• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte hört auf zu arbeiten

rathura

Kabelverknoter(in)
Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Hallo, ich habe ein ziemlich komisches Problem seit knapp einem Monat.
In manchen Spielen hört meine Grafikkarte auf zu arbeiten. Aufeinmal zeigen meine Bildschirme an "kein Signal". Die Graka leuchtet weiter, die Lüfter drehen allerdings nicht.
Alle anderen Teile scheinen normal weiterzuarbeiten, sicher bin ich mir da aber nicht.
Habe leider keine Onboard Grafik um zu sehen was passiert.
Dieses Problem tritt bei CSGO & WoW alle paar Stunden auf (ca. 2-3x pro Abend), bei PuBG, Final Fantasy, Fortnite etc ist dies noch nie aufgetreten (bei einigen Spielstunden).
Grundsätzlich würde ich einen Hardwaredefekt nicht ausschließen, da die Grafikkarte doch ein paar Jährchen alt ist und auch manchmal lauter ist.
Allerdings macht es mich stutzig dass es nicht regelmäßig auftritt, weswegen ich euch fragen wollte ob ich noch Ideen habt.

Das System habe ich schon neuinstalliert und auch ältere Treiber probiert.
Eventlog gibt mir leider garkeine Meldung bei dem Absturz, sehe nur auf einmal System unerwartet neugestartet.


Meine Hardware:
MSI X370 Gaming Pro Carbon
Ryzen 1700 @ 3,7 Ghz
16GB Corsair Vengeance LPX rot DDR4 -3000 @ 2,6 Ghz
600Watt be Quiet!
AMD R9 280


Vielen Dank schonmal!

Edit: Ich habe mir beim Spielen mal eine Temperaturanzeige auf den Bildschirm gelegt und die Temperatur hat nie die 72 Grad überschritten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Resete mal dein BIOS und lade die Default-Einstellungen.
Und schau wie sich das System dann verhält, bzw. das Problem weiterhin besteht.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Ja .. bei nem GraKa-Problem das Bios resetten wenn alles andere problemlos läuft ist natürlich die perfekte Lösung ....

Lass das Bios wie es ist und lass die GraKa-werte im Hintergrund Protokolieren (Z.b. mit Afterburner mit Live-Speicherung) .
Dann kannst du nach dem neustarten nachschauen was die Karte genau gemacht hat bevor sie "Den Dienst verweigert" hat . Anschließend die Ergebnisse hier mit uns Teilen und evtl können wir dir dann genaueres sagen :-)
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Ja .. bei nem GraKa-Problem das Bios resetten wenn alles andere problemlos läuft ist natürlich die perfekte Lösung ....

Lass das Bios wie es ist und lass die GraKa-werte im Hintergrund Protokolieren (Z.b. mit Afterburner mit Live-Speicherung) .
Dann kannst du nach dem neustarten nachschauen was die Karte genau gemacht hat bevor sie "Den Dienst verweigert" hat . Anschließend die Ergebnisse hier mit uns Teilen und evtl können wir dir dann genaueres sagen :-)

Woher willst du wissen das es ein Grakaproblem ist?
Wenn du was nicht weißt, dann lass solche Bemerkungen!


Mein Vorschlag zur Lösung ist einfach auszuführen und der User kann seinen Rechner gewohnt weiternutzen und wird innerhalb ein paar Stunden merken ob das Problem weiterhin besteht.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Hmm wie kommme ich darauf das wohl die GraKa das Problem ist ....?

Die Schildeungen des TE erzählen einem folgendes : Monitore gehen aus , System läuft WEITER + KEIn Eventlog . Bei weiterlaufendem System sollte da auch was im Log stehen , es GIBT aber interne Fehler wo Steckkarten OHNE eintrag im Log sich "selbst abschalten" , vor allem GraKa's machen das .

Und warum ich solche Bemerkungen mache ? Weil es hier Standart im Forum ist fröhlich als erstes überhaupt "Resete mal dein Bios" raus zu hauen , wobei völlig egal ist welches Problem vorliegt , es kommt IMMER und das nervt .
 
TE
R

rathura

Kabelverknoter(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Danke euch beiden für eure Hilfe.
Ich werde heute Afterburner mal einrichten und loggen lassen.
Werde dann hier nochmal berichten.
Bios Reset wäre dann der nächste Schritt.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Hatte die gleichen Beobachtungen bei meiner alten R9 allerdings eine Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC gemacht.
Da war es beim Lastwechsel, wenn die Lüfter anspringen sollten bzw. höher drehen sollten irgend ein Teil auf der Platine der GPU defekt, sagte mein Computerladen des Vertrauens
= Kosten/Nutzen Effekt bei Reparatur astronomisch, hätte bei mir 200 € + MWSt. gekostet = neue GPU
Edit: die Karte hat dann aus "Eigenschutz" abgeschaltet...
Ohne dir Angst machen zu wollen... :)
 
TE
R

rathura

Kabelverknoter(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Hab eh schon vor mir eine neue Grafikkarte zu kaufen, aber die Preise sind einfach utopisch
 
TE
R

rathura

Kabelverknoter(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Hab jetzt mal ein Bios Reset durchgeführt, allerdings nach 2 Stunden wieder ein Crash :/
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Das kann alles mögliche als Ursache habe. Am wahrscheinlichsten ist einfach, dass die GPU an ihrem Lebensende ist. Man könnte es mit Backen versuchen, aber wahrscheinlich ist ein Neukauf zwangsläufig sinnvoller, da du ohnehin etwas neues willst. Gerade fallen die Preise für GPUs auch wieder, zumindest bei NVIDIA.. Kannst dir ja eine 1060 als Übergang zulegen und dann auf eine 1180 zu sinnvollen Preisen hoffen
 

AYAlf

Freizeitschrauber(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Vielleicht ist es eine Einstellung in Windows, "Stand By" Modus der Monitore.
Es klingt für mich verdächtig, dass Grafikintensive Spiele laufen und CSGo und WoW, die wenig von der Grafikkarte fordern, dieses Phänomen hervorrufen.

Kann es sein, dass das Problem mit dem Update auf Windows 10 1803 auftrat?
 

iReckyy

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Vielleicht ist es eine Einstellung in Windows, "Stand By" Modus der Monitore.
Es klingt für mich verdächtig, dass Grafikintensive Spiele laufen und CSGo und WoW, die wenig von der Grafikkarte fordern, dieses Phänomen hervorrufen.

Kann es sein, dass das Problem mit dem Update auf Windows 10 1803 auftrat?

Ich denke da ein bisschen anders.

Genau diese nicht so grafiklastigen Spiele, sorgen dafür, dass die Grafikkarte andauernd vom Leerlauf in die Last wechselt und das kann größere Instabilität hervorrufen, als Dauervollast.

Dieser Blackscreen ist mir von einer R9 290 bekannt, wenn man sie zu hoch getaktet hatte.

Ich würde als nächsten Schritt, Grafiktreiber neuinstallieren, vorschlagen. Am besten mit dem Display Driver Uninstaller Download version 17.0.8.6 sauber deinstallieren.

Wenn das nichts hilft, denke ich auch, dass die Grafikkarte an ihr Lebensende gekommen ist und nur runtertakten, bzw. mehr Spannung, Stabilität gewährleisten können. Zumindest eine Zeit lang.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Lustig dass Deine Graka in CPU Limitierten Games das Problem sein soll, in Graka Limitierten Games aber nicht.
Nicht dass da der Speicherkontroller das OC wie üblich nicnt stemmt.
 
TE
R

rathura

Kabelverknoter(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Ich muss vielleicht meine Aussage revidieren dass der Bios Reset nicht geholfen hat.
Hatte jetzt Samstag und Sonntag keinen Crash mehr.
Am Takt der Grafikkarte habe ich allerdings nie was angepasst, evtl läuft meine CPU nicht stabil auf 3,7ghz.
Aber dann wundert mich auch wieder dass scheinbar alles läuft bis auf die Grafikkarte.

Werde das mal weiter beobachten.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Ich muss vielleicht meine Aussage revidieren dass der Bios Reset nicht geholfen hat.
Hatte jetzt Samstag und Sonntag keinen Crash mehr.
Am Takt der Grafikkarte habe ich allerdings nie was angepasst, evtl läuft meine CPU nicht stabil auf 3,7ghz.
Aber dann wundert mich auch wieder dass scheinbar alles läuft bis auf die Grafikkarte.

Werde das mal weiter beobachten.

Rechenfehler der CPU können alle möglichen unerwarteten Fehler verursachen ;)
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte hört auf zu arbeiten

Bei einem Problem mit dem PC finde ich einen Bios Reset nie verkehrt. Hat bei mir schon viele Probleme in einer Minute behoben. Und zack ging es weiter.
 
Oben Unten