• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarten: Geforce- und Radeon-Preise stabilisieren sich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Grafikkarten: Geforce- und Radeon-Preise stabilisieren sich

Die Achterbahnfahrt der Grafikkartenpreise kam in den letzten Tagen etwas zum Erliegen, nachdem sie zum Winterende ein weiteres Mal hochschossen und anschließend wieder gefallen sind. Eine Geforce GTX 1060/6G oder Radeon RX 580/8G ist wieder ab circa 300 Euro erhältlich, Nvidias Geforce-Flaggschiff GTX 1080 Ti ist auf unter 800 Euro gefallen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Grafikkarten: Geforce- und Radeon-Preise stabilisieren sich
 

Shutterfly

Software-Overclocker(in)
Schade, find die Preise hätten noch höher gehen sollen. Alles über GTX 1070 und vergleichbare Vega sollten ein Privileg der elitären, gut verdienenden Oberschicht sein und nicht für den Pöbel zu haben.

Sollen die armen Schlucker doch bei 720p mit 30 fps auf der Konsole gammeln. Hoffe der nächste Mining-Boom kommt bald.

[size=-4]Mal sehen, ob das jmd. triggert[/size]
 
C

cuban13581

Guest
Schade, find die Preise hätten noch höher gehen sollen. Alles über GTX 1070 und vergleichbare Vega sollten ein Privileg der elitären, gut verdienenden Oberschicht sein und nicht für den Pöbel zu haben.

Sollen die armen Schlucker doch bei 720p mit 30 fps auf der Konsole gammeln. Hoffe der nächste Mining-Boom kommt bald.

[size=-4]Mal sehen, ob das jmd. triggert[/size]

Nein. Dafür ist es zu offensichtlich! ;-)
 

raumich

PC-Selbstbauer(in)
Woran wird festgemacht, das die Achterbahn zum erliegen gekommen ist? Gibt es da Webseite, die bei der Analyse hilft? Auch wenn sich bei den einzelnen Modellen jetzt seit eins, zwei Wochen nichts bis kaum etwas getan hat, wirken die Graphen nicht so, als könnte da nicht noch was preislich gehen. Ich könnte mir vorstellen, das vor Juni die Preise nochmal sinken. Im Juni werden wohl auf der Computex die neuen Nvidias vorgestellt. Und spätestens dann wird wohl kaum noch jemand eine 1070 oder 1080 zum Normalpreis kaufen. Besser davor nochmal ein bißchen mit dem Preis runtergehen, um einen zusätzlichen Kaufanreit zu schaffen.
 

shadie

Volt-Modder(in)
Mein Objekt der Begierde ist immer noch so teuer wie eh und jeh

Preisentwicklung für KFA² GeForce GTX 1070 EX (90 Tage) | Geizhals Deutschland

Und das ist bei allen 1070ern so.
PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1070 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Aber ist egal, ist jetzt eh Sommer, da wird weniger gezockt und mehr draußen unternommen von daher kann ich mit der R9 390 und meine Frau mit der GTX 970 noch gut bis zur kommenden GEN warten.

Gezockt wird aktuell eh hauptsächlich CSGO / Overwatch oder eben das, was seit Monaten auf Platte liegt aber man nie dazu gekommen ist es anzuspielen.


Ich hab Zeit AMD&NVIDIA.....ich hab Zeit.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Schade, find die Preise hätten noch höher gehen sollen. Alles über GTX 1070 und vergleichbare Vega sollten ein Privileg der elitären, gut verdienenden Oberschicht sein und nicht für den Pöbel zu haben.

Sollen die armen Schlucker doch bei 720p mit 30 fps auf der Konsole gammeln. Hoffe der nächste Mining-Boom kommt bald.

[SIZE=-4]Mal sehen, ob das jmd. triggert[/SIZE]

Auf jeden Fall, wenn man schon Millionen auf dem Konto hat dann will ich auch eine Vega für 200'000€ die voller Diamanten bestückt ist, aber nicht auf den Lüfter sonst dreht sich der nicht so gut. Wäre auch was für dich oder?

@Topic, Schön zu sehen das sich die Preise stabilisieren aber im Ernst, wer braucht noch eine 580 oder eine 1060? Diese Karten gibt es seit Ewigkeiten, entweder man hat eine oer hat schon längst aufgerüstet. Meine 390 ist sicher 2-3 Jahre alt und der Mining Boom ist nicht so alt, warte gespannt auf die Vega56 für "arme Schlucker" :D
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
Trotzdem noch krasse Preise wenn ich dran denke, dass ich meine 1080 Ti FE im letzten Sommer beim Blödiamarkt für 630€ bekommen habe - und jetzt bekomme ich für das Geld gerade mal eine 1080 bzw Vega 56? :what:
 

shadie

Volt-Modder(in)
UVP ist ja eigentlich 400€

EIGENTLICH wäre nach dieser Zeit ein Preis unter UVP angemessen :D

Sehe ich ähnlich, genau wie bei GTX 1080 / 1070 / 1060

Durch die bank weg alle samt teurer als zum Start der jeweiligen Gen.

Jetzt wo neue Gen´s angekündigt werden sollten die Preise purzeln, tun Sie aber nicht.

heißt abwarten auf die neue Gen / gleich zum UVP zuschlagen und sich freuen wenn das Ding später gebraucht für 25-50%+ UVP wieder verkauft werden kann.

Bekloppte Hardware Welt aktuell :wall:
 

Arkonos66623

Freizeitschrauber(in)
Fanatstisch! Eine 580 8GB bzw 1060 6GB für NUR 300 € ALso quasi für eine effizientere 390(X). Noch immer lächerlich! Mehr als 200 € dürften diese Karten nicht kosten!!
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Mich stört das alles nicht...meine gebrauchte 1080ti kann ich nach 16 Monaten mit +150 verkaufen... besser hätte es nicht laufen können.

Da ich zusätzlich beim letzten ETH Drop von 284€ investiert habe, doppeltes Plus... kann so weiter gehen.
 

janekdaus

Software-Overclocker(in)
Ich vermute (und hoffe) nicht, dass die Preise jetzt schon stabil bleiben...
Ich denke eher, dass es aktuell eine leicht erhöhte Nachfrage gibt, da viele Leute ihre Aufrüstpläne durch den Mining Hype nach hinten verschieben mussten und dann natürlich bei den sinkenden Preisen nach und nach zugreifen, wodurch die Preise natürlich stabil bleiben.

Wenn diese Gruppe erstmal versorgt ist, dürfte da noch was gehen :daumen:
 

empy

Volt-Modder(in)
Was tatsächlich lustig ist, ist die Tatsache, dass sich hier sehr viele Nutzer tummeln, die ohne weiteres 6,7, 800 Euro für ne Grafikkarte ausgeben, aber dann über hohe Preise klagen.

Wär halt schon schön gewesen die gleiche Karte für 3, 4, 500 Euro kaufen zu können. Und "ohne weiteres" würde ich bei den meisten jetzt auch mal anzweifeln. Wie ich gehört habe lassen Leute, für die das kein Betrag ist, Polo spielen.
 

Mango2Go

PC-Selbstbauer(in)
Ist diese UVP jemals bestätigt worden? Nicht ohne Grund gab es damals die Hinterfragung, es wären nur Lock Angebote gewesen

Da war glaube ich mal was das sie die Karten zur MSRP zurückbringen wollen. Ist bis jetzt aber noch nicht geschehen. Liegt unterm strich denk ich aber auch sehr viel daran das die Referenzkarten eingestellt wurden. Damit wird es zumindest die Referenzkarten nicht mehr zur MSRP geben und AMD hat sich elegant aus der Affäre gezogen.

Was die Boardpartner machen ist eh komisch, aber eine andere Sache. Sapphire hat schon ziemlich eklige UVP's für die Nitro-Karten gesetzt. Bleibt nur Abwarten ob es besser wird oder Glück bei Angeboten haben.
Die Powercolor Devil und Red Dragon auf der anderen Seite sind ja Stück für Stück gefallen. Vielleicht kommen die irgendwann mal in den alten MSRP-Bereich.

Grafikkarte Preisvergleich | Gunstig bei idealo kaufen

Wär halt schon schön gewesen die gleiche Karte für 3, 4, 500 Euro kaufen zu können. Und "ohne weiteres" würde ich bei den meisten jetzt auch mal anzweifeln. Wie ich gehört habe lassen Leute, für die das kein Betrag ist, Polo spielen.

Naja, es tun aber halt viele so als wäre das die Norm so viel für ne GPU zu blättern. Aber für viele sind das halt eigentlich utopische Beträge für ne GPU. Aber das hier ist halt nun mal ein Hardware-Forum. Hier treiben sich halt viele Enthusiasten rum. Die (jetzt mal nicht abwertend gemeint) ahnungslosen Leute lesen halt vermutlich nur mit und Posten selber nicht, bzw. nehmen vermutlich auch weniger an Umfragen teil (das gilt selbstverständlich nicht pauschal). Sieht mann, wenn man z.B. die PCGH-GPU Statistik mit der Steam-GPU Statistik vergleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

empy

Volt-Modder(in)
Naja, es tun aber halt viele so als wäre das die Norm so viel für ne GPU zu blättern. Aber für viele sind das halt eigentlich utopische Beträge für ne GPU. Aber das hier ist halt nun mal ein Hardware-Forum. Hier treiben sich halt viele Enthusiasten rum. Die (jetzt mal nicht abwertend gemeint) ahnungslosen Leute lesen halt vermutlich nur mit und Posten selber nicht, bzw. nehmen vermutlich auch weniger an Umfragen teil (das gilt selbstverständlich nicht pauschal). Sieht mann, wenn man z.B. die PCGH-GPU Statistik mit der Steam-GPU Statistik vergleicht.

Ist soweit schon klar, aber auch die Enthusiasten sind andere Preise gewohnt und schnaufen ganz schön über die aktuellen. Deshalb beschweren sie sich ja auch über die Preise. Ich kam mir bei 430€ für eine GTX580 schon irre vor, heute ist das gehobene Mittelklasse oder so.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Was mit den Preisen von Pascal ist, ist mir so kurz vor Turing, oder whatever der Name ist, ziemlich schnuppe.

Spannend wird die Preisentwicklung in den ersten Wochen nach Release der nächsten Nvidia Gen. .
Da wird man sehen, ob's Entspannung gibt, oder ob das Mining abermals boomt und wir Gamer weiterhin am ... sind.


Ist eigentlich irgendwo, irgendwas bekannt geworden, ob Turing evlt. um die E3 herum, vorgestellt wird ?
Ist irgendwie recht ruhig in der Gerüchteküche, oder ich hab einfach nix mitgekriegt. :)
 

Mango2Go

PC-Selbstbauer(in)
Ist soweit schon klar, aber auch die Enthusiasten sind andere Preise gewohnt und schnaufen ganz schön über die aktuellen. Deshalb beschweren sie sich ja auch über die Preise. Ich kam mir bei 430€ für eine GTX580 schon irre vor, heute ist das gehobene Mittelklasse oder so.

Nicht nur du kamst dir irre von^^ Und ja viele Enthusiasten schnauben auch, auch das stimmt. Aber gerade im ganz hochpreisigen Bereich wurde vieles einfach hingenommen. (Jetzt nicht nur die Mining-Preise) Eine 1000€ GPU (Egal ob jetzt Vega FE oder Titen XP) wären früher undenkbar gewesen. Ich finde das schon krass das sowas mittlerweile eine Option ist.
 

empy

Volt-Modder(in)
Eine 1000€ GPU (Egal ob jetzt Vega FE oder Titen XP) wären früher undenkbar gewesen. Ich finde das schon krass das sowas mittlerweile eine Option ist.

Solange es flottere Custom-Designs von der 1080Ti für weniger gab, würde ich die Titan nicht als Option bezeichnen ;)

Aber schon klar, was du meinst und 850€ sind eigentlich immer noch Wahnsinn. Aber ich hab mir dabei auch gedacht, dass die dann eine Weile halten soll und ab irgendeinem Punkt sehe ich auch die Entwickler in der Pflicht aus dieser eigentlich irrsinnigen Leistung was zu zaubern, dass sich ansehen lässt. Schaffen sie ja auch oft und oft muss es ja auch nicht Ultra sein. Mal abwarten, aber eigentlich würde ich beim nächsten Mal eine Klasse runtergehen. Kann aber ja im Moment eine Weile dauern, bis sich das dann lohnt. Bis dahin kann ich dann vermutlich am BER landen und mal persönlich bei Caseking vorbeischauen.
 

Firefox83

Freizeitschrauber(in)
wie schaut's aus mit einer GTX 1050 ti?

die Preise bewegen sich ja immer noch im Bereich von 200 Euro, was meiner Meinung nach zu hoch sind. Da lohnt sich ja immer noch nicht zuzuschlagen, lieber auf die next gen abwarten...
 

Voodoo2

BIOS-Overclocker(in)
Geilll die Preise sind ja im Keller 300 für ne gtx 1060@6gb ein richtiges Schnäppchen
gleich auf Vorrat bestellen
 
M

matty2580

Guest
Aktuell klettern die Preise der großen Krypto-Währungen übrigens wieder mit großen Schritten nach oben - die Marktkapitalisierung liegt wieder bei circa 450 Mrd. USD. Ob sich das erneut auf die Grafikkartenpreise auswirken wird, werden wir in einigen Wochen wissen.

Natürlich wird sich das entsprechend auswirken. Es gibt ja auch viele Länder wo der Strom deutlich günstiger ist als in Deutschland.

Abgesehen davon lohnt es sich doch jetzt gar nicht mehr eine "alte" Pascal oder Polaris GPU zu kaufen, wenn Turing bald vorgestellt wird.
Turing wird die "alten" GPUs deutlich entwerten, so wie dass auch schon bei den Generationswechseln davor war.
 

PeaceTank

PC-Selbstbauer(in)
Jupp sehe auch nicht wirklich das die Preise wieder auf normal Niveau sind. Hoffen wir auf die neue Generation und bessere Preise ( für die Kunden , nicht für die Händler )!!!
 
M

matty2580

Guest
Händler Bashing bringt nichts, denn die hatten keine "Schuld" an der Situation, sondern waren auch "Opfer".
Die Händler können nur Produkte verkaufen die da sind, und leben auch davon.
Und wenn in den USA und Europa die Händler zu wenige GPUs bekommen seit vielen Monaten, dann müssen sie die wenigen GPUs die sie haben zu deutlich höheren Preisen verkaufen.
Dort arbeiten ja auch Menschen die ihre Miete bezahlen müssen, was essen wollen, u.s.w.
 
M

matty2580

Guest
Sehr gut, dieser Wahnsinn ist jetzt wohl weg. :daumen:

Trotzdem muss niemand denken das Nvidia jetzt weniger aggressiv agieren wird.
Mit ihrer Raytracing Offensive und Turing werden sie AMD auch so ordentlich unter Druck setzen.

AMD hat ja ein ähnliches Programm wie GPP, aber es ist nicht so aggressiv wie dass von Nvidia.
Nvidia kommt mir eher wie ein bockiges Kind vor, was jetzt alles hinwirft.
Ihr GPP könnte ja weiter laufen, nur halt wie dass ähnliche Programm von AMD.
 

Mango2Go

PC-Selbstbauer(in)
Sehr gut, dieser Wahnsinn ist jetzt wohl weg. :daumen:

Trotzdem muss niemand denken das Nvidia jetzt weniger aggressiv agieren wird.
Mit ihrer Raytracing Offensive und Turing werden sie AMD auch so ordentlich unter Druck setzen.

AMD hat ja ein ähnliches Programm wie GPP, aber es ist nicht so aggressiv wie dass von Nvidia.
Nvidia kommt mir eher wie ein bockiges Kind vor, was jetzt alles hinwirft.
Ihr GPP könnte ja weiter laufen, nur halt wie dass ähnliche Programm von AMD.

Naja, wir sehen ja wie es weiter geht. Mal schauen was Vega 20 (ob für Gaming und wenn ja wie sie kommt), RX600 (falls überhaupt), Navi (in welcher Form und wann) und Touring so wie Arctic Sound bringen.

Ich denke das wird interessant in den nächsten 2 Jahren.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Mal was anderes: NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein - Hardwareluxx

Also war der Backlash doch für was gut.

Sehr gut :daumen: Aber Nvidia:
GPP was about making sure gamers who want NVIDIA tech get NVIDIA tech
Ja ist klar, ihr wolltet also GPP damit die Spieler die Nvidia Technologie wollten auch welche bekamen? Waren vorher etwa AMD GPUs mit Nvidia Logo auf den Karten verbaut? Selten so einen Schwachsinn gelesen!
 
Oben Unten