

Das einzige Netzteil was dort den Stabilitätstest nicht bestanden hat, war eines von LC-Power :P
Ich würde auch sagen, probier mal ein etwas besseres NT aus.
 

Chimera

Volt-Modder(in)
Das einzige Netzteil was dort den Stabilitätstest nicht bestanden hat, war eines von LC-Power :P
Ich würde auch sagen, probier mal ein etwas besseres NT aus.

Naja, man kann sich ja auch nur eine Negativität rauspicken oder es mal kollektiv betrachten, denn da haben selbst high-end Netzteile auch negative Punkte ;-) Aber weil es so viel Spass macht: die high-end Modelle von LC-Power stammen eben nicht mal von ihnen bzw. sind nicht(!) baugleich mit den simplen Modellen. Wie gesagt, wer einem Superflower was zutraut, kann auch dasselbe bei nem LC-Power.
Egal, für mich ist und bleibt das Nesteq eh das geilste, vorallem wegen den modularen Kabeln :-)

PS: Lies mal die Punkte beim LC-Power Legion, da sind nur 3x + und kein - ;-) Hab oben gesagt, "nicht die 30.- Modelle, sondern die high-end". Kannst ebenso ein Pure Power nehmen und ihn ne high-end Gamermaschine einbauen und wenn es abraucht sagen, dass Be Quiet nur Schrott baut ;-) Bei LC-Power ist es dasselbe, der Grossteil sind simple Office-Netzteile und nur wenige sind high-end, die dann aber preislich eben auch nicht mehr billig sind. War übrigens dieses hier im Test: http://www.lc-power.de/index.php?id=251
 
TE
christian150488

christian150488

Freizeitschrauber(in)
hey ho

also ich hab jetzt ca. 10min Crysis gespielt auf Hohen Einstellungen und ich komme so an die 78°c
ich bin sicher das würd auch noch höher gehen etwas je nach Spielszene

Das gleiche aber wieder mit dem Lüfter, kein Zeichen das er sich mal selber hoch regelt...ab wann sollte er das wohl machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
christian150488

christian150488

Freizeitschrauber(in)
Ich habe jetzt bei Bad Company nach ca. 3std Spielen festgestellt das es bei 40% Lüfterdrehzahlt ca. auf 78°C hochgeht

ab wann sollte der Lüfter wohl selber Hochdrehen?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
78°C unter Last ist doch völlig i.O. für eine GTX260:daumen:Du kannst die Lüfterdrehzall mit dem MSI Afterburner auch selbst ganz einfach anpassen. 40% finde ich aber ok, zumal ja die Temps passen... ist Hier nochmal die Werte von CB:

Test: Nvidia GeForce GTX 260 (216 Shader) (Seite 24) - 18.09.2008 - ComputerBase

Erst wenn es in Richtung 95-100°C, wohlgemerkt in Spielen geht, sollte man sich Sorgen machen. Wer spielt Furmark??? Dieser Stress-Test ist für mich überflüssig. Nicht umsonst wird eher Crysis als Stabilitätstest empfohlen, weil kein anderes Game, ausgenommen vielleicht Metro2033, die Graka so fordert!
 
TE
christian150488

christian150488

Freizeitschrauber(in)
ok alles klar

ja den test bei CB kenne ich schon daher hab ich auch überlegt weil ich ja im Idle 43-44° und unter Last halt an die 80° habe..

Mhm FurMark...keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin..dachte das bringts^^

Dann muss ich meinen Fehler wohl wo anders Suchen...vllt konzentriere ich mich mal auf den Ram und auf das NT
 
Oben Unten