GTX 1070 Lüfter im Idle

MontagID

Freizeitschrauber(in)
GTX 1070 Lüfter im Idle

Hi Leute,

habe ein "Problem" mit meiner 1070.
Im idle sind ja die Lüfter im Stillstand. Erreicht die Karte dann eine vorgegebene Temperatur, gehen die Lüfter an. So der Plan.
Vielleicht habe ich mir auch etwas anderes darunter vorgestellt, bei mir verhalten sich die Lüfter aber jetzt etwas merkwürdig.
Im Idle sind sie aus, soweit so gut, dann wenn eine gewisse Temperatur erreicht wird, schmeißt er kurz die Lüfter an, dann gehen sie wieder aus. Kurz an, aus, an, aus. Und immer dreht er höher, als er sollte. Also es stört schon, wenn er da permanent an der Grenze krazt und die Lüfter an aus gehen.
Ist das ein bekanntes Problem und gibts da eine Lösung?

Schon mal danke!
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Hi Leute,

habe ein "Problem" mit meiner 1070.
Im idle sind ja die Lüfter im Stillstand. Erreicht die Karte dann eine vorgegebene Temperatur, gehen die Lüfter an. So der Plan.
Vielleicht habe ich mir auch etwas anderes darunter vorgestellt, bei mir verhalten sich die Lüfter aber jetzt etwas merkwürdig.
Im Idle sind sie aus, soweit so gut, dann wenn eine gewisse Temperatur erreicht wird, schmeißt er kurz die Lüfter an, dann gehen sie wieder aus. Kurz an, aus, an, aus. Und immer dreht er höher, als er sollte. Also es stört schon, wenn er da permanent an der Grenze krazt und die Lüfter an aus gehen.
Ist das ein bekanntes Problem und gibts da eine Lösung?

Schon mal danke!
😂 soviel zur Zotac, genau deswegen sollte man die nicht kaufen. Weil die das verkackt haben. Leider weist einen PCGH nicht drauf hin, viele andere Tests auch nicht. Tom's Hardware ist die löbliche Ausnahme.

Gib die Karte zurück, wenn du noch kannst und kaufe ne evga stattdessen, z. B.

Bist leider ein Opfer unzureichender Testmethoden geworden, hätte jedem passieren können und ist natürlich ärgerlich
 

CHRiSSLYi

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

MSI Afterburner runterladen und Lüfterkurve selber erstellen. Gibt genug Tutorials dazu im Internet.
Viel Glück!
 
TE
TE
MontagID

MontagID

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

�� soviel zur Zotac, genau deswegen sollte man die nicht kaufen. Weil die das verkackt haben. Leider weist einen PCGH nicht drauf hin, viele andere Tests auch nicht. Tom's Hardware ist die löbliche Ausnahme.

Gib die Karte zurück, wenn du noch kannst und kaufe ne evga stattdessen, z. B.

Bist leider ein Opfer unzureichender Testmethoden geworden, hätte jedem passieren können und ist natürlich ärgerlich

tut mir leid, dass jetzt sagen zu müssen:
das ist quatsch!

zotac hat, mal ganz abgesehen davon, gute bewertungen bekommen.

ich hatte bis vor ein paar tagen eine gtx 1070 g1 und habe sie zurück geschickt, weil das gleiche problem auftrat. entweder haben beide karten das gleiche problem, oder es liegt an meinem pc bzw. den treibern/der verwendeten software.
ich meine wohl mal gelesen zu haben, dass es ein treiber problem sein könnte, finde es aber leider nicht mehr. ich schmeiß mal alles was mit der grafikkarte zu tun hat runter, und installiere die programme alle mal neu. vielleicht hat sich da irgendwo ein wurm eingeschlichen.

edit:
soviel zu deiner evga :P
EVGA GTX 1070 SC Lufter zuckt - ComputerBase Forum
 

Najuno

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Hi Leute,

habe ein "Problem" mit meiner 1070.
Im idle sind ja die Lüfter im Stillstand. Erreicht die Karte dann eine vorgegebene Temperatur, gehen die Lüfter an. So der Plan.
Vielleicht habe ich mir auch etwas anderes darunter vorgestellt, bei mir verhalten sich die Lüfter aber jetzt etwas merkwürdig.
Im Idle sind sie aus, soweit so gut, dann wenn eine gewisse Temperatur erreicht wird, schmeißt er kurz die Lüfter an, dann gehen sie wieder aus. Kurz an, aus, an, aus. Und immer dreht er höher, als er sollte. Also es stört schon, wenn er da permanent an der Grenze krazt und die Lüfter an aus gehen.
Ist das ein bekanntes Problem und gibts da eine Lösung?

Schon mal danke!

Ich habe es schon etliche Male jetzt geschrieben, es ist nichts an der Karte selbst kaputt. Das Phänomen nennt sich Hysterese.

CHRiSSLYi hat vollkommen Recht, einfach den MSI Afterburner herunterladen und selbst ne Custom Fan Curve einstellen, damit sollte sich das Thema erledigt haben. Natürlich kannst du auch alternativ deine Karte zurückschicken und dir ein anderes Modell holen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Ist das ein bekanntes Problem und gibts da eine Lösung?

Ja, das Problem ist bei der Zotac nicht neu und nein, eine Lösung gibt es nicht.
Im Prinzip müsste Zotac ein neues Bios für die Karte heraus bringen.
Wenn dich das zu sehr stört, schick die Karte zurück und kauf dir eine, wo das nicht ist.
Die EVGA FTW hat das Problem nicht und ist ebenfalls sehr leise.

CHRiSSLYi hat vollkommen Recht, einfach den MSI Afterburner herunterladen und selbst ne Custom Fan Curve einstellen, damit sollte sich das Thema erledigt haben. Natürlich kannst du auch alternativ deine Karte zurückschicken und dir ein anderes Modell holen.

Also echt, ich gebe noch nicht einen Haufen Geld aus und muss dann auch noch selbst Hand anlegen, weil der Hersteller zu blöd ist, eine brauchbare Lüftersteuerung zu implementieren. Das sollte ab Werk schon gut sein.
 
  • Like
Reaktionen: ile
TE
TE
MontagID

MontagID

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Ich habe es schon etliche Male jetzt geschrieben, es ist nichts an der Karte selbst kaputt. Das Phänomen nennt sich Hysterese.

CHRiSSLYi hat vollkommen Recht, einfach den MSI Afterburner herunterladen und selbst ne Custom Fan Curve einstellen, damit sollte sich das Thema erledigt haben. Natürlich kannst du auch alternativ deine Karte zurückschicken und dir ein anderes Modell holen.

bitte entschuldige, dass ich deine etlichen beiträge zuvor nicht schon gelesen habe...! :P
ich habs damals bei der g1 auch mit dem msi afterburner und einer eigenen kurve unterbunden.
das ich das bei der jetzt auch machen muss, finde ich natürlich suboptimal.
die lüfter laufen nun mit der mindestgeschwindigkeit, das ist eigentlich unhörbar, die temps sind dadurch aber gute 20Grad niedriger. Was denke ich insgesamt auch schonender für das umfeld ist. wenn da 45-50 grad im gehäuse "hocken" und nichts tun, kriegt die kühlung der umliegenden komponenten mehr zu tun, was dann wiederum irgendwie kontraproduktiv ist. finde ich.
habs also nun moderat eingestellt, aber nicht mit afterburner sondern mit dem zotac tool.
schade dass es da keinen anderen workaround gibt.
aber dennoch danke
 

Najuno

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Also echt, ich gebe noch nicht einen Haufen Geld aus und muss dann auch noch selbst Hand anlegen, weil der Hersteller zu blöd ist, eine brauchbare Lüftersteuerung zu implementieren. Das sollte ab Werk schon gut sein.

Also ich weiss ja nicht, wie du deine Hardware betreibst, aber ich optimiere im Prinzip alles zu meinen Bedürfnissen hin. Das bedeuted bei einer Graka, da wird erstmal analysiert, wo der Sweetspot der Karte im Overvolting und Overclocking ist, der Sweetspot der Karte im Undervolting und Overclocking, Kühlleistung des gewählten Kühlers und dessen Sweetspot sowie Custom Lüftersteuerung sofern die Karte nicht mit Custom WaKü betrieben wird, etc.
Klar kann man einfach nur die Schachtel aufmachen und erwarten, daß man zu einem Premium Preis ein rundes Paket bekommt. Und das Argument leuchtet auch ein. Nur wenn ich schon so viel Geld auf den Tisch lege, dann will auch die bestmögliche Performance haben und das bedeuted doch im Normalfall immer, daß man selber Hand anlegt. Warum sollte man in irgend eine Richtung, sei es nun die Performance des Chips oder die Leistung der Kühlung, Abstriche machen?
 
TE
TE
MontagID

MontagID

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Also ich weiss ja nicht, wie du deine Hardware betreibst, aber ich optimiere im Prinzip alles zu meinen Bedürfnissen hin. Das bedeuted bei einer Graka, da wird erstmal analysiert, wo der Sweetspot der Karte im Overvolting und Overclocking ist, der Sweetspot der Karte im Undervolting und Overclocking, Kühlleistung des gewählten Kühlers und dessen Sweetspot sowie Custom Lüftersteuerung sofern die Karte nicht mit Custom WaKü betrieben wird, etc.
Klar kann man einfach nur die Schachtel aufmachen und erwarten, daß man zu einem Premium Preis ein rundes Paket bekommt. Und das Argument leuchtet auch ein. Nur wenn ich schon so viel Geld auf den Tisch lege, dann will auch die bestmögliche Performance haben und das bedeuted doch im Normalfall immer, daß man selber Hand anlegt. Warum sollte man in irgend eine Richtung, sei es nun die Performance des Chips oder die Leistung der Kühlung, Abstriche machen?


Das setzt doch aber auch vorraus, dass man das alles machen möchte! Also sollte man jetzt nicht Fehler machen, anzunehmen, dass das bei jedem zutrifft oder zutreffen sollte. Gerade DANN wenn man sich eine Karte kauft, zu diesem Preis, sollte man davon ausgehen, eben NICHT selbst noch Hand anlegen zu müssen, um Spitzenleistung zu bekommen. Genau DAS ist doch der Grund für den Kauf.

Sicher kann man dann, sofern man sich auskennt und einem das Spaß macht, anfangen bestimmte Aspekte zu optimieren.
Jetzt weiß ich auch, warum viele auf den Kundensupport großen Wert legen, weil sich viele eben durch diese Spielerein die Karte schrotten. Verantwortlich ist dann natürlich der Hersteller... ;)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Also ich weiss ja nicht, wie du deine Hardware betreibst, aber ich optimiere im Prinzip alles zu meinen Bedürfnissen hin. Das bedeuted bei einer Graka, da wird erstmal analysiert, wo der Sweetspot der Karte im Overvolting und Overclocking ist, der Sweetspot der Karte im Undervolting und Overclocking, Kühlleistung des gewählten Kühlers und dessen Sweetspot sowie Custom Lüftersteuerung sofern die Karte nicht mit Custom WaKü betrieben wird, etc.
Klar kann man einfach nur die Schachtel aufmachen und erwarten, daß man zu einem Premium Preis ein rundes Paket bekommt. Und das Argument leuchtet auch ein. Nur wenn ich schon so viel Geld auf den Tisch lege, dann will auch die bestmögliche Performance haben und das bedeuted doch im Normalfall immer, daß man selber Hand anlegt. Warum sollte man in irgend eine Richtung, sei es nun die Performance des Chips oder die Leistung der Kühlung, Abstriche machen?

Für den Preis erwarte ich, dass die Karte innerhalb eines normales Bereichs vernünftig arbeitet. Wenn ich schon bei der Lüfterkuirve manuell nachregeln muss, ist das für mich ein Mangel.
Und wenn ich eine Grafikkarte kaufe, mit der ich das Maximale herausholen will, dann kümmert mich der Standard Kühler sowieso nicht, da ich dann eh einen Wasserkühler aufbauen werde.
 
  • Like
Reaktionen: ile

Najuno

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Das setzt doch aber auch vorraus, dass man das alles machen möchte! Also sollte man jetzt nicht Fehler machen, anzunehmen, dass das bei jedem zutrifft oder zutreffen sollte. Gerade DANN wenn man sich eine Karte kauft, zu diesem Preis, sollte man davon ausgehen, eben NICHT selbst noch Hand anlegen zu müssen, um Spitzenleistung zu bekommen. Genau DAS ist doch der Grund für den Kauf.

Sicher kann man dann, sofern man sich auskennt und einem das Spaß macht, anfangen bestimmte Aspekte zu optimieren.
Jetzt weiß ich auch, warum viele auf den Kundensupport großen Wert legen, weil sich viele eben durch diese Spielerein die Karte schrotten. Verantwortlich ist dann natürlich der Hersteller... ;)

Klar, wie könnte auch ein Kunde irgendwas je verbockt haben :P ? Hehe es ist ja auch Gott sei Dank noch nie vorgekommen, daß jemand eine Karte beim Montieren des FullCover WaKü Blocks zerstört hat, sondern der Hersteller hat einfach nur die Schrauben angezogen gehabt, grenzt beinahe an einer Frechheit :D.

Spass bei Seite du hast natürlich schon recht mit deiner Aussage. Es gibt halt immer verschiedene Perspektiven, wie man so etwas betrachten kann und reine Objektivität gibts auf dem Sektor eigentlich keine. Ich finde es nur schade, daß eine an sich gute Karte von vielen Leuten totgeredet wird für ein vergleichsweise minimales Problem. Freilich befürworte ich bei solchen Preisen so ein Vorkommen nicht! Da finde ich die Thematik mit dem fehlerhaften BIOS der kommenden Powercolor Devil RX 480 viel kritischer. Deswegen werde ich mir auch diese Karte holen und mir das ganz genau ansehen, wobei ein Graka BIOS Flash wirklich keine spannende Aktion ist, zumindest für mich...

Für den Preis erwarte ich, dass die Karte innerhalb eines normales Bereichs vernünftig arbeitet. Wenn ich schon bei der Lüfterkuirve manuell nachregeln muss, ist das für mich ein Mangel.
Und wenn ich eine Grafikkarte kaufe, mit der ich das Maximale herausholen will, dann kümmert mich der Standard Kühler sowieso nicht, da ich dann eh einen Wasserkühler aufbauen werde.

Ein geringer Mangel? Ja kann man so stehen lassen, da hast du recht. Ein Grund die Karte zu verdammen? Eher nicht. Die sollten aber nen Warnhinweis anbringen, daß man die Lüftersteuerung ervtl. nach regulieren muss oder die Karte etwas günstiger anbieten, so lange der Fehler besteht.
Das mit dem Kühler kann man leider nicht verpauschalisieren, denn es kommt stark auf das Einsatzgebiet der Karte an. Ich habe mehrere Rechner, wobei einer mit Hard-Tubing was fürs Auge ist und klar übertakten, dann hast du recht, da wird optimiert bis nix mehr geht. Aber meine Reiserechner/HTPC steckt in einem Fractal Node 304, da ist es nahezu ausgeschlossen eine Graka mit WaKü auszustatten. Bin froh, daß ne CPU AIO reinpasst.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Ein geringer Mangel? Ja kann man so stehen lassen, da hast du recht. Ein Grund die Karte zu verdammen? Eher nicht. Die sollten aber nen Warnhinweis anbringen, daß man die Lüftersteuerung ervtl. nach regulieren muss oder die Karte etwas günstiger anbieten, so lange der Fehler besteht.
Das mit dem Kühler kann man leider nicht verpauschalisieren, denn es kommt stark auf das Einsatzgebiet der Karte an. Ich habe mehrere Rechner, wobei einer mit Hard-Tubing was fürs Auge ist und klar übertakten, dann hast du recht, da wird optimiert bis nix mehr geht. Aber meine Reiserechner/HTPC steckt in einem Fractal Node 304, da ist es nahezu ausgeschlossen eine Graka mit WaKü auszustatten. Bin froh, daß ne CPU AIO reinpasst.

niemand verdammt die Karte, aber ich finde es eben schade, dass kein Tester oder Reviewer darauf hinweist.
Für einen Käufer, der ein Silent System sucht, ist das ein wichtiger Faktor.

Ich selbst baue seit Jahren nicht mehr an Grafikkarten herum. Ich hab schlicht keine Lust mehr dazu.
Mir ist die Asus Stix inzwischen auch zu laut geworden, aber aktuell spiele ich sowieso nichts, daher macht das nichts.
Jedoch werde ich beim nächsten Modell sehr genau darauf achten, welche Karte wirklich gut ist und welche solchen "Bug" aufweisen. Immerhin wird dann eine Menge Geld den Besitzer wechseln und dafür erwarte ich nahezu Perfektion.
 
TE
TE
MontagID

MontagID

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Ich habe jetzt mit dem Afterburner mal verschiedene Leistungen durchgenommen. Die Lüfter springen erst bei 30% an. Liegt die Angabe darunter, springen sie kurz an, gehen aus, springen kurz an, gehen aus. Sie springe, wenn sie kurz angehen, aber nicht auf 30% sondern höher - Werte habe ich hier keine, aber der Lautstärke nach zu urteilen, deutlich höher.
Also "Idle mode" unbrauchbar, und min 30% Lüfterleistung nötig?! Ist das das Fazit?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Du kannst die Kurve so einstellen, dass die Lüfter später einschalten. Also bei 60° oder höher.
Das musst du schlicht mal ausprobieren und dann testen.
 

Najuno

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Ich habe jetzt mit dem Afterburner mal verschiedene Leistungen durchgenommen. Die Lüfter springen erst bei 30% an. Liegt die Angabe darunter, springen sie kurz an, gehen aus, springen kurz an, gehen aus. Sie springe, wenn sie kurz angehen, aber nicht auf 30% sondern höher - Werte habe ich hier keine, aber der Lautstärke nach zu urteilen, deutlich höher.
Also "Idle mode" unbrauchbar, und min 30% Lüfterleistung nötig?! Ist das das Fazit?

Das Fazit wäre wohl eher, zurück damit in die Schachtel und gegen eine andere GTX1070 tauschen. Die EVGAs sind richtig gut, laut allen Tests. Ich glaube in deinem Fall würdest du nicht mit der Karte auf Dauer glücklich werden.
 
  • Like
Reaktionen: ile

Kadauz

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Die Frage ist, warum dich das gepulse stört. Ich höre das nicht aus meinem System heraus.
Du kannst auch mit der Software von Firestorm das ganz einfach einstellen: z.B. bis 60°C mit 30% Drehzahl, dann entsprechend weiter der Voreinstellung. Bei 30% höre ich die Lüfter nicht.
 

Angelus2k

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Das ist bei der Gainward Phoenix Golden Sample 1070 bei mir auch nicht anders. Gerade wenn ich Games spiele, die nicht viel Leistung ziehen. Daher geh ich einfach immer hin und stell bei MSI Afterburner einfach 30% Lüfter ein. Hören kann ich die Karte so nicht, selbst bis 50% kann ich diese nicht aus dem Gehäuse raushören.
 

Stalk0r

Kabelverknoter(in)
AW: GTX 1070 Lüfter im Idle

Hab ein Problem mit meiner Palit Jet Stream & Afterburner.
Hab eingestellt, dass die Lüfter bei 55°C mit 30% anfangen zu drehen. Das Problem ist aber, wenn ich zocke, dann aufhöre & die Temps unter 55 gehen, gehen die Lüfter aus.
Da die aber aus sind steigt die Temperatur gleich wieder auf 55, ergo Lüfter gehen wieder an. Und das immer & immer wieder. Das ist eine Endlosschleife. Habs auch schon mit 45 & 50°C probiert -> kommt aufs selbe hinaus.
Hysterese ist bei 5°C.
 
Oben Unten