• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte (vermutlich) Defekt - Kaufberatung für neue

jk9r

Schraubenverwechsler(in)
Grafikkarte (vermutlich) Defekt - Kaufberatung für neue

Hallo,

1) Ich habe ein Problem mit meiner Grafikkarte (8GB Gigabyte GeForce GTX 1080 Windforce 3X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) ). Sobald die Lüfter anfangen zu drehen, knarrzt und virbriert die Karte. Ist das ein bekanntes Problem? Oder gehe ich richtig in der Annahme, dass die Karte einen Defekt hat?

2) Angenommen, die Karte ist hin: ASUS H97-Pro Gamer (90MB0JW0-M0EAY0) ist mein Mainboard. Wäre eine neue GPU eine "gute" Investition, oder sollte ich die alte lieber ersetzen lassen (habe noch nen Monat Garantie), oder ist seit dem Kauf meiner Karte (knapp 2 Jahre her) nichts bahnbrechendes passiert?
Falls neue kaufen: Welche? Was passt noch auf mein Board? Anwendungszweck sind Spiele, Borderlands 3, Diablo 3. Nicht in 4K.

Hier meine restlichen Specs:
Samsung SSD 850 EVO 250GB, SATA 6Gb/s (MZ-75E250B)
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
ASUS H97-Pro Gamer (90MB0JW0-M0EAY0)
EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)

efes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Grafikkarte (vermutlich) Defekt - Kaufberatung für neue

Die Karte ist doch nicht defekt. Mach doch so wie ich. GPU-Lüfter raus PC-Gehäuse Lüfter drauf und weiter gehts. Dank das Program Argus Monitor kannst du auch die lüfter steuern.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte (vermutlich) Defekt - Kaufberatung für neue

Das Vorgehen würde ich stark vom Händler abhängig machen.

Bevor du die Karte jetzt 6 Wochen einschickst könntest du als Problemlösung (mit dem Hersteller) aushandeln, einen neuen Satz Lüfter zugeschickt zu bekommen und selber montieren.

Wenn das Teil bei Amazon bestellt ist stellst du dich mit zurückschicken, Neupreis-Gutschrift und einer RTX-2070 (oder eine Preisklasse tiefer) sicherlich besser.
Die Spiele klingen für mich erstmal nicht als wäre eine GTX1080 bislang überfordert, gerade bei dem nicht topaktuellen Restsystem.
 
Oben Unten