• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte mit 2x 8pin mittels Adapter anschließen?

Rockngroll

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
sorry, dass ich mich extra für diese vermutlich naive Frage registriert habe, aber immerhin war ich in der Vergangenheit fleißiger Mitleser :)

Jetzt zu meinem Problem: Ich habe mir nach drei Jahren eine neue Grafikkarte gegönnt, eine RTX 3070. Diese konnte ich noch ohne Probleme über einen 6 und 8Pin Anschluss anschließen, die auch zur Verfügung standen und identisch waren zu meiner vorherigen Grafikkarte.

Leider hat die RTX 3070 extrem lautes Spulenfiepen und zu Testzwecken habe ich mir ein Modell von einem anderen Hersteller besorgt, bzw. bestellt und es kommt die Tage an. Diese Karte benötigt jetzt jedoch zwei 8pin Anschlüsse.
Kann ich den einen freien 8Pin Anschluss mittels beigelegtem Adapter in 2x 8Pin Anschlüsse verwandeln?

Ich habe versucht mich etwas einzulesen, steige aber bei Single-Rail / Mulitrail und Teilmodular leider komplett aus. Sorry, falls ich daher diese Frage vermutlich nochmal stelle, aber aus den vorherigen Threads heraus bin ich mir immer noch nicht sicher. Einige sagen ja, andere nein. Das Netzteil sollte das meiner Meinung nach von der Leistung packen. Ich habe einen Netzteil-Rechner mit allen Daten gefüttert und komme eigentlich mit einem 600W Netzteil aus.

Das Netzteil ist ein LC-Power LC8850 mit 850 Watt. Siehe Bild im Anhang.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe. Man denkt immer, man hätte etwas Ahnung, um dann doch wieder gegen eine Wand zu laufen ;)

Lieben Gruß,
Carsten
 

Anhänge

  • netzteil.jpg
    netzteil.jpg
    167,9 KB · Aufrufe: 33
  • Netzteil_Verbrauch.png
    Netzteil_Verbrauch.png
    21,4 KB · Aufrufe: 32

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ein Netzteil mit über 600 Watt nichteinmal 2x8-Pin für PCIe bietet, spricht das Bände, normalerweise haben 800 Watt Netzteile und aufwärts ein MINIMUM an 4 x 8-Pin nur für PCIe. Das sollte dir zu denken geben.

Und um es nochmal auf den Punkt zu bringen, dein Netzteil ist feinster Elektroschrott.
Ich persönlich würde an dem Ding nichtmal einen kleinen Mediarechner betreiben wollen, geschweige denn neue Hardeware eines Gamingrechners.

Sorry, wenn ich das so sagen muss, aber gerade beim Netzteil sollte man nicht sparen, geschweige denn mit Adaptern nachhelfen, wenn das Netzteil noch nichteinmal die nötigsten Anschlüsse mitbringt, die in der Klasse üblich sind.

Kauf dir ein neues gutes Netzteil.

Generelle Empfehlungen findest du an entsprechender Stelle.

Um eine konkrete Empfehlung zu geben, müsste man aber erstmal den Rest des System's kennen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das Netzteil ist ein LC-Power LC8850
Und einmal entsorgen bitte den Schrott bevor es dir deine Hardware beschädigt.

Es gibt wirklich wenige Netzteile wo man sofort sagen kann schmeiß weg den Mist aber die LC-Power Reihe (abgesehen von den 9000ern die zumindest teilweise halbwegs brauchbar sind) gehört definitiv zum Chinakernschrott.
 
TE
R

Rockngroll

Schraubenverwechsler(in)
Und einmal entsorgen bitte den Schrott bevor es dir deine Hardware beschädigt.

Es gibt wirklich wenige Netzteile wo man sofort sagen kann schmeiß weg den Mist aber die LC-Power Reihe (abgesehen von den 9000ern die zumindest teilweise halbwegs brauchbar sind) gehört definitiv zum Chinakernschrott.
Wirklich so schlimm? Das läuft seit 2017 bei mir, war leider ein notwendiger MediaMarkt Kauf statt gut ausgestatteter Händler und hatte immer schon etwas Bedenken dabei. Aber einen guten Eindruck hat das Ding ne gemacht...Kann man diesen Online-Rechnern was den Verbrauch angeht denn trauen?
Hab einen Ryzen 7 1700x, die GTX 3070 und ein paar Festplatten im Rechner. Reicht da auch dann ein 650 Watt Netzteil? Und zu meiner Ausgangsfrage :) Darf ich den 8er doppeln mit einem Adapter? :)

Edit: Du hast mir ein wenig Angst gemacht ;) Hab gleich mal geschaut und würde dazu tendieren:

be quiet! POWER ZONE 650W​

Reicht das für eine RTX3070/Ryzen 7 1700X?
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Sagen wir mal so, wenns um nix geht oder man irgendne Bürogurke hat kann man das schon benutzen (es gibt NOCH schlechtere wie "MS-Tech" oder "Inter-Tech" wo wirklich (ungelogen!) statt Spulen teilweise in isolierband gewickelte Betonklötze drin sind um durchs Gewicht Wertigkeit zu erzeugen) - aber für Grafikkerten wie ne RTX3070 die viele Hundert Euro kostet ist das ganz sicher nix. Du kausft dir ja auch keinen 100.000€-Porsche und tankst dann Brennspiritus ausm Aldi. :ka:

Die Netzteile sind eben was, mit dem man nicht in Blättchen werben kann und wo dann Komplettrechner ausm Blödiamarkt beispielsweise den letzten Cent sparen und das billigste einbauen was der Markt irgendwie hergibt (Ausnahmen bestätigen die Regel, es gibt auch recht gute OEM-NTs).

Für teure Oberklassehardware sind die Dinger aber nix, selbst wenns läuft weiß man nie wie lange - und da die teile keine funktionierenden Schutzschaltungen haben ist im Falle eines Netzteildefektes oft auch der Rest gleich mit kaputt (hochwertige Netzteile schalten sich ab bevor was kaputt geht...).


Hier, habs fürn Spaß rausgesucht:

SO billig ist LC-Power noch nicht aber auch nicht so sehr weit weg. :-D
 
TE
R

Rockngroll

Schraubenverwechsler(in)
Wenn ein Netzteil mit über 600 Watt nichteinmal 2x8-Pin für PCIe bietet, spricht das Bände, normalerweise haben 800 Watt Netzteile und aufwärts ein MINIMUM an 4 x 8-Pin nur für PCIe. Das sollte dir zu denken geben.

Und um es nochmal auf den Punkt zu bringen, dein Netzteil ist feinster Elektroschrott.
Ich persönlich würde an dem Ding nichtmal einen kleinen Mediarechner betreiben wollen, geschweige denn neue Hardeware eines Gamingrechners.

Sorry, wenn ich das so sagen muss, aber gerade beim Netzteil sollte man nicht sparen, geschweige denn mit Adaptern nachhelfen, wenn das Netzteil noch nichteinmal die nötigsten Anschlüsse mitbringt, die in der Klasse üblich sind.

Kauf dir ein neues gutes Netzteil.

Generelle Empfehlungen findest du an entsprechender Stelle.

Um eine konkrete Empfehlung zu geben, müsste man aber erstmal den Rest des System's kennen.
Danke dir! Werde eurem Rat folgen :) Folgendes System wird betrieben:

RTX 3070
Ryzen 7 1700X
16GB Ram auf zwei Riegeln
4 SSDs
1 HDD
5 Lüfter

Folgendes Netzteil habe ich gerade rausgesucht:

be quiet! POWER ZONE 650W​

 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Bitte nicht das Power Zone :-D

Das ist das einzige NT von BQ das wirklich nicht empfehlenswert ist (die Serie ist für den Amerikanischen Markt gebaut).

Wenn du ein BQ willst dann nimm ein PurePower oder (besser) ein Straight Power 11 in der 650W-Region. Die sind technisch sehr viel besser als das PowerZone.
 
TE
R

Rockngroll

Schraubenverwechsler(in)
Bitte nicht das Power Zone :-D

Das ist das einzige NT von BQ das wirklich nicht empfehlenswert ist (die Serie ist für den Amerikanischen Markt gebaut).

Wenn du ein BQ willst dann nimm ein PurePower oder (besser) ein Straight Power 11 in der 650W-Region.
Haha, ich hab da wohl ein Händchen immer das Falsche rauszusuchen :) Aber meinst du 650W reichen? Sorry für die ganzen Fragen, aber möchte dann jetzt auch das Richtige kaufen ;)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Theoretisch reicht sogar weniger (100W CPU, 250W GPU, 50W Rest --> 400), sprich ein 500/550W-Gerät würde auch reichen. Es kommt halt drauf an was du vorhast - wenn du beispielsweise stärker übertakten möchtest oder die RTX3070 ein Custom-Modell mit erhöhter TDP ist sollte man eher an die 650er gehen, wenn du einfach nur alles mit Werkseinstellungen betreibst (und auch nicht vorhast mal ne RTX3090 oder RX6900XT einzubauen...) tuts ein 550W.

Das von Downsampler vorgeschlagene Focus geht auch in Ordnung.
 
TE
R

Rockngroll

Schraubenverwechsler(in)
Ich muss an der Stelle einmal Danke sagen! Da kommt ein Neuling, ballert euch zu einem Billig-Netzteil eine Frage rein, die ihr vermutlich 10 mal die Woche beantwortet und bekommt so gute und hilfreiche Antworten :)
Ich war eigentlich vor diesem Schreck-Kauf immer beQuiet Fan, aber das Focus scheint auch super leise zu sein. Ich schaue mal nach der Verfügbarkeit und dann schlage ich vermutlich zu!
Die 4x 6+2-Pin-PCIe vom Focus sind dann auch vollwertige 4x8Pins, oder?
Danke!
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Es reicht im Prinzip ein gutes 500 Watt Netzteil und so daneben liegen die Netzteilrechner im Netzt nicht mehr heutzutage, zum grob überschlagen reicht es.
Ich tendiere aber auch lieber dazu mindestens 100 Watt aufzuschlagen, gerade jetzt wo die GPU's wieder Stück für Stück mehr verbrauchen.

Ich werfe hier einfach mal ein paar, aus meiner Sicht empfehlenswerten Netzteile in den Raum.

Ist das Geld vorhanden würde ich zu dem Straight Power greifen.
 

elementz

Freizeitschrauber(in)
Die Frage ist auch ob die neue Karte ( jenachdem was vorher drinne war ) sich extrem bemerkbar macht durch den ryzen 7 1700.
Hatte selber den 1700er vorher.
Grundsolide CPU aber keine FPS Schleuder.
Selbst ein ryzen 5 3600 liefert deutlich höhere Frames in Spielen.

Kommt natürlich auf Settings an und was einem persönlich reicht.
 
TE
R

Rockngroll

Schraubenverwechsler(in)
Die Frage ist auch ob die neue Karte ( jenachdem was vorher drinne war ) sich extrem bemerkbar macht durch den ryzen 7 1700.
Hatte selber den 1700er vorher.
Grundsolide CPU aber keine FPS Schleuder.
Selbst ein ryzen 5 3600 liefert deutlich höhere Frames in Spielen.

Kommt natürlich auf Settings an und was einem persönlich reicht.
Der Unterschied ist schon spürbar, war ein Upgrade von einer 1080. Ging mir aber hauptsächlich um die RTX Funktionalität, denn ansonsten hat die alte Karte noch alles gut gepackt.
Irgendwann kommt da natürlich eine neue CPU rein. Aber gerade bei Spielen ist der Unterschied glaube ich nicht so riesig durch die CPU. Ca. 16 % laut: https://cpu.userbenchmark.com/Compare/AMD-Ryzen-5-3600XT-vs-AMD-Ryzen-7-1700X/m1211585vs3915

Hinzu kommt, dass ich nicht auf 4K spiele, insofern hab ich ziemlich Leistungsreserven ;) Auf 2560x1080 läuft alles auf Ultra super flüssig und mit max 144 Frames (bedingt durch den Monitor)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das Netzteil ist ein LC-Power LC8850 mit 850 Watt. Siehe Bild im Anhang.
Wirf das Netzteil bitte dringend in die Mülltonne und kauf dir was anständiges.
Das Teil ist uralt und für aktuelle Hardware nicht geeignet. Dann leistet es nicht das, was drauf steht und Schutzschaltungen gibt es auch keine.
Gönn dir was neues, der Rechner dankt es dir.
 
Oben Unten